24

Kennenlernen mal wieder an die Wand gefahren

Kron_HH

29
3
4
Hallo zusammen,

der Titel sagt eigentlich worum es geht. Ich hab mal wieder ein Kennenlernen an die Wand gefahren. Da mich das Ganze momentan ziemlich beschäftigt, würde ich gern meinen Fall mit euch teilen und vielleicht retrospektiv Rat erhalten woran es diesmal wieder gescheitert ist.

<rewind - August 2018>

In einer Singlegruppe bei Facebook beklagte sich jemand, das man dort ja niemanden kennen lernen könnte. Ein paar Leute haben dagegegen argumentiert und ich meinte, dass es schon nicht einfach ist jemanden online kennen zu lernen, wenn man optisch nicht der Überflieger ist. Nach einigem Hin und Her ergab sich dann eine Verabredung zwischen einer der Administratorinnen und einem Typen aus der Gruppe zum Brunch um das mal auszudiskutieren.

Wir trafen uns dann zum brunchen und hatten einen schönen Vormittag/frühen Nachmittag. Haben über das Singledasein diskutiert und der Typ hat versucht sie anzubaggern. Ich hab mich zurück gehalten, hatte keine Lust auf Schwanzvergleich. Außerdem hatte Sie grad einen anderen Typen am Start.

Drei Wochen vergingen und ich hab das Ganze nicht weiter verfolgt. Bis Sie auf einmal wieder in der Singlegruppe bei Facebook schrieb. Ihr war langweilig und wir sollten vorschlagen was sie unternehmen könnte. Sind dann irgendwie bei Musik gelandet und sie hat festgestellt, das wir den gleichen Musikgeschmack haben. Wusste ich schon aufgrund ihres Band-T-Shirt im August, habe aber nichts gesagt, da ich bei sowas schlechte Erfahrungen gemacht hatte (Wenn ich einer Frau sage, das ich das Gleiche gut finde wie sie, dann rennen sie eher weg als sich zu freuen).

Nach einigem Hin- und Her-Geschreibe bei Facebook, fragte sie mich, ob wir gemeinsam auf ein Konzert gehen wollen. Ich wollte zuerst Nein sagen, aber das Herz hat schnell die Kontrolle übernommen und ich habe eingewilligt. Also Karte besorgt und für Ende November verabredet. Haben dann weiter ein wenig geschrieben und uns die Musik angehört, weil wir beide die Bands nicht wirklich kannten.

Kurze Zeit später schrieb sie mich an, was ich denn am Wochenende machen würde und zack, wir hatten ein Date, den anderen Typen hatte sie in der Wüste geschickt, weil der sie nur ausnutzen wollte für einen Neustart fern der Heimat. Da wir was unkoventionelles machen wollten, haben wir uns zu einem Shoppingdate verabredet. Das Date lief echt gut, wir waren fünf Stunden unterwegs und es war nicht eine Minute langweilig. Haben uns dann noch zu einem weiteren Konzert unserer Lieblingsband verabredet für Dezember.

Anfang Oktober hatte ich dann frei und wir hatten ein zweites Date. Auch das lief gut, ich habe sie besucht, habe ihre Tochter kennen gelernt und wir haben uns auf Anhieb gut verstanden. An diesem Abend haben wir uns das erste Mal geküsst.

Die nächsten zwei Samstage haben wir uns nicht gesehen, weil Sie meinte, sie kränkelte. Den ersten Samstag davon war es für mich ok. Beim zweiten Samstag war ich schon ein wenig enttäuscht, weil wir uns unter Woche nicht sehen können, weil ich beruflich unterwegs war. Zu meiner Überraschung kam Sie dann am Sonntag unangekündigt zu mir um mich mit Kaffee und Kuchen zu überraschen. Ich war völlig perplex aber es war ein sehr schöner Sonntag mit Ihr und ihrer Tochter. Die Woche hatte ich dann frei und hab sie mehrere Mal Abends besucht. Es war eigentlich ganz schön, wir haben Alltagsdinge unternommen und es war echt entspannt und es war auch noch Zeit für Zärtlichkeit. Geschlafen haben wir nicht miteinander, war kein Ding, man kann es ja langsam angehen lassen.

Der Samstag war dann irgendwie komisch. Sie war sehr zurückhaltend und hat sich mir total entzogen. Ich bin dann zeitig los, wollte sie nicht bedrängen und auf der Fahrt nach Hause war es schon irgendwie komisch. Hab total schlecht geschlafen und Sonntag war die pure Gefühlsachterbahn. Hab dann abends mit ihr telefoniert und wollte wir wissen was los war und es kam zurück "keine Ahnung. , fühl mich bedrängt. , es ist mir dir schön aber ohne dich auch. ". Das hat erstmal gesessen. Texten ging spürbar zurück die Woche drauf und auch die Smileys wurden so gut wie völlig gestrichen. So ging es dann zwei Wochen und einen Samstag vor dem Konzert-Freitag hab ich sie nochmal besucht und wir waren zusammen bei Ikea einkaufen. Da war eigentlich alles gut und wir beiden waren gut drauf allerdings Abends dann wieder mit Entzug der Nähe. In der Konzertwoche haben wir fast gar nicht mehr geschrieben bis auf die Planung des Freitag Abends mit dem Konzert.

Wir sind dann Freitag Abend losgefahren und es war irgendwie stressig. Sie war total aufgedreht, hat mit ihrem besten Freund rumgescherzt und schon im Auto zwei B. und eine Mischdose leer gemacht und ich hab mich zurück gehalten. Wir sind dann ins Hotel und sie hat sich bei ihrem bestem Freund einquartiert statt bei mir. Ok, was solls, dachte ich mir, dann war es das eben. Hab ich halt Spaß aufm Konzert. Dort angekommen ging es gleich gut los, haben ein paar B. getrunken, haben ein wenig abgerockt und ich hatte meinen Spaß. Nach vielen Jahren mal wieder Pogo getanzt und einfach mal wieder losgelassen. Irgendwann haben wir dann vorn vor der Bühne getanzt und mit gesungen und sie hat sich dann von irgendeinen Typen anbaggern lassen. Ich hab das gesehen und ignoriert. Mein Gedanke war dort eher, sie hat sowieso seid zwei Wochen kein richtiges Interesse mehr, warum da jetzt ne Szene machen. Ihr bester Freund meinte zu mir, was sie mit dem Typen da macht, der will sie doch nur antatschen. Hab mit Ihrem Kumpel dann noch wenig geredet und allein vor der Bühne weitergerockt.

Irgendwann war das Konzert dann vorbei und wir sind mit einem Taxi ins Hotel. Hab dann am nächsten Morgen allein gefrühstückt, da ich die ganze Nacht nicht geschlafen hab und früh aufgestanden bin. Irgendwann hab ich die beiden dann beim Frühstück getroffen, Bescheid gesagt hatten sie nicht. Ende vom Lied, sie war sauer auf mich, weil ich Pogo tanzen war und sie das total sch. fand, weil gefährlich, es könnte schnell eskalieren. Fand ich jetzt nicht und hab ihr das auch gesagt aber mich dann auch entschuldigt.

Rückfahrt war dann eher still aufgrund des Katers und der Stimmung. Bei mir zuhause gab es eine lieblose Umarmung und wir haben noch mal kurz geschrieben über das Hotel und Weihnachtsdeko die ich gemacht hatte. Die Woche hab ich mich dann nicht mehr gemeldet, weil es mir ehrlich gesagt ziemlich mies ging, weil ich dachte, ich habs mal wieder verbockt. Sie schrieb mir dann Freitag und wollte von mir ausgeborgte CDs wieder haben, hab nicht sofort geantwortet und sie frage ob ich sie ignoriere, ich sagte nein, wäre unterwegs und ich bring sie Samstag vorbei. Ich hatte mir spontan morgens noch eine Karte für ein weiteres Konzert besorgt und bin dann da auch um ein wenig andere Gedanken zu bekommen. Hatte es auch spontan auf FB gepostet und als ich dann nach dem Konzert nach Hause bin, hatte sich Ihren Status auf "*beep" dich" geändert.

Da war mir klar, ich hab Mist gemacht. Am Samstag habe ich dann ihr die CDs gebracht und noch ein selbstgebrannte mit Musik fürs Auto. Sie hat sie entgegen genommen und auf meine Frage ob wir kurz reden könnten wegen gestern die Tür vor der Nase zugeschlagen mit den Worten so verlogene und hinterfotzige Menschen bräuchte sie nicht.

Bin dann mehr oder weniger ferngesteuert nach Hause gefahren und hab mit ihr dann noch eine Stunde geschrieben aber ohne Erfolg. Ich wär ein mieser ehrloser Typ, völlig ill-loyal und das wäre nicht was sie für sich und ihre Tochter wollte. One-Man-Show ginge gar nicht.

Am Montag war ich dann anscheinend auf der Arbeit so neben der Spur, das eine Kollegin fragte was denn los sei. Nach einem kurzem Abriß der Geschichte, meinte meine Kollegin, dran bleiben. Schick ihr Blumen und eine Entschuldigung. Gesagt getan, es kam dann eine kurze Nachricht, sie hätte keine Zeit sich um diesen sch. auch noch zu kümmern.

<fast forward - heute> Hab jetzt 1,5 Wochen nichts von ihr gehört. Ich weiß, es ist vorbei. Nur leider läßt es mich noch nicht los.

Falls jemand diesen Wall-of-Text gelesen und verstanden hat, meine Frage was hab ich falsch gemacht oder hätte ich anders machen sollen? Sofern das aus der Ferne überhaupt zu beurteilen ist. Eine Sache hab ich für mich schon mitgenommen, ich hätte in der Woche vor dem Konzert mit ihr noch mal schreiben oder telefonieren sollen und definitiv nicht allein auf das Konzert gehen sollen sondern sie fragen sollen ob sie mitgekommen wäre.

09.12.2018 17:50 • #1


Katasmile


3302
5155
Quatsch, kann keinen Fehler erkennrn bei dir. Sie hat sich desinteressiert verhalten.
Ist sie ne Dramaqueen?

09.12.2018 17:57 • x 3 #2



Kennenlernen mal wieder an die Wand gefahren

x 3


aquarius2

aquarius2


6010
6
6633
Manchmal macht niemand etwas falsch, es passt eben auf Dauer nicht....

09.12.2018 18:02 • #3


Kron_HH


29
3
4
Kann ich dir nicht sagen. Hab vorher nichts dergleichen feststellen können. Ich glaube, sie wird ganz schön gefordert momentan. Sie muss auf der Arbeit die Chefin vertreten und noch mitarbeiten (sie arbeitet in einer Kita) plus alleinerziehend und dann noch einen Typen. Vielleicht Angst davor was werden könnte, dazu noch der vor mir Typ der sie angeblich nur ausnutzen wollte.

Am Anfang kannst du ja nur alles glauben oder du siehst gleich wie ein komplettes A. aus.

09.12.2018 18:03 • #4


Gislason78


Im Prinzip hast du eigentlich keinen Fehler gemacht, denn du bist/warst weder mit ihr zusammen noch bist du ihr nach den Geschehnissen beim ersten Konzert Rechenschaft schuldig. Verbuche ihre Hysterie mal eher als Eifersucht/Gekränktheit, da du sie auf das andere Konzert nicht mitgenommen bzw gefragt hast, ob sie dich denn begleiten möchte.

09.12.2018 18:06 • #5


Kron_HH


29
3
4
Das ist mit etwas Abstand betrachtet sicherlich richtig. Was mich halt so nervt, es läuft immer nach Schema F ab, nach 6-8 Wochen endet es im Totalschaden. Ich weiß nicht falsch läuft, qualifiziertes Feedback gibt es nicht und du stehst allein auf weiter Flur. Wenn ich jede Woche eine Neue haben könnte, wäre es mir egal aber jetzt kann ich rechnerisch etwa 12-18 Monate warten bevor es die nächste Chance gibt und bevor jemand sagt, du spinnst, so liefen bei mir die letzten 15 Jahre ab. Jedes Jahr einen Versuch und nicht mehr. Hab natürlich ein paar Dates, aber die endeten immer nach dem ersten Treffen, nur einmal pro Jahr geht es etwas weiter und dann immer so eine sch..

09.12.2018 18:14 • #6


Gislason78


Vielleicht solltest du dir andere Plattformen suchen, jemanden kennenzulernen. Also nicht unbedingt im Netz, sondern mal in einer Bar, wo der erste Eindruck immer noch ein anderer ist.

09.12.2018 18:26 • x 1 #7


Katasmile


3302
5155
Keine Ahnung, ob sie wirklich wenig Interesse hatte und sich deswegen so selten meldete oder wirklich viel zu tun hatte und du dich gleich ( dies als mangelndes Interesse nur interpretierend) etwas beleidigt zurückgezogen hast. Siehe auch bester Freund etc.

Ihre Reaktion aufs Konzert ist aber schon Kindergarten.
Du könntest ihr das ja erklären ( also, dass du geringes Interesse von ihr wahrgenommen hast).

09.12.2018 18:36 • #8


Solskinn2015

Solskinn2015


5740
3
7249
A bissl Zuviel Kindergarten bei Ihr? Job Kindergarten. Privat scheinbar auch.

09.12.2018 18:38 • #9


Kron_HH


29
3
4
Zitat von Gislason78:
Vielleicht solltest du dir andere Plattformen suchen, jemanden kennenzulernen. Also nicht unbedingt im Netz, sondern mal in einer Bar, wo der erste Eindruck immer noch ein anderer ist.


Würde ich machen, wenn es funktionieren würde. Bin vom realen Leben ins Netz gewechselt, sonst hätte ich nicht mal solche Dinge wie das oben beschriebene. Im realen Leben läuft leider gar nichts.

Und jetzt nochmal mit ihr sprechen? Ich kann da keinen Sinn erkennen. Nach meiner jahrelangen Erfahrung bringt das bei allen anderen Menschen etwas, bei mir nicht. Wie schon erwähnt, ist kein Blechschaden sondern immer gleich Totalschaden, nicht mehr zu reparieren.

09.12.2018 18:51 • #10


Katasmile


3302
5155
Zitat von Kron_HH:

Würde ich machen, wenn es funktionieren würde. Bin vom realen Leben ins Netz gewechselt, sonst hätte ich nicht mal solche Dinge wie das oben beschriebene. Im realen Leben läuft leider gar nichts.

Und jetzt nochmal mit ihr sprechen? Ich kann da keinen Sinn erkennen. Nach meiner jahrelangen Erfahrung bringt das bei allen anderen Menschen etwas, bei mir nicht. Wie schon erwähnt, ist kein Blechschaden sondern immer gleich Totalschaden, nicht mehr zu reparieren.


Selffullfilling Prophecy? Google das mal.
Ich google Pogo tanzen...

09.12.2018 19:17 • #11


Kron_HH


29
3
4
Zitat von Katasmile:
Selffullfilling Prophecy? Google das mal.
Ich google Pogo tanzen...


Schon klar, das Konzept ist mir bekannt. Bisher habe ich allerdings eine Negativserie was so etwas angeht. Irgendwann verliert man dann die Lust es zu versuchen. Ist wie auf der Arbeit, bei einem Kunden bieten wir immer wieder auf deren Anfragen an und werden nie beauftragt. Ich würde das jetzt sein lassen aber Cheffe sagt, immer weiter versuchen.

09.12.2018 19:52 • #12


Kron_HH


29
3
4
Kurzes Update: Sie hat sich nach zwei Wochen letzten Donnerstag kurz per Nachricht gemeldet. Wollte etwas belangloses wissen, ob ihr mir die neue CD hole. Hab kurz mit ihr geschrieben und sie fährt Ende Jahres auf jeden Fall aufs Konzert. Ich hatte nachgefragt, weil ich im Status gesehen hatte, dass eine Karte verkaufte. Hatte heute kurz geschrieben, das ich mir die CD geholt habe und leider auch nicht ein VIP-Ticket drin hatte. Sie meinte:"gibt Schlimmeres."

Hört sich alles nach Kleinkram an aber anscheinend reden wir doch noch miteinander. Hat jemand eine Idee wie ich am Besten weiter vorgehe? Ich bin für Ideen dankbar.

Hatte schon überlegt ihr ein Weihnachtsgeschenk zu kaufen.

18.12.2018 14:50 • #13


Mettbroetchen


182
2
197
Da hatte sie wohl entweder ihre Tage oder ist chronisch unterv*gelt.

Sei froh, mit so einer anstrengenden Person kann man nicht glücklich werden.
Such weiter. Viel Glück!

18.12.2018 14:58 • x 2 #14


Mettbroetchen


182
2
197
Zitat von Kron_HH:
Kurzes Update: Sie hat sich nach zwei Wochen letzten Donnerstag kurz per Nachricht gemeldet. Wollte etwas belangloses wissen, ob ihr mir die neue CD hole. Hab kurz mit ihr geschrieben und sie fährt Ende Jahres auf jeden Fall aufs Konzert. Ich hatte nachgefragt, weil ich im Status gesehen hatte, dass eine Karte verkaufte. Hatte heute kurz geschrieben, das ich mir die CD geholt habe und leider auch nicht ein VIP-Ticket drin hatte. Sie meinte:"gibt Schlimmeres."

Hört sich alles nach Kleinkram an aber anscheinend reden wir doch noch miteinander. Hat jemand eine Idee wie ich am Besten weiter vorgehe? Ich bin für Ideen dankbar.

Hatte schon überlegt ihr ein Weihnachtsgeschenk zu kaufen.


Tu dir selbst den Gefallen und halte Abstand von der Frau. Die verursacht nur Falten und graue Haare!

18.12.2018 14:59 • x 1 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag