69

Männer heutzutage - bin ich inkompatibel?

Pachacookie

Ich lese schon etwas länger mit, da ich mit meinem letzten Versuch eine Beziehung einzugehen, mich voll in die Nesseln gesetzt hab und wirklich ewig nicht verstanden habe, warum, wieso, weshalb. Da hat mir die Seite hier sehr geholfen
Aber darum soll es nun gar nicht gehen, außer das der Typ Mann irgendwie immer derselbe ist?!

Zu meiner Frage: Ist es normal, dass heutzutage die Herren kein Interesse daran haben, einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen und keine Lust mehr haben überhaupt in eine Beziehung zu investieren?

Ich lern ständig nur Männer kennen, die hauptsächlich von sich und sich und sich reden. Da kommt gar kein Interesse an der anderen Person rüber, außer ein "ich will dich endlich kennen lernen" - Quatscht/Schreibt dann aber wieder nur von sich!
Ich finde das sehr befremdlich, unhöflich und komm mir etwas verarscht vor.
Es kommt zudem verstärkt rüber: Hauptsache Frau - egal welche, zum kleinsten Invest.
Dann wird bei jedem kleinen Wehwehchen mindestens 1.000 mal gestorben - ich kenn den Typen noch nicht mal und er heult mir tagelang einen vor wegen einer Erkältung? Echt jetzt? und das soll für mich attraktiv sein?

Anstatt sich zumindest am Anfang bestmöglich darzustellen und Interesse zu zeigen, erlebe ich gerade echt das totale Gegenteil. und die Herren finden da auch gar nichts falsches dran.

Leider scheint es echt viele dieser Sorte Mann zu geben - vor allem über Datingseiten.
Ich mein, ich brauch garantiert keinen Macho, aber einen MANN - das wäre ja schon nett!
Gibt es jetzt nur noch diese desinteressierten Memmen? Sorry, harter Ausdruck, aber manchmal könntest echt in die Luft gehen! Das macht so langsam echt keinen Spass mehr

13.02.2018 09:37 • x 10 #1


Satori

Satori


226
3
265
Hi,

ich weiss ja nicht, wo du so Männer kennenlernst, aber das ist definitiv nicht der Normalfall. Zumindest kenne ich einige Männer, die weder wehleidig noch so selbstbezogen sind, wie du schreibst. Und ich bin definitiv auch nicht so .

Vielleicht ist Onlinedating dann nicht das richtige Mittel für Dich, oder du nutzt den falschen Service!? Ich kann Elitepartner empfehlen...

Geh doch mal aus, versuche jemanden in "real world" zu treffen. Vereine, Parties usw...

13.02.2018 09:44 • x 1 #2



Männer heutzutage - bin ich inkompatibel?

x 3


Sonnenblume1981


Würde vielleicht mal dein Beuteschema überdenken

13.02.2018 10:01 • x 3 #3


Dude0815


Ich stimme zu. 90% der Männer in unserem Land sind Lappen! Durch und durch!

13.02.2018 10:06 • x 4 #4


Kaetzchen


Nee, bist Du nicht. Aber Onlinedater sind schon eine Spezies für sich, hab ich auch festgestellt (und lass es daher sein). Dass sie erstmal viel von sich erzählen, würde ich aber durchaus positiv werten. Vorausgesetzt natürlich, es ist was Gutes, was sie da erzählen. Weil ein Mann ja erstmal sich interessant machen muss Dir gegenüber, damit Du überhaupt Interesse hast, ihn zu treffen. Nur Rumgejammer und so was geht in dem Rahmen natürlich gar nicht schreiben die Dir das oder kommt das beim/nach dem Date?

13.02.2018 10:08 • #5


Memyself

Memyself


1528
1936
Ähm, von welchem Alterssegment sprechen wir?

13.02.2018 10:15 • #6


TinTin1980


Zitat von Dude0815:
Ich stimme zu. 90% der Männer in unserem Land sind Lappen! Durch und durch!


Hart, aber leider auch meine Wahrnehmung. Ich spreche noch nicht mal von dem, was ich selber erfahre. Aber wenn ich von Freundinnen höre, was sie für Männer kennenlernen oder wie sich ihre Partner benehmen, dann drückt deine Aussage mein Empfinden aus.

13.02.2018 10:15 • x 1 #7


Sonnenblume1981


Zitat von Dude0815:
Ich stimme zu. 90% der Männer in unserem Land sind Lappen! Durch und durch!


Pah!Und ihr habt auch alle die doppelte Staatsangehörigkeit?

13.02.2018 10:20 • x 2 #8


Pachacookie


Hallo nschulze,
Im RL lernt man je nach Gegend nicht so einfach Leute kennen. Ich wohne z.B. in einer sehr ruhigen, ländlichen Gegend ...
Party ist nicht mehr so mein Ding und das wäre dann schon ein Zufall, gerade dann jemanden kennen zu lernen, der auch kein Partygänger ist, wenn man mal selber auf einer Party ist
und die Vereine sind auch kein Anhaltspunkt mehr, da nur noch Rentnerverein... Es gibt hier noch nicht mal Kochkurse ect. Alles schon geschaut - ergo bleibt im Endeffekt nur die Online-Welt.
Aber du hast Recht, vielleicht sollte man doch mal auf andere Seiten schauen...

Hallo Sonnenblume,
hab eigentlich kein richtiges "Beuteschema", wenn mir der Typ gefällt, schreib ich mit ihm und schau was passiert. Das sind ganz unterschiedliche Typen vom Aussehen her, eben weil ich mir auch schon dachte - schau mal nicht mit Tunnelblick. Aber attraktiv muss ich ihn ja schon noch finden!

Hallo Dude,

*Ironie off*

13.02.2018 10:22 • #9


Nanuk


Zitat von Pachacookie:
Ich lern ständig nur Männer kennen, die hauptsächlich von sich und sich und sich reden. Da kommt gar kein Interesse an der anderen Person rüber, außer ein "ich will dich endlich kennen lernen" - Quatscht/Schreibt dann aber wieder nur von sich!
Ich finde das sehr befremdlich, unhöflich und komm mir etwas verarscht vor.

Das kann ich so extrem nicht bestätigen.
Einzig bei den sehr frisch Getrennten, bei denen die Ex Dauerschleifenthema ist und der Anteil des Scheiterns quasi bei Null liegt. Das ist sehr nervend.

13.02.2018 10:23 • #10


Rüde

Rüde


629
568
LoL

13.02.2018 10:24 • #11


Pachacookie


20
24
Zitat:
Nee, bist Du nicht. Aber Onlinedater sind schon eine Spezies für sich, hab ich auch festgestellt (und lass es daher sein). Dass sie erstmal viel von sich erzählen, würde ich aber durchaus positiv werten. Vorausgesetzt natürlich, es ist was Gutes, was sie da erzählen. Weil ein Mann ja erstmal sich interessant machen muss Dir gegenüber, damit Du überhaupt Interesse hast, ihn zu treffen. Nur Rumgejammer und so was geht in dem Rahmen natürlich gar nicht schreiben die Dir das oder kommt das beim/nach dem Date?


Na ja, sich interessant machen wäre ja ok, aber sämtliche Problemchen schon nach 3 Sätzen Kontakt zu erzählen... und das schon vor dem ersten Date?!

Alterspanne ist übrigens zwischen 30 und 40

13.02.2018 10:34 • #12


TinTin1980


Zitat von Pachacookie:
Na ja, sich interessant machen wäre ja ok, aber sämtliche Problemchen schon nach 3 Sätzen Kontakt zu erzählen... und das schon vor dem ersten Date?!


Gibt genug Typen, die glauben damit Vertrautheit oder eine andere Art der Verbindung aufzubauen...

13.02.2018 10:35 • x 1 #13


Yosie

Yosie


4886
1
4526
Zitat von Pachacookie:
Ich lern ständig nur Männer kennen, die hauptsächlich von sich und sich und sich reden. Da kommt gar kein Interesse an der anderen Person rüber, außer ein "ich will dich endlich kennen lernen" - Quatscht/Schreibt dann aber wieder nur von sich!
Ich finde das sehr befremdlich, unhöflich und komm mir etwas verarscht vor.




Wenn einer schon beim 1. Date nur von sich spricht, darfst du davon ausgehen, dass er nicht nur in weiteren Dates nur um sich kreist. Sondern generell. Vergiss solche Typen!

13.02.2018 10:41 • #14


rosaschuh


Ich vermute dass in jedem Menschen die gesamte Bandbreite an Verhaltensweisen steckt. Von Memme bis Held.

Vielleicht verhältst du dich wie eine Therapeutin oder Mutter, sodass die Memme-Seite dieser Männer zum Vorschein kommt. Vielleicht rückst auch grade du den Mann ins totale Spotlight und er redet deshalb nur von sich.

Mein Tipp wäre: fordere den Mann im Mann heraus. Wenn er heult, sag ihm dass er ein Weichei ist und kein Rückgrat hat. Fahr die Ellbogen raus und erzähl auch mal von dir. Und Schwupps, werden dir andere Männer gegenübersitzen.

13.02.2018 10:55 • x 6 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag