1195

Ist er respektlos oder bin ich zu empfindlich?

Winterkind85


233
2
651
Genau die Ungewissheit ist etwas,womit ich nicht mehr Leben wollte. Darum Karten auf den Tisch. Das Ergebnis wäre das gleiche gewesen,selbst wenn ich es noch weiter mitgeschleppt hätte.

Wäre ich nicht so direkt gewesen und hätte ihm damals gesagt,dass ich ihn gern küssen würde,wären wir nie zusammen gekommen.

So war ich einmal. Nur habe ich das irgendwie verloren,in den letzten Jahren. Aus mangelndem Selbstwert und vermutlich auch,weil ich mich selbst dauerhaft hinten angestellt habe,weil ich dachte,das als Mama tun zu müssen.

Dort will ich wieder hin mit mir. das Selbstbewusstsein habe ich in allen anderen Bereichen schon zurückerobert. Ihm gegenüber hat es noch gefehlt. Es ist komisch,aber die Tatsache es ausgesprochen zu haben,gibt mir ein unheimlich gutes Gefühl. So nach dem Motto,das Schlimmste ist raus,jetzt kann ich alles sagen.
Keine Sorge, ich finde es selbst auch sehr eigenartig

04.06.2022 14:22 • x 3 #436


Name


1133
1
1575
Zitat von Winterkind85:
Das Ergebnis wäre das gleiche gewesen,selbst wenn ich es noch weiter mitgeschleppt hätte.


Nicht unbedingt. Durch das Flirten und die gute Laune könnte die Anziehung steigen und sein Interesse wecken. Mit einem ich liebe dich (noch) bist du ihm 1000 Schritte näher gekommen. Da wird er auf Abstand gehen. Nicht vergessen, er ist zwar dein Ex aber ein anderer Mensch. Trifft sich mit anderen Leuten etc... Da gilt das gleiche Prinzip wie beim Date, die Anziehung entstehen lassen. Mit Geduld, Komplimente, Interesse an seiner Person, seine Emotionen etc...
Zitat von Winterkind85:
Wäre ich nicht so direkt gewesen und hätte ihm damals gesagt,dass ich ihn gern küssen würde,wären wir nie zusammen gekommen.


Ja! so meine ich mit direkt sein mit S. Andeutungen. Er lag gemütlich auf der Couch, wolltest du mit ihm in dem Moment kuscheln, dann hättest du es direkt gefragt. Oder ein Signal in diese Richtung gemacht. Nur so als Beispiel. Aber dafür musst du genau wissen was du willst. Und bist vor kurzem, war es dir nicht klar, dass du ihn zurück willst. Also warum die Liebesbekundungen?

04.06.2022 14:48 • x 2 #437



Ist er respektlos oder bin ich zu empfindlich?

x 3


Winterkind85


233
2
651
Zitat von Name:
Durch das Flirten und die gute Laune könnte die Anziehung steigen und sein Interesse wecken.

Das hat mich zu viel Kraft gekostet.das will ich einfach nicht. Wir hatten in der gesamten Zeit keinen wirklichen Abstand und den will ich jetzt endlich wirklich. Das noch war tatsächlich dabei.
Du hast recht,ich kenne ihn nicht mehr. Müsste ihn für einen Neuanfang völlig neu kennenlernen. Das kann ich aber nicht solange ich mit dem Alten nicht abgeschlossen habe. Der Groll,die Enttäuschung,etc würden immer wieder hochkommen.vermutlich auf beiden Seiten.So lange das nicht abgeschlossen ist macht es keinen Sinn. Wenn es dann soweit ist und ich es noch möchte kann ich meine Energie immer noch darin investieren,oder in einen anderen.

04.06.2022 17:12 • x 3 #438


Winterkind85


233
2
651
Zitat von Name:
Also warum die Liebesbekundungen?


Er wollte den Grund,das ist er.kam aus dem Bauch heraus,ohne taktieren oder Hintergedanken.

04.06.2022 18:23 • x 2 #439


Name


1133
1
1575
Zitat von Winterkind85:
Müsste ihn für einen Neuanfang völlig neu kennenlernen. Das kann ich aber nicht solange ich mit dem Alten nicht abgeschlossen habe. Der Groll,die Enttäuschung,etc würden immer wieder hochkommen.vermutlich auf beiden Seiten.So lange das nicht abgeschlossen ist macht es keinen Sinn. Wenn es dann soweit ist und ich es noch möchte kann ich meine Energie immer noch darin investieren,oder in einen anderen.


Das ist genau richtig. Jetzt ist sowieso Abstand ausgesprochen. Ich hoffe, dass es dir damit besser geht.

Zitat von Winterkind85:
Er wollte den Grund,das ist er.kam aus dem Bauch heraus,ohne taktieren oder Hintergedanken.


Kann ich verstehen. Aber du solltest vermeiden, mit ihm über deine Gefühle zu sprechen. Ein weil ich dich noch Liebe kommt anders an als ein wenn du da bist, möchte ich dies und das mit dir.... Ich hoffe, du verstehst, was ich meine.

Statt ihm zu sagen, dass er nicht mehr ins Haus darf, hätte ICH, wenn ich ihn (zurück) haben wollen würde, seine Nähe gesucht bzw. zugelassen, mit Umarmungen etc... Wenn er es nicht haben wollen würde, dann würde er von sich aus auf Abstand gehen.

05.06.2022 09:19 • x 1 #440


Winterkind85


233
2
651
Zitat von Name:
Ich hoffe, dass es dir damit besser geht.

Dass hoffe ich auch. Es ist ja nichts was nicht irgendwann wieder geändert werden kann.
Zitat von Name:
Aber du solltest vermeiden, mit ihm über deine Gefühle zu sprechen. Ein weil ich dich noch Liebe kommt anders an als ein wenn du da bist, möchte ich dies und das mit dir.... Ich hoffe, du verstehst, was ich meine.

Ich denke ich verstehe.
Zitat von Name:
seine Nähe gesucht bzw. zugelassen

Das hätte ich auch gerne getan,habe ich auch versucht,aber ich konnte einfach nicht. Da hat irgendetwas in mir ganz furchtbar blockiert und jedes Mal kam dieser Schmerz wieder hoch.

Vielleicht bin ich nach einer Zeit Abstand dazu in der Lage,vielleicht aber auch nicht.

Er will nach wie vor einen Tag nach der Arbeit vorbeikommen,so wie es aussieht. Das kann ich mir ja dann überlegen.

05.06.2022 12:16 • x 1 #441


Name


1133
1
1575
Zitat von Winterkind85:
Da hat irgendetwas in mir ganz furchtbar blockiert


Vielleicht auch der Gedanke, dass er eine andere Frau in seinem Leben hat?

Zitat von Winterkind85:
Er will nach wie vor einen Tag nach der Arbeit vorbeikommen,so wie es aussieht.


Also respektiert er deinen Wunsch nach Abstand nicht?
Wirst du es zustimmen?

05.06.2022 12:59 • x 1 #442


Winterkind85


233
2
651
Zitat von Name:
Vielleicht auch der Gedanke, dass er eine andere Frau in seinem Leben hat?

Ja,vermutlich auch.
Zitat von Name:
Also respektiert er deinen Wunsch nach Abstand nicht?

Nur bedingt.ich will ihm da auch keine Absicht unterstellen.mir fällt es auch schwer ihn nach 12 Jahren von heute auf morgen wie einen Fremden zu behandeln. Auch heute kam wieder eine Nachricht,mit absolut belangloser Information,bevor er sie abholte.

Ich bin da sehr im Zwiespalt. Meine Tochter protestiert sehr gegen die gestrichenen Abende. Aber ich denke auf eine gewisse Zeit brauche ich das jetzt einfach.

05.06.2022 13:09 • x 2 #443


Winterkind85


233
2
651
Mal etwas positives zum Wochenende. Mir geht es das erste Mal seit langer Zeit richtig gut. Das Gespräch hat mich irgendwie befreit.
Abstand nimmt mein Ex nicht,wider Erwarten. Er versucht gerade eher wieder das Gegenteil. Aber irgendwie juckt mich das gerade nicht. Ich wundere mich zwar über sein Verhalten,aber dieses beklemmende Gefühl,wenn ich ihn sehe, ist seit Sonntag verschwunden.

Ab Montag war ich einfach nur gut drauf. Zufällig dann einen Mann wieder getroffen,mit dem ich mich vor ein paar Wochen gut auf einer Feier unterhalten habe. Jetzt schreiben wir seit ein paar Tagen hin und her und irgendwie hab ich jetzt richtig Lust bekommen auf ein Date mit ihm.

Irgendwie fühlt es sich gerade so an alles würden alle möglichen Türen aufgehen und ich kann es auch genießen.ich hoffe das bleibt eine Weile so.

Schönes Wochenende

10.06.2022 19:56 • x 5 #444


Tee-Freundin

Tee-Freundin


2192
4105
Cool!

Genieß' es in vollen Zügen.

Viel Spaß beim Date!

10.06.2022 20:01 • x 1 #445


Winterkind85


233
2
651
Das wird leider noch etwas dauern,da er gestern für 10 Tage auf Urlaub gefahren ist,aber Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude

10.06.2022 20:04 • x 4 #446


aequum

aequum


941
1959
Zitat von Winterkind85:
Das wird leider noch etwas dauern,da er gestern für 10 Tage auf Urlaub gefahren ist,aber Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freunde ...

Das freut mich für Dich und die 10 Tage gehen auch irgendwie rum.
Und ja, Vorfeude ist etwas shr schönes!
Ich drücke Dir ganz fest beide Daumen das es für Dich glücklich weiter geht.
Verdient hastcDu es.

10.06.2022 20:11 • x 2 #447


Winterkind85


233
2
651
Update für alle die nach Hoffnung suchen:

Beim Lesen eines anderen Threads ist mir gerade folgendes aufgefallen:
Ich bin an dem Punkt angekommen,den viele beschrieben haben und von dem ich nicht dachte ihn zu erreichen:

Der erste Gedanke nach dem Aufwachen ist weder mein Ex noch die Trennung. Ich kann nicht mal sagen wann das passiert ist. Es stört mich sogar nicht mal mehr,wenn er Montags hier ist. Ich registriere zwar nach wie vor sein eigenartiges Verhalten,aber kaum ist er bei der Tür raus, verschwende ich keinen einzigen Gedanken mehr daran.

Ich genieße die kinderfreie Zeit endlich voll und bin einfach rund um zufrieden.

Einen Rückfall, schließe ich nicht aus,aber schlimmer als die letzten Monate kann es wohl nicht werden.

Danke an alle,die sich hier die Zeit genommen haben und mir beigestanden haben. Ihr habt mir wirklich sehr geholfen.

PS.: als Bonus läuft mein Flirt ebenfalls ganz gut

Vor 41 Minuten • x 3 #448


aequum

aequum


941
1959
Zitat von Winterkind85:
Update für alle die nach Hoffnung suchen: Beim Lesen eines anderen Threads ist mir gerade folgendes aufgefallen: Ich bin an dem Punkt angekommen,den viele beschrieben haben und von dem ich nicht dachte ihn zu erreichen: Der erste Gedanke nach dem Aufwachen ist weder mein Ex noch die Trennung. Ich kann nicht mal sagen ...

Sehr schön zu lesen!
Ich freue mich total für Dich und drücke Dir die Daumen, dass es für Dich / Euch? so weiter gehen wird.
Melde Dich gerne ab und an.

Vor 38 Minuten • x 2 #449


Butterblume63


8440
1
20669
Liebe Te!
Genieße deinen Flirt,tut dir auf alle Fälle gut. Damit hast du den Beweis,dass es auch ein Leben danach gibt. Die Leichtigkeit eines Flirts ist fast durch nichts zu toppen.
Alles Gute für dich.️

Vor 22 Minuten • x 2 #450



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag