80

Liebeskummer nach Beendigung meiner Affaire

darkenrahl

darkenrahl

275
282
Zitat von Selbstliebe:
:knuddeln:
Och, weiß jetzt gar nicht, ob ich Mitgefühl mit dir haben soll :mrgreen:



Was spricht dagegen? :daumen:

10.10.2018 15:03 • x 1 #91


Holylake

Holylake

446
1
1331
@bella1313
Überlies die vielen unsachlichen Beiträge bitte, die nichts mit Deiner Frage zu tun haben. Trotz der klaren Moderatoren-Regel des Affärenthemas, sich hier nur unterstützend und sachlich einzubringen, stürzen sich die üblichen Verdächtigen sofort wieder kreischend und bewertend auf einen neuen Affärenpartner. Klick's weg...

Deine ursprüngliche Frage ist die Königsfrage in den meisten Affären, die irgendwann hier im Forum landen: was tun, wenn es anfängt, weh zu tun. Du kannst im Thread "Unterstützung für Affären...." auf fast 2000 Seiten nachlesen, dass Du Dich in bester Gesellschaft befindest. Und es gibt wirklich nur zwei einzige Möglichkeiten, aus dem Liebeskummer rauszukommen:

1. Affäre weiterlaufen lassen, die schönen Momente genießen, damit rechnen, dass alles auffliegt und dann die Scherben der Familie und des eigenen Herzens schmerzvoll zusammenfegen. Dein Leben, wie es war, ist dann meistens vorbei.
2. Affäre beenden und ganz, ganz eisern völlige Kontaktsperre durchhalten. WA, Telefon (geht bei iPhone), SMS, E-Mail, fb und Co.....überall blockieren und selbst tapfer bleiben. Es ist am Anfang fürchterlich, aber aus Erfahrung: es wird besser. Nach ca. 3 Monaten glauben die meisten, es geschafft zu haben und werden unvorsichtig. Nur mal gucken...nur mal ein Kaffee zusammen...lass es! Und selbst, wenn Du diese Klippe genommen hast: sie kommen ALLE wieder. Du musst die Kontaktsperre weiter beibehalten.

Klingt schlimm? Ist es. Aber für die Selbstachtung, für eine Familie, die funktioniert, für eine Freundschaft mit dem Partner (nicht die schlechteste Basis für ein gemeinsames Leben) und die Werte, die man gemeinsam aufgebaut hat, lohnt sich dieser Weg. Alles Gute!

10.10.2018 15:11 • x 4 #92


ich60

219
176
Selbstliebe,
weiß Du, Mitgefühl möchte ich nur von denen die es ehrlich meinen!
Und das sind sehr wenige und der Rest geht mir am Ars....... vorbei.
Und das in Meterweiser Entfernung.
Ich bin soweit glücklich was man hier von ich glaube nicht vielen sagen kann?
Und dann gibt es natürlich welche die nur sich lieben und dann so halt glücklich sind.?

LG
ich

10.10.2018 15:14 • #93


EchtJetzt

2792
3586
Zitat von unbel Leberwurst:

Das passt nicht zu:



Wenn du den Satz davor auch lesen würdest,passt es sehr wohl

Zitat von bella1313:
Und meinem Mann war das noch nie so wichtig..... Ich hatte nach der Geburt auch keine Lust mehr. Durch die lange Pause ist dann alles irgendwie eingeschlafen....

10.10.2018 15:16 • #94


bella1313


35
1
5
Holylake, danke für deinen Beitrag.

11.10.2018 07:09 • #95


bella1313


35
1
5
zurück zu meinem eigentlichen Problem: wie werde ich die Sehnsucht los.... ganz übel

11.10.2018 09:03 • #96


unbel Leberwurs.

4579
1
3830
Zitat von bella1313:
zurück zu meinem eigentlichen Problem: wie werde ich die Sehnsucht los.... ganz übel


Zeit, Zeit, Zeit, Ablenkung...

11.10.2018 09:40 • #97


bella1313


35
1
5
das kann lang werden. Ein Tag ohne Nachricht zieht sich wie Kaugummi... :traurig:

11.10.2018 09:54 • #98


Kummerkasten007

3653
2
4064
Zitat von unbel Leberwurst:

Zeit, Zeit, Zeit, Ablenkung...


Wenn Du Dir klar darüber wirst, was Du mit diesem Menschen kompensiert hast.

11.10.2018 09:55 • x 2 #99


unbel Leberwurs.

4579
1
3830
Zitat von Kummerkasten007:

Wenn Du Dir klar darüber wirst, was Du mit diesem Menschen kompensiert hast.


Das ist ja eigentlich schon klar.
Die Frage ist ja eher, wie bekommt sie Schwung in ihre Beziehung?

11.10.2018 10:01 • x 1 #100


Selbstliebe

Selbstliebe

4001
1
3535
Denk darüber nach, wieso du ihn überhaupt an Fasching kontaktiert hast....was ist der wirkliche Auslöser? Gibt es etwas, was du verändern kannst....liegt doch sicher nicht alles bei deinem Mann?

11.10.2018 10:05 • x 1 #101


bella1313


35
1
5
ich habe gemerkt, dass ich aktuell noch nicht an meiner Beziehung arbeiten kann. Mein Kopf ist noch zu voll mit den Gedanken an diesen Mann. Ich nehme gerade Abstand von meinem Mann weil ich meine Gefühle erst sortieren muss. Die Trauer ist einfach noch so groß, dass ich die Nähe zu meinem Mann gerade nicht ertrage.

Ich denke, das ich insgesamt die Bestätigung gesucht habe bzw. suche.

11.10.2018 10:13 • #102


Kummerkasten007

3653
2
4064
Zitat von unbel Leberwurst:
Die Frage ist ja eher, wie bekommt sie Schwung in ihre Beziehung?


Nein, die Frage ist, wie sie sich ihr weiteres Leben vorstellt und nicht, wie sie krampfhaft nun vielleicht um etwas kämpft, was sie im tiefsten Winkel ihres Herzens nicht mehr will.

11.10.2018 10:41 • x 1 #103


bella1313


35
1
5
ich denke, ich bin momentan noch völlig verpeilt von meinen Gefühlen, so dass ich nicht ganz klar denken kann

ich glaube aber schon, dass ich im Grunde meines Herzens meine Ehe retten möchte. Mein AM ist gefühlstechnisch aktuell mein Traummann, im realen Leben wäre er es aber wohl eher nicht.

11.10.2018 10:46 • #104


unbel Leberwurs.

4579
1
3830
Zitat von bella1313:
Ich nehme gerade Abstand von meinem Mann weil ich meine Gefühle erst sortieren muss. Die Trauer ist einfach noch so groß, dass ich die Nähe zu meinem Mann gerade nicht ertrage.


Und wie reagiert Dein Mann darauf?
Wenn er kein Eisklotz ist, muss er doch was merken...

11.10.2018 10:48 • #105




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag