1496

Mein Arbeitskollege macht mich so an

Islantilla
Zitat von aequum:
Ja es ist frustrierend aber selbst wenn Du ihn auf der Arbeit sehen würdest, wird es Dich keinen Schritt weiterbringen weil Du laut Deiner Aussage ja nichts mit ihm anfangen möchtest.

Nein, natürlich wird es mich nicht weiterbringen und ich will auch nichts mit ihm anfangen. Aber du kannst dir nicht vorstellen wie sehr ich mich freue, wenn ich ihn sehe. Das macht mich einfach glücklich. Auch wenn ich meine Freude bei den meisten Gelegenheiten nicht zeigen darf, so bin ich doch innerlich glücklich.
Und wenn er nicht da ist, na ja, dann ist das eben frustrierend und ich hab nix, worüber ich mich sonst so sehr freuen könnte....

20.03.2023 14:14 • x 2 #301


aequum
Zitat von Islantilla:
Aber du kannst dir nicht vorstellen wie sehr ich mich freue, wenn ich ihn sehe. Das macht mich einfach glücklich. Auch wenn ich meine Freude bei den meisten Gelegenheiten nicht zeigen darf, so bin ich doch innerlich glücklich.
Und wenn er nicht da ist, na ja, dann ist das eben frustrierend und ich hab nix, worüber ich mich sonst so sehr freuen könnte....

Ich verstehe Dich durchaus und genau deshalb freut es mich von Dir zu lesen, dass Du planst, zu einer Lebensberatung zu gehen. Das wird Dir nicht nur gut tun sondern es wird Dir sicherlich helfen, dein Leben anders zu betrachten und zu leben.

20.03.2023 15:57 • x 3 #302


A


Mein Arbeitskollege macht mich so an

x 3


Islantilla
Die Frau von der Lebensberatung ist längere Zeit krank gewesen. Heute war ihr erster Arbeitstag.
Sie hat sich aber nicht bei mir gemeldet. Hab ihr geschrieben, dass ich noch bis morgen Abend auf Antwort warte und wenn dann nichts kommt, zu einer anderen Beratungsstelle gehen werde. Das ist doch okay, oder ?
Ich meine, ich kann ja nicht ewig auf sie warten....

War heute Nacht wieder ab 3 Uhr wach. Bin jetzt total müde. Ich denke einfach zu viel über meine Situation nach.
Meine Kollegin hat mir übrigens gestern angeboten, dass ich mit ihr reden kann, wenn ich ein Problem habe, egal was. Sie würde 100% tig dicht halten, was ich ihr auch glaube.
Das ist zwar sehr nett von ihr, aber ehrlich gesagt, ich traue mich nicht, ihr das zu erzählen. Ich glaube, sie würde mir den Vogel zeigen und mich für verrückt erklären. Denn die ganze Geschichte, die ich anfangs erzählt habe, ist tatsächlich so absurd, vor allem, wenn man diesen Mann schon jahrelang kennt. Und sie kennt ihn noch länger als ich.

21.03.2023 18:27 • #303


darkenrahl
Zitat von Islantilla:
Nein, natürlich wird es mich nicht weiterbringen und ich will auch nichts mit ihm anfangen. Aber du kannst dir nicht vorstellen wie sehr ich mich freue, wenn ich ihn sehe. Das macht mich einfach glücklich. Auch wenn ich meine Freude bei den meisten Gelegenheiten nicht zeigen darf, so bin ich doch innerlich ...

Und genau darum kann ich dir nicht folgen wenn du hier auftischt, dass du deinen Mann wirklich liebst... er scheint nicht wirklich deine Nr.1 zu sein.
Hoffentlich liest dein EM hier wirklich mit

21.03.2023 18:42 • #304


aequum
@Islantilla
Wenn ich an Deiner Stelle wäre, würde ich mich freuen, eine Person zu haben, mit der ich mich austauschen könnte.

Nun ist Deine Situation doch sehr speziell und deshalb rate ich Dir zur Vorsicht.

Nicht jeder Mensch kann sich in Deine Situation und Gefühlswelt hineinversetzen.

Vermeide deshalb mit der Freundin zu reden. Es ist wahrscheinlich nichts womit sie etwas anfangen könnte.
Um das zu verstehen zu können muss man ähnliches bereits erlebt haben.

Warte ab bis Du einen professionellen Termin ergattern kannst und öffne Dich nur dann.

Ehrlich gesagt habe selbst ich ein Verständnisproblem weil Du eben nicht auf eine Affäre mit diesem Kollegen aus bist.

Vielleicht kannst Du nochmals näher darauf eingehen was Du eigentlich suchst.

21.03.2023 18:50 • x 2 #305


Islantilla
@darkenrahl
Mein Mann ist im Krankenhaus und liest hier nicht mit. Es würde ihn auch nicht interessieren, um es genau zu sagen.
Für ihn zählt nur das, was er gut findet. Und er hat mich ja gebeten, nicht mehr mit ihm über diese Sache zu reden.
Hab ich jetzt auch seit einem Monat nicht mehr gemacht, weil ich ihn liebe, als Freund, der er immer schon für mich war.

21.03.2023 18:56 • #306


aequum
Zitat von Islantilla:
Hab ich jetzt auch seit einem Monat nicht mehr gemacht, weil ich ihn liebe, als Freund, der er immer schon für mich war.

Je eher Du Dir eingestehst, dass Du doch noch etwas (S.) Glück in Deinem Leben wünschst um so eher wirst Du es auch erleben.

21.03.2023 19:01 • x 2 #307


Islantilla
@aequum
Ja, das meine ich auch. Deswegen habe ich auch Bedenken bei ihr.

Ich verstehe das ja selbst alles nicht so genau. Vielleicht habe ich tatsächlich einen Dachschaden, wer weiß ?
Aber wenn ich so darüber nachdenke... vielleicht suche ich einfach nur jemanden, bei dem ich das Gefühl habe, dass er mich wirklich sehr gern hat. Mein Mann kann das sehr schlecht zeigen und das hat er auch oft schon zugegeben.
Vielleicht ist das der Haken bei der ganzen Sache. Ich weiß es nicht.
Ok, und vielleicht ist es auch der fehlende 6. Da hast du natürlich recht.

21.03.2023 19:06 • #308


Susanna
Zitat von Islantilla:
Die Frau von der Lebensberatung ist längere Zeit krank gewesen. Heute war ihr erster Arbeitstag.
Sie hat sich aber nicht bei mir gemeldet. Hab ihr geschrieben, dass ich noch bis morgen Abend auf Antwort warte und wenn dann nichts kommt, zu einer anderen Beratungsstelle gehen werde. Das ist doch okay, oder ?
Ich meine, ich kann ja nicht ewig auf sie warten....

Nein, das ist nicht okay. Was ist denn das für eine Anspruchshaltung?!
Du bist doch nicht die einzige.
Was glaubst Du, wieviel Mails usw. sie abarbeiten muß nach langer Krankheit, wen sie alles anrufen muß usw?

Zu Deiner Kollegin: Auch wenn Du ihr nicht von Deinen Gefühlen für den Kollegen erzählst, so kannst Du vielleicht einen freundschaftlichen Kontakt mit ihr haben.
Du hattest ja geschrieben, dass Du keine Freunde hast.

Mir fällt auf: Du sprichst hier nie von Eurem Kind?

21.03.2023 19:10 • x 2 #309


aequum
Zitat von Islantilla:
Ok, und vielleicht ist es auch der fehlende 6. Da hast du natürlich recht.

Sorry aber vielleicht ist es Dir noch nicht so bewusst aber bedingt durch den Altersunterschied bleibst Du nun auf der Strecke.

Dron Mann kann Dir nicht geben was Du noch brauchst.

Suche Dir einen Ausgleich und behalte es für Dich. Du liebst Deinen Mann aber Du bist halt viel jünger.
Also schaffe Dir einen Ausgleich.

Niemand wird Dich dafür verurteilen

21.03.2023 19:14 • x 4 #310


meineMeinung
Zitat von Islantilla:
Aber wenn ich so darüber nachdenke... vielleicht suche ich einfach nur jemanden, bei dem ich das Gefühl habe, dass er mich wirklich sehr gern hat. Mein Mann kann das sehr schlecht zeigen und das hat er auch oft schon zugegeben.

Ich glaube das wir wirklich zum Kern deines Problems kommen. Der Arbeitskollege ist sowas wie eine Projektionsfläche für deine gefühlsmäßige Einsamkeit. Es hat nicht unbedingt etwas mit seiner Person zu tun.
Mittlerweile sehe ich das ganze Thema in einem anderen Licht. Ich kann die TE verstehen.

21.03.2023 19:15 • x 5 #311


Islantilla
@Susanna

Ja, das hab ich mir auch schon gedacht, dass ich nicht die Einzige bin. Aber ich warte jetzt schon so lange darauf, dass ich mal mit jemandem darüber reden kann. Ich bin einfach zu ungeduldig, wenn es um mich selbst geht.

Das Kind hat mit der ganzen Sache nichts zu tun. Deswegen wird es hier auch nicht erwähnt.

21.03.2023 19:16 • x 3 #312


darkenrahl
Zitat von Islantilla:
@darkenrahl Mein Mann ist im Krankenhaus und liest hier nicht mit. Es würde ihn auch nicht interessieren, um es genau zu sagen. Für ihn zählt nur das, was er gut findet. Und er hat mich ja gebeten, nicht mehr mit ihm über diese Sache zu reden. Hab ich jetzt auch seit einem Monat nicht mehr gemacht, weil ich ihn ...

Sorry, ich habe im falschen Thread geantwortet.
Ich habe nicht dich gemeint, tut mir leid

21.03.2023 20:29 • x 2 #313


Islantilla
Kein Problem, darkenrahl.

Ich habe gerade eben noch ein wenig gegoogelt. Dabei ist mir ein interessantes Thema übern Weg gelaufen:
Emotionale Vernachlässigung im Kindesalter - und die Folgen für den Erwachsenen
Ich glaube, das könnte auf mich zutreffen. Ich erkenne mich hier in vielen Punkten wieder.

Vielleicht sollte ich das auch mal bei der Lebensberatung ansprechen....

21.03.2023 20:54 • x 1 #314


aequum
Zitat von Islantilla:
Vielleicht sollte ich das auch mal bei der Lebensberatung ansprechen....

Das ist eine gute Idee!
Zwischenzeitlich kannst Du Dich auch gerne hier im anonymen Forum äußern.
Natürlich ist das dann keine fachkundige Hilfe aber Du kannst alles raus lassen was Dich beschäftigt.

Vielleicht hilft es Dir ja.

21.03.2023 21:19 • x 3 #315


A


x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag