2614

Mann betrogen - will ihn zurück

Marlaa


195
1
274
@Rosy also den Kindesunterhalt werde ich natürlich weiterhin verlangen. Das ist einfach seine Pflicht als Vater.

Ich finde es einfach nur eine bodenlose Frechheit, was er mir da an den Kopf knallt. Ich habe rein gar nichts von ihm verlangt, nur den Unterhalt für die Kleine.

Es ging dann darum, dass ich ihm erklärt habe, dass ich TZ nunmal nicht so viel verdienen werde, sodass ich wahrscheinlich auch nicht sparen kann. Nach grobem überschlagen bleiben mir dann im Monat 200Euro über. Das muss dann für die Bespaßung und Klamotten für sie und auch mal für mich reichen.
Ich hatte dann zu ihm gesagt, dass ich es schön fände, wenn er mich finanziell unterstützen würde, wenn es denn nötig ist. Angenommen die Waschmaschine geht mal kaputt, wir wollen mal einen größeren Ausflug mache ö.ä.
Anfangs sagte er noch ja klar, macht er. Anscheinend haben ihm dann irgendwelche Leute den Kopf gewaschen und plötzlich fand er, dass mein Geld doch genug ist und ich mal mit dem Zufrieden sein soll was ich dann habe. Das es ja auch meine Schuld ist, dass unsere Ehe kaputt ist.
Es ist nunmal so, dass er Vollzeit in seinem Job viel, viel mehr verdient als ich Teilzeit.
Er stellt uns trotzdem immer bei allem auf eine Ebene. Als würde er genauso viel mit dem Kind leisten wie ich tagtäglich.

Gestern 13:05 • x 1 #991


thegirlnextdoor


2764
6291
@Rosy ich finde diese Idee sehr gut. So etwas hatte ich auch schon im Hinterkopf.
Kinder können später jede Starthilfe gebrauchen, die sie bekommen können....

Gestern 13:06 • #992



Mann betrogen - will ihn zurück

x 3


thegirlnextdoor


2764
6291
@Marlaa ich würde mir das nicht bieten lassen.

Gestern 13:07 • x 3 #993


thegirlnextdoor


2764
6291
@Butterblume63 genau meine Gedanken....es sind leider nicht alle Kinder easy zu betreuen... und wenn sie es nicht sind kommt es wirklich sehr darauf an, wie gesund/fit/stark die Eltern sind, das - ggf. zu 100% alleine - zu tragen... ist oft nicht einfach.... aber selbst mit gesunden, unkomplizierten Kindern ist es nicht so, dass es jedem so leicht fiele, alle Belastungen komplett alleine zu tragen (mit 1 ½ Tagen Auszeit alle zwei Wochen...)

Gestern 13:08 • x 1 #994


Marlaa


195
1
274
@thegirlnextdoor fürs sparen habe ich schon was für sie, dass ich bezahle.
Den Kindesunterhalt brauche ich natürlich für unser Leben. Essen, unternehmungen, Kleidung usw.

Gestern 13:08 • x 2 #995


Butterblume63


8062
1
19714
Marlaa,warst du schon beim Anwalt? Schlucke bitte deinen ( verkehrten) Stolz runter und verlange dies was dir und der Kleinen zu steht.

Gestern 13:12 • x 4 #996


alleswirdbesser

alleswirdbesser


5756
11319
Zitat von Butterblume63:
Dann hast du zum Glück Kinder gehabt die z. B. keine Lernschwäche hatten oder über Handicaps Schwierigkeiten hatten. Da sind die Nachmittage oft ...

Doch, immer noch. Jedoch war das mit Partner und Teilzeitarbeit vieeeel entspnnter.

Gestern 13:15 • #997


thegirlnextdoor


2764
6291
Man sollte ja vielleicht auch im Hinterkopf behalten, dass nichts im Leben garantiert ist.

Jugend, Gesundheit, Belastbarkeit.

Marlaa, was wenn du nicht immer fit und belastbar sein solltest?
Ich fürchte dann kannst du es vergessen, dich noch um Unterhalt zu streiten.
Dann ist sein Leben längst weiter gegangen, er hat eine neue Frau, vielleicht eine neue Familie...

Und du weiterhin die volle Verantwortung für euer Kind, kein Geld und kannst sehen wo du bleibst.

Ich würde so etwas niemals machen. Es geht hier auch um Sicherheit fürs Kind.

Gestern 13:15 • x 1 #998


Marlaa


195
1
274
@thegirlnextdoor ja aber den Kindesunterhalt bezahlt er ja und das bleibt auch.
Trennungsunterhalt bekomme ich sowieso nur für ein Jahr und dann muss ich auch schauen wo ich bleibe. Das Jahr bringt mir also auch nichts.

Gestern 13:20 • #999


alleswirdbesser

alleswirdbesser


5756
11319
Zitat von thegirlnextdoor:
@Butterblume63 genau meine Gedanken....es sind leider nicht alle Kinder easy zu betreuen... und wenn sie es nicht sind kommt es wirklich sehr darauf ...

Ich möchte nicht ins Detail gehen, aber wir hatten es echt nicht leicht mit einem der Kinder. Es spielte denke ich in unsere Entwicklung vom Paar zu Elterntieren mit rein. Trotzdem ließ er mich von heute auf morgen mit allem allein. Das war viel schwieriger zu meistern als vorher.

Gestern 13:21 • #1000


alleswirdbesser

alleswirdbesser


5756
11319
Zitat von Marlaa:
@thegirlnextdoor ja aber den Kindesunterhalt bezahlt er ja und das bleibt auch. Trennungsunterhalt bekomme ich sowieso nur für ein Jahr und dann ...

solange ihr nicht geschieden seid, meines Wissens und zwar ab Antragstellung, du bekommst nichts rückwirkend.

Gestern 13:24 • #1001


BernhardQXY


5319
3
8432
Naja, schade dass mein Beitrag irgendwie weg ist. Das Kind braucht sicherlich anfangs rund um die Uhr Betreuung und mit Schlag drei ist es auch nicht Kindergarten reif, das alles sind individuelle Prozesse. Es ist aber kein Gesetz, dass diese 24/7 Betreuung nur von der Mutter geleistet werden kann

Gestern 13:26 • #1002


Butterblume63


8062
1
19714
Zitat von Marlaa:
@thegirlnextdoor ja aber den Kindesunterhalt bezahlt er ja und das bleibt auch. Trennungsunterhalt bekomme ich sowieso nur für ein Jahr und dann ...

Aber du hast ein Jahr um besser auf die Füße zu kommen mit dem Unterhalt. Dies kommt nicht nur dir zu Gute sondern auch eurer Tochter. Und du hast Luft dich um eine Betreuung zu kümmern. Sei es Hort oder privat. Denn was für eine Schande sind die Plätze für Kinderbetreuung immer noch viel zu knapp.

Gestern 13:34 • x 3 #1003


Springfield


358
759
Zitat von alleswirdbesser:
In meinem Arbeitsumfeld ...


OT.
Liebe alleswirdbesser, du hast ein Arbeitsumfeld? Ich dachte, du hättest gar keines, bei den vielen Beiträgen, die du schreibst. Wie du das unter einen Hut bekommst...Respekt und liebe Grüße!

Vor 9 Stunden • x 1 #1004


Felica

Felica


6749
5
7037
Zitat von alleswirdbesser:
Warum sind die Nachmittagsstunden (nach der 4 Stunden Arbeit zum Beispiel) mit Kind eine Belastung?

Werde ich auch nie verstehen. Es ist so eine schöne Zeit.
Aber es heißt für viele auch Verzicht...Verzicht auf gewisse Freiräume, und das ist heute für viele schwer, auch wenn man ja eigentlich viel zurück bekommt.

Vor 9 Stunden • x 1 #1005



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag