109

Kontaktsperre fehlgeschlagen

Angi2


5697
8
5313
Zitat von Tin_:
Mit der Intention, das Vermissen herbeizuführen, ist es immer Manipulation.


Sehe ich auch so und manipulieren ist wohl die schlechteste Methode eine Frau zurückzugewinnen, vor allem wenn sie wegen mangelnder Gefühle gegangen ist.
Akzeptieren ist mMn das Mittel der Wahl, in Ruhe vermisst man am Ehesten.

06.09.2021 08:08 • x 2 #16


Anonymous123


358
1
483
Zitat von Tin_:
Mit der Intention, das Vermissen herbeizuführen, ist es immer Manipulation.


Jede Handlung hat doch eine Intention. Demnach wäre es nach deinem Verständnis auch Manipulation, wenn ich ein Mädel, dass ich mag, frage, ob sie mit mir ins Kino gehen möchte...

06.09.2021 08:20 • x 1 #17



Kontaktsperre fehlgeschlagen

x 3


DonaAmiga

DonaAmiga


3939
4
6320
Zitat von Restan:
ihre Antwort war dass sie täglich darüber nachdenkt ob die Entscheidung ein fehler war - sie jedoch aber trotzdem für richtig hält.

Was denn nun? Fehler oder richtig?

Und was heißt
Zitat von Restan:
Kontaktsperre fehlgeschlagen

Ihr seid euch auf einem Fest über den Weg gelaufen und habt drei Worte geredet, na und?

06.09.2021 08:28 • x 1 #18


Tin_

Tin_


4102
7447
Zitat von Anonymous123:
Jede Handlung hat doch eine Intention. Demnach wäre es nach deinem Verständnis auch Manipulation, wenn ich ein Mädel, dass ich mag, frage, ob sie ...


Äpfel und Birnen. Natürlich gibt's hinter jeder Handlung eine Absicht. Das habe ich auch nicht angezweifelt.
Dein Beispiel ist eine Entscheidungsoption. Das Mädel kann sagen: gerne, ich möchte mit dir ins Kino oder aber, nein danke.
Dein Beispiel würde als Analogie dienen, wenn nach der Entscheidung weiteres von deiner Seite aus passiert, weil (Grundsatz auch hier) dir die Akzeptanz fehlt, ein Nein hinzunehmen.

Die Kontaktsperre ist dafür da, selber runterzukommen, den Entzug schnellstmöglich zu beginnen und wieder in geregelte Bahnen zu kommen.
Als Ex-Back Werkzeug halte ich es für unsinnig, denn auch wenn sie zurückkommen sollte, dann vermutlich aus den falschen Gründen. Darum geht es mir.

Zum anderen betrachte ich die Ratenbedingungen. Frau (zumeist emotional intelligenter) trennt sich nach 3 jahren (also hat diese Partnerschaft viel Invest bekommen, schon wegen der Länge und da wird dann gerne eine KNA aufgestellt - besonders Frauen machen das gerne) mangels Gefühlen (wenn Frau das sagt, dann kannst du das auch wirklich glauben).

Wie gesagt, sie wird sich vorher schon eine Weile Gedanken gemacht haben und das nicht so einfach wegwerfen. Natürlich gibt es auch Frauen, die Spielchen spielen. Aber bei einem erneuten Gespräch (inkl. etwas Abstand) sagte sie WIEDER, dass es für sie richtig ist, diesen Schritt zu gehen. Da sie vermutlich keine garstige Furie ist, wird sie so einen Klopper (ist in meinen Augen schon einer der heftigsten Gründe, denn das WIRKT als persönliche Ablehnung) nicht zweimal unbedacht raushauen.

Es geht um Kontext und Details... Wie so oft im Leben.

06.09.2021 08:31 • x 1 #19


Tin_

Tin_


4102
7447
Zitat von DonaAmiga:
Was denn nun? Fehler oder richtig?

Ach, das ist kein entweder/oder. Man kann Mist gemacht haben (vor allem, wenn man jemandem weh tut) und es trotzdem für richtig halten, diesen Schritt gegangen zu sein.

Aber in diesem Kontext: sie wollte vermutlich etwas nettes sagen, damit es nicht ganz so hart rüberkommt.

06.09.2021 08:37 • x 2 #20


Anonymous123


358
1
483
@Tin_

Mag sein, dass im Falle des TE der Fisch schon geputzt ist. Unabhängig davon ist der Wunsch des Verlassenen, wieder zusammen zu kommen, nachvollziehbar und auch nicht verwerflich.

Die Kontaktsperre sehe ich nicht als reines exback Werkzeug. Sie dient in erster Linie dazu den notwendigen Abstand nach einer Trennung herzustellen, für beide, da stimme ich dir zu.

Nichts desto trotz stellt dieser Abstand automatisch Bedingungen her, in denen beide in Ruhe reflektieren können und somit ist eben auch automatisch Potential da, dass es wieder klappt und m.M. nach nicht zwangsläufig aus den falschen Gründen.

Eine Entscheidung ist, wie auch in meinem Kino Beispiel, vorhanden. Nämlich ob man wieder Kontakt aufnimmt oder nicht.

06.09.2021 08:43 • x 1 #21


Waspy

Waspy


2313
2629
Zitat von Restan:
Sollte ich die Kontaktsperre weiter fortführen? Ja! Und in welcher Weise? Weich

@Restan

Hi erstmal. Finde Du klingst ziemlich aufgeräumt. Kriegst schon hin!

Bis zu Eurem Treffen mit Austausch der Sachen hat Dir die Kontaktsperre ja geholfen.
Hast Deinen alk Ausbruch z.B. auch als Einbruch gedeutet

Entscheidend is bei Kontaktsperre auch die Beharrlichkeit dahinter.

Und um da besser zu wissen was passt, gibt es weiche und harte KS.

An Deiner Stelle würde ich die weiche Variante der Kontaktsperre fortführen.

Mit dem Sinn, dass Du noch stabiler wirst. Und sollte sie sich mal melden, darfst Du auch antworten.
Wenn Du Zeit und Ausdauer reingibst, wird sich zeigen, ob es ein Fall für Ex-zurück ist.
Wenn Gefühle für sie nicht ausgereicht haben, kann es dann sein, dass Du wieder so zentriert bei Dir bist, dass Deine Gefühle nicht mehr ausreichen.
Heißt: da geht nix Gutes verloren.

Summe: Meine Stimme geht an weiche KS

Ps. Ganz normal das Kontaktsperre n paar mal Anläufe braucht. Werte es dann bloß nicht als allgemein fehlgeschlagen. Denn dann gibst Du (sie) auf, obwohl sie eigentlich gut sein könnte

06.09.2021 08:43 • x 1 #22


DrBob26


584
2
813
@Waspy
Hmmm, antworten ist so ne Sache... Das kann dann ein dauerhaftes Frage-/Antwortspiel werden. Bei mir war es so, dass auch völlige Quatschtexte geschrieben wurden (z. B. wie hast du geschlafen...) Ich würde zum Geburtstag gratulieren, aber nicht jede Frage beantworten. Irgendwann muss auch mal gut sein.

Und was ich auch schon in anderen Beiträgen geschrieben hab: während der Kontaktsperre einen Brief an den Ex anfangen. Aber nicht abschicken. Wochenlang daran arbeiten Das was du selbst reflektierst aufschreiben. Was ist gut gelaufen? Was ist schlecht gelaufen? Woran hat es gelegen? Was könnte man besser machen? Wie war die Beziehung in den letzten drei Jahren? Gab es eine gute Basis? War sie respektvoll, auf Augenhöhe? Habt ihr die gleichen Werte geteilt? Das sind Dinge, die eine Beziehung ausmachen.

Sowas hat sie vielleicht einfach vergessen. Weil sie viel zu sehr damit beschäftigt war, sich zu Fragen ob es das noch ist... Wenn man das dann vor Augen gehalten bekommt, können sich die Zweifel auch genauso schnell wieder auflösen.

Ob du den Brief wirklich abschickst entscheidest du aber erst später. Möglicherweise stellst du selber fest, dass es das nicht war...

06.09.2021 09:05 • x 2 #23


DonaAmiga

DonaAmiga


3939
4
6320
Zitat von Restan:
Sollte ich die Kontaktsperre weiter fortführen?

Lass mal dieses protokollarische Gewäsch beiseite und denk weniger in Formalschablonen und mehr in Inhalten.
Also, statt
Zitat:
Kontaktsperre fortführen

besser so: Möchte ich keinen Kontakt oder doch?

06.09.2021 09:17 • #24


Waspy

Waspy


2313
2629
Zitat von DrBob26:
Hmmm, antworten ist so ne Sache... Das kann dann ein dauerhaftes Frage-/Antwortspiel werden. Bei mir war es so, dass auch völlige Quatschtexte geschrieben wurden (z. B. wie hast du geschlafen...) Ich würde zum Geburtstag gratulieren, aber nicht jede Frage beantworten. Irgendwann muss auch mal gut sein.

@DrBob26
Bist Du eigentlich Dschungelfan? Muss ich bei Deinem Namen immer denken:)

Logo, wenn Sie Blödsinn quatscht, darauf wird nicht eingegangen!

OMG echt: wie hast Du geschlafen? In KS. Klingt nach Kindergarten. Hoffe, Du kannst es mittlerweile mit Humor sehen.

Nene, antworten nur, wenn sie was Sinniges will/sagt.
Alles was sich eher in krampfhaft Kontakt halten äußert durch Belanglosigkeiten, das wird natürlich nicht beantwortet.

Klingt aber auch nicht so, als ob TE und auch die Ex so verpeilt sind.

Das ist weiche Kontaktsperre auch:)

06.09.2021 09:22 • x 1 #25


Anonymous123


358
1
483
Zitat von DonaAmiga:
Lass mal dieses protokollarische Gewäsch beiseite und denk weniger in Formalschablonen und mehr in Inhalten. Also, statt besser so: Möchte ich ...


Was er möchte und was er tun sollte ist aber ein entscheidender Unterschied.

Wenn er (langfristig) den Kontakt erhalten möchte, sollte er so kurz nach der Trennung eben erstmal die Trennung respektieren und vorerst auch keinen Kontakt zu ihr haben.

Er verliert den Kontakt wahrscheinlich ganz, wenn er jetzt jeden Tag vor ihrer Tür steht, auch wenn er vielleicht genau das am liebsten tun möchte.

06.09.2021 09:45 • x 1 #26


DonaAmiga

DonaAmiga


3939
4
6320
@Anonymous123 , ich meinte lediglich, er solle weniger in formalen Sprechblasen und mehr in Inhalten denken.
Ich bin/gehe in Kontaktsperre oder hier die Kontaktsperre fortführen, Kontaktsperre fehlgeschlagen o. ä. klingt irgendwie immer so, als verrichte eine Art Beziehungscomputer Dienst nach Protokoll.

06.09.2021 09:55 • x 1 #27


Waspy

Waspy


2313
2629
Zitat von DonaAmiga:
klingt irgendwie immer wie gedankenloser Dienst nach Protokoll.

Ja, klingt gefühlsmäßig echt nicht schön.

Aber, es ist ja sachlich ein Dienst nach Protokoll. Der Mensch ist eben auch so gebaut.

Finde zum Beispiel Steuerfahnder auch nicht schön. Das hat dann aber mit gedankenlos gar nix zu tun.

06.09.2021 09:58 • #28


Slove


261
2
298
@Restan also erstmal ist der Grund total nebensächlich. Es gibt sogar genug Anweisungen im Internet für Frauen und Männer, dass sie das mit den Gefühlen sagen sollen, weil dann weniger Diskussionsbedarf ist als wenn ein genauer Grund genannt wird. Kannste ja mal googlen, da wirst du erstaunt gucken.
Es ist vollkommen egal, den wahren Grund wirst du erstmal nicht erfahren. Wieso etwas abgeflaut ist.

Zum anderen.. Nach 1 1/2 Wochen ändert man seine Meinung wenn dann häufig nur, wenn man im Affekt gehandelt hat. Hier ist es jedoch scheinbar nicht der Fall. Das heißt konkret, keiner hat eine Glaskugel oder sonstiges. Ob sich da vielleicht nochmal die Chance bietet in 1 Monat, in einem Jahr oder gar nicht... Weiß man nicht. Entscheidend ist allerdings oft wie es am Ende auseinanderging und da schaut es nicht so schlecht aus. Also musst du leider abwarten was die Zukunft bringt. Ein nie gibt es nicht. Genau so wenig wie ein sicher.

@Tin_ Du glaubst auch an den Weihnachtsmann oder? Jede/r zweite faselt etwas von weniger Gefühlen oder sonst was. Den richtigen Grund erfährst du nie oder wenn deutlich später. Das sind Klassiker. Floskeln. Um der Dynamik den Wind aus den Segeln zu nehmen.

06.09.2021 10:09 • x 2 #29


Restan


4
1
3
Zitat von Tin_:
Das bezweifle ich auch nicht. Eine Manipulation ist Fakt, wie auch umgekehrt. Ich zweifle aber den Sinn (für mich) dahinter an. Liebe und ...


Mein Beweggrund dazu war einfach der damit ich selber etwas Abstand gewinne, da ich gemerkt habe dass jegliche Art von Kommunikation mit einem negativen Ergebnis endet. Natürlich kann man die Sperre zu manipulativen Zwecken anwenden, das ist jedoch nicht meine Intention.

In dieser Situation ist sie meiner Meinung nach keine schlechte Entscheidung, in der Zeit der Sperre habe ich Zeit mich zu sammeln, und sie genauso. Sollte sich zum Ende der Sperre herausstellen dass sich nichts geändert hat kann ich sie einfach weiter aufrecht erhalten und mein Leben ohne ihr weiterführen und somit fällt dieser "Bruch" leichter meiner Meinung nach.

06.09.2021 10:23 • x 1 #30



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag