795

Meine Frau will eine offene Beziehung nach einem Streit

6rama9

6rama9


5293
4
8737
Zitat von Urmel_:
Hier im Forum intoniert sich so ein Typus meist mit der Aussage:
"Ich habe im Job alles im Griff, im Umfeld und im Verein bin ich der Leithengst, Verantwortung trage ich mindestens so viel wie unser CEO und auch sonst bin ich der beste Freund von mir selber, aber ich habe da ein echtes Problem mit meiner Frau.

Bie diesem Tpus Mann liegt das Scheitern der Beziehung weniger an der Anziehungskraft, als an dem offensicht klaren Fokus auf Job, eigene Freizeit und Selsbtverwirklichung. Frau und Beziehungen kommen unter ferner Liefen. Wundert's einen dann wirklich, wenn die Beziehung bei so weng Invest scheitert? Also mich wundert's nicht.

Meist muss man keine hochkomplexen bis esoterischen Erklärungsversuche vornehmen. Man muss sich nur anschauen, welchen Stellenwert der Partner im Leben eines Betroffenen hat und man sieht den Grund des Scheiterns sofort. Wie häufig hört man für Männern, dass sie "doch alles für die Familie getan haben habe: Geld verdient, geackertm Haus gebaut". In Wirklichkeit haben sie das nur für sich gemacht und kein mal gefragt, ob Frau das wichtiger ist als Quality Time zu zweit.

16.01.2020 15:07 • x 1 #256


Sohnemann

Sohnemann


8763
1
11778
Nein, aber viele Männer haben glaube ich ein Problem mit bedingungslose Loyalität

16.01.2020 15:09 • x 1 #257



Meine Frau will eine offene Beziehung nach einem Streit

x 3


Zugaste


Zitat von Sohnemann:
Nein, aber viele Männer haben glaube ich ein Problem mit bedingungslose Loyalität


Ihrer Partnerin gegenüber oder der Familie?

16.01.2020 15:18 • x 1 #258


Urmel_

Urmel_


6649
9298
Zitat von Zugaste:

Aha. Und Männer tun das?

Wer denkst Du, hat in der Mehrzahl mehr Ahnung vom Spiel der Geschlechter, weil er unter anderem Emotionen, wie Liebe realistischer bewertet, weil er sie auf einen realistischeren Unterbau stellt? Männer oder Frauen?

Ein Tipp, schau Dir an, wie überlegen Frauen in der Disziplin vor allem in jungen Jahren gegenüber gleichalterigen Männern sind.

Ich sage nicht umsonst, dass Frauen brutal rational sind, auf Basis von Emotionen. Was natürlich nicht bedeutet, dass Frauen keine Gefühle haben, viel mehr geht es um die Abläufe im Nachgang, wenn Gefühle im Spiel sind.

16.01.2020 15:26 • x 2 #259


unbel Leberwurs.


7687
1
7504
Zitat von 6rama9:
[
Wie häufig hört man für Männern, dass sie "doch alles für die Familie getan haben habe: Geld verdient, geackertm Haus gebaut". In Wirklichkeit haben sie das nur für sich gemacht und kein mal gefragt, ob Frau das wichtiger ist als Quality Time zu zweit.


Ich würde das aber schon einschränken, was den Hausbau betrifft.

Das ist natürlich keine Qualitytime, aber es ist für die gemeinsame Zukunft und zeitlich befristet.
Das sollte frau dann aber aushalten und unterscheiden können, dass er sie nicht für einen Egotrip "vernachlässigt", sondern für den Nestbau.

Ein Tag hat nur 24 Stunden und das Haus soll ja auch mal fertigwerden.
Und ist ja auch nicht selten eine Frage des Geldes.

16.01.2020 15:33 • x 1 #260


Luk


Zitat von unbel Leberwurst:
Das sollte frau dann aber aushalten und unterscheiden können, dass er sie nicht für einen Egotrip "vernachlässigt", sondern für den Nestbau.

Ein Tag hat nur 24 Stunden und das Haus soll ja auch mal fertigwerden.
Und ist ja auch nicht selten eine Frage des Geldes.

Es gibt aber viele Frauen, die mit einer durchschnittlichen Wohnung auch zufrieden wären und gar nicht verlangt haben, dass der Mann ewig arbeitet und ewig Haus baut.

16.01.2020 19:11 • x 2 #261


Meridian

Meridian


1609
2975
Oh Mann, jetzt ist natürlich nur der Mann der Böse weil er ein Haus baut, zusammen mit Frau und Familie.
Aber wehe der Frau wird nicht geboten was die Nachbarn haben...
Wenns S. Nicht mehr läuft, könnte es evtl auch daran liegen, dass Frau sich gehen lässt, die Haare abschneiden lässt weil es so ach bequem ist, nur noch in Schlumpelklamotten rumläuft usw. sobald sie sich in sicherem Hafen fühlt. Und dadurch das Gegenteil eines Objekts der Begierde wird.

16.01.2020 20:25 • x 2 #262


Sohnemann

Sohnemann


8763
1
11778
Du kannst die Menschen nicht dazu bringen, nach fünf Jahren zu einer Entscheidung noch zu stehen.
Wenn die das nicht wollen.
Ob es ums Haus geht oder die Ehe.

Das einzige was man machen kann, ist daraus seine Lehren ziehen und die Konsequenzen

16.01.2020 21:11 • x 4 #263


Plentysweet

Plentysweet


5383
8599
Alles was jemand nicht gerne und unfreiwillig gibt, ist nichts wert. Eine Beziehung ist zur Freude und gegenseitigen Erbauung da. Nicht um zähneknirschend in irgendwas einzuwilligen, was man gar nicht will und kann. Das gilt für Beide. Bevor es 'n Krampf gibt und endloses Geziehe und Gezerre, On-Off Theater, Reibereien, Verletzungen u.ä., die eigenen Grenzen abstecken. Werden diese permanent überschritten, dann Trennung! Eigentlich ist es ganz einfach. Man muss nicht zusammenbleiben. Das ist ja das Feine. In so einem Fall. Wo die Sache schon schief liegt.

16.01.2020 21:23 • x 4 #264


Ex-Mitglied


Zitat von Urmel_:
Dass sie nicht bedingungslos lieben.


Man munkelt, daß Männer gern wissen, daß bedingungslos geliebt wird, es sich aber nicht so anfühlen darf.

Eine Ambivalenz, die sinnvoll erscheint und geschickt gesteuert tatsächlich Wunder wirkt

16.01.2020 21:42 • x 1 #265


Meridian

Meridian


1609
2975
Zitat von SimplyRed:
Man munkelt, daß Männer gern wissen, daß bedingungslos geliebt wird, es sich aber nicht so anfühlen darf.

Eine Ambivalenz, die sinnvoll erscheint und geschickt gesteuert tatsächlich Wunder wirkt


Ich kann ja nicht für alle Männer sprechen, aber ich finde es wunderschön wenn ich geliebt werde und lieben darf, das soll durchaus auch gezeigt werden.
Warum ist alles so kompliziert, bzw. warum wird das so kompliziert gemacht?
Lieben sich eine Frau und ein Mann, halten sie zusammen und verfolgen sie gemeinsam ihre Ziele, ist es doch das Schönste was es aus meiner Sicht gibt.

Wenn es nicht mehr geht, gehts halt nicht mehr, das muss nicht kaputt analysiert, mit wechselnden S.Partnern oder sonstwas kompensiert werden.

Zitat von Urmel_:
Ich sage nicht umsonst, dass Frauen brutal rational sind, auf Basis von Emotionen. Was natürlich nicht bedeutet, dass Frauen keine Gefühle haben, viel mehr geht es um die Abläufe im Nachgang, wenn Gefühle im Spiel sind.


Word

Wenn eine Frau es versteht genau das "geschickt" zu steuern, liebt sie nicht. Und darauf verzichte ich in dem Fall gerne.

16.01.2020 21:57 • x 4 #266


Zugaste


Zitat von Meridian:
Schlumpelklamotten rumläuft


Und ich finde, wenn mein Partner sich nicht mehr zu mir hingezogen fühlt, weil ich so rumlaufe, dann ist das auch nicht mein Problem.
Denn egal was für eine Frisi ich habe und was ich anhabe, mein Kern bleibt ja gleich

16.01.2020 22:08 • x 1 #267


Plentysweet

Plentysweet


5383
8599
Zitat von SimplyRed:
es sich aber nicht so anfühlen darf.

Ich verstehe Simply so, daß sie sagt, dass die Frau schon aufrichtig liebt. Es sich nur nicht beim Mann so anfühlen darf. Und da wäre dann die Steuerung gefragt.

16.01.2020 22:09 • x 1 #268


Ex-Mitglied


Zitat von Meridian:
Wenn eine Frau es versteht genau das "geschickt" zu steuern, liebt sie nicht.


Diese Anmaßung sei Dir verziehen, da Du offensichtlich nicht verstehst, wovon ich spreche. Menschen funktionieren nicht nach einem Schema F - ob einem das nun gefällt oder nicht. Aber es gibt stets Menschen, die nicht über Ihren eigenen Tellerrand hinaus sehen können, das juckt mich nicht, ob ich allerdings liebe, oder nicht, vermagst Du wohl kaum zu beurteilen.

Lassen wir also die Kirche im Dorfe.

16.01.2020 22:11 • x 1 #269


Meridian

Meridian


1609
2975
Zitat von Zugaste:

Und ich finde, wenn mein Partner sich nicht mehr zu mir hingezogen fühlt, weil ich so rumlaufe, dann ist das auch nicht mein Problem.
Denn egal was für eine Frisi ich habe und was ich anhabe, mein Kern bleibt ja gleich


Da ist ja was dran, aber dann darfst Du doch nicht vom Männe erwarten, dass er weiterhin der Super-Lover, der Häuslebauer, der Ernährer usw. gleichzeitig ist.
Was sind das für Erwartungen? Liebe ist keine Einbahnstrasse, beide haben sich darum zu bemühen, nicht nur der Mann, wie es hier dem TE weisgemacht werden soll.

16.01.2020 22:13 • x 2 #270



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag