2613

Mann betrogen - will ihn zurück

Marlaa

195
1
274
Hallo zusammen,

ich bin wirklich sehr verzweifelt.
Ich versuche mal meine Geschichte zu schildern.
Ich war knapp 9 Jahre mit meinem Mann zusammen, davon 5 Jahre verheiratet, wir haben eine Tochter (2J).
Unsere Beziehung war anfangs sehr schwierig, viele streitereien (wir waren ja auch noch sehr jung) und mit der Zeit hat sich das gelegt und alles war wirklich sehr harmonisch.
Obwohl alles immer sehr schön war, habe ich ihn einmal vor und einmal nach der Hochzeit betrogen.
Ich habe es allerdings sehr verdrängt, habe mir eingeredet, dass ich mit der großen Schuld leben muss, damit ich ihn nicht verletze. Das es dumm war, weiß ich jetzt auch, ich hätte schon vorher mit ihm reden sollen, vielleicht wäre es dann nie so weit gekommen.
Als ich ihn betrogen habe, hatten wir noch kein Kind.
Ich habe es lange mit mir rumgeschleppt, bin jedoch psychisch krank deswegen geworden und habe ihm dann von einen auf den anderen Tag alles erzählt.
Er war am Boden zerstört, ein paar Tage später hat er mir gesagt, dass er sich trennen will.
Ich bin mit unserer Tochter ausgezogen.
Es tut mir unglaublich leid, dass ich ihm das angetan habe, ich bereue es wirklich sehr.
Ich bin mir auch sehr sicher, dass ich das nie wieder machen würde, es war einfach so, so dumm von mir, nur leider hab ich damals nicht so weit gedacht.
Ich weiß, dass es ein großer, nein der größte Vertrauensbruch ist. nur leider hab ich zu spät klar darüber nachgedacht.
Ich würde alles tun, damit er mir eine zweite Chance gibt, ich es ihm alles beweisen kann aber er will nicht.
Seit der Trennung sind 3 Monate vergangen und er sagt, ich brauche mir keinerlei Hoffnungen zu machen.
Er verhält sich mir gegenüber sehr kalt, wirkt aber schon so abgeklärt als würde es ihm nichts ausmachen, das verwirrt mich sehr.
Ich würde gerne nochmal persönlich mit ihm reden aber er blockt es ab. Er will auch sonst keinen Kontakt, außer es geht um das Kind.


Er kümmert sich sehr gut um das Kind, holt sie regelmäßig, sie kriegt so gut wie nichts davon mit und das ist uns auch beiden sehr wichtig.

Ich bin so verzweifelt, ich liebe ihn über alles und bereue alles so unfassbar. Mir geht es gesundheitlich wirklich sehr schlecht deswegen.

Ich weiß einfach nicht, was ich machen soll.

20.04.2022 21:33 • #1


FrischerWind


117
109
Hm abwarten, lass Zeit vergehen.
Wo wohnt er z zt? Denn so schnell kann man nicht ausziehen mit all seinen Sachen usw.

Vielleicht steht er auch unter Schock, weshalb er jetzt so ist ,wie er ist.

20.04.2022 21:39 • #2



Mann betrogen - will ihn zurück

x 3


FrischerWind


117
109
Kann es zudem auch sein, dass es das war ,das das Fass zum Überlaufen gebracht hat und es vorher schon gekriselt hat?
Wie jung seid ihr?

20.04.2022 21:40 • #3


la_donna


498
520
Liebe Maarla,
du könntest ihn in unterschiedlichen Abständen immer wieder kontaktieren.
Allerdings gibt es Menschen, die partout nicht verzeihen wollen und das solltest du herausfinden, damit du nicht umsonst wartest.

20.04.2022 21:41 • x 2 #4


Wurstmopped

Wurstmopped


6908
1
10513
Hast du ihm in der Zeit nach den Betrug gezeigt, durch dein Handeln, dass du deinen Mann begehrst?

20.04.2022 21:43 • x 2 #5


Marlaa


195
1
274
Zitat von FrischerWind:
Kann es zudem auch sein, dass es das war ,das das Fass zum Überlaufen gebracht hat und es vorher schon gekriselt hat? Wie jung seid ihr?



Also ich bin mit unserer Tochter zu einer sehr guten Freundin gezogen und er wohnt noch in unserer Wohnung..

Nein, das kann es nicht sein. Es war wirklich alles schön.
Der Betrug meinerseits war ja schon jahre her und ich habe es ihm eben erst vor 3M erzählt.. aber in der Zeit bevor ich es ihm erzählt habe war wirklich alles gut

20.04.2022 21:45 • #6


Marlaa


195
1
274
Zitat von la_donna:
Liebe Maarla, du könntest ihn in unterschiedlichen Abständen immer wieder kontaktieren. Allerdings gibt es Menschen, die partout nicht verzeihen ...


Ich versuche es ja immer wieder..aber er blockt nur ab und sagt, dass er mir das niemals verzeihen kann.. und das macht mich zusätzlich echt fertig, weil ich es aus tiefstem Herzen bereue

20.04.2022 21:46 • #7


Marlaa


195
1
274
Zitat von Wurstmopped:
Hast du ihm in der Zeit nach den Betrug gezeigt, durch dein Handeln, dass du deinen Mann begehrst?


Er blockt ja alles ab, will nicht reden.
Kommt nur um das Kind zu holen und das war es.

20.04.2022 21:48 • #8


Wurstmopped

Wurstmopped


6908
1
10513
Zitat von Marlaa:
aber in der Zeit bevor ich es ihm erzählt habe war wirklich alles gut

OK, wirklich?

20.04.2022 21:48 • x 1 #9


Wurstmopped

Wurstmopped


6908
1
10513
Zitat von Marlaa:
Er blockt ja alles ab, will nicht reden. Kommt nur um das Kind zu holen und das war es.

Das war nicht meine Frage, meine Frage war ob er sich nach dem Betrug als Mann jemals wieder begehrt fühlen konnte, was denkst Du?

20.04.2022 21:49 • x 2 #10


Gracia


8197
5608
Sprechen wir hier über 2x ons mit zwei verschiedenen Personen jeweils einen vor und nach der Eheschließung?

20.04.2022 21:51 • x 2 #11


Marlaa


195
1
274
@Wurstmopped ich versteh nicht wirklich, was du meinst. Wie soll er sich denn von mir begehrt fühlen, wenn ich ihn erzählt habe, dass ich ihn betrogen habe.
Vielleicht steh ich gerade auf dem Schlauch

20.04.2022 21:53 • #12


FrischerWind


117
109
Verstehe. Wie kam es dazu, dass du mit Kind das Weite suchst?
Ist es/ er eskaliert, böse geworden, dich rausgeschmissen?

So einfach mit Kind neu wo unterkommen, ist es ja auch nicht.... :/

20.04.2022 21:53 • #13


Marlaa


195
1
274
@Gracia naja.. so in etwa.. es waren 2 verschiedene Männer, mit dem einen war es nur 1x und mit dem anderen 2x.. jedoch keine Gefühle und auch keine Affaire über einen langen Zeitraum..
Ohmann..ich schäm mich so sehr dafür.

20.04.2022 21:55 • x 3 #14


Marlaa


195
1
274
@FrischerWind nein er ist nicht eskaliert oder ähnliches. Ich hatte einfach die bessere Möglichkeit wo unterzukommen, im gegensatz zu ihm.
Außerdem hätte ich es in der Wohnung nicht ertragen..mich würde ja alles nur an ihn erinnern

20.04.2022 21:56 • x 2 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag