192

Liebeskummer ohne Ende

Tee-Freundin

Tee-Freundin


1008
1757
Danke danke @Lebensfreude und @Snipes .

01.04.2021 07:24 • #196


Tee-Freundin

Tee-Freundin


1008
1757
Liebe Fussel999,
Du schläfst zu lange nicht mehr / schlecht.
Da geht das Immunsystem, die Reaktionsfähigkeit, die Laune und das Denkvermögen runter.
Alles ungesund, auch so mit Covid, so.

Das geht so nicht weiter.
Aber anders.
Schau' Dir eine Einrichtung in einer Klinik an.
Probiere es aus. Du kannst JEDERZEIT abbrechen.
Du hast es lange genug alleine probiert, ohne Erfolg.
Ist dann so.
Menschen brauchen irgendwann mal Unterstützung und Assistenz von außen. Das passiert. Ist okay.
Du bleibst Du.
Kannst Ruhe finden, Schlaf, Abwechslung, Verständnis und Betreuung.
Alles doch schöne Sachen.

01.04.2021 11:44 • x 1 #197



Liebeskummer ohne Ende

x 3


Fussel999


94
3
15
Mit der Klinik das werde ich mir überlegen

Aber er ist doch wirklich ein A. oder? Und mit einem A. will man nicht zusammen sein

02.04.2021 20:44 • #198


Unicorn68

Unicorn68


2096
1
3120
Zitat von Debby:
Warum? Wieso spielt der Zeitfaktor eine Rolle ?

Ja
Zitat von Fussel999:
Aber er ist doch wirklich ein A. oder? Und mit einem A. will man nicht zusammen sein

Nein

Das schreib Dir auf, häng es ins Klo.
So liest Du es mehrfach.

02.04.2021 20:48 • x 1 #199


Tee-Freundin

Tee-Freundin


1008
1757
Gegenfrage:

Ein Mann klopft an deine Tür und bietet sich Dir als Partner an.
Er bewirbt sich mit
+gutem Aussehen,
-physischer und emotionaler Untreue / Promiskuität,
-Unehrlichkeit,
+netten Worten,
+Zuneigung,
-Heimlichtuerei,
-Unzuverlässigkeit,
-gesundheitlich fahrlässigem Verhalten für sich und andere
-UND, er ist ein Mann, der ausgehalten werden will.
Selbst Geld verdienen + zurückzahlen ist nicht so sein Ding.

Zur Frage:
Würdest Du heute einen solchen Menschen als Lebensgefährten (oder irgendwas anderes) wollen?
Mit dieser Bewerbung?

Falls ja, wozu?
Weswegen?

Willst Du umgekehrt eine Frau sein, die das ganze erleidet / mitmacht?
Ist es deine Wunschvorstellung vom Leben eine -durchgängig- betrogene Freundin zu sein?

02.04.2021 21:23 • x 2 #200


LeTigre

LeTigre


200
1
410
Zitat von Fussel999:
Mit der Klinik das werde ich mir überlegen Aber er ist doch wirklich ein A. oder? Und mit einem A. will man nicht zusammen sein


Fussel, du brauchst nicht im 2-Tage-Zyklus die selbe Frage immer wieder nur in unterschiedlichen Ausführungen zu stellen.

DU musst entscheiden, ob DU mit so jemanden zusammen sein willst. Niemand hier kann dir das verbieten, nicht mal deine Eltern. Wenn du denkst, dass du damit leben kannst, dass er vermutlich immer wieder lügen und wohl auch betrügen wird, dann go for it. Dann ruf ihn an und schau wie es diesmal wird. Wenn es dir immer noch nicht reicht, was passiert ist und du immer wieder von vorne anfangen willst in der Hoffnung, dass es DIESMAL anders wird, dann musst du halt deine Erfahrungen machen.

Wenn dein gesunder Menschenverstand nicht ausreicht um zu erkennen, dass ein Mann der dir ständig Herpes, Herzschmerzen und Geldsorgen beschert, es sicherlich nicht ansatzweise wert ist, dass du dich so um ihn reißt, dann weiss ich auch nicht mehr.

Dann leb mit den Konsequenzen und leide halt weiter, aber eben mit ihm. Ich weiss zwar nicht was passieren muss, damit du endlich mal die Nase voll hast, aber ich finde es erschreckend wie wenig es dich selbst zu stören scheint, was er da gemacht hat.

Sich zu fragen ob das Fehlverhalten für eine Trennung reicht, macht das ganze zu einer Farce. Dir geht es schlecht und er erfüllt nicht deine Anforderungen an eine Beziehung. So, nun bleiben dir nur zwei Möglichkeiten: gehen (inkl. Liebeskummer) oder bleiben (inkl. Herpes, permanenter Angst, Kontrolle, Misstrauen...).

Nur wenn du gehst und leidest, lass dir helfen. Du wirkst auf mich manchmal echt wie eine Teenagerin, die nie das Haus verlassen und das erste mal Liebeskummer hat und glaubt dass sie NIE wieder jemanden lieben kann.

Sorry, aber man muss doch mal entsprechend reagieren, wenn man merkt dass es einem nicht gut geht und man nicht weiter kommt. Du hast ja sogar schon eine Diagnose von einer Therapeutin.

Willst du ihn mit allen Konsequenzen oder willst du gesund werden und dich von ihm lösen (dann nimm endlich professionelle Hilfe in Anspruch)?

02.04.2021 22:27 • #201


Tee-Freundin

Tee-Freundin


1008
1757
Schläfst Du besser?
Liegst Du noch schreiend im Bett?
Behälst Du mehr Essen drin?
Hast Du noch Suizidgedanken?
Was sagt der Therapeut?

Kannst auch mal gucken was passiert, wenn Du ihm sagst, dass Du mittellos bist und erstmal nicht arbeiten kannst, sondern gepflegt werden musst o.ä.

Glaubst Du er hat dann noch Interesse an Dir?

Du bist wegen IHM in deiner desolaten Situation.
DAS löst dein Ex bei Dir aus.
Kein Schlaf, Übergeben, Angstzustände... kurz: ein gesundheitliches Wrack.
Ist schön, oder? *Ironie*

Und nun bist Du unsicher, den Bock nicht doch zum Gärtner zu machen...

Du drehst Dich im Kreis und denkst nicht mehr gesund und nicht mehr wirklich normal.
Sondern selbstzerstörerisch.
Du erlebst gerade einen Entzug und tust damit effektiv was für Dich.
Beides ist belastend und kräftezehrend.

Probiere eine Klinik aus verdammt nochmal

Dann erlebste auch was, testest mal was Neues und es könnte Dir SOGAR besser gehen.
Kann nicht mal was schief gehen.
Trau'Dich doch mal!

02.04.2021 23:13 • x 2 #202


Fussel999


94
3
15
Ehrlich gesagt, ich war damals schonmal in einer Klinik und das war schrecklich, sie haben mich nur mit Schlafmittel und Beruhifungsmitteln zugestopft

03.04.2021 19:34 • #203


Tee-Freundin

Tee-Freundin


1008
1757
Gibt es bei Dir keine anderen Kliniken?
Fahre einen Ort / Stadt weiter wenn nötig.

03.04.2021 19:41 • #204


Fussel999


94
3
15
Da muss ich mal schauen...

03.04.2021 19:46 • #205


Fussel999


94
3
15
Könnt ihr mir vielleicht noch einen Selbstwertgedanken sagen...das man sich nie zerstören muss und will?

03.04.2021 21:29 • #206


LeTigre

LeTigre


200
1
410
Zitat von Fussel999:
Könnt ihr mir vielleicht noch einen Selbstwertgedanken sagen...das man sich nie zerstören muss und will?


Ich glaube das muss jeder für sich selbst herausfinden.

Für mich würde es reichen, wenn ich mir vorstelle, dass ich nur dieses eine Leben habe und das will ich nutzen. Verschwendete Zeit kann man nicht wieder bekommen, also mach das Beste draus. Das kann es nicht schon gewesen sein.

Zum Thema Kiinik: entweder hast du da die falsche Klinik erwischt oder es gab Gründe, dass die Ärzte der Meinung waren, dass du die Medikamente brauchst. Aber du darfst dazu "nein" sagen.

Hast du gefragt warum du die nehmen sollst? Wie lange hast du sie genommen? Hast du vielleicht auch da ein bestimmtes Verhalten gezeigt, wodurch die Ärzte der Meinung waren, dass du das erstmal brauchst?

Ich mein, schreien, nicht schlafen, sich übergeben etc mit Beruhigungsmitteln und Schlafmedis zu behandeln ist doch relativ naheliegend. Des Weiteren müsste man wissen auf welcher Station du warst und wie lange.

03.04.2021 21:37 • x 1 #207


Tee-Freundin

Tee-Freundin


1008
1757
Das klingt jetzt wie ein unseriöser Guru, der gesegnetes Badewasser als heilig verkauft, aber:

Weil dein Körper ein Tempel ist,
Weil Du einzigartig bist,
Weil Du dir nur Gutes zuführen solltest um Dich gut zu fühlen,
(isst ja auch keinen verdorbenen oder vergifteten Fisch freiwillig)
Weil Du etwas krankes, wie einen entzündeten Blinddarm entfernen MUSST um eine Zukunft zu haben,
Weil Du erwarten kannst und solltest wie eine Lady, wie eine Kostbarkeit behandelt zu werden.
Wer das nicht tut - der sieht Dich halt nicht wieder.
Weil Du ein durch die Zeit entstandenes Gesamtkunstwerk bist und darum schützenswert,
Weil es echt nicht Not tut.
Wenn keiner es sonst macht... wieso sollst Du in 300.000 Jahren Geschichte und heute von ca 7,77 Milliarden Leuten weltweit (=7.770.000.000), der einzige sein, der das tun muss
Was hättest Du davon?
Zerstört ist = kaputt, defekt. Ergo -> nicht erstrebenswert.

Weil Du genau so wertvoll bist wie andere Menschen.
Weil es legitim ist ein ICH zu haben, statt als Schwarmhering oder symbiont. Wesen zu leben.
Weil andere Menschen mich als lebensfähiges und heiles Ganzes mehr schätzen und würdigen statt als defektes bedauernswertes Wesen.
Weil es Dich schlicht glücklicher macht mit aller Kraft Du zu sein, für Dich und deine Überzeugungen einzutreten.

03.04.2021 23:22 • x 2 #208


Heffalump

Heffalump


13598
18676
Zitat von Fussel999:
Könnt ihr mir vielleicht noch einen Selbstwertgedanken sagen...das man sich nie zerstören muss und will?

Ich habe nur dieses eine Leben, lass es mich mit Dingen füllen, die mich freuen. Es war nur ein Mann und der hat nur an meiner Oberfläche gekratzt

04.04.2021 05:46 • x 1 #209


Fussel999


94
3
15
Warum bin ich alleine glücklicher als mit ihm?

04.04.2021 20:48 • #210



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag