47

Misstrauen in der Kennlernphase

Polly89

Polly89

122
2
141
Hallo liebe HeartOfGold,

ich habe mich nun extra in dem Forum angemeldet, um dir zu schreiben. War vorher nur als Gast aktiv.

Was du da schreibst kenne ich nur zu gut. Nicht nur aus meiner aktuellen Situation heraus (Mein Thema im Liebeskummerforum: "Plötzlich hat er keine Gefühle mehr"), sondern genau diese Erfahrungen habe ich die letzten 5 Jahre (mind.) mit Männern gesammelt.

Ich wollte dich schon beim Lesen deines Eingangspost warnen, deine misstrauischen Gefühle ernst zu nehmen. Du hast diese nicht ohne Grund. Nenn es den 6. Sinn oder weibliche Intuition, aber dieses Gefühl darf man nicht missachten. Ich weiß, man neigt dazu alles zu hinterfragen und Erklärungen für das Verhalten des anderen zu suchen und übergeht dabei sich und die eigenen Warnsignale. Ich muss auch noch lernen besser darauf zu hören, das nur nebenbei.
Aber was ich in den letzten Jahren zumindest gelernt habe ist, auf S. bei den ersten Dates zu verzichten. Durch die Story, die ich nun selbst erlebt habe, habe ich gelernt, auch nicht alles zu glauben (bzw. ernst zu nehmen), was die lieben Männer einem erzählen.
Nach diversen Gesprächen mit Therapeuten und der Seelsorge (habe ich tatsächlich angerufen, so fertig war ich um 3 Uhr nachts), wurden mir folgende Tipps zur Hand gegeben: In den ersten 3 Monaten darf man den Erzählungen und den Taten keinen Glauben schenken. Das ist die Phase der rosaroten Brille und die Gefahr ist groß, dass sie ihre eigenen Versprechen nicht einhalten können, auch wenn sie einen Tag vorher noch ernst gemeint waren.
Mein Auserwählter wollte mich seiner Mutter vorstellen, hat seinen Kumpels von mir erzählt und mich seine Freundin genannt, nur um wenige Tage später zu sagen, dass seine Gefühle nicht ausreichen.

Von daher: Immer auf das Bauchgefühl hören, auch wenn man von allen Seiten zu hören bekommt, dass man "übertreibt" und es "mal locker" sehen sollte. Ich denke, dass es wenige Menschen gibt, die so sensible Antennen haben und man muss es als Geschenk sehen. Immerhin möchte dich das Gefühl vor größerem Kummer bewahren.

11.02.2019 13:49 • x 3 #31


HeartOfGold

HeartOfGold


233
3
222
Zitat von Polly89:
Hallo liebe HeartOfGold, ich habe mich nun extra in dem Forum angemeldet, um dir zu schreiben. War vorher nur als Gast aktiv. Was du da schreibst kenne ich nur zu gut. Nicht nur aus meiner aktuellen Situation heraus (Mein Thema im Liebeskummerforum: "Plötzlich hat er keine Gefühle mehr"), sondern genau diese Erfahrungen habe ich die letzten 5 Jahre (mind.) mit Männern gesammelt. Ich wollte dich schon beim Lesen deines Eingangspost warnen, deine misstrauischen Gefühle ernst zu nehmen. Du hast diese nicht ohne Grund. Nenn es den 6. Sinn oder weibliche Intuition, aber dieses Gefühl ...


Hallo Polly,

Dankeschön für deine Worte.

Ich denke, du hast Recht... Ich komme mir wirklich sehr dumm vor zu schnell vertraut zu haben...
Jetzt habe ich das Nachsehen und bin unsicher, ob es das nun war oder nicht.
Mit seiner letzten Nachricht fühle ich mich total in der Luft hängen gelassen... Ein richtiger Abschied war es nicht. Doch die Äusserung "Es wird mir einfach etwas zu viel." verheisst ja nichts Gutes...

Keine Ahnung wie ich das wirklich auffassen soll und ob in (entfernterer!) Zukunft eine Chance nochmals besteht...

Ich werde mir jedenfalls nicht Blösse geben ihm hinterher zu rennen und habe eine Kontaktsperre eingeleitet, um Abstand zu gewinnen.
Bin ehrlich gesagt auch etwas sauer darüber, wie er mich am Dienstag hängen lassen hat...

Ansonsten hast du natürlich auch Recht, was das Bauchgefühl angeht... Ein wenig habe ich das Gefühl, dass da mehr hintersteckt...

11.02.2019 14:03 • #32


willan

1890
2505
Zitat von HeartOfGold:
Jetzt habe ich das Nachsehen und bin unsicher, ob es das nun war oder nicht.


Ändere mal den Blickwinkel. Wieso hast Du das Nachsehen? Du kannst doch ganz alleine entscheiden, ob das so was für Dich ist oder nicht. Die Antwort lautet nein. Dir taugt das so nicht. Du wartest jetzt aber ab und auf seine Entscheidung. Bzw. ob sich da noch was ändert.

Trifft für Dich die Entscheidung, ist das so noch was für Dich? Und dann steh auch dazu. Dieses Nachsehen hast Du weil Du Dir was anderes wünschst und Dich gerade verbiegst um das irgendwie zu halten die Geschichte.

11.02.2019 14:10 • x 4 #33


_Tara_

_Tara_

4932
4
5388
Klingt für mich nach einem der vielen Typen, die mit PUA-Methoden unterwegs sind, um Frauen zu "jagen", ins Bett zu kriegen und nach dem "Erlegen" zur nächsten weiter ziehen. (Ich weiß, da gibt es im PUA-Jargon irgendwie semiprofessionell-klingende Ausdrücke für, die kenn ich aber nicht.) Und Du bist halt - sorry - auf die Masche reingefallen.

11.02.2019 14:21 • x 1 #34


HeartOfGold

HeartOfGold


233
3
222
Zitat von willan:

Ändere mal den Blickwinkel. Wieso hast Du das Nachsehen? Du kannst doch ganz alleine entscheiden, ob das so was für Dich ist oder nicht. Die Antwort lautet nein. Dir taugt das so nicht. Du wartest jetzt aber ab und auf seine Entscheidung. Bzw. ob sich da noch was ändert.

Trifft für Dich die Entscheidung, ist das so noch was für Dich? Und dann steh auch dazu. Dieses Nachsehen hast Du weil Du Dir was anderes wünschst und Dich gerade verbiegst um das irgendwie zu halten die Geschichte.


Vielleicht hast du recht..
Ich meine, mir gelingt es wirklich ausgesprochen gut mich abzulenken - auch wenn es hier vielleicht etwas anders wirkt, weil ich meine Gedanken, die ich an ihn habe eben hier preisgebe.

Ich versuche es einfach so gut es geht zu verdrängen, nicht drüber nachzudenken, es so gut es geht abzuhaken und einfach weiter zu machen.
Tief in mir mag es vielleicht den berühmten Hoffnungsfunken geben... Aber an den klammere ich mich wirklich nicht!

Mein Motto ist sozusagen gerade einfach: Trust the process.

Aber ich verstehe, was du meinst.
Vermutlich würde es mir noch ein Stück besser gehen, wenn ich für mich eine endgültige Entscheidung treffen würde.
Ich weiss nur leider nicht, was in seinem Kopf vorgeht und will darüber auch gar nicht nachgrübeln.

11.02.2019 14:41 • x 1 #35


HeartOfGold

HeartOfGold


233
3
222
Zitat von _Tara_:
Klingt für mich nach einem der vielen Typen, die mit PUA-Methoden unterwegs sind, um Frauen zu "jagen", ins Bett zu kriegen und nach dem "Erlegen" zur nächsten weiter ziehen. (Ich weiß, da gibt es im PUA-Jargon irgendwie semiprofessionell-klingende Ausdrücke für, die kenn ich aber nicht.) Und Du bist halt - sorry - auf die Masche reingefallen.


Ja, mir kommt es mittlerweile auch so vor...
Ist mir vorher so auch noch nie passiert...

So 100%ig will ich es nicht wahrhaben und hoffe, dass er nicht so einer ist...
Aber die Zeichen sehen nun mal leider so aus.

11.02.2019 14:45 • #36


HeartOfGold

HeartOfGold


233
3
222
So...
Heute war ein Tag, an dem ich mich etwas unsicherer als sonst in letzter Zeit gefühlt habe...
Morgens ging mein erster Gedanke schon an ihn und dass es irgendwie niederschmetternd ist seit 8 Tagen nicht von ihm gehört zu haben... Manchmal denke ich wirklich, dass es das jetzt war - obwohl es nicht mal einen Streit oder ein "Abschiedsgespräch" gab. Aber da ich seine Beweggründe nicht kenne, bleibt mir nur ein Fragezeichen. Aber ich erzwinge keine Antworten.
Ich mache mich weiterhin rar - auch wenn die Bilder der Erinnerungen in meinem Kopf mich manchmal für einen Moment plagen...

13.02.2019 21:22 • #37


Arnika

Arnika

2195
2
2721
Wenn er dir sagt, ihm ist das too much und du dich daraufhin seit einer Woche ausschweigst, machst du dich nicht rar, sondern wirkst beleidigt. Keine Ahnung, was der Typ will oder nicht will. Aber so kannst du das doch nur durch Warten auf Godoth rausfinden. Ein provokanter Spruch a la Oho,!ich wusste nicht, dass nur du too much sein darfst. Ließ mich wohl von deinem picksüßen Zuckerguss anstecken. Sorry, kommt nicht wieder vor wär zielführender gewesen, um entweder Gewissheit zu bekommen oder wenigstens Stärke zu zeigen.

13.02.2019 22:44 • #38


dandelia

Zitat:
Wenn er dir sagt, ihm ist das too much und du dich daraufhin seit einer Woche ausschweigst, machst du dich nicht rar, sondern wirkst beleidigt. Keine Ahnung, was der Typ will oder nicht will. Aber so kannst du das doch nur durch Warten auf Godoth rausfinden. Ein provokanter Spruch a la Oho,!ich wusste nicht, dass nur du too much sein darfst. Ließ mich wohl von deinem picksüßen Zuckerguss anstecken. Sorry, kommt nicht wieder vor wär zielführender gewesen, um entweder Gewissheit zu bekommen oder wenigstens Stärke zu zeigen.


das klingt nur nicht nach stärke, sondern schnippisch und gekränkt.

am besten ist es wohl, wenn du du dich innerlich löst und deine emotionen kontrollierst.
aus begeisterung wird leider nicht immer eine beziehung, ein gefühl ist eine recht unstabile geschichte und
immer ohne garantie.
egal was seine gründe sind, er meldet sich nicht mehr.
das muss nicht mal was mit dir zu tun haben.

was er von dir denkt, ist völlig egal.
du musst mit dir zufrieden sein und niemand sonst.

13.02.2019 23:17 • x 2 #39


Ungeliebt

Ungeliebt

871
3
742
Ich wünsche dir, dass es mit euch was wird. Falls nicht, ein Tipp fürs nächste Mal:

Gehe erst mit einem Mann ins Bett, wenn er richtig verliebt ist. Ich wurde für meine Meinung hier schon richtig angefeindet. Als "Heilige" "beschimpft" und mir wurde unterstellt, dass ich Frauen die es nicht so machen beleidigen würde. Das ist alles Quatsch! Jeder kann machen was er möchte.

Wenn du eine ernsthafte Beziehung anstrebst, dann nimm dieses Thema nicht auf die leichte Schulter. Es klingt zwar etwas abgedroschen. Aber ich bin davon überzeugt, dass es ein Fehler ist, mit einem Mann zu schlafen, wenn er gerade dabei ist sich zu verlieben.
Männer verlieben sich angeblich bei der Aussicht auf S.. Wenn du dich nun zu schnell hingibst, wird dieser Prozess des Verliebens unterbrochen und er kommt schon unbewusst ans "Ziel" bevor sich seine Gefühle voll entwickeln konnte.

Vermutlich weiß der Mann selbst nicht, warum seine Gefühle plötzlich abgekühlt sind, da das alles unbewusst abläuft.

Das Warten hat auch nichts mit Spielchen o.ä. zu tun. Sondern mit "Spannung" und Vorfreude. Und mit "Vernunft". Je länger man diese S. Spannung aufbaut, umso intensiver wird der S. und werden auch die Gefühle. Die Verliebtheit ist doch viel intensiver wenn man sich schon etwas kennengelernt hat und echte Sehnsucht aufbauen konnte.


Und was die Entwicklung der Beziehung betrifft: man muss den Anderen nicht danach fragen, denn das entwickelt sich von ganz alleine. Wenn der Mann ernsthaftes Interesse hat, meldet er sich automatisch.

13.02.2019 23:47 • x 3 #40


HeartOfGold

HeartOfGold


233
3
222
Danke für alle Antworten!

Meine letzte Nachricht an ihn war etwas weinerlich, weil ich ohnehin schon nicht den besten Tag hatte...

Ich schrieb ihm, dass ich nicht will, dass er das Gefühl bekommt ich wollte ihn einengen.
Besonders weil er eine Beziehung hatte, in der er sehr kontrolliert wurde.
Ich schrieb ihm, dass ich den Kontakt deswegen aber nicht verlieren möchte...

Darauf kam dann von ihm nichts mehr.
Und ich finde, er ist jetzt dran zu antworten...

Mich beschäftigt es sehr, weil anfangs und bei den Treffen alles so gut lief... Und jetzt verfolgt er mich quasi aus Distanz aber sucht keinen direkten Kontakt zu mir...

Ich weiß nicht, ob ich ihn nochmals kontaktieren soll? Und wann?

14.02.2019 05:42 • #41


_Tara_

_Tara_

4932
4
5388
Zitat von HeartOfGold:
Darauf kam dann von ihm nichts mehr.

Entschuldige, wenn ich das jetzt so deutlich sage, aber der Typ hat Dich gedanklich schon längst abgehakt.

Zitat von HeartOfGold:
Ich weiß nicht, ob ich ihn nochmals kontaktieren soll?

Nein! Der Drops ist gelutscht.

Jetzt heißt es: aufstehen, Krönchen richten, weitergehen.

14.02.2019 06:38 • x 1 #42


HeartOfGold

HeartOfGold


233
3
222
Zitat von _Tara_:
Entschuldige, wenn ich das jetzt so deutlich sage, aber der Typ hat Dich gedanklich schon längst abgehakt.


Nein! Der Drops ist gelutscht.

Jetzt heißt es: aufstehen, Krönchen richten, weitergehen.


Jaaa, das sage ich mir auch ständig... Dass es das wohl schon wieder war... Aber ich verstehe einfach nicht WAS es war... Doch so ist es ja oft im Leben...
Ich weiss einfach nicht, warum er sich zurück gezogen hat...


Und ich werde nicht schlau daraus, dass er mir noch folgt, wie auf FB befreundet sind etc.

Natürlich werde ich meinen Weg weitergehen. Eine andere Option gibt es für mich nicht.

Auch wenn er mich durch sein Verhalten verletzt hat und ich in gewisser Weise noch darunter leide... So weiss ich, dass es so oder so weitergeht.

14.02.2019 08:49 • #43


_Tara_

_Tara_

4932
4
5388
Zitat von HeartOfGold:
Ich weiss einfach nicht, warum er sich zurück gezogen hat

Weil er offensichtlich auf Se* aus war und nachdem er den von Dir bekommen hat, wurdest Du für ihn uninteressant.
So Typen gibt es leider wie Sand am Meer. Gerade dann, wenn man sie über's Internet abgreift. Da ist eben vieles Fake.

14.02.2019 08:51 • x 2 #44


Ungeliebt

Ungeliebt

871
3
742
Ich bringe hier mal ein Beispiel aus meinem realen Leben.

Ich habe zwei wundervolle Nichten.
J. lernte vor Jahren einen jungen Mann kennen und schwärmte bei mir wie nie zuvor. Da ich wusste wie sie tickt, riet ich sich Zeit zu lassen und sich S. nicht zu schnell auf ihn einzulassen. Ihre Antwort war "zu spät, ich hab schon". Und sie lachte dabei. Wenige Wochen später war's vorbei und sie bezeichnete den Mann als "Schwein", der sie benutzt hat.
Ich dachte mir meinen Teil.

Zwei Jahre später kam meine andere Nichte A. mit ihm zusammen. Sie wusste nicht, dass der Mann mal was mit J. hatte. J. fiel aus allen Wolken und warnte A. vor ihm. War sich sicher, dass er sie ebenfalls nur benutzen wurde.
Dieser Mann ist heute knapp zwei Jahre mit A. zusammen und trägt sie auf Händen. Spontane Reisen nach Venedig, Rom, New York. Er singt und spielt Liebeslieder auf der Gitarre wenn sie Geburtstag hat. Er macht ihr sehr ausgefallene Geschenke...
Möchte später Kinder von ihr und für sie sorgen, obwohl sie Wirtschaftsmathe studiert hat und demnächst sehr gut verdienen wird. Er wünscht sich, dass sie zuhause bleibt und die Kinder großzieht.

J. spricht heute kaum noch mit A.
Dabei waren sie mal Freundinnen. Und sie ist immer noch davon überzeugt, dass der Mann sie enttäuschen wird.

Mädels, warum seid ihr euch so wenig wert? S. ist einer der schönsten Dinge die wir erleben können. Warum also alles überstürzen? Warum aus einem besonderen Erlebnis eine schnelle Nummer machen und damit seinem eigenen Glück im Wege stehen?

14.02.2019 09:17 • x 2 #45




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag