422

Kommt die Liebe zurück?

Jane_1

Jane_1


1118
2546
Zitat von Nemo79:
und hat ihr erzählt das Susi so trockene Lippen gehabt hat und Mama ihr dann so Blistex abgegeben hat...

Oh je, was für ein Schwachsinn. Zeigt aber wieder mal, dass sie so gar nicht in sich ruht und souverän ist. Kinder sind ja nicht blöd, die werden spätestens jetzt merken, dass Susi nicht einfach nur eine Freundin ist.
Zitat von Nemo79:
Dann meinte sie aber noch: Susi ist fast jeden Tag da...ich frag mich nun, ob ich das meiner Frau sagen soll

Ihr könnt doch gut miteinander sprechen, ich würde das tatsächlich vorsichtig sagen. Es ist ja nun mal so, dass das kuschelige Familien-Sein durch einen Gast schon etwas gestört wird. Man nimmt sich etwas zurück, die Kinder bekommen weniger Aufmerksamkeit etc pp. Die Kinder müssen aber im Fokus sein und dass Susi jeden Tag da ist, finde ich auch etwas viel.
Zitat von Nemo79:
Kann nett gemeint sein, weil sie es nicht wegschmeißen wollte, aber dann leg man es nicht in eine Brotdose...?

Ist doch egal, Schwamm drüber, lass es abperlen.

10.03.2021 08:18 • x 1 #346


Likos24


1099
2001
@Nemo79

Das zeigt doch ,..dass Deine Ex nicht zu Ihrem coming out steht. Was bezweckt Sie damit? Diese Unsicherheit kann sich auf die Kinder auswirken. Also ich denke Du solltest das ruhig mal mit Deiner Ex besprechen,......auch dass die Susi dauernd da ist, da es anscheinend Deine Kinder beschäftigt. Warum lässt Deine EX die Kinder im ungewissen,..hat Sie Angst? Susi ist anscheinend irgendwie ein Störfaktor,....aus der Sicht der Kinder . Und ja die Kinder sollten absolut im Fokus stehen!

10.03.2021 08:47 • x 1 #347



Kommt die Liebe zurück?

x 3


LOVEL


Zitat von Nemo79:
Mahlzeit! Ich hatte gestern mein erstes Date. Zunächst: vor 15 Jahren war meine wilde Phase, als ich damals Single war, habe ich keine Gefangenen gemacht, meist auf irgendwelche Partys, (eigentlich immer auf Partys). Meine Qualitäten als Verführer lassen mich noch heute stolz zurück blicken! Nun ...

Haha online dating .... ich hab da auch so Erfahrungen gemacht ... kann recht unterhaltsam sein ... weiterhin viel Spaß und Erfolg

12.03.2021 06:53 • #348


Nemo79


169
1
334
Moin! Wollte mich hier mal hören lassen. Zunächst, mir geht es blendend!
Mit meiner NF läuft alles prima, wir stimmen uns gut ab, Die Gespräche sind freundschaftlich, leicht oberflächlich und es betrifft eigentlich nur die Kinder, aber es ist da alles in Butter. Das wichtigste für mich sind ja immer die Kinder und denen geht es auch sehr gut, haben immer gute Laune, machen nie einen traurigen Eindruck, sie freuen sich wenn sie bei mir sind, aber sie lieben natürlich auch ihre Mutter. 2-3 mal haben sie zwar schon gesagt, dass sie lieber bei mir sind und teilweise enttäuscht, wenn sie am nächsten Tag zu Mama gehen, in dem Zusammenhang wurde gesagt, dass hier ihr zu Hause ist. Wir haben so eine enge Verbindung wie noch nie, natürlich auch, weil ich so viel Zeit mit denen verbringen wie nie.
Nun ja, ich habe vor kurzem nun auch eine Frau kennengelernt. Sie sieht toll aus, ist intelligent, reflektiert etc. Ich kann mit ihr über ALLES reden, schon jetzt ein entscheidender Unterschied. Und sie mag die schönste Sache der Welt offenbar sehr gerne!
Ich genieße es gerade sehr, steigere mich da nun aber nicht zu sehr rein, sondern nehme es einfach mit.
Die Trennung war die einzig richtige Entscheidung, für alle Beteiligten die beste Entscheidung. Wenn die Liebe weg ist, macht es einfach keinen Sinn mehr und man muss nicht in einer Situation gefangen bleiben, nur damit die vermeintlich heile Welt nicht zusammenbricht.
Das sage ich jetzt nicht nur aufgrund der neuen Frau, zu der Erkenntnis bin ich auch schon vorher gekommen. Ich genieße es, nicht mehr in dieser sch. Situation zu sein, bin alleine super zurecht gekommen und werde nie wieder glauben, ohne einen anderen Menschen nicht leben zu können.
Wünsche allen ein schönes Wochenende und nochmal danke an alle die mich hier unterstützt haben!

07.05.2021 19:16 • x 9 #349


Likos24


1099
2001
Zitat von Nemo79:
Nun ja, ich habe vor kurzem nun auch eine Frau kennengelernt.

Weiss Deine EX bescheid,..wie reagiert Sie darauf?

07.05.2021 20:07 • #350


Nemo79


169
1
334
Nö, warum sollte ich es ihr sagen?! Ich glaube aber, dass sie sich ein bisschen was zusammen reimt, weil sie mir kurzem abends was vorbei bringen wollte, hab aber gesagt, dass ich nicht da bin, dann meinte sie, dass sie es dann morgens vorbei bringt, da habe ich auch gesagt, dass ich da noch nicht da bin...
und als sie dann mittags hier war, hat sie meine Bettdecke in einem Korb gesehen, da hätte sie eigentlich nur 1 und 1 zusammen zählen müssen.
Heute, als ich die Kinder abgeholt habe, war Susi dann das erste mal bei ihr da. Ich wollte dann auch wirklich auf sie zugehen und normal mit ihr sprechen, aber Susi hat sich nicht blicken lassen. Schade eigentlich, ich will wirklich, dass man ein gutes Verhältnis pflegt, die Gelegenheit wird sicherlich aber noch kommen.
Ich denke übrigens, weil sie nun weiß, dass ich was am laufen habe, wird Susi da gewesen sein, ansonsten großer Zufall...
Aber nochmal, mir ist es mittlerweile egal

07.05.2021 20:17 • x 1 #351


Likos24


1099
2001
Zitat von Nemo79:
Aber nochmal, mir ist es mittlerweile egal

Alles klar,..dachte nur weil du mal geschrieben hattest,..dass Deine Ex Angst hat dass Du sie schnell vergisst und aus dem Haushaben/vergessen willst.

07.05.2021 20:19 • #352


Nemo79


169
1
334
Das kann natürlich trotzdem sein, aber sie scheint sie glücklich in ihrer neunen Partnerschaft und ich denke sie hat soviel Verstand, dass sie weiß, dass ich nicht ewig Single bleibe!

07.05.2021 21:09 • x 1 #353


Likos24


1099
2001
Zitat von Nemo79:
Das kann natürlich trotzdem sein, aber sie scheint sie glücklich in ihrer neunen Partnerschaft

Ok...kann stimmen,...aber hat sie sich schon endgültig geoutet?

07.05.2021 21:11 • #354


Nemo79


169
1
334
Sie geht mit ihr hier spazieren, von daher denke ich, kann man es so deuten als Outing. Ich weiß aber nicht, ob ihre Eltern mittlerweile Bescheid wissen. Die mir übrigens nach 13 Jahren das erste mal nur per WhatsApp zum Geburtstag gratuliert haben, fand ich schwach, aber zeigt ein wenig, woher sie ihren "Mut" hat.
Dem kann ich aber auch nur noch einem müden Lächeln abgewinnen.

07.05.2021 21:54 • #355


Likos24


1099
2001
Zitat von Nemo79:
Die mir übrigens nach 13 Jahren das erste mal nur per WhatsApp zum Geburtstag gratuliert haben, fand ich schwach, aber zeigt ein wenig, woher sie ihren Mut hat.

Verstehe ich,....aber Du weisst...Blut ist dicker als Wasser Deine Ex wird die Eltern schon instruiert haben.

07.05.2021 21:59 • #356


Tempest


1938
4
1509
Zitat von Likos24:
aber Du weisst...Blut ist dicker als Wasser

Mit dieser Weisheit sollte man noch nicht mal an eine Beziehung denken.

07.05.2021 23:29 • #357


Nemo79


169
1
334
Mahlzeit. So 2 Monate hats gedauert, nun bin ich wieder Single! diesmal macht es mir eigentlich nichts aus, das Ende kam schnell, aber der Reihe nach.
Ich hatte ja eine tolle Frau kennengelernt, war eigentlich alles wunderbar, im Grunde bis Donnerstag. Sie hat vorher schon durchklingen lassen, dass ihr das alles zu wenig ist und zu langsam geht. Ich habe halt immer Rücksicht auf die Kinder genommen, an den Tagen, an dem die bei mir sind, habe ich sie sehr dosiert eingebunden. An den Tagen an denen die Kinder nicht da waren, waren wir dagegen fast immer zusammen. Das war dann der Montag, Donnerstag und jedes zweite Wochenende. Immer war ihr dreijähriger Sohn dabei, da sie komplett alleinerziehende ist, ihr Ex wohnte 700km entfernt. In der Zeit in der wir zusammen waren, war er ein einziges Wochenende da, da hatten wir mal Zeit nur für uns. Diese Zeit hatten wir auch intensiv genutzt!
Nun ja, zeitweise habe ich mir ehrlicherweise gedacht: da habe ich kinderfrei, trotzdem werde ich morgens an den Tagen um 6:30 am Wochenende geweckt, Zweisamkeit gabs dann nur, wenn er geschlafen hat, was teilweise nach 22 Uhr war, da er von Schlaf nicht viel gehalten hat. Wenn man dann am nächsten Tag arbeiten muss, war es zeitweise echt anstrengend, zumal am Wochenende dann eben auch wenig Schlaf möglich war. So habe ich dann 1-2 mal die Treffen in der Woche abgesagt, einfach weil ich Schlaf brauchte, mit meinen eigenen 2 kleinen Kindern war es ja auch nicht unbedingt erholsam.
Was mich von Anfang an "gestresst" hat, waren ihre Fragen, schon vor dem ersten Treffen überhaupt, ob ich mir vorstellen kann zusammen zu ziehen. Ich fand die Frage zu früh, man sollte sich doch erstmal kennenlernen.
Wenn ich drüber nachgedacht habe, muss ich ehrlich gesagt sagen, dass ich mich damit schwer anfreunden konnte, denn wie finden meine Kinder es, wenn sie alle paar Tage bei mir sind, aber der kleine von ihr immer da ist. Somit bat ich um Zeit, das ganze behutsam anzugehen. Ich wollte auch noch nicht, dass sie bei mir schläft, wenn die Kinder da sind, sie sah das anders, es liegt immer am Verhalten der Eltern, wie die kinder das aufnehmen und dann würden die Kinder es schon akzeptieren. Bin meiner Linie trotzdem treu geblieben.
Nun ja, letzte Woche Donnerstag hat sie sich dann spontan Urlaub genommen und ist mit ihrem Sohn auf die Insel gefahren. Sie hat sich den ganzen Tag nicht gemeldet, sonst hatten wir immer zwischendurch Kontakt. Abends, als sie wieder zu Hause war, schrieb sie mir und schickte mir am nächsten Tag Bilder. Da habe ich mich gefragt, wer die Fotos von den beiden gemacht hat, weil ich irgendwie ein ungutes Gefühl hatte. Es kam keine Antwort.
Klar, wenn ich ihr unrecht tue, dann ist die Frage natürlich Käse. Aber auf einem Bild sieht man durch ihre Sonnenbrille ziemlich sicher einen Mann. Das Bild ist auf einem Schiff. Jedenfalls hat sie mich angerufen gestern und meinte, sie müsste sich nicht rechtfertigen, tat es aber trotzdem und hat mir zu jedem Bild gesagt, welche Passanten sie gefragt hat. Zu dem Bild auf dem Schiff meinte sie, dass ihr auf der Überfahrt 2 ältere Damen gegenüber saßen und die das Foto gemacht haben. Eindeutig sitzt da aber zumindest nur eine Person und ziemlich sicher ein Mann. Nun ja, sie hats beendet, weil ich nicht alles in die Beziehung investiere. Ich habs mir nur angehört und zur Kenntnis genommen. Folgende WhatsApp kam dann noch und damit gibt sie es doch meiner Meinung nach sogar zu, oder wie soll man die Nachricht verstehen?
" Was ich grundsätzlich noch einbringen wollte: bitte erkläre mir, warum ich nicht in Begleitung hätte gehen dürfen? Und an welcher Stelle ich gesagt habe, dass ich alleine gehen werde? Deswegen war für mich erst Recht niemals nur im Ansatz in meinen Augen ein dich verarschen möglich?!
Vielleicht sieht sie es ja grundsätzlich anders, was Exclusivität angeht, aber in einer Beziehung sollte man zumindest sagen, dass man in männlicher Begleitung weg geht, dann kann der Partner zumindest entscheiden, ob das in Ordnung ist.
Nun ja, für mich steht nun fest: ich bleib erstmal Single, denn das ganze hat mich überwiegend eher gestresst, auch wenn die Zweisamkeit überragend war. Ich will für meine Kinder da sein und an den anderen Tagen all das regeln, was bei einem eigenen Haus, Berufstätigkeit, Sport, Garten etc eben anfällt, auch wenn die Erkenntnis etwas ernüchternd ist, dass für eine Beziehung irgendwie keine Zeit bleibt. Wenn evtl mehr Routine reingekommen ist, siehts vielleicht anders aus, aber den Sommer zumindest mache ich mir eine schöne Zeit und dann schauen was die Zukunft bringt.

21.06.2021 12:32 • #358


Jane_1

Jane_1


1118
2546
Hallo Nemo, das war einfach nicht die richtige Frau für dich.
Genieß den Sommer und irgendwann lernst du jemand anderen kennen.
Zitat von Nemo79:
Bin meiner Linie trotzdem treu geblieben.

Zitat von Nemo79:
Ich wollte auch noch nicht, dass sie bei mir schläft, wenn die Kinder da sind, sie sah das anders,

Das war eine gute Entscheidung. Sie kann es ja anders sehen, aber die allermeisten Menschen werden dir zustimmen, dass man die Kinder erst dann einem neuen Partner vorstellt, wenn man sich seiner Sache sicher ist. Also deutlich später als nach paar Wochen.
Genauso die Frage nach dem Zusammenziehen. Ehrlich, wenn mich jemand direkt beim Kennenlernen danach fragen würde, würde das meine Begeisterung ziemlich dämpfen. V.a. wenn man den Eindruck bekommen könnte, dass das Zusammenziehen dem anderen sehr weiterhelfen würde. Ich will kein Erfüllungsgehilfe sein, sondern als Mensch gewählt werden, Du sicherlich auch.
Und zu guter Letzt diese Nachricht...mir kommt es so vor, als habe die Frau nicht mit offenen Karten gespielt.

21.06.2021 17:16 • x 1 #359


Nemo79


169
1
334
Moin! Kurzes Update: ich verstehe mich eigentlich gut mit meiner NF, alles was die Kinder angeht wird sehr gut geregelt. Letzte Woche hatten meine beiden Kinder Geburtstag, mein Sohn hatte Dienstag, den Geburtstag haben wir bei mir gefeiert mit seinen 2 Freunden! meine NF war hier bei mir, 2 Tage später war der Geburtstag von meiner Tochter, der wurde bei ihr gefeiert. Ich konnte nicht von Anfang an dabei sein, bin nachmittags dazu gestoßen. Habe mich kurz vorher gemeldet, dass ich gleich da bin, da schrieb sie mir: ach ja, Susi ist auch da es war dann echt ein sch. Gefühl, kam mir vor wie das 5. Rad am Wagen, die beiden hatten alles durchorganisiert, ich stand irgendwie die ganze Zeit blöd daneben. Aber ich war natürlich trotzdem für meine Kinder da und habs durchgezogen.
Habe auch das ein oder andere Wort gewechselt mit Susi, sie ist eigentlich ganz nett, aber dann erinnere ich mich wieder, wie die beiden mich im Grunde vermutlich 1 1/2 Jahre verarscht haben. Das kann man nicht ganz ausschalten. Bin danach auch ins Grübeln gekommen, warum ich eigentlich so nett bin, aber dann fällt es mir immer wieder ein: wegen der Kinder!
Denke trotzdem des öfteren, dass die beiden ja fein raus sind mit allem, für die lief alles top, sind nun glücklich zusammen und ich mache ja keine Anstalten denen das Leben schwer zu machen. Aber was hätte ich umgekehrt davon lass die doch shice sein, ich muss es nicht mit meinem Gewissen ausmachen jemanden betrogen und belogen zu haben, wenn sie denn überhaupt das schlechte Gewissen haben.
Am
Samstag hat sie dann ihre Familie eingeladen, ich war logischerweise nicht dabei, wollte ich jetzt auch nicht, am Sonntag habe ich schließlich mit meiner Familie und meinen Kindern gefeiert. Naja, jedenfalls hat mein Schwager mir erzählt, das meine NF erst jetzt, fast nach 7 Monaten ihre Eltern informiert hat. Und jetzt kommts: per WhatsApp! Die haben wohl eine Nachricht bekommen, dass bei den Geburtstag eine weitere Person da ist. Das es eine Frau ist, haben sie dann erst vor Ort erfahren. Die Eltern haben wohl so getan, als wenn nichts wäre, aber konnten ja nun auf den Kindergeburtstag auch keine Szene machen.
Ich wünsche mir jedenfalls von meinen Kindern, dass sie wissen, dass sie immer und jederzeit mit mir über alles reden können. Offensichtlich hat sie es mal anders vorgelebt bekommen.
Ich freue mich nun jedenfalls auf nächste Woche, dann habe ich Urlaub und gehe mit den Kids auf die Insel, danach habe ich noch eine Woche für mich und fahre mit dem Bulli an der Küste entlang und surfe was das Zeug hält!

13.07.2021 14:14 • x 4 #360



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag