153

Meine Affäre

Minnie


450
4
225
Mal unabhängig von Affäre oder nicht - nahezu jede Beziehung beginnt mit süßen Worten.

08.02.2020 07:33 • x 2 #16


dämonen


131
2
75
Bist du eigentlich single oder in einer Beziehung? Ich Frage nicht aus Wertung aber das ist in dieser Situation schon informativ.

08.02.2020 07:41 • x 2 #17


Mienchen

Mienchen


710
3
884
Zitat von dämonen:
Bist du eigentlich single oder in einer Beziehung? Ich Frage nicht aus Wertung aber das ist in dieser Situation schon informativ.


Sie ist Single, er gebunden. Steht doch im Eingangspost

08.02.2020 09:04 • x 1 #18


BlueApple

BlueApple


590
3
1138
Er will dich nur pimpern. Klar erzählt er dir was du hören willst. Und glaub nicht, dass er nicht weiß wie es um deine Gefühle steht... Und selbst, wenn er sich in dich verliebt, wirst du nie mehr sein als das Betthüpferl.
Du stehst parat, wenn er die Zeit findet um seinen Druck abzulassen. Das ist nicht mehr und nicht weniger.
Warum denken alle Affären immer, dass sie den Mann überzeugen könnten.... Ich verstehe so etwas einfach nicht. Kann man sich selber so wenig wert sein?!
Und ich glaube, der einzige, der wirklich HAHA machen kann, ist der AF. Nämlich "haha, du machst was und wie ich es will und das einzige was ich dafür tun muss, ist nett sein"

08.02.2020 09:12 • x 3 #19


bekloppt


10
1
20
Guten Morgen,

vielen Dank für die vielen hilfreichen Postings.

Wir haben gestern geredet und die Affäre dann beendet. Wir haben einfach zu unterschiedliche Erwartungen und Hoffnungen. Mal schauen, ob wir uns irgendwann freundschaftlich begegnen können.

Nur einmal ein kleiner Hinweis am Rande: das Unterforum hier beinhaltet das Wort Affäre, ich dachte, hier könnte man so etwas besprechen. Die wenigsten Menschen, die Affären starten machen das denke ich, weil sie eiskalt sind.
Es ist schade, dass hier direkt mit dem Finger und von oben herab auf einen gezeigt wird. Hilft einem nicht weiter. Aber das wie gesagt nur am Rande, und vielen Dank an die vielen hilfreichen Menschen, die hier doch die Mehrheit gebildet haben.

08.02.2020 09:49 • x 4 #20


Lathgertha

Lathgertha


49
90
Zitat von bekloppt:
Guten Morgen,

vielen Dank für die vielen hilfreichen Postings.

Wir haben gestern geredet und die Affäre dann beendet. Wir haben einfach zu unterschiedliche Erwartungen und Hoffnungen. Mal schauen, ob wir uns irgendwann freundschaftlich begegnen können.

Nur einmal ein kleiner Hinweis am Rande: das Unterforum hier beinhaltet das Wort Affäre, ich dachte, hier könnte man so etwas besprechen. Die wenigsten Menschen, die Affären starten machen das denke ich, weil sie eiskalt sind.
Es ist schade, dass hier direkt mit dem Finger und von oben herab auf einen gezeigt wird. Hilft einem nicht weiter. Aber das wie gesagt nur am Rande, und vielen Dank an die vielen hilfreichen Menschen, die hier doch die Mehrheit gebildet haben.


Meine Frage was dieses Haha zu bedeuten hatte, hast du bis jetzt nicht beantwortet. Wer solche respektlosen Äußerungen von sich gibt - in Bezug auf eine Frau, deren Ehe du mitzerstört hast, ist meiner Meinung nach mehr als eiskalt.

08.02.2020 10:04 • x 4 #21


Nostraventjo

Nostraventjo


4436
16
5957
Ganz objektiv und ohne dich verurteilen zu wollen :

Würdest du anstelle der Frau so eine Ehe führen wollen, wo der Mann sich den sechs woanders holt?

08.02.2020 10:08 • x 2 #22


BlueApple

BlueApple


590
3
1138
Zitat von bekloppt:
Nur einmal ein kleiner Hinweis am Rande: das Unterforum hier beinhaltet das Wort Affäre, ich dachte, hier könnte man so etwas besprechen. Die wenigsten Menschen, die Affären starten machen das denke ich, weil sie eiskalt sind.
Es ist schade, dass hier direkt mit dem Finger und von oben herab auf einen gezeigt wird. Hilft einem nicht weiter. Aber das wie gesagt nur am Rande, und vielen Dank an die vielen hilfreichen Menschen, die hier doch die Mehrheit gebildet haben

Naja, was hast du erwartet? Mitleid wirst du nicht bekommen als AF. Das Verständnis hält sich ebenso in Grenzen.
Hier sind viele Menschen, die eben diese Betrogenen waren. Und viele, die Affären geführt haben. Jeder Thread von Affären hört sich irgendwie gleich an.
Wie gesagt, mir persönlich fehlt das Verständnis, wie man sich selber in so eine Situation manövrieren kann. Solltest du dich persönlich beleidigt gefühlt haben, tut es mir leid.

08.02.2020 12:07 • x 3 #23


tina1955


1165
1
1749
@bekloppt, was erwartest Du in einem Trennungsforum?
Du hast Dich doch absichtlich in diese Affäre begeben.
Mir würde alles vergehen, wenn der Mann mir sagen würde, er liebt seine Frau und Du schläfst weiterhin mit ihm. Vielleicht stimmt ja in der Hinsicht zu Hause etwas nicht mehr 100 % und er will nur kein Geld im Bord. ausgeben?
In eine Affäre kann man vielleicht schnell geraten, wenn der Partner nicht ehrlich ist, aber sobald man weiß, der Mann ist gebunden und er wiederholt, er liebt seine Frau, wäre mir meine Ehre mehr wert, als dieser S..

08.02.2020 12:55 • x 2 #24


Frank-und-frei


96
112
Zitat von 6rama9:
Also wenn man psychisch gesund ist, kann man das selbstverständlich schon.

Kommt auf die Definition an. Es gibt z.B. eine Kontroverse darüber, ob Hebephilie ins DSM/ICD aufgenommen werden soll. Eines der Hauptargumente der Gegner besteht darin, dass regelmäßig rund ein Drittel aller befragten Männer eine entsprechende Neigung erkennen lassen. Eine Prävalenz von einem Drittel spricht nach Ansicht der Gegner aber nicht für eine Krankheit, sondern eher für eine Normvariante.

Meiner Beobachtung nach dürfte der Anteil der Menschen, die ihre Gefühle nicht vollumfänglich steuern können, mindestens ebenso hoch liegen. Somit wäre auch hier die Prävalenz zu hoch, um von einer Krankheit im engeren Sinne auszugehen.

08.02.2020 13:02 • x 1 #25


Löwin45

Löwin45


843
2024
Zitat von Frank-und-frei:
Kommt auf die Definition an. Es gibt z.B. eine Kontroverse darüber, ob Hebephilie ins DSM/ICD aufgenommen werden soll.

@Frank-und-frei
Bei allem Respekt, aber diese von dir angestrebte Diskussion basierend auf deiner Hypothese ist mehr als OT und gehört in meinen Augen hier nicht hin.

08.02.2020 13:16 • x 2 #26


kuddel7591

kuddel7591


6880
2
6088
Zitat @bekloppt

Zitat:
@all: Mich würde interessieren, wie ihr seine plötzliche Verhaltensänderung betrachtet. Er weiß nichts von meinen Gefühlen und ich lasse mir da auch nicht in die Karten schauen.


der gute Mann bekommt, was er will - einen Teil von seiner Frau, den Rest bei dir! ER hat sein gemachtes Nest. Für IHN passt es, hat sich "eingerichtet"....daher evtl. seine Verhaltensänderung!

08.02.2020 13:32 • x 2 #27


Frank-und-frei


96
112
Zitat von Löwin45:
Bei allem Respekt, aber diese von dir angestrebte Diskussion basierend auf deiner Hypothese ist mehr als OT und gehört in meinen Augen hier nicht hin.

Es war ein Beispiel aus einem anderen Bereich. Dass derartige Beispiele OT sind, liegt in der Natur der Sache.
Die ursprüngliche Frage war, ob man weit verbreitetes Verhalten als krankhaft einstufen darf. Ich tendiere zu nein. Weit verbreitetes Verhalten als krankhaft einzustufen, ist meiner Ansicht nach problematisch. Du darfst das gerne anders sehen.

08.02.2020 13:39 • x 2 #28


bekloppt


10
1
20
Und ich dachte, ich hätte Probleme Schönes Wochenende allerseits

08.02.2020 13:40 • x 3 #29


Auchhier

Auchhier


3
10
@bekloppt

Gut, dass du die Sache beendet hast, es wäre für dich nicht gut ausgegangen. Jetzt musst du es nur schaffen, standhaft zu bleiben, falls er doch wieder ankommt. Zum Glück wohnt ihr wohl nicht in derselben Stadt, von daher lauft ihr euch nicht ständig über den Weg.
Werdet ihr in Kontakt bleiben oder gibt es Kontaktsperre?

Das "ha ha", an dem sich hier so viele aufhängen, war sarkastisch gemeint, oder? Zumindest habe ich es so verstanden.

08.02.2020 14:07 • x 6 #30




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag