45

Ist sie fremdgegangen?

Heo


40
1
7
Zitat von Lena737:
dass du NUR ein blaues Auge davon getragen hast.
Ein bisschen musst du noch durch- und aushalten


Diese Ewigkeit macht fertig..
Ich wäre gern emotionsloser in dieser Zeit.
Etwas begreifen zu müssen was man nicht begreifen kann..

16.02.2020 22:49 • #46


Mienchen

Mienchen


1252
5
1723
Zitat von Heo:
Weit genug weg um ihr nicht nachzustellen oder Blödsinn zu machen

Hast du nicht nötig, du hast keinen Goldschatz verloren sondern einen Kackhaufen. Sei nicht böse für die Wortwahl, aber was anderes sind solche Weiber nicht.
Wenn man einmal reingetreten ist, brauch es eine Zeit, bis man den Dreck los ist, aber ein zweites Mal wird dir das nicht passieren. Nimm es als Erfahrung mit und blicke nach vorne

16.02.2020 22:50 • x 2 #47



Ist sie fremdgegangen?

x 3


Mienchen

Mienchen


1252
5
1723
Zitat von Heo:

Diese Ewigkeit macht fertig..
Ich wäre gern emotionsloser in dieser Zeit.
Etwas begreifen zu müssen was man nicht begreifen kann..


Was willst du denn begreifen? Die hat dich als Babysitter benutzt und war voller Hoffnung, das du ihr schöne teure Geschenke machst. Und am Ende hat sie sich für den entschw, der mehr Kohle hatte. Hak dieses Mädel ab. Einzig ihrer Tochter würde ich hinterher weinen, weil die ist wirklich bestraft mit so einer, die sich Mutter schimpft

16.02.2020 22:53 • #48


Heo


40
1
7
Zitat von Mienchen:
Was willst du denn begreifen?


Doch..genau daran arbeite ich..Tag ein,Tag aus.

16.02.2020 23:09 • #49


Heo


40
1
7
Es sind die vielen letzten Worte von angesicht zu angesicht auf Fragen von mir an sie.. als ich gemerkt habe das etwas nicht stimmt
Wie sie sich die Zukunft vorstellt mit mir vorstellt....
"Ich hoffe das wir die nächsten 20-30 Jahre glücklich bleiben" und im nächsten Moment lässt sie los..
Ich fühle mich vergiftet und ich ich schreibe es lieber hier als ihr Vorwürfe zu machen

16.02.2020 23:35 • #50


Sentimentalo

Sentimentalo


251
5
253
Zitat von Heo:
Ich wüsste gern wer dieser Mensch eigentlich ist


Hallo Heo, das weißt du doch eigentlich schon! Dreh dich um und blick nicht zurück, viel Glück!

18.02.2020 04:48 • #51


Heo


40
1
7
Heute its's mal wieder soweit...kaum geschlafen...ein Traum hat den anderen gejagt.
Wieder diese Fragen....wieso, weshalb, warum
War es wirklich so bedeutungslos?
Wieso rutsche ich immer wieder in dieses Loch?
Wo ist meine Kraft

27.02.2020 09:42 • #52


Tuvalu123

Tuvalu123


903
2
1118
Weil das Leben kein Dauerlauf in eine Richtung ist, es geht nicht immer nur geradeaus. Und in schwierigen Zeiten noch viel weniger.
Regression ist nichts ungewöhnliches und gehört zur Verarbeitungsleistung dazu. Mache dich mal nicht so fertig. Versuche mal zu schauen, wie lange so eine Phase anhält und beobachte, wie es Dir währenddessen und danach geht.

Du wirst sicherlich kleine, aber feine Unterschiede bemerken.

27.02.2020 10:05 • #53


Heo


40
1
7
Im Prinzip halten diese Phasen schon sehr lange an über den Tag...
Wenn ich mich nicht permanent ablenke ,kann es nach wie vor zum Dauerzustand werden.
Ist schon echt hart... freunde sagen schon, was ist los mit dir,es war doch nur ne Frau!
Ich lese hier fast täglich im Forum weil ich mir Besserung erhoffe.
Ich muss zugeben, ich habe ihr eine kurze SMS geschrieben weil ich Bilder gefunden habe, blöder weise aber kommt nichts zurück
Vllt auch gut so.
Fühlt sich an wie ne Dro.

27.02.2020 10:33 • #54


Tuvalu123

Tuvalu123


903
2
1118
Und auch hier Widerstand erzeugt erst das, was wir nicht wollen. Wovon lenkst du dich da ab? Bist du da schon hintergekommen? Und ich meine nicht das allzu offensichtliche.

Tjoa zu der Funktion von No Contact muss ich nichts sagen, das weißt du sicherlich bereits selbst.

27.02.2020 10:48 • #55


Heo


40
1
7
Ich lenke mich von den Erinnerungen ab die ich habe, ob gute oder schlechte.
Ich habe wohl eine echt beschissene Form von Trennung erfahren müssen.
Ja,und das mit dem Kontakt bereue ich total, schon blöd wenn man sich selbst Wunden zufügt.
Ständig zu hören, sei froh das du die los bist und es nur für ein paar Minuten zu begreifen und dann wieder umzudenken nervt mich tierisch.
Ich bin fast 43 und das ist mir noch nie geschehen.... ich möchte so gern loslassen, loslassen von einem Menschen der einem zum Schluss einfach so losgelassen hat als wäre man Luft die man ausatmen.
Ich Blödmann vermisse diese Frau trotzdem immer wieder.
Wie weit muss ich denn noch rennen damit sie verschwindet

27.02.2020 11:13 • #56


Imnotsure


50
2
39
Es tut mir sehr leid zu lesen, das du einfach nicht locker lassen kannst. Bitte lösche ihre Nummer. Archiviere oder entsorge alles was du von ihr hast. Auf deine Fragen wirst du keinen Antworten mehr bekommen. Sie gehört zur Sorte Mensch, die selbst nicht weiß was sie will. Ich würde sagen sie gehört zu der Sorte, die einfach nicht alleine sein will, und in jeden Partner irgendetwas großes hineininterpretiert. Bis sie jemanden hat, der in diesem Moment eher ihrer Vorstellung entspricht. Das wird nicht lange halten. Glaub mir. Bitte Gib nicht auf!

27.02.2020 18:48 • #57


Heo


40
1
7
Ihre Nummer ist in meinem Kopf....wenn ich den löschen könnte gäbe es dieses Forum nicht
Ich habe auch sonst alles entsorgt was mit ihr zu tun hat ,alles
Ich denke es hat alles sehr gut gepasst bis auf eine einzige Kleinigkeit... GELD
es ist nun schon 2 Monate her aber durchschlafen kann ich immer noch nicht... eine Bilderbuch Hexe mit dem richtigen Gift.
Sicherlich hat das auch sehr viel damit zu tun,dass ich alles aufgegeben habe für diesen Menschen und jetzt bei absolut 0 anfangen muss

27.02.2020 20:44 • #58


juliet

juliet


1693
4
3357
hey, es ist ja auch wie entzug.
hab geduld mit dir.
nimm dir ein jahr! ein trauerjahr. du kannst trauer nicht beschleunigen.
außenstehende sagen immer gern: ach mensch, das war doch nur ein kerl, war doch nur ne frau, guck nach vorn.
niemand hat UNSER tempo. steh zu deinem tempo.
es hat dich schwer erwischt und - das spricht FÜR dich!
es ist nix schlimmes , sich voll auf die liebe einzulassen, wie du das gemacht hast.
du hast alles richtig gemacht, hast vertraut und bist ein risiko eingegangen.
leider hat die frau es wirklich schwerstens ausgenutzt, darüber musst du in deinem tempo hinwegkommen.
wie gesagt: bei todesfällen sprach man früher von trauerjahr. dieser zeitraum erscheint mir ganz gut. der gibt dir genug raum, alles zu verarbeiten. vermutlich schaffst du es schneller, aber der druck sollte raus!
denn unter druck können wir denke ich weniger gut verarbeiten und zur ruhe kommen.

also nochmal: du hast alles richtig gemacht. geh irgendwann wieder ein risiko ein. das ist das leben!

sieh es zumindest positiv:
du baust dir jetzt etwas neues auf, und kannst bei jedem möbelstück, bei jedem topf, bei jedem kissen sagen:
DAS habe ich erst NACH ihr gekauft, das ist also einfach MEINS, ohne erinnerung.
das ist vielleicht sogar einfacher, als verwaist in die eigene wohnung zurückzukehren, in der einen alles an die frau erinnert.

nimm dir die zeit, die DU brauchst.
du schaffst es.
atme, steh morgens auf, geh zur arbeit und zum sport, triff freunde, iss gesund und bemerke, dass du lebst.
du kommst irgendwann am anderen ufer an. du schaffst es.
mach ruhige schwimmzüge. du kannst schwimmen, du brauchst nur regelmäßig zu atmen.

die gründe,warum die frau tat, was sie tat, ist unerheblich. eine antwort würde deinen schmerz nicht mildern. fakt ist: sie hat nicht die gleiche charakterstärke wie du!

27.02.2020 21:13 • #59


Heo


40
1
7
Vielen Dank Juliet..
Es war wieder mal ein anstrengender Tag was die Gedanken betrifft.
Ein Jahr? Klingt erstmal sehr lange aber grunde genommen hab ich ja schon 2 Monate geschafft...
Ich habe alles richtig gemacht?
Diese Frau hat es geschafft, dass ich zum ersten mal in meinem Leben total an mir selbst zweifle.
Ich denke nicht das ich je wieder ein Risiko eingehen werde.. mein Vertrauen ist völlig futsch..da is nix mehr von dem, was ich ich eigentlich immer war

27.02.2020 22:00 • #60



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag