267

Meine Frau ist nach großem Streit zu ihrer Mutter

Charla

Charla


2042
2
4942
ja, das ist nicht ok dich mit allem hängen zu lassen.
So wie du es vorher beschrieben hast, hat sie sich vorher ja auch nicht so eingebracht und dich vieles machen lassen, alles auf deinem Rücken. Du bist ihr Wunscherfüller, dem sie dann überwiegend die dazugehörigen Arbeiten überläßt.
Kein Wunder, dass du dich ausgelaugt und gestresst fühlst und dir mehr Unterstützung wünscht, die Selbstständigkeit macht sich auch nicht von allein und Corona hat die wirtschaftliche Lage nicht vereinfacht.

Melde dich jetzt erstmal nicht mehr, lasse sie auf dich zukommen.

ihr Handyverhalten kommt mir auch merkwürdig vor und jetzt dieser Rückzug, oft wird das gemacht wenn schon jemand anderes da ist.

Dir bleibt nicht viel ausser noch eine überschaubare Zeit abzuwarten oder selbst zu handeln und dich entscheiden.

31.07.2022 00:14 • x 4 #121


Papabär0505


54
1
27
@Charla vielen lieben Dank

31.07.2022 00:33 • x 1 #122



Meine Frau ist nach großem Streit zu ihrer Mutter

x 3


Papabär0505


54
1
27
Ich habe ihr in der Nacht geschrieben.
Hast mir ein deutliches Zeichen gegeben! Du machst den gleichen Fehler wie ich damals . Den ich bis heute bereue .Aber fair ist dein Verhalten nicht . Bleib bitte länger in Hamburg . Aber die Maus müsste her. Jetzt hast du Ruhe. Das hatte ich vergessen! Von wegen Liebe. Hast du mir vorgespielt . Tut richtig weh sowas ! Viel kaputt gegangen bei mir . Warst mal ehrlich . Und Verrenne dich mal nicht. Ihre Antwort: Wir werden,noch ein paar Tage bleiben. Den Kindern gefällt es und der kleinen geht es gut. Wir unternehmen einiges,mit meiner Mutter.

31.07.2022 09:43 • #123


thegirlnextdoor


4251
9726
@Papabär0505
Wie sieht es eigentlich mit dem Sohn aus? Er ist 13, deine Tochter 9.
Du sagst, deine Frau und deine Tochter gehören zu dir - nicht aber der Sohn? Mit dem du Umgang gehabt haben müsstest seit er zwei oder drei Jahre alt war?
Hat das arme Kind auch einen Vater?

Eure Beziehung klingt nach einer Menge Kommunikationsschwierigkeiten und sehr unterschiedlichen Bedürfnissen.
Du wirkst sehr impulsiv und drohst deiner Frau. Mich würde ihre Perspektive interessieren.

31.07.2022 10:21 • x 5 #124


Name


1508
1
2136
Zitat von Papabär0505:
Du machst den gleichen Fehler wie ich damals . Den ich bis heute bereue .


Was ist damit gemeint?

Wann wirst du sie endlich in Ruhe lassen?

31.07.2022 10:27 • #125


Papabär0505


54
1
27
@thegirlnextdoor sie hat 3 Kinder auf der ersten Ehe . Der ganz große wohnt in Hamburg. Der 20 jährige und 13 jährige wohnen bei uns . Zu den leiblichen Vater haben sie keinen Kontakt. Wollen die Kinder nicht

31.07.2022 10:34 • #126


Papabär0505


54
1
27
@Name der 13 jährige hat ADHS. Sehr extrem. Vor 5 Jahren hatte ich mich getrennt. Ich wollte nur noch weg. Es war nicht mehr zum aushalten. Nur Stress wegen dem Jungen. Habe eine andere kennen gelernt . Einfach eine Schulter zum anlehnen. Und wie es so kommt . Ein großer Fehler war das. Was ich gleich bereut habe . Ich und meine Frau sind uns dann wieder näher gekommen. Es wunderschön. Wie würdet ihr das verstehen was ich ihr geschrieben habe. Zitat: ich : Hast mir ein deutliches Zeichen gegeben! Du machst den gleichen Fehler wie ich damals . Den ich bis heute bereue .Aber fair ist dein Verhalten nicht . Bleib bitte länger in Hamburg . Aber die Maus müsste her. Jetzt hast du Ruhe.Das hatte ich vergessen! Von wegen Liebe. Hast du mir vorgespielt . Tut richtig weh sowas ! Viel kaputt gegangen bei mir . Warst mal ehrlich . Und Verrenne dich mal nicht. Zitat : Sie: Wir werden,noch ein paar Tage bleiben. Den Kindern gefällt es und der kleinen geht es gut. Wir unternehmen einiges,mit meiner Mutter.

31.07.2022 10:42 • x 1 #127


Isnogud

Isnogud


2539
2
6743
Warum müsste die Maus her? Das Kind hat Ferien und verbringt eine schöne Zeit.
Du willst damit nur deine Frau bestrafen und Macht ausüben.
Oder welches sinnige Argument fällt dir ein, dass deine Tochter unbedingt jetzt sofort ab Montag daheim beim depressiven Vater sitzen muss?

31.07.2022 11:03 • x 8 #128


thegirlnextdoor


4251
9726
Zitat von Papabär0505:
Zu den leiblichen Vater haben sie keinen Kontakt. Wollen die Kinder nicht

Also hat der Junge praktisch keinen Vater.
Dass ADHS schwierig ist, verstehe ich sehr gut. Auch dass es zermürben und Beziehungen belasten kann. Trotzdem, das Kind lebt bei dir/mit dir, seit es 2-3 Jahre alt war und hat keinen Vater. Das ist sehr traurig.

Der heute 20-jährige muss vor 10-11 Jahren ja auch noch ein sehr junges Kind von 8-10 Jahren gewesen sein (je nachdem wie lange ihr vor der Geburt deiner Tochter zusammen wart) und bei euch gewohnt haben? Hat er auch ADHS? Hat es da auch nicht gepasst?

Zitat von Papabär0505:
Ich wollte nur noch weg. Es war nicht mehr zum aushalten. Nur Stress wegen dem Jungen. Habe eine andere kennen gelernt . Einfach eine Schulter zum anlehnen. Und wie es so kommt .

Für mich klingt eure gesamte Beziehung nicht sehr gesund...
War es damals eine Affäre? Oder hattest du die andere kennengelernt, nachdem du gegangen warst?
Wusste deine Frau davon? Habt ihr das aufgearbeitet nachdem ihr euch dazu entschieden hattet, die Beziehung weiterzuführen?

31.07.2022 11:18 • x 1 #129


thegirlnextdoor


4251
9726
Zitat von Papabär0505:
Wie würdet ihr das verstehen was ich ihr geschrieben habe.

Ich würde mich bedrängt und kontrolliert fühlen.

31.07.2022 11:19 • x 2 #130


darkenrahl

darkenrahl


4664
10557
Zitat von Isnogud:
Warum müsste die Maus her? Das Kind hat Ferien und verbringt eine schöne Zeit. Du willst damit nur deine Frau bestrafen und Macht ausüben. Oder welches sinnige Argument fällt dir ein, dass deine Tochter unbedingt jetzt sofort ab Montag daheim beim depressiven Vater sitzen muss?

Sehe ich ein wenig anders. Sie ist einfach abgehauen mit seiner Tochter ohne grosse Worte.
Darf sie aber nicht, der Vater hat das Recht, die Tochter jeder Zeit zu sehen. Ich sehe das nicht als Ferien sondern Kinds-Entzug.
Laut Europäischen Recht strafbar.

31.07.2022 11:25 • x 2 #131


Iunderstand


2373
3
5751
Naja lassen wir Mal die Kirche im Dorf, für eine strafbaren Entziehung Minderjähriger gehört schon etwas mehr dazu, als mit der Tochter ohne was zu sagen, ein paar Tage in den Freizeitpark zu fahren

31.07.2022 11:34 • x 3 #132


Papabär0505


54
1
27
@thegirlnextdoor sie trägt mir das manchmal nach . Im Streit sagte sie so ungefähr. Was sie durch gemacht hat als ich mich getrennt hatte.

31.07.2022 11:40 • #133


Name


1508
1
2136
Zitat von Isnogud:
Oder welches sinnige Argument fällt dir ein, dass deine Tochter unbedingt jetzt sofort ab Montag daheim beim depressiven Vater sitzen muss?



Naja darf ein depri Vater seine Tochter nicht vermissen? Vielleicht würde ihm sogar besser gehen, wenn er Sachen mit seiner Tochter unternehmen würde. Die Mutter hat nicht erwähnt, wann sie zurück kommen also finde ich es schon richtig, dass er sie darauf anspricht.


Aaaaber die Gelegenheit auszunutzen um dann doch über die Beziehung zu schreiben und der Mutter Vorwürfe zu machen obwohl sie nicht mit ihm sprechen will, finde ich unpassend.

31.07.2022 11:43 • x 2 #134


thegirlnextdoor


4251
9726
Zitat von Iunderstand:
Naja lassen wir Mal die Kirche im Dorf, für eine strafbaren Entziehung Minderjähriger gehört schon etwas mehr dazu, als mit der Tochter ohne was ...

Sehe ich genauso, zumal er ja weiß wo sie sind - bei der Oma.
Sie hat die Kinder ja nicht geschnappt und ist einfach ins Ausland abgehauen oder komplett untergetaucht.
Ob man es so machen muss/sollte, steht wieder auf einem anderen Blatt Papier. Aber jetzt ist vielleicht der falsche Zeitpunkt, um mit aufrechnen anzufangen..? (Meine damit wer mehr falsch gemacht hat als der andere)

31.07.2022 11:52 • x 2 #135



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag