71

Mann schreibt mit anderer Frau

Enidan251

Hallo, ich brauche dringend Hilfe!
Mein Mann hat ca ein halbes Jahr gechattet. Dieses hat er mir erzählt und auch damit aufgehört. Als er sich von seiner damaligen Chatpartnerin verabschieden wollte, lernte er eine Neue kennen. Die Beiden verstanden sich sofort so gut, dass sie nach 2 Stunden Chat Ihre Numnern austauschten.
Jetzt telefonieren und schreiben die Beiden per WhatsApp täglich.
Sie ist auch eine verheiratete Frau. Ihr Mann weiß allerdings nichts davon.
Beide wissen, dass ich starke Probleme damit habe. Ich merke nämlich immer wieder, dass mein Mann sich zum Schreiben oder Telefonieren zurückzieht. Dieses geht dann von unserer gemeinsamen Zeit ab.
Mein Mann ist beruflich sehr eingespannt. Wir haben einen eigenen Betrieb. Ich sehe ihn meistens nur kurz zum Mittagessen und abends frühestens ab 21 Uhr. Auch am Wochenende. Urlaub gibt es nicht.
Wir haben drei gemeinsame Kinder (8,5,1) . Vorallem der älteste leider sehr darunter, dass er seinen Vater kaum sieht. Ich mache Hausaufgaben und bringe die Kinder alleine ins Bett.
Ich bin ziemlich eifersüchtig und enttäuscht.
Ich höre es sogar von anderen Leuten, dass mein Mann komisch geworden ist und bestimmt eine andere hat. Man könnte sich mit ihm nicht unterhalten, da er nur noch mit dem Handy schreiben würde. Ich nehme ihn dann natürlich noch in Schutz. Aber sowas zu hören schmerzt sehr.
Er will diese Freundschaft nicht beenden. Er sieht darin keinen Grund. Er meint sogar, ein Treffen wäre sinnvoll.
Was haltet ihr davon?

12.09.2019 09:57 • #1


Kummerkasten007


6092
2
6917
Zitat von Enidan251:
Er meint sogar, ein Treffen wäre sinnvoll.

Jessas.

Zitat von Enidan251:
Was haltet ihr davon?

Nix.

Eigener Betrieb, drei Kinder - das heißt, ihr seht Euch rund um die Uhr und als Paar seid ihr auf der Strecke geblieben.

Frag ihn mal, was dieses virtuelle Schreiben ihm gibt.

12.09.2019 10:02 • x 2 #2


Katip


36
58
Warum nimmst du ihn noch in Schutz?
Wenn er keinen Grund sieht seine Cyber sucht zu beenden, dann informiere ihn darüber, dass er seine Kinder, seine Freunde und seine Frau vernachlässigt.
Es ist emotionales Fremdgehen, welches er gern zu tatsächlichen Fremdgehen erweitern möchte.
Da würde ich ihm jetzt mal dir Pistole auf die Brust setzten.
Du hast allen Grund eifersüchtig zu sein und solltest ihn rausschmeißen.
Dann wacht er eventuell auf und ihr könnt schauen, was ihm in eurer ehe fehlt.

12.09.2019 10:04 • x 3 #3


Bones


1652
2484
Für mich ein nicht tragbares Verhalten. In Schutz nehmen würde ich ihn auch nicht.
Wenn du die Kinder eh alleine versorgst und er die wenige Zeit,die er aufgrund des Betriebes für die Familie hat,auch noch am Handy verbringt,würde ich es in Erwägung ziehen, ihm deutliche Grenzen zu setzen und ihn vor die Wahl zu stellen.
Mit Betrieb und kleinen Kindern bleibt in der Beziehung einiges auf der Strecke ,sein Umgang damit ist aber völlig daneben. Da geht es um sein Ego.
Du musst für dich wissen,was du zulässt und ggf.Konsequenzen ziehen,indem du ihn in die Freiheit entlässt.
Oder du forderst gleiches Recht für alle und suchst dir auch deine Egotätschler

12.09.2019 10:06 • x 3 #4


LostGirl1


80
133
Zitat von Enidan251:
Als er sich von seiner damaligen Chatpartnerin verabschieden wollte, lernte er eine Neue kennen. Die Beiden verstanden sich sofort so gut, dass sie nach 2 Stunden Chat Ihre Numnern austauschten.

Zufällig lernten sie sich kennen? Dein Mann muss ja zumindest auf Nachrichten geantwortet haben. Sonst lernt man sich nicht kennen. Das klingt für mich überhaupt nicht nach Zufall!

Zitat von Enidan251:
Ich bin ziemlich eifersüchtig und enttäuscht.

Und das absolut zu Recht! Hast Du ihn aufgefordert, das sein zu lassen? Wie reagiert er darauf?

Zitat von Enidan251:
Ich nehme ihn dann natürlich noch in Schutz.

Das läßt Du bitte ab sofort!


Zitat von Enidan251:
Er will diese Freundschaft nicht beenden. Er sieht darin keinen Grund.

Ach, dass er für Frau und Kinder kaum noch Zeit hat ist kein Grund?
Dass er Dich damit verletzt ist kein Grund?
Alter Finne! Und das läßt Du mit Dir machen?

Zitat von Enidan251:
Er meint sogar, ein Treffen wäre sinnvoll.

Ja, ist für ihn sinnvoll. Damit er gucken kann, ob er warm zu ihr wechseln kann. Oder sie zumindest flach legen.

Ich vermisse Deine Wut.
Klar, die Vermutung liegt nahe, dass ihr als Paar auf der Strecke geblieben seid. Aber so eine Respektlosigkeit ist einfach frech und unmöglich! Ich vermute, Du kümmerst Dich um Haushalt und Kindern, während er fröhlich chattet?
Ich denke, Du solltest überlegen, wie Du ihn da aus seiner bequemen Lage raus holst. Die Alte, die schon länger uninteressant geworden ist, schmeißt den Laden zu Hause, der feine Herr brauch sich um nichts kümmern, und kann auf Freihersfüßen umherwandeln....
(sorry, wenn das jetzt hart geschrieben war)

12.09.2019 10:11 • x 3 #5


KKKL

KKKL


692
3
922
Zitat von Enidan251:
Beide wissen, dass ich starke Probleme damit habe. Ich merke nämlich immer wieder, dass mein Mann sich zum Schreiben oder Telefonieren zurückzieht. Dieses geht dann von unserer gemeinsamen Zeit ab.
Mein Mann ist beruflich sehr eingespannt. Wir haben einen eigenen Betrieb


Immer wieder erstaunlich und schockierend was Menschen mit sich machen lassen und sogar noch Verständnis aufbringen.

Als Außenstehender so offensichtlich, für dich nicht, weil du emotional total tief drin bist.

12.09.2019 10:14 • x 5 #6


willan


2324
3099
Zitat von KKKL:
Immer wieder erstaunlich und schockierend was Menschen mit sich machen lassen und sogar noch Verständnis aufbringen.


Das wundert mich auch immer wieder.

Sind Haus, Kinder, Firma echt Gründe soviel MIST den man Ehe nennt auszublenden? Mir fehlt die Vorstellungskraft für sowas.

Liebe TE, wo siehst Du Dich in 5 Jahren? Wie stand es in Deinen Augen um die Ehe vor der Chatterei?

12.09.2019 10:19 • x 2 #7


Enidan251


Danke für die Antworten. Ich hatte auf andere Meinungen gehofft. Aber ihr denkt alle wie ich.
Mein Mann will mir nämlich klarmachen, dass das alles ganz normal ist. Sie sei nur eine gute Freundin für ihn. Und das könnte ich doch nicht verbieten.
Er sagt mir täglich wie sehr er mich liebt. Er sagt auch, dass er sie nur zum Austauschen braucht. Um auch mal eine andere Meinung zu hören.
Sie würde niemals unsere Ehe gefährden. Außerdem ist sie auch verheiratet.
Aber warum telefoniert und schreibt er heimlich? Und warum 1 std täglich?
Sobald ich das Zimmer verlasse wird geschrieben: guten Morgen, gute Nacht. Fühl dich gedrückt...
aber alles nur rein freundschaftlich. Kann man das glauben? Und warum hat sie soviel Angst es ihrem Mann zu erzählen? Wenn er es wüsste, würde es mir vielleicht auch besser damit gehen.

12.09.2019 10:54 • x 1 #8


Kummerkasten007


6092
2
6917
Zitat von Enidan251:
Er sagt mir täglich wie sehr er mich liebt.


....und will eine andere treffen.

Dem würde ich mal Tacheles husten.

12.09.2019 10:56 • x 1 #9


LostGirl1


80
133
Zitat von Enidan251:
dass das alles ganz normal ist

Das ist nur in einer Konstellation normal: (sich anbahnende) Affäre.

Zitat von Enidan251:
Sie sei nur eine gute Freundin für ihn. Und das könnte ich doch nicht verbieten.

jaaa, schon klar. Wäre sie das, würde die Kommunikation nicht heimlich laufen und nicht solche Ausmaße annehmen.
Ich denke fast, mit einer echten "nur Freundin", mit der er ab und zu mal schreibt oder telefoniert, hättest Du kein größeres Problem.

Zitat von Enidan251:
Er sagt mir täglich wie sehr er mich liebt

Das sagt er. Und verschwindet um mit ihr zu chatten. Seine Taten widersprechen seinen Worten. Taten zählen!

Zitat von Enidan251:
Aber warum telefoniert und schreibt er heimlich?

Weil Du nicht wissen sollst, was er schreibt bzw sagt.

Zitat von Enidan251:
Kann man das glauben?

Nein.

Zitat von Enidan251:
Und warum hat sie soviel Angst es ihrem Mann zu erzählen?

Weil es eben NICHT rein freundschaftlich ist.
Liebes, das ist doch ziemlich offensichtlich, oder?

Ich verstehe Deine Hoffnung, die ist in diesem Fall aber kein guter Ratgeber. Lies Dich hier im Forum mal ein wenig durch den Affären/Fremdgehen Teil. Die geschichten ähneln sich dermaßen. Und Deine eben leider auch.


Zitat von Enidan251:
Wenn er es wüsste, würde es mir vielleicht auch besser damit gehen.

Das bringt dem Jungen nicht die Zeit mit seinem Vater zurück. Oder Dir die Zeit mit Deinem Mann.

Wie würdest Du Eure Ehe vor der ganzen Chatterei bezeichen und beschreiben?

12.09.2019 11:00 • x 2 #10


KKKL

KKKL


692
3
922
@te

Stell dir vor eine gute Freundin ruft dich heute Abend an und erzählt Dir genau diese Geschichte, wie du sie uns gerade mitteilst.

Was würdest du ihr raten?

12.09.2019 11:02 • x 1 #11


willan


2324
3099
Ich finde es nicht normal eine fremde Person als "Freundin" zu bezeichnen mit der ich mich austauschen muss. Was stimmt denn nicht, dass er so unbedingt jemand zum Reden braucht? Lass Dich nicht voll labern.

Zitat von Enidan251:
Und warum hat sie soviel Angst es ihrem Mann zu erzählen? Wenn er es wüsste, würde es mir vielleicht auch besser damit gehen.


Quatsch. Der ihr Mann geht Dich gar nichts an. Es geht um Dich, Deine Gefühle damit und Deine Ehe.

12.09.2019 11:03 • x 1 #12


muss_weiter


95
80
Zitat von Enidan251:
Er sagt auch, dass er sie nur zum Austauschen braucht.


Ja genau von Körperflüssigkeiten.

Er brauch sie für andere Meinungen? Täglich? mehrere Stunden?
Alter Falter

12.09.2019 11:03 • x 2 #13


Kummerkasten007


6092
2
6917
Zitat von Enidan251:
Wenn er es wüsste, würde es mir vielleicht auch besser damit gehen.


Du versuchst, den rabenschwarzen Peter der anderen Frau zuzuschieben. Funktioniert aber nicht.

12.09.2019 11:04 • x 2 #14


EmmaPee

EmmaPee


516
5
1228
Zitat von Enidan251:
Sie sei nur eine gute Freundin für ihn

Zitat von Enidan251:
Er sagt auch, dass er sie nur zum Austauschen braucht. Um auch mal eine andere Meinung zu hören.

Zitat von Enidan251:
Sie würde niemals unsere Ehe gefährden. Außerdem ist sie auch verheiratet.

Zitat von Enidan251:
Ich höre es sogar von anderen Leuten, dass mein Mann komisch geworden ist und bestimmt eine andere hat.

Zitat von Enidan251:
Er will diese Freundschaft nicht beenden. Er sieht darin keinen Grund. Er meint sogar, ein Treffen wäre sinnvoll.


Boah, mir stellen sich gerade alle Nackenhaare auf und ich bekomme Gänsehaut. Deja Vu hoch 10! Da läuft schon was, zumindest virtuell. Und das Treffen muss sein, damit sie sich abchecken können. Was für ein *beep*. Der versucht, Dich für dumm zu verkaufen. Wie erklärt er denn den 'Sinn' hinter einem Treffen der beiden? Fehlt nur noch: Ich mache gar nichts.... Sie kontaktiert mich dauernd....

Denke mal aus der anderen Sicht darüber nach: würde Dein Mann stundenlang mit einer anderen chatten, sie sogar treffen wollen, wenn er kein Interesse an ihr hätte? Das, was er macht, geht weit über die von ihm so bezeichnete "Freundschaft" hinaus. Es fällt sogar schon Außenstehenden auf

Da würde ich jetzt mal so richtig kräftig dazwischen schlagen und Tacheles mit ihm reden. Sofern er es Dir noch wert ist. Auch mal anfangen mit dem sehr unbequemen Überlegen, was bei Euch schief läuft, dass er sich so an diese Frau hängt.

12.09.2019 11:27 • x 2 #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag