3765

Klage auf Wechselmodell - Erfahrungen

Igluweis

Igluweis

2259
1
3256
@Amyontour
Was denn unterirdisches? Und einen schönen wellnessday

20.01.2019 12:14 • #2506


Amyontour

Amyontour

1164
1
1339
Zitat von Igluweis:
@Amyontour
Was denn unterirdisches? Und einen schönen wellnessday


Mindestens zwei Damen bezahlt? Keine Ahnung, ich kann mir diese Reaktion auf eine bitte nicht erklären... muss ich aber auch nicht mehr.

Vielen Dank, ich werde genießen...

20.01.2019 12:17 • x 1 #2507


Amyontour

Amyontour

1164
1
1339
Zitat von Puppenmama5269:

Das sieht bestimmt dein EX anders.
Sag's ihm! :haha:
Sei dir gegönnt.


Ich sage ihm nichts mehr, keine Veranlassung mich zu rechtfertigen.
Er kennt mein Verdienst und meine Kosten. Auch die unserer Tochter.

Sie ist ab morgen auf Skifahrt , nie würde ich ihn zusätzlich an den Kosten beteiligen. Der Ausflug kostet 600 tacken ohne Taschengeld...

20.01.2019 12:22 • x 1 #2508


Schwedus


1364
3
1749
So, das war's:-) ich danke allen die mir halfen, zuhörten , mir Mut zusprachen oder mir auch den Spiegel vorhielten.

Für mich hat sich einiges zum Positiven o verändert, viele Wege muss ich noch gehen- mein Gehalt ist (Dank Lohnerhöhung und Sonntagen und vielen vielen Nachschichten) so hoch, dass ich leben kann und keine existentiellen Ängste fürchten muss.

Mein Verhältnis zum Kind ist hervorragend, letzte Woche erhielt ich meinen ersten Liebesbrief von ihr und ich merke das wir uns gegenseitig sehr schätzen und die Situation so annehmen, wie sie ist.

Ich wünsche mir natürlich auch weiterhin erziehen zu dürfen und einen Alltag erleben zu können, dass wird jedoch nicht geschehen ( es sei denn sie verlangt danach, dann würde ich erneut klagen).

Ich schaue noch im Forum vorbei, möchte aber grössere zeitliche Abstände einlegen.

Ich würde mich freuen, weiterhin von Tom,Vollhorst, Solskinn, MichaCux,Puppenmama, Sabine und vielen anderen zu lesen ( ich werde ja benachrichtigt).

Danke. Der Schwedus.

23.01.2019 23:30 • x 11 #2509


Tom40

177
1
370
Hey Schwedus!

Drücke Dir die Daumen für alles!

Wir bleiben in Kontakt, haben uns immer gegenseitig unterstützt.
Sie werden uns nie besiegen.
Ich glaube es wird wieder gut für Dich,
wir haben ja gelernt, dass Veränderungen im Leben schnell eintreten können, bei uns leider erstmal zum Negativen, aber es geht auch mal schnell in die andere Richtung. Diese Richtung wünsche ich uns, bzw. insbesondere Dir.
Grüße

Tom

24.01.2019 00:31 • x 5 #2510


vollhorst

vollhorst

1053
1
1906
Als in den vergangenen Tagen der Vorstoß von Familienministerin Giffey zum Unterhaltsrecht durch die Medien geschwappt ist, ist mir gleich dein Thread eingefallen @Schwedus . Es fängt sich tatsächlich an, etwas zu bewegen. Ich bin sehr auf den angesprochenen Gesetzesentwurf gespannt und hoffe, dass es noch in dieser Legislatur wird. 2 Jahre hätten die Damen und Herren Abgeordneten ja noch ;)

Und sonst so?

Gestern 23:29 • #2511


Schwedus


1364
3
1749
Hallo Horst,

für meinen Fall wird es nicht mehr nutzen. Meine Kleine ist glücklich und sie vermisst mich nicht mehr so sehr ( als sie 5 war, wäre die Chance gewesen).
Für sie ist das 14 Tagemodell normal. Ich werde da nichts mehr anregen, es sei denn sie möchte.
Grundsätzlich finde ich die Veränderungen gut, aber ich denke es wird noch Jahre dauern.

Mir geht's gut, wirklich gut, ich bin mit mir im Reinen, finde mich damit ab ein Umgangsvater zu sein und mit wenig Geld auszukommen.

Mein innerer Frieden?

Zitat vom HRK " Der Feind hat nicht nur ein Gesicht und manchmal hat er keines und dort wo er zu Feige ist, hat er oft auch meines.

Das trifft es, ich versuche mich nicht mehr gegen die Mutter zu wehren, ich ignoriere sie weitgehend.
Zu Feige? Vielleicht, aber die Erfahrung zeigt, dass ich keine Chance habe.

Naja wie geht's dir? Noch in einer Partnerschaft? Ich bin nicht mehr so oft hier.

Vor 11 Stunden • x 7 #2512


Schwedus


1364
3
1749


Das trifft es.

Vor 5 Minuten • #2513




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag