72

Mann schreibt mit anderer Frau

Elf89


@Abendrot

Ich finde deinen Beitrag absolut nicht OT. Das trifft es doch. Wo mehrere Kinder sind, da sind mehrere Menschen, die alle Wünsche und Bedürfnisse haben. Da muss es klare Spielregeln geben, wann wer die volle Aufmerksamkeit bekommt und wann die andern sich zurückhalten müssen. Den Kindern abends zu sagen, jetzt ist Zeit ohne euch. beschäftigt euch mal alleine, hilft ja nicht nur dem Paar, sondern trainiert die Rücksicht der Kids. Finde ich echt wichtig. Auch für das spätere Leben. Ich hätte auch keine Lust iin ein Zuhause zu kommen, wo ich nur noch ne Funktion habe, mir aber keiner zuhört. Früher sind Männer dann in die Kneipe abgezogen, jetzt ins Internet. Also reden, aufmerksam bleiben und auch mal sich selbst nicht als die einzige Person sehen, die belastet ist.

14.09.2019 10:08 • x 1 #46


Pirol


So lernen Kinder, dass Papa die Nummer eins ist, alle anderen haben sich unsichtbar zu machen, schon mit 3 Jahren.

So lange Frauen der Meinung sind alle Beziehungsarbeit leisten zu müssen,werden sich Männer nicht ändern. Der eigene Anteil?

Ihn nicht gleich beim ersten mal an die Luft gesetzt zu haben. Das erste Mal ist man Opfer, beim zweiten Mal selbst schuld. Null Selbstwert, kein Stolz, zu viel Schiss sich allein durchzuschlagen?

Ich schäme mich für die Frauen, die hier der TE per Schuldumkehr ein schlechtes Gewissen machen wollen.

Was meint ihr mit Eigenanteil? Was hat sie getan, was es rechtfertigen würde sich von diesem Halbaffen belügen betrügen und vorführen zu lassen? Ihm nicht nach Feierabend die ..... geschaukelt? Nach einem 16 Stunden Tag nicht auf Arztroman Idylle zu machen?

Für ihren Mann ist alles was sie sagt leeres Gelaber, er fühlt sich total sicher dass die paar Brotkrumen(Lügen) die er ihr hinwirft dazu führt das sich für ihn nichts ändert. Es hat einmal geklappt, klappt auch zweimal.

Pirol

17.09.2019 19:16 • #47


Elf89


Zitat Pirol: "Was meint ihr mit Eigenanteil? Was hat sie getan, was es rechtfertigen würde sich von diesem Halbaffen belügen betrügen und vorführen zu lassen? Ihm nicht nach Feierabend die ..... geschaukelt? Nach einem 16 Stunden Tag nicht auf Arztroman Idylle zu machen?

Wenn er ein Halbaffe wäre, dann kann sie ja nur heilfroh sein, ihn an die virtuelle Welt verloren zu haben. Das ist er aber wohl absolut nicht, sonst würde sie ja hier nix schreiben. Arztroman Idylle verstehe ich jetzt auch nicht. Was ich aber kapiere, ist dass es in der Beziehung zwei Seiten gibt. Einer allein ist selten für eine Entfremdung verantwortlich. Keiner hat bislang verlangt, dass die TE alle Gefühle und eigenen Wünsche unterdrückt und wie Lassies Mum mit Guglhupf im Anschlag auf ihren Männern wartet. Aber es reicht nicht, nur zu verlangen, sondern es lohnt sich schon zu fragen, von wo an es falsch lief und woran es gelegen hat.

Zu sagen, ein Halbaffe soll sich flugs um Frau und Kids kümmern, ist doch unrealistisch.

18.09.2019 14:48 • #48




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag