202

Liebeskummer ohne Ende

Fussel999


102
3
17
Hilfe, ich liebe ihn so

28.03.2021 18:28 • #166


LeTigre

LeTigre


240
1
503
Zitat von Fussel999:
Hilfe, ich liebe ihn so


Du bist abhängig. Das ist dein Muster. Nochmal, geh in die Klinik.

Ansonsten: aushalten.

Du hast Liebeskummer, den kann dir keiner ersparen. Du kannst dir selbst aber weiteren Kummer ersparen.
Ich glaube im Moment musst du einfach durchhalten und dir Methoden antrainieren, wie du den Kummer besser aushälst. Hast du Freunde?

28.03.2021 18:32 • x 2 #167



Liebeskummer ohne Ende

x 3


Fussel999


102
3
17
Ja aber nicht viele Freunde, ich war gestern bei einer Freundin in Düsseldorf. Er ist mir bis dahin nachgefahren und hat mich wieder belabert...heute haben meine Eltern ihn so zusammengeschissen, dass er sich wohl nie wieder melden wird.

28.03.2021 18:40 • #168


LeTigre

LeTigre


240
1
503
Ach du meine Güte, ist das dein Ernst?

Entschuldige mal bitte, aber der Typ ist n Stalker! Das hat nichts mit Liebe zu tun, sondern ist einfach nur krank, übergriffig und extrem grenzüberschreitend. Woher weiss er wo du bist?

Bringt es dich nicht zum Nachdenken, dass deine Eltern so massiv eingreifen müssen, obwohl du erwachsen bist? Ich finde es toll, dass sie sich so für dich einsetzen und erkannt haben, dass du zu labil bist um dich von ihm zu distanzieren. Aber ist es nicht auch traurig für dich zu sehen, zu welchen Mitteln deine Eltern greifen müssen, um dich vor dem endgültigen Absturz zu bewahren? Sie müssen sich das ganze Elend anschauen und sehen wie kaputt der Typ dich macht. Ich finde es schade, aber absolut notwendig dass deine Eltern sich so massiv einmischen. Ich finde du solltest wirklich froh sein, dass sie nicht mehr zugucken und dir helfen wollen. Dass sie ihm ne Ansage gemacht haben, ist wohl absolut notwendig gewesen, weil er dich und deinen Kummer, den du wegen ihm hast, nicht ernst nimmt und es ihm egal ist, wie sehr du wegen ihm gelitten hast. Das ist kein Kämpfen, was er da macht. Nein! Er nutzt deine emotionale Lage absolut aus. Er weiss dass du leidest, dass du im Moment schwach bist und er durch solche Aktionen dich überreden kann, zurück zu kommen ohne Rücksicht auf Verluste. Und dann geht das Spiel wieder von vorne los. Früher oder später , wird er wieder lügen und fremdgehen. Du brauchst jetzt ein soziales Netzwerk dass dich auffängt und stützt. Das ist sehr wichtig um den Kummer auszuhalten und bitte sich dir fachliche Hilfe. Mach nicht den selben Fehler wie schon so oft.

Ich denke deine Eltern haben verstanden dass du nicht abschließen kannst, wenn du immer wieder von ihm kontaktiert wirst. Tu dir doch selbst nicht so weh und gib ihm nicht mehr die Möglichkeit dich so zu verunsichern.

Er wiederholt sich, die Situation wiederholt sich, aber es wird nichts besser.

28.03.2021 19:12 • x 1 #169


Fussel999


102
3
17
Danke für deine Nachricht. Mir tut es auch Leid für meine Eltern, manchmal habe ich sogar schon ganz schlimme Gedanken, dass sie mich nicht mehr aushalten müssen. Ich kann nicht mehr schlafen und liege manchmal schreiend im Bett. Ich weiß nicht warum ich ihn nicht hassen kann, dass ich ihn einfach so vermisse und immernoch lieb habe

Ich wollte auch noch schreiben, dass ich weiß,dass er auch mit fremden Frauen telefoniert hat, wenn ich arbeiten war. Das ist doch auch nicht okay.

28.03.2021 20:12 • #170


LeTigre

LeTigre


240
1
503
Bitte, geh in eine Klinik. Du leidest doch extrem und dein Körper zeigt dir deutlich dass du am Ende bist. In der Klinik sind Leute, denen es ähnlich geht wie dir. Mach es dir doch nicht so schwer. Und wenn es gar nicht geht, kannst du jederzeit abbrechen. Aber du musst stabil werden.

28.03.2021 21:04 • x 1 #171


Snipes

Snipes


1195
6
2268
Zitat von Fussel999:
ganz schlimme Gedanken


sind immer ein sehr schlimmes Zeichen, daher auch von mir der Befehl - kein Rat! - dir sofort Hilfe zu holen! Wende dich an die Telefonseelsorge und sprich dort mit jemandem, das befreit schon mal ein wenig und morgen gehst Du zu deinem Hausarzt oder sofort in die psychiatrische Ambulanz. Bitte mach das!

28.03.2021 21:10 • x 3 #172


Tee-Freundin

Tee-Freundin


1048
1817
Guten Abend @Fussel999 ,

NEIN ! ! !
DAS ist keine Liebe.
@LeTigre hat es richtig erkannt:
Es ist Abhängigkeit.

Er soll bei Dir ein Problem lösen, was jedoch aus Dir selbst kommt.
Somit öffnest Du ihm Tür und Tor Dir extrem viel (Schlimmes) anzutun bzw. gefallen zu lassen.
Du reichst dem Teufel den kleinen Finger und er nimmt mehr als die ganze Hand.
Nämlich alles, was noch dran hängt + deine Ersparnisse + Gesundheit (Gegenleistung Krankheiten) + Seelenfrieden + Schlaf + Freude am Leben.
Du gibst alles im Tausch für...? nichts.
Das, ist ein sauschlechtes Geschäft.

Nimmst Du das Venlafaxin?
Wirkt es irgendwie?
Ist der Ex überall blockiert?
Was empfiehlt dein Therapeut?

Zitat von Fussel999:
heute haben meine Eltern ihn so zusammengeschissen, dass er sich wohl nie wieder melden wird.

Ein großes Lob und Dankeschön an deine Eltern.
Sie haben genau das Richtige getan, das war notwendig.
Meldet er sich erneut, mögen sie ihm mitteilen, dass sie rechtliche Schritte wegen Stalkings prüfen.
Denn Dir hinterherfahren, zum Belabern, - geht gar nicht.
Der sieht Dich als Kaninchen, aus Knetmasse. Muss man nicht Ernst nehmen, dem kann's auch schlecht gehen. Ihm schnuppe.
Und sein Luxusleben / seine Sugar - Mama entschwinden. Dafür bist Du ihm gut genug.
Daher sein Handeln.

Wenn dein Ex,
Zitat von Fussel999:
er auch mit fremden Frauen telefoniert hat, wenn ich arbeiten war.

hat er definitiv nicht über Börsenkurse mit ihnen gesprochen.

Liebe Fussel, Du weißt nur von wenigen Frauen, mit denen er Dich betrog.
Geh' davon aus, dass die Dunkelziffer viel höher ist.
Hoffentlich meldet er sich wirklich nicht mehr bei Dir.
Das wäre mit Abstand das Beste!

Zitat von Fussel999:
Mir tut es auch Leid für meine Eltern, manchmal habe ich sogar schon ganz schlimme Gedanken, dass sie mich nicht mehr aushalten müssen.

Deine Eltern lieben Dich. Sie wollen Dich glücklich und gesund sehen, auch regelmäßig!
Da sind alle Eltern gleich.
Sie sind schon erwachsen, lebenserfahren und haben einander.
Die kommen mit einer erkrankten Tochter klar.
NICHT hingegen, mit einer, die sich zugrunde richtet.
Das wird nicht vertragen.

Die Telefonseelsorge / Soforthilfe ist, Tatsache, immer erreichbar.
Telefonnummern:
0800 111 0111 / 0800 111 0222 / 116 123.
Ferner gibt es auch regionale Krisendienste (bitte googeln) und den Ärztlichen Bereitschaftsdienst für Geist und Körper (einfach alles): 116 117
Auch das hier:

Psychiatrische Notaufnahmen
Wenn Sie sofort persönliche Hilfe brauchen und ggf. auch stationär psychiatrisch aufgenommen werden möchten, können Sie jederzeit in die Notaufnahme eines Krankenhauses mit psychiatrischer Abteilung und Ambulanz gehen.

Hier (Folge - Link) finden Sie einen Überblick über die psychiatrische Versorgung in den einzelnen Bundesländern.
https://www.psychenet.de/de/hilfe-finde...dex&id=263
Die Klinikverzeichnisse unterscheiden sich zwischen den Bundesländern und sind nicht immer vollständig.
Website:
https://www.psychenet.de/de/hilfe-finde...hilfe.html

Du bist in Deutschland, hier GIBT es Hilfen.
Zitat von Fussel999:
Ich kann nicht mehr schlafen und liege manchmal schreiend im Bett.

Das ist Ernst.
Dein Körper teilt Dir in Leuchtschrift mit, dass er nicht alleine klar kommt.
Das kann passieren.
So z.B. auch bei Kurt Krömer, Julia Roberts, Lady Gaga (alle gegen Depressionen), Keira Kneightley (Nervenzusammenbruch) und David Beckham (Zwangsstörung).
Um nur ein paar zu nennen, waren ALLE in Behandlung.

Es ist ein Notfall, Du WIRST im Krankenhaus versorgt und wenn Du Mittel erhälst, mit denen Du wenigstens schlafen kannst oder / und die Welt etwas schöner ist...
Was soll's?
Wär' auch schön, ein Fortschritt.
Dafür bist Du krankenversichert, genau dafür.
Schlechter geht nicht mehr.

Hole Dir Hilfe!

29.03.2021 00:01 • x 1 #173


Fussel999


102
3
17
Das Venlafaxin bemerke ich leider noch gar nicht. Ich habe Mittwoch nochmal einen Termin bei einer Psychaterin. Ich bräuchte etwas das das Grübeln stoppt.

Ich habe ihn überall blockiert.

29.03.2021 20:22 • x 1 #174


Fussel999


102
3
17
Das würde doch keine Frau mitmachen oder?

29.03.2021 20:41 • #175


BlueApple

BlueApple


1338
4
2744
Zitat von Fussel999:
Das Venlafaxin bemerke ich leider noch gar nicht. Ich habe Mittwoch nochmal einen Termin bei einer Psychaterin. Ich bräuchte etwas das das Grübeln stoppt. Ich habe ihn überall blockiert.

Von heute auf morgen wirken die Tabletten auch nicht. Tu dir selber einen Gefallen und lass dich stationär behandeln. Das ist keine Schande. Im Gegenteil. Es zeugt von Stärke sich selber einzugestehen, dass man im Moment an einem Punkt ist, wo man allein nicht mehr zurechtkommt. Niemand wird dich dort mit Tabletten bis zur Besinnungslosigkeit vollpumpen. Aber dein Körper und vor allen Dingen dein Geist brauchen dringend Ruhe, um zu verarbeiten und zu heilen. Das kannst du in einer Klinik mit professioneller Hilfe am besten.

29.03.2021 20:49 • x 2 #176


LeTigre

LeTigre


240
1
503
Das sind keine Dro./ Rauschmittel, die dir sofort das Gefühl geben, dass die Welt wunderschön ist, sondern Medikamente, die eine Weile genommen werden müssen um ihre Wirkung zu entfalten. Und mach dir nicht die Illusion, dass du dadurch sofort alle Sorgen los bist. Die Medikamente sind ein Teil der Therapie. Bei der Schwere deiner Beschwerden, werden sie allein nicht ausreichen. Ich hoffe das ist dir bewusst, bevor du die nach einer Woche wieder frustriert absetzt, weil du immer noch traurig bist.

Ich bleibe dabei: du musst in eine stationäre Einrichtung. Zumindest mal probieren. Viele Leute haben ein komplett falsches Bild von der Psychiatrie. Da wird man nicht ans Bett gefesselt, läuft den ganzen im Bademantel umher und bekommt seine Medis von einer netten Schwester auf dem Tablett serviert, damit man schön ruhig ist.

Du wirst vernünftig befundet, dann wird geschaut welche Station für dein Krankheitsbild passt und du bekommst einen Bezugspfleger, an den du dich immer wenden kannst, wenn dir was auf dem Herzen liegt. Du bist dort nicht allein und wirst viele nette Leute kennenlernen. Es hilft ungemein, wenn man sieht:"Hey, ich bin nicht allein." Man ist sich untereinander eine Stütze.

Du bekommst verschiedene Therapien pro Tag, zB Ergotherapie, Gruppentherapie, therapeutisches Reiten, Sport, Ernährungstherapie usw. und dazu noch Einzelgespräche. Das alles zusammen wäre m.M.n. genau das, was du jetzt brauchst. Du bist dort geschützt und wirst sofort aufgefangen, wenn die Gedanken dich wieder übermannen.
Schau es dir wenigstens mal an. Abbrechen kannst du es doch dann immer noch, aber ich denke du würdest überrascht sein, wie viel besser es dir danach geht. Und das ist doch das was du willst: endlich wieder glücklich sein. Bei dir ankommen, zur Ruhe finden und wieder die Alte sein, die du warst bevor er dich so verletzt hat.

Zitat von Fussel999:
Das würde doch keine Frau mitmachen oder?


Warum immer so zweifelnd? Es ist doch egal was Andere mitmachen würden oder nicht. Dir geht es nicht gut, wie wahrscheinlich den meisten Frauen, die nicht gerade eine offene Beziehung praktizieren. Es gibt Frauen, die aus verschiedensten Gründen das wohl sogar mitmachen würden. zB weil sie abhängig sind wie du, Angst haben keinen anderen Mann zu finden, finanziell abhängig sind, denken sie haben nichts besseres verdient, aus kulturellen Gründen sich nicht trauen sich zu trennen, weil es gemeinsame Kinder gibt oder weil sie kein Selbstwertgefühl haben... ist doch egal, so ist die Welt. Nur willst du auch so eine Frau sein? Also, mich würde so ein Mann auch krank machen und glaube mir, ich weiss wie du dich fühlst. Ich habe damals auch gelitten ohne Ende. Mein Ex ging mit SEHR vielen Frauen fremd, hat mich erniedrigt, ausgenutzt, belogen und mich zu einem Schatten meiner selbst gemacht. Es war die absolute Hölle für mich. Ich habe damals eine Therapie gemacht, weil ich schon suizidal war. Ich hätte damals solche Leute wie hier im Forum gebraucht. Dann wäre es wohl schneller gegangen. Ich habe nämlich mit niemandem drüber gesprochen, weil ich mich so geschämt habe. Daher kann ich dir sagen: der Kummer geht irgendwann vorbei. Es mag dauern, aber wenn du es überstanden hast, wirst du froh sein dass du den Absprung geschafft hast und dich fragen, was du in dem Typen bloß mal gesehen hast. Bitte, mach eine Therapie.

29.03.2021 21:23 • x 2 #177


Heffalump

Heffalump


13956
19145
Zitat von LeTigre:
Ich hätte damals solche Leute wie hier im Forum gebraucht. Dann wäre es wohl schneller gegangen.

?

Was soll das, warum urteilst du über Einzelindividuen so?
Zitat von Fussel999:
Das würde doch keine Frau mitmachen oder?

Es gibt so viele Beziehungsvariationen - wie es Menschen gibt, genauso wie es Frauen und Männer gibt - die offene Beziehungen leben können, ohne unter Zwang zu stehen.

30.03.2021 03:16 • #178


sadMonkey


193
5
160
Zitat von Fussel999:
Das Venlafaxin bemerke ich leider noch gar nicht. Ich habe Mittwoch nochmal einen Termin bei einer Psychaterin. Ich bräuchte etwas das das Grübeln stoppt. Ich habe ihn überall blockiert.

Schildere unbedingt wie schlecht es dir geht, und dass du Tabletten für die akute Situation benötigst.

Ärzte verschreiben Valium- und Derivate nicht gerne, da Abhängigkeiten entstehen können (wenn man sich nicht an die ärztlichen Vorgaben hält).
Meiner Erfahrung nach haben Psychiater auch Verständnis für solche Notfälle.
Und genau dafür sind diese Medikamente gemacht.

Du solltest sie eben nicht länger als 2 Wochen am Stück einnehmen und nur in der vorgegebenen Dosierung. Kein Alk..
Danach wirken ja auch die Antidepressiva.

Disclaimer: es handelt sich hier um eine persönliche Meinung basierend auf eigenen Erfahrungen. Der Arzt wird entscheiden und es sollte von mir nicht als Beschönigung wahrgenommen werden.

Meiner Erfahrung und meines Wissens nach handelt es sich um die wirksamsten Angstlöser, bei akuten Notfällen.

Das wird der Psychiater aber entscheiden und dir ggf. erklären.

30.03.2021 03:55 • x 1 #179


LeTigre

LeTigre


240
1
503
Zitat von Heffalump:
Was soll das, warum urteilst du über Einzelindividuen so?


Den Zusammenhang musst du mir jetzt mal erklären.

30.03.2021 07:42 • #180



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag