572

Meine Frau hat einen neuen besten Freund - was tun?

Sliderman

Sliderman


8232
15273
Zitat von GGG:
@Sliderman WA findet immer noch statt, teilweise dem Eigentum in Spanien geschuldet. Sie hat mir letztens auch nochmal was von ihm gezeigt, aber ...

Mag sein das ich das völlig falsch sehe, aber ihr habt so einige Probleme und Fred ist eines davon.

06.08.2022 14:51 • x 1 #91


GGG

GGG


20
1
50
Da hast Du leider recht.

07.08.2022 02:53 • #92



Meine Frau hat einen neuen besten Freund - was tun?

x 3


Irrlicht


75755
Zitat:
Die fehlende Intimität erklärt sie so, dass im Moment alles so langweilig wäre.

Wenn ihr so langweilig ist, wäre knackiger S. ( mit dir!) doch eine Möglichkeit wieder etwas Pep in ihr und dein Leben zu bringen.
Schon verdächtig, dass sie ihre Langeweile dann lieber dafür ausnutzt mit Fred ( u.a. durchtrieben) zu texten und zu telefonieren?

Nebenbei... gegen Langeweile hilft auch sinnvolle Beschäftigung. Warum will sie sich keine Arbeit suchen?

Wenn sich das Gespräch in Richtung Fred zu richten droht blockt Sie ab. Ein Bereich, den sie offensichtlich rigoros vor dir abschottet. Das zeigt doch ganz deutlich, wo ihre Priorität liegt.

Sie füllt ihre Langeweile mit Schreiberei und Telefonaten mit ihm. Es scheint überhaupt nicht in ihrem Interesse zu sein eine Lösung zu finden, die euch wieder näher zusammen bringt.

Mein Eindruck ist, dass sie sich schon ganz ganz weit von dir entfernt hat und sich emotional aus schon lange aus eurer Beziehung verabschiedet hat.

Warum sie noch bleibt? Fred ist weit weg und gebunden. Er taugt aber super für ein emotionales Verhältnis um die Langeweile zu kompensieren.

07.08.2022 07:22 • x 2 #93


Likos24


1211
2291
Zitat von Likos24:
Fred ist doch verheiratet,..oder?... Sage es doch seiner EF/LP/Freundin,...was da für Nachrichten geschrieben werden?.....Dreh halt mal den Spieß um,....reagiere nicht,..sondern agiere!

Hallo @GGG ,..haste mal darüber nachgedacht?..... Denn dann glaube ich wäre dass mit dem Hausmeister schnell vorbei,...wenn Fred`s Frau weis was SACHE ist. Denn ich denke mir dass eine freurige Spanierin damit ANDERS umgeht ,..als Du... denn solche anzüglichen Nachrichten/Whatsapps usw sind unterirdisch.
Sorry aber Du solltest mal in die pushen kommen

07.08.2022 09:28 • x 2 #94


meineMeinung

meineMeinung


1883
4228
Zitat von GGG:
Dort hat sie dann auch über Wochen alleine mit Fred zusammengearbeitet.


Zitat von GGG:
Zusätzlich kam die Idee wieder auf, sich die Brüste nochmal machen zu lassen (sind schon mal vor 15 Jahren gemacht worden). Sie meint, sie hätte in Spanien gemerkt, dass sie sich in ihrem Körper so nicht mehr wohl fühlt.


Zitat von GGG:
Am vorletzten Tag vor der Abreise bekomme ich abends spät zufällig ein Telefongespräch mit, welches meine Frau mit ihrer besten Freundin führt. Dort spricht sie von Fred, der so ein toller Freund geworden wäre und ihr so guttut. Dann höre ich irgendwas mit S.” (weiß aber nicht in welchem Zusammenhang) und zum Schluss noch sie würde mir aber nicht alles erzählen”. Da ist für mich eine Welt zusammengebrochen.


Zitat von GGG:
Fred hat schon früher mal versaute Bilder / Filme an meine Frau weitergeleitet, das fand ich damals schon komisch, hat mich aber nicht weiter interessiert. Im Text finden sich immer wieder S. Anspielungen von Fred, aber nichts Ernstes. Z. B. fragt sie ihn, wann er noch vorbeikommt, um ein paar Bretter zu befestigen. Er schreibt komme gerne heute Abend zum Nageln vorbei”.


Ich habe mir nochmal den Eingangspost durchgelesen und überspitzt einige Passagen zitiert:

Eigentlich ist doch hier schon alles gesagt! Ich würde mich mit Freds Frau in Verbindung setzen. Vielleicht ist die Etas konsequenter als der TE.

07.08.2022 10:12 • x 4 #95


Sliderman

Sliderman


8232
15273
@GGG
Lieber TE ,
@meineMeinung hat es ganz gut zusammen gefasst. Bitte nicht falsch verstehen, ich möchte Dich überhaupt nicht angreifen, aber kann es sein das Du zur Fraktion der "Verdränger" und "Vermeider" gehörst? Bevor das Problem "Fred" nicht gelöst ist, brauchst du alle anderen Probleme mit Deiner Frau gar nicht angehen.
Lauter kann der Knall eigentlich nicht mehr sein, den Du geflissentlich ignorierst.

07.08.2022 11:08 • x 2 #96


GGG

GGG


20
1
50
@Likos24 Ich hatte auch schon mal daran gedacht die Freundin von Fred anzusprechen, aber letztendlich würde ich damit einen großen Stein ins Rollen bringen, über den ich keine Kontrolle mehr habe. Ich weiß ja auch gar nicht, worüber im Moment getextet wird, weil den WA Verlauf den ich gesehen habe ist ja auch schon fast ein Jahr alt. Wenn da keine Smoking Gun drin ist, wäre das übel.

@Sliderman Ja, zu der Fraktion gehöre ich. Verdränger eher nicht, aber Vermeider und ich weiß, dass ist keine gute Charaktereigenschaft, um gesund durchs Leben zu kommen.

@Gast2000 Danke für den Hinweis. Den Vorsatz ein sachliches Gespräch zu führen, habe ich eigentlich immer, nur klappt das dann nicht immer, aber ich werde darin immer besser. Problem ist, wenn Alk. im Spiel ist, wird man zu emotional.

Ich weiß gar nicht mehr, wie ich das Thema Fred in der Ich-Form ansprechen kann. Sobald der Name fällt, macht sie schon zu. Aber wenn so getan wird, als wenn es weiterhin völlig normal ist, sein Leben mit einem anderen Mann als den Partner zu teilen, muss ich das Thema doch nochmal ansprechen. Ich weiß nur nicht welches Mindset ich da verwenden soll und auch nicht wie ich das Wort Du vermeiden kann.

Ich kann ihr den Kontakt ja schließlich nicht verbieten, weil Fred für sie ja ein guter Freund ist, mehr nicht. Wie soll ich rüberbringen, dass ich das aber nicht mehr akzeptiere, ohne sie persönlich anzugreifen. Vorschläge?

07.08.2022 11:22 • x 2 #97


unbel Leberwurs.


12354
1
14622
Zitat von GGG:
Sie hat mir letztens auch nochmal was von ihm gezeigt, aber vorher gefragt, kann ich dir was zeigen, ich will aber keinen Ärger.


Die ist ja echt witzig...
Denn wenn Sie im Vorfeld schon Ärger befürchtet, war Ihr auch vorher schon klar, dass es nicht in Ordnung war.

07.08.2022 11:25 • x 5 #98


unbel Leberwurs.


12354
1
14622
Zitat von GGG:
@Likos24 Ich hatte auch schon mal daran gedacht die Freundin von Fred anzusprechen, aber letztendlich würde ich damit einen großen Stein ins Rollen ...

Jetzt hör doch mal auf, dich um Fred zu drehen.

Es wäre schön, wenn Du mal etwas zur Situation deiner Frau sagen könntest, weil wir da immer noch etwas im Nebel stochern.

Deine Frau sagt, ihr wäre langweilig. Du hast aber immer noch nicht gesagt, warum sie nicht arbeitet bzw was ich den ganzen Tag so macht.

07.08.2022 11:29 • x 1 #99


aequum

aequum


1540
3470
Zitat von unbel Leberwurst:
Jetzt hör doch mal auf, dich um Fred zu drehen. Es wäre schön, wenn Du mal etwas zur Situation deiner Frau sagen könntest, weil wir da immer noch etwas im Nebel stochern. Deine Frau sagt, ihr wäre langweilig. Du hast aber immer noch nicht gesagt, warum sie nicht arbeitet bzw was ich den ganzen Tag so macht. ...

Sehr richtig auf den Punkt gebracht!
Interessant währe auch zu erfahren wie Du nun an Di zu arbeiten gedenkst um Deine Ehe wieder attraktiver zu machen, auch und gerade wenn ihr in DE seit.

07.08.2022 11:34 • x 2 #100


Sick


179
208
Zitat von meineMeinung:
Ich würde mich mit Freds Frau in Verbindung setzen. Vielleicht ist die Etas konsequenter als der TE.


dann kommt halt bald ein neuer Fred.

Wollen hier hier eigentliche Viele einen Menschen in ihrem Leben behalten, den sie mit solchen Mitteln unter Druck setzen und dazu zwingen müssen, damit sie bei ihnen zu bleiben?

07.08.2022 11:38 • #101


meineMeinung

meineMeinung


1883
4228
Zitat von GGG:
ch weiß gar nicht mehr, wie ich das Thema Fred in der Ich-Form ansprechen kann. Sobald der Name fällt, macht sie schon zu. Aber wenn so getan wird, als wenn es weiterhin völlig normal ist, sein Leben mit einem anderen Mann als den Partner zu teilen, muss ich das Thema doch nochmal ansprechen. Ich weiß nur nicht welches Mindset ich da verwenden soll und auch nicht wie ich das Wort Du vermeiden kann.

Sorry, aber wenn du um alles nur herum redest und nicht mal Ross und Reiter nennst, dazu gehört auch der Name Fred, wirst du gerade mal gar nichts erreichen. Auch das Wort du wirst du nicht umgehen können, da es sich schließlich um sie handelt. Wenn ihr etwas an dir und eurer Beziehung liegt, muss sie dir deutlich entgegen kommen. Wenn sie das Ganze ins Lächerliche zieht und du den Eindruck hast, dass sie dich für dumm verkaufen will, bleibt dir nichts Anderes, als eine Trennung ins Spiel zu bringen.
Rummeiern und darauf hoffen , dass es nicht so ist wie es aussieht und dass sich mit der Zeit wieder alles zu deinen Gunsten ändert, bringt überhaupt nichts. Du machst dich innerlich kaputt und sie lacht sich einen (vielleicht).

07.08.2022 11:38 • x 3 #102


ElGatoRojo

ElGatoRojo


7614
1
14951
Zitat von meineMeinung:
Wenn sie das Ganze ins Lächerliche zieht und du den Eindruck hast, dass sie dich für dumm verkaufen will, bleibt dir nichts Anderes, als eine Trennung ins Spiel zu bringen.

Die billige Provokations-Taktik sich absetzender Frauen - berühre mich weder emotional oder körperlich. Aber auf den Rechten als Ehefrau bestehen. Wenn es schon so verfahren ist, ist eine Trennung auch nicht deprimierender. Schätze, ohne ein Ultimatum von dir wird es nicht mehr.

07.08.2022 11:49 • x 4 #103


Sliderman

Sliderman


8232
15273
Zitat von meineMeinung:
Sorry, aber wenn du um alles nur herum redest und nicht mal Ross und Reiter nennst, dazu gehört auch der Name Fred, wirst du gerade mal gar nichts ...

07.08.2022 11:57 • x 1 #104


GGG

GGG


20
1
50
@unbel Leberwurst Sie sagt seit Jahren, dass sie wieder arbeiten will, hat aber nie etwas in dieser Hinsicht unternommen. Sie war bis Anfang des Jahres bei mir angestellt, vielleicht war das der sehr einfache Grund, sich sein Leben so einzurichten, wie man es haben will. Da sie seit Anfang des Jahres arbeitssuchend ist, hat sie im Moment in sofern Stress, dass sie Bewerbungen schreiben muss und sich nun echt um einen Job kümmern muss.

Der Tag meiner Frau sieht ungefähr so aus: 10:00 Uhr aufstehen, 2-3 h Online-Zeitung lesen und in allen sozialen Netzwerken schauen, was es so neues gibt. Dann ein wenig Haushalt, Einkaufen, evtl. Freundin besuchen, in letzter Zeit natürlich sich um Bewerbungen kümmern. Abends Couch, Perfektes Dinner gucken und danach noch was anderes im TV schauen und dabei Häkeln / Stricken. Ist immer sehr ähnlich der Tagesablauf. Wochenende ist anders, weil wir da viel zusammen unternehmen.

Vor Corona war sie noch sehr aktiv im Karnevalsverein und hat dort ständig was zu tun gehabt, das fehlt nun seit Corona und sie hat dadurch privat weniger zu tun.

07.08.2022 12:06 • x 3 #105



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag