51

Mir zieht es komplett den Boden unter den Füßen weg!

gabehcuod

gabehcuod


518
1266
Mein Lieber,
ich kann Deine Situation sehr gut nachvollziehen, weil meine Ehe vor ziemlich genau 5 Jahren unter ähnlich ungünstigen Vorzeichen in die Brüche gegangen ist. Ich war gerade noch in den letzten Zügen einer umfangreichen FA-Weiterbildung, die ich ein halbes Jahr später mit zwei Prüfungen abschließen sollte und hatte eigentlich gar keine Zeit, Energie und Nerven, eine eigene Wohnung zu suchen.

In dieser Situation sagte mir ein früherer Bergsteiger-Kamerad: Wenn Du glaubst, es geht nicht mehr, hast Du immer noch 70%.- Always remember: It's not altitude - it's attitude.

Es war nicht einfach, aber es hat funktioniert und ein paar Monate später bin ich umzogen und habe dann auch im folgenden Jahr die Prüfungen gemacht. Glaub an Dich und Du wirst es schaffen!

30.05.2022 15:53 • x 5 #16


Markus8105


14
1
6
@Jane_1 Danke Dir! Das werde ich machen! Danke für dein Mitgefühl

30.05.2022 21:05 • x 1 #17



Mir zieht es komplett den Boden unter den Füßen weg!

x 3


Markus8105


14
1
6
@gabehcuod Danke Dir für deine ermutigten Worte

30.05.2022 21:06 • #18


SRAM_12

SRAM_12


450
1
966
Hallo Markus, tut mir aufrichtig Leid, was Dir gerade passiert. Sehr viele in diesem Forum können Deine aktuellen Gefühle und Gedanken absolut bestätigen.

Deine Schmerzen, deine Trauer sind vollkommen normal. Das ist eine sehr schwere Verletzung. Geh zum Arzt und lass dich erstmal krank schreiben.
Ich wollte auch weiter arbeiten mich max ablenken, ging nach hinten los. Meine Seele wollte nicht mehr. 3 Wochen krank geschriebeb und parallel dazu, zum Psychlogen.

Bitte schau auf dich und deinen Körper. Ernähre dich gesund. Gemüse, Obst.

Alles, alles Gute... Du bist nicht alleine.

30.05.2022 21:35 • x 1 #19


Markus8105


14
1
6
Ja es ist wieder einer der letzten Nächte wo ich neben meiner ex liege und einfach kein Auge zu tun kann.. Mein Gefühl in der Magengegend ist unschön... Gedanken kreisen unaufhörbar und ich komm einfach nicht zum schlafen... schlimm!

31.05.2022 04:01 • #20


BrokenHeart

BrokenHeart


7122
7801
Zitat von Tin_:
Citalopram wie Bonbons verschreiben.

Kennst Du Dich damit aus?
Woher kennst Du das Medikament?

31.05.2022 04:40 • #21


Gorch_Fock

Gorch_Fock


6008
2
12946
Markus, warum liegst Du weiter neben ihr? Gerade in der Trennung sollte insb. der trennungswillige Part aus dem Schlafzimmer ausziehen. Ansonsten entsteht eh nur eine miese Situation, da der Verlassene eh meist nur am liebsten den Verlasser in den Arm nehmen möchte, etc. Also ist für sie eher Couch angesagt.
Lass Dich nicht davon runterziehen und nimm das Steuer wieder in die Hand. Ja, jeder hier kennt das Gefühl von Dir. Durch den Liebesentzug spürst Du gerade ähnliche Effekte wie bei einem kalten Dro.gen.entzug.
Die räumliche Trennung ist recht wichtig in dieser Phase. Sprich an, was mit der Wohnung passieren soll. Steht ihr beide im Mietvertrag?
Ich hatte es mit meiner Ex damals so vereinbart, dass beide solange zahlen, bis beide eine Wohnung hatten. Sie war dann in Rekordzeit ausgezogen. Oder einer übernimmt die Wohnung, gerade wenn der Markt angespannt ist. Ein Notumzug kostet schnell um die 10.000 Euro pro Partei, wenn Du Renovierung / Umzugshelfer / neue Kaution etc. zusammenrechnest.
Und mach Dir bewusst, dass sehr oft auch ein Next, meist ein Arbeitskollege / Nachbar oder jemand aus dem Hobby Auslöser für die Trennung ist. Sehr oft taucht dieser im Trennungsprozess auch noch auf, bereite Dich geistig auch darauf vor. Falls ja, unterlass jede Konfrontation -nur aus der Erfahrung, es ist sinnfrei, da die Ex zu diesem Zeitpunkt eh meist blind vor Liebe zum Next sind.

31.05.2022 05:19 • x 5 #22


PeterSchmits


154
340
Zitat von Markus8105:
Ja es ist wieder einer der letzten Nächte wo ich neben meiner ex liege und einfach kein Auge zu tun kann.. Mein Gefühl in der Magengegend ist unschön... Gedanken kreisen unaufhörbar und ich komm einfach nicht zum schlafen... schlimm!

Du liegst noch direkt neben ihr?

31.05.2022 05:37 • #23


Tin_

Tin_


7618
13795
Zitat von BrokenHeart:
Kennst Du Dich damit aus? Woher kennst Du das Medikament?

Ja, ich kenne mich ein wenig damit aus.

Citalopram ist ein Stimmungsaufheller - ein sehr leichtes AD. Wird gerne und oft von Hausärzten verschrieben, sehe ich auch in meinem Umfeld.

31.05.2022 06:57 • #24


gabehcuod

gabehcuod


518
1266
Zitat von BrokenHeart:
Kennst Du Dich damit aus?
Woher kennst Du das Medikament?

Was auch immer leicht in diesem Zusammenhang bedeuten soll ...
Citalopram ist ein modernes Antidepressivum aus der Gruppe der Selektiven Serotonin-Wiederaufnahmehemmer.
Im Gegensatz zu den älteren (trizyklischen) AD hat es weniger störende Nebenwirkungen, ist sehr gut verträglich, aber trotzdem nicht ganz frei von unerwünschten Wirkungen.
In der Tat gehört es zu den am meisten verschriebenen AD - ob nur von Hausärzten, das sei mal dahingestellt.

31.05.2022 13:41 • #25


Tin_

Tin_


7618
13795
Zitat von gabehcuod:
Im Gegensatz zu den älteren (trizyklischen) AD hat es weniger störende Nebenwirkungen, ist sehr gut verträglich, aber trotzdem nicht ganz frei von unerwünschten Wirkungen.

Genau das meine ich mit leicht. Sehr gut verträglich, allerdings nicht OHNE Nebenwirkungen. Meiner Ansicht nach der Einstieg in die ADs. Auch weil es sehr gut und verträglich ausgeschlichen werden kann - im Gegensatz zu anderen ADs, die ich kenne. Die heftigen Sachen kenne ich auch nur von Bekannten und damaligen Mitpatienten.

31.05.2022 13:44 • #26


gabehcuod

gabehcuod


518
1266
Zitat von Tin_:
Genau das meine ich mit leicht

Leicht bezieht sich im medizinischen Kontext eher auf die Stärke der Wirkung und das ist nur eine Frage der Dosierung.

31.05.2022 13:47 • x 1 #27


Tin_

Tin_


7618
13795
Zitat von gabehcuod:
Leicht bezieht sich im medizinischen Kontext eher auf die Stärke der Wirkung und das ist nur eine Frage der Dosierung.

Bin kein Mediziner, deshalb bleibe ich bei meiner Definition. Danke.

31.05.2022 13:52 • #28


Markus8105


14
1
6
Kennt ihr das, dass man nachts plötzlich voller Schock aufwacht und dann merkt, dass es wirlich vorbei ist? Ich kann danach nicht mehr schlafen... es ist jede Nacht aufs neue so

02.06.2022 02:36 • #29


Heffalump

Heffalump


22173
33079
Schlaf, ist ein kostbaren Gut. Aber wenn man im Hintergrund Sorgen, Probleme wälzt, fällt er aus.
Das passiert nicht nur bei Trennungen.

Zitat von Markus8105:
angeblich hab ich mich zu wenig um sie gekümmert... wir haben aber auch ungünstigerweise zu wenig geredet...

Na du bist da sicherlich nicht allein Ursache für, sie bekam ja auch ne Öffnung zum Essen, reden..
Hätte sie auch nutzen können, um auf gefühlte Missstände aufmerksam zu machen.
Zitat von Markus8105:
einer der letzten Nächte wo ich neben meiner ex liege

Wieso liegst du neben ihr? Wieso musst du ne neue Bleibe suchen? Sie will doch weg, dann zeig ihr die Tür. Man darf ja wieder in Hotels nächtigen.
Trennungen sind immer gemein, weil derjenige, der sich trennt, schon abgeschlossen hat, während der Andere da noch ganz am Anfang steht.

Wenn du nichts essen magst, dann trink es. Smoothies kann man prima selber machen, sind lecker und helfen dir. Laufen hilft auch, du bist an der frischen Luft, lenkst dich ein wenig ab.

02.06.2022 04:57 • #30



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag