231

Meine Frau, ihre beste Freundin und er

M
@stabilo88 und wie man das kann . Erste Regel Ignoranz sich selbst mehr lieben lernen und wieder was aus sich machen . Was passiert den wenn an so Abende das Handy klingelt und man nicht dran geht sondern es einfach mal in die Tasche packt ohne was zusagen usw . Das kopfkino beginnt . Solange jemand gefühle für einen anderen hat ist diese Person genauso ein Spielball wie er es aktuell ist. Was passiert wenn er nicht mehr fragt wie war das Wochenende bei der Freundin sondern top Gestylt mit guter Laune in die Wohnung kommt und garnichts fragt . Es geht alles , es muss nicht klappen aber da seine Frau noch ehrlich ist liegt ihr noch was an ihn

06.12.2022 18:39 • x 1 #46


M
@stabilo88 und die Frage mal so an dich was findet eine Frau den anziehend? Der Typ der den ganzen tagvdie kids bespaßt und am besten jeden Tag kocht ? Manchmal ja aber am Ende des Tages wollen die meisten doch einen der auch mal der Dominante Mann sein kann der weiß was er will und wo seine Grenzen sind und der weiß das er auch ohen sie leben kann . Was findet eine Frau am anfang an einer Beziehung an diesem Mann so anziehend und warum hat sie sich für ihn entschieden also Männer gint es so viele auf der welt gefühlt kommen 20 auf eine Dame oder mehr ? Das kann man wiederholen und das pennt in 89 Prozent langjährigen Beziehungen ein . Manchmal gehört ein aufwachen dazu und dann heißt es Hemd bügeln und zeigen wer man ist , verstecken bringt da garnichts denn auch wenn es nicht klappt hat man eine menge Wertschätzung gewonnen.

06.12.2022 19:03 • #47


A


Meine Frau, ihre beste Freundin und er

x 3


D
Zitat von Marcell:
@stabilo88 und die Frage mal so an dich was findet eine Frau den anziehend? Der Typ der den ganzen tagvdie kids bespaßt und am besten jeden Tag ...

Den Typen den du beschreibst der kommt garnicht in ne Situation :

1. der selektiert so eine von Anfang an aus
2. hat sein Leben im Griff und braucht die Frau daher nicht
3. das merkt sie und verhält sich entsprechend oder ist weg

Ich hab den Eindruck das ist kein Forum für Hilfe mehr sondern ein Sammelbecken von Bedürftigen die eine Partnerschaft als den heiligen Gral sehen . Oft auch ohne Kritikfähigkeit sondern alles dreht sich um schuld , leid und ex back . Total irre

06.12.2022 19:51 • x 1 #48


P
Zitat von Aktionspunkt:
Meine Frau sieht in mir keinen Mann. Mehr ein zusätzliches Kind oder nur ein Ja- und Amensager der sich mit um das Kind und den Haushalt kümmert. Läuft also vermutlich nicht so gut unsere Ehe

Also ich kenne viele Frauen, die sich viel gefallen lassen, aber hier häufen sich Männer in letzter Zeit sehr, die sich schaizze behandeln lassen. Ich frage mich wirklich, warum ihr euch so schlimm behandeln lässt.

06.12.2022 19:52 • x 1 #49


D
Zitat von Pinkstar:
Also ich kenne viele Frauen, die sich viel gefallen lassen, aber hier häufen sich Männer in letzter Zeit sehr, die sich schaizze behandeln lassen. ...

Das liegt an den Männern . Diese Lullis gab es schon immer , aber sind mit den klassischen Rollenmodell nicht aufgefallen . Jetzt kriegen sie es dicke - selber schuld

06.12.2022 19:53 • x 1 #50


P
Zitat von Dark_Cloud:
Das liegt an den Männern . Diese Lullis gab es schon immer , aber sind mit den klassischen Rollenmodell nicht aufgefallen . Jetzt kriegen sie es dicke - selber schuld

Mit Verlaub, aber Lullis sie jetzt nennen, find ich auch nicht in Ordnung.

Ich find es einfach nur krass, wie Menschen, egal ob Frau oder Mann, sich sowas gefallen lassen auf Dauer. Sone Ehe oder Beziehung zu führen, das tut mir in der Seele weh.

06.12.2022 19:55 • x 1 #51


D
Zitat von Pinkstar:
Mit Verlaub, aber Lullis sie jetzt nennen, find ich auch nicht in Ordnung. Ich find es einfach nur krass, wie Menschen, egal ob Frau oder Mann, sich ...

Ja , nur liegt es an den Personen das nicht zuzulassen - ist ein Schwerer weg

06.12.2022 20:00 • x 1 #52


P
Zitat von Dark_Cloud:
Ja , nur liegt es an den Personen das nicht zuzulassen - ist ein Schwerer weg

Ja, ist es. Leider.

06.12.2022 20:06 • #53


Snipes
Zitat von Dark_Cloud:
ist ein Schwerer weg

Joah, aber auch kleine Schritte führen zum Ziel und dabei wird der Weg zur Einbahnstrasse ohne Wendemöglichkeit

06.12.2022 20:11 • #54


L
@Aktionspunkt
Was sagst Du zu Allem was Dir hier geraten wurde?

07.12.2022 09:37 • #55


A
Hallo,

nachdem ich gestern hier meinen Frust von der Seele geschrieben habe und von euch viele Antworten erhalten habe geht es mir etwas besser.

Ich sehe es eigentlich genauso wie viele von euch. Hier wird eine Grenze von mir überschritten. Nur ich kann dagegen etwas machen.

Leider fehlt mir ein wenig Selbstliebe und Selbstvertrauen um meine Interessen durchzusetzen. Daran sollte ich zuerst arbeiten und dann für mich einstehen.

Wenn die Konsequenz die Trennung ist, dann ist es eben so. Ich muss ehrlich zu mir selbst sein. Es wird sich nichts ändern. Die Mädelswochenenden werden so laufen wie bisher und ich bin der Einzige in diesem Quartett den das stört.

Nochmal vielen Dank für eure Nachrichten und Meinungen.

07.12.2022 09:42 • x 2 #56


A
Zitat von Likos24:
@Aktionspunkt Was sagst Du zu Allem was Dir hier geraten wurde?

hier haben sich unsere Nachrichten wohl überschnitten

07.12.2022 09:43 • #57


L
Zitat von Aktionspunkt:
Hier wird eine Grenze von mir überschritten.

Der einzige der Grenzen hier überschreitet ist deine EF! Und wenn es zum Mädelsabend geht,..dann hat der ANDERE eigentlich da nichts verloren. Und genau da kannst Du anfangen,...Ihr auch das sooo zu sagen. Das dürfte doch kein Problem sein,..oder?

07.12.2022 09:53 • x 2 #58


unbel Leberwurst
Zitat von Aktionspunkt:
Leider fehlt mir ein wenig Selbstliebe und Selbstvertrauen um meine Interessen durchzusetzen. Daran sollte ich zuerst arbeiten und dann für mich einstehen.

Und wie gedenkst Du das zu tun?
So ein Prozess dauert Monate, eher noch Jahre.
Solange kannst Du nicht warten, wenn Du bei euch noch was retten willst...

07.12.2022 10:06 • x 2 #59


Chrome
Es ist immer eine Frage des eigenen wollens und wie weit man bereit ist dafür zu gehen.

Was ich an deiner Stelle tun würde? Absolut gar nix, weil ich meinen Wert kenne. Entweder ist sie gern bei mir oder eben nicht.

In solchen Situationen würde ich ihr höchstens klar machen dass man nicht dort übernachten muss, man kann auch nach Hause fahren oder sich abholen lassen. Ich würde auch anmerken dass man solche Abende auch mit mir haben könnte, wer aber nicht will hat schon.

Als nächstes würde ich mich wieder gezielt auf mich konzentrieren und wären Kinder im Spiel, werden Grenzen gesteckt, sie hat hier genau so viel Verantwortung zu tragen wie ich auch. Meine Zeit würde ich mir dann nehmen und selbst ausgehen, mich schick machen und mit Freunden in eine Bar gehen oder ins Cas. zum Beispiel. Selbst wenn niemand Zeit hat würde ich etwas unternehmen.

Oft hilft der eigene Spiegel um ein umdenken zu bewirken. Auch Kino alleine kann Spaß machen oder man geht alleine in die Sauna und nimmt sich ein schönes Zimmer wenn dass Geld vorhanden ist.

Sollte es nicht vorhanden sein, dann muss man mit dem klar kommen was da ist, aber auch hier gibt es schöne Möglichkeiten. Natürlich würde ich meiner Frau aber auch offen und ehrlich sagen dass diese Abende mir so nicht passen und entweder ändert sie freiwillig etwas daran oder eben nicht.

Wenn ich eins gelernt habe in meinem Leben, dann ist es den Willen des anderen zu respektieren. So etwas muss von ihr kommen nach dem man es einmal angesprochen hat. Es reicht zu sagen dass man es nicht toll findet und dass man sich dabei unwohl fühlt. Eine Person die einen liebt würde von ganz alleine einen Kompromiss suchen damit beide zufrieden sind.

Es bringt nichts zu drohen oder unter Druck zu setzen. Man muss seine Gefühle offen ansprechen ohne Druck und ohne etwas zu verlangen, danach hat jeder Zeit sich Gedanken darüber zu machen, sollte dann keine Veränderung eintreten würde ich auch wieder mehr auf mich schauen und ihr zeigen dass ich nicht selbstverständlich bin.

Sollte auch dieses Verhalten nix mehr ändern, ist die Ehe meistens gescheitert, besonders dann wenn eine Person nicht einmal mehr dafür interessiert was der andere eigentlich so treibt.

Die besten Ideen sind immer die wo Menschen denken es selbst herausgefunden zu haben. So ist es bei einer Beziehung doch eigentlich auch. Zwingt man jemanden seine Werte auf, seine Ängste und will ihn kontrollieren, wird es grundsätzlich scheitern.

Man muss dem anderen zeigen was er oder sie verlieren würde wenn sie weiter diesen Weg geht. Nur wenn man ihnen aufzeigt was ihr Handeln gerade bewirkt, wird sie auch von alleine darauf kommen etwas zu verändern.

Man kann das jetzt manipulieren nennen, aber im Grunde ist es dass nicht. Es ist vollkommen in Ordnung in meinen Augen dem anderen einen Wink zu geben ohne es selbst zu bemerken, denn immerhin kam die Antwort dann ja trotzdem von einem selbst. Wenn sie kein Interesse mehr an eurer Ehe hat, wird auch ein Wink nix mehr bringen, weil ihre Gefühle überhaupt nicht mehr vorhanden sind und dann bringt betteln, kämpfen oder Mitleid erzeugen sowieso nix mehr.

Es gehören immer zwei dazu und beide müssen es wollen um sich wieder zu nähern und neue Wege zu gehen.

Ich wünsche dir lieber TE alles Gute dafür und ich hoffe ihr findet eine Lösung

07.12.2022 10:14 • x 3 #60


A


x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag