42

Misstrauen in der Kennlernphase

HeartOfGold

HeartOfGold

60
1
46
Hallo liebes Forum,

Ich hoffe bitte, dass man mir aus neutraler (und nicht direkt verurteilender Sicht) weiterhelfen kann.

Anfang Januar habe ich einen Mann kennengelernt - online auf Instagram haben wir uns gefunden. Wir sind beide 25 und wohnen etwa 30min voneinander entfernt.

Er sieht wirklich gut aus; meine Freundinnen bezeichneten ihn sofort als "Schönling".
Doch sein Instagramprofil wirkt sehr. poetisch und philosophisch. Er schreibt dort viel über die Liebe und kommt sehr einfühlsam und romantisch rüber. Schon sehr speziell und aussergewöhnlich. Er wirkt wirklich wie ein Romantiker. Schreibt dort unter anderem sehr offen darüber, dass er es "schade" findet, dass Menschen heute sich oft nicht mehr in Beziehungen binden wollen usw.
Man mag davon halten, was man wolle.

Nachdem wir ein paar Tage hin und her geschrieben haben, haben wir uns zu einem Treffen verabredet. Schon vor dem Treffen hat er mich mit Komplimenten überhäuft, was mich aber ehrlich gesagt nicht so beeindruckt hat. Bin da anfangs immer etwas distanziert.

Wir waren dann zusammen essen in einem italienischen Restaurant - und wow - wie er mich angesehen hat! Ich habe Augen noch nie so strahlen gesehen. Die sprachen regelrecht Bände muss ich sagen.
Ich selbst war noch etwas zurückhaltend, fand ihn aber durchaus sehr sympathisch und attraktiv!
Was ich an der Stelle auch bemerkenswert fand, war die Tatsache, dass er seiner Mutter vom Date mit mir erzählte!

Er bezahlte die Rechnung, ich bedankte mich und gab ihn bei der Verabschiedung einen Kuss, den er mit einem weiteren erwiderte. Es fühlte sich einfach richtig an und ich bemerkte danach ein kurzes Kribbeln im Magen.

Wir schrieben jeden Tag. Nach wie vor überhäufte er mich mit Komplimenten. Es wirkte fast so als hätte es bei ihm sofort KLICK gemacht. Er wollte mich so schnell es geht wieder sehen.
Wir arbeiten beide Vollzeit, stehen beide früh auf und sind spät daheim: Er 7-16 Uhr; Ich 8-17 Uhr. Er ist zudem Handwerker und arbeitet körperlich dementsprechend hart.

Wir veabredeten uns zu einem zweiten Treffen. Für mich fühlte es sich von Tag zu Tag richtiger an. Und um es kurz zu fassen: Wir trafen uns am Donnerstag letzte Woche beim ihm zu Hause und ich übernachtete auch dort. Es war immer noch der selbe Blick mit dem er mich ansah und er sagte mir so oft wie schön ich war. Es führte eins zum anderen und wir landeten im Bett, was ich auch nicht bereue. Es hat sich richtig angefühlt in dem Moment. Bitte nicht zu sehr darauf herum treten.
Nachts haben wir gekuschelt und morgens wollte er mich auch nicht wirklich loslassen, küsste mich gefühlt hunderte Male. Er fuhr mich dann noch zur Arbeit und sagte, dass wir uns hören. Danach schrieb er mir dann noch wie schön er den Abend fand. Es war wirklich alles perfekt.

Wir schreiben anch wie vor täglich. Am Wochenende kam weniger von ihm, da er ein Fussballturnier hatte und bei seinen Eltern war.

Für Freitag haben wir uns nun erneut verabredet. Früher klappt es einfach nicht.
Ich wollte mich lieber Samstag treffen, aber da kann er nicht (den Grund hat er mir nicht genannt, habe aber auch nicht konkret nach gefragt).

Doch ich finde, er schreibt jetzt insgesamt etwas weniger. Immer noch sehr lieb aber weniger Komplimente, Selfies etc. Ich habe einfach so ein misstrauisches Gefühl. Bin vielleicht auch überempfindlich? Welches aber auch darauf basiert, dass ich vor etwa 3 Jahren sehr verletzt wurde. Seitdem habe ich sehr grosse Schwierigkeiten zu vertrauen und bekomme innerlich oft Panik und male mir die schlimmsten Szenarien aus. Ich wünschte, ich könnte das ablegen.
Mich verletzt auch zu sehen, wie er anderen Mädchen auf Instagram folgt, die offensichtlich aus der Nähe stammen. Ich vermute dahinter Tinder. An sich kann ich ihm ja keinen Vorwurf machen - würde ich ihm auch nicht vorhalten.

Aber ich merke, dass ich schon dabei bin Gefühle zu entwickeln. Ich bin für das Treffen am Freitag sehr, sehr nervös. Ich habe ziemliche Schwierigkeiten Ruhe zu bewahren, lasse mir aber nichts anmerken ihm gegenüber. Ich frage mich schon, ob er noch andere datet oder nach etwas Besserem sucht?
Ich möchte ihm schon irgendwie klarmachen, dass ich mir durchaus etwas Ernsteres mit ihm vorstellen könnte, wenn wir uns noch besser kennenlernen. Ich denke ehrlich gesagt auch nicht, dass er Probleme damit hat über Gefühle zu reden. Er meinte nach dem ersten Treffen, dass er hofft, ich könnte mich mehr öffnen.

Ich möchte so gern wissen, wie er zu uns steht und was das zwischen uns ist?
Ich habe solche Schwierigkeiten die Lage einzuschätzen. Da ist die Stimme, die sagt: "Ach, komm. Du weisst, dass er dich mag! Denk doch mal, wie er dich angesehen/berührt/. hat" Und dann ist da einfach die pure Angst vor der Enttäuschung und das grosse Misstrauen.

Wie mache ich das am besten?
Von seinen Handlungen und Worten bei den Treffen würde ich schon sagen, dass er mich deutlich mag.
Doch wie finde ich heraus, ob er ernste Absichten mit mir hat?

Danke für Hilfe!

22.01.2019 14:01 • #1


regenbogen05

2318
2494
Zitat von HeartOfGold:
Doch wie finde ich heraus, ob er ernste Absichten mit mir hat?

Vermutlich nur, wenn Du ihn näher kennenlernst.

22.01.2019 14:12 • #2


Puuuna

250
212
Tja...Mäuschen...wenn ich das so lese muss ich tatsächlich Mal Fragen wie alt ihr seid, denn...
Zitat von HeartOfGold:
ihn sofort als "Schönling".

Zitat von HeartOfGold:
Doch sein Instagramprofil wirkt sehr. poetisch und philosophisch

Zitat von HeartOfGold:
Er schreibt dort viel über die Liebe und kommt sehr einfühlsam und romantisch rüber

Zitat von HeartOfGold:
Er wirkt wirklich wie ein Romantiker

Zitat von HeartOfGold:
Schreibt dort unter anderem sehr offen darüber, dass er es "schade" findet, dass Menschen heute sich oft nicht mehr in Beziehungen binden wollen usw.

Zitat von HeartOfGold:
Ich habe Augen noch nie so strahlen gesehen

Zitat von HeartOfGold:
Was ich an der Stelle auch bemerkenswert fand, war die Tatsache, dass er seiner Mutter vom Date mit mir erzählte!

Zitat von HeartOfGold:
Es führte eins zum anderen und wir landeten im Bett, was ich auch nicht bereue. Es hat sich richtig angefühlt in dem Moment. Bitte nicht zu sehr darauf herum treten.

Zitat von HeartOfGold:
Doch ich finde, er schreibt jetzt insgesamt etwas weniger

Zitat von HeartOfGold:
Welches aber auch darauf basiert, dass ich vor etwa 3 Jahren sehr verletzt wurde. Seitdem habe ich sehr grosse Schwierigkeiten zu vertrauen

Zitat von HeartOfGold:
Aber ich merke, dass ich schon dabei bin Gefühle zu entwickeln.

Zitat von HeartOfGold:
Ich möchte ihm schon irgendwie klarmachen, dass ich mir durchaus etwas Ernsteres mit ihm vorstellen könnte,

...das liest sich alles sehr sehr naiv. No offense...aber wenn sich die Beute dem Jäger direkt vor die Flinte legt, dann kann es schon passieren, dass sich der Jäger eine andere Beute sucht.
Deswegen meine Tipps...lass das mit dem "ich könnte mir mehr vorstellen" Gerede...das wird nichts...lass dich nicht von social Media blenden...niemals...denn was da gespielt wird hat mit der Realität wenig zu tun...bleib frech...bleib flirty...genieß die Zeit...aber fang jetzt nicht an zu Klammern und von Beziehung zu reden

22.01.2019 14:25 • x 5 #3


Kummerkasten007

3880
2
4345
Anfang Januar und jetzt haben wir den 22....Mädel, mach mal langsam....

22.01.2019 14:27 • x 2 #4


willan

1558
1986
Zitat von HeartOfGold:
Wir sind beide 25


@Puuuna

22.01.2019 14:33 • #5


gastfrau2201

Guten Tag,
ihr schreibt euch jeden Tag, seit für Freitag verabredet aber Dir ist das zu wenig......
Du hast ein schönes Feuer entfacht das Du jetzt mit Deiner * 24/7 Klett-Gier* erstickst.
Laß dem Mann ( und Dir) Luft zum Atmen...
Die Qualität von Gefühlen läßt sich nicht daran messen das/ ob man alle 30 Sekunden eine Nachricht übers Handy bekommt..und...ER hat ein eigenens Leben..respektier das und lauer nicht wie die Spinne im Netz.
Er muss sich nicht rechtfertigen wenn er mal 2 Stunden was anderes macht als Dich anzuhimmeln....
Alles Gute Dir.

22.01.2019 14:46 • x 2 #6


HeartOfGold

HeartOfGold


60
1
46
Zitat von Puuuna:
..lass dich nicht von social Media blenden...niemals...denn was da gespielt wird hat mit der Realität wenig zu tun...bleib frech...bleib flirty...genieß die Zeit...aber fang jetzt nicht an zu Klammern und von Beziehung zu reden


Bei unseren Treffen hatte sich das anfangs gute Gefühl, welches ich durch's Schreiben bekommen habe, an sich bestätigt.
Bei unserem ersten Date sah er mich an und vergaß toal, was er in einem Moment sagen wollte, was ihm sichtbar peinlich war..
Kam schon authentisch rüber und nicht gespielt.

Ansosnten muss ich aber schon sagen, dass ich Soziale Netzwerke wie Instagram & Co. ziemlich hasse... Facebook habe ich schon vor Monaten gelöscht. Auch von Instagram würde ich mich am liebsten fernhalten. Da aber mein Beruf ein wenig auf die Werbung der sozialen Plattformen angewiesen ist, geht das nicht so ganz leicht... Und auch Messengerdienste mag ich im Grunde gar nicht. Ich treffe mich lieber persönlich, weil durch Schreiberei eben viele Missverständnisse entstehen. Ich telefoniere da schon lieber, aber dafür wird man heute ja auch schon doof angechaut-

22.01.2019 14:58 • #7


_Lydia_

_Lydia_

198
2
318
Sei etwas geduldig.
Die Zeit wird es zeigen.
Nur bitte klammere Dich nicht an verliebte Blicke oder Komplimente beim ersten und zweiten Treffen.
Das KANN eine Masche sein, MUSS aber nicht.
Daher ist es meiner Meinung nach umso wichtiger, dass Du auf seine Aktionen achtest.
Was er tut, nicht was er sagt, oder wie er Dich anguckt usw.

Er hat vielleicht bisher die Erfahrung gemacht, dass er mit diesen Gedichten und ein paar herzigen Blicken einige weiblichen Türen geöffnet bekommt.

Ihr kennt Euch erst wenige Wochen. Geniess die Zeit mit ihm, Du wirst ja sehen, ob und wie es sich entwickelt.
Aber gib dem Ganzen auch eine Chance, dass es sich auf natürliche Art entwickeln kann. Also konfrontiere ihn bitte nicht nach so kurzer Zeit mit festen Absichten.
Wenn er sich in Dich verliebt, dann passiert das ganz automatisch und wenn es sich richtig anfühlt, dann musst Du auch nichts in sein Meldeverhalten interpretieren.

22.01.2019 15:08 • x 2 #8


Wölkchen82

589
2
694
quote="HeartOfGold"] sein Instagramprofil wirkt sehr. poetisch und philosophisch. Er schreibt dort viel über die Liebe und kommt sehr einfühlsam und romantisch rüber.[/quote]
Nenn mich pessimistisch - aber das hier finde ich merkwürdig.

Besonders in Verbindung mit
quote="HeartOfGold"]Schon vor dem Treffen hat er mich mit Komplimenten überhäuft[/quote]

und
quote="HeartOfGold"]Was ich an der Stelle auch bemerkenswert fand, war die Tatsache, dass er seiner Mutter vom Date mit mir erzählte![/quote]

und
quote="HeartOfGold"]Nach wie vor überhäufte er mich mit Komplimenten.[/quote]

Das klingt für mich sehr danach, als ob er darauf aus ist, Mädels wie Dich einzuwickeln, die auf der Suche nach Mr Right sind.

Dann noch das hier:
quote="HeartOfGold"] wie er anderen Mädchen auf Instagram folgt[/quote]
Denn Du sollst Dir nicht zu sicher sein, dass Du ihn an der Angel hast - ein bißchen push-und-pull, um Dich einzufangen.

Und wenn ich das lese
quote="HeartOfGold"]Mich verletzt auch zu sehen[/quote]
dann ist ihm das auch schon gelungen.

Vielleicht tue ich ihm Unrecht - ich lese nur das, was Du schreibst - aber bei mir gehen ein wenig die Alarmglocken.

Edit: Sorry - mit zitieren klappt bei mir gerade nicht richtig.

22.01.2019 15:09 • #9


HeartOfGold

HeartOfGold


60
1
46
Zitat von gastfrau2201:
Guten Tag,
ihr schreibt euch jeden Tag, seit für Freitag verabredet aber Dir ist das zu wenig......
Du hast ein schönes Feuer entfacht das Du jetzt mit Deiner * 24/7 Klett-Gier* erstickst.
Laß dem Mann ( und Dir) Luft zum Atmen...
Die Qualität von Gefühlen läßt sich nicht daran messen das/ ob man alle 30 Sekunden eine Nachricht übers Handy bekommt..und...ER hat ein eigenens Leben..respektier das und lauer nicht wie die Spinne im Netz.
Er muss sich nicht rechtfertigen wenn er mal 2 Stunden was anderes macht als Dich anzuhimmeln....
Alles Gute Dir.


Ja, ich denke, du triffst es ziemlich genau auf den Punkt...

Ich habe einfach grosse Angst wieder in der selben Situation wie vor 3 Jahren zu landen und wieder verletzt zu werden.
Auch wenn es natürlich keine Garantie geben kann...
Ich denke, mir würde es bei jedem Mann so gehen, den ich kennenlernen würde.

22.01.2019 15:16 • x 1 #10


_Lydia_

_Lydia_

198
2
318
Zitat von HeartOfGold:

Ja, ich denke, du triffst es ziemlich genau auf den Punkt...

Ich habe einfach grosse Angst wieder in der selben Situation wie vor 3 Jahren zu landen und wieder verletzt zu werden.
Auch wenn es natürlich keine Garantie geben kann...
Ich denke, mir würde es bei jedem Mann so gehen, den ich kennenlernen würde.


Vielleicht ist es dann jetzt an der Zeit, dass Du Dich um diese Baustelle kümmerst?
Um Deine Baustelle.
Denn gerade die Kennenlernphase ist doch mit die schönste und aufregendste Phase.
Da sollte es schöne Momente geben und die nimmst Du Dir, weil Du vergleichst und mit den Gedanken und Gefühlen noch in der Vergangenheit festklebst.

22.01.2019 15:20 • x 1 #11


HeartOfGold

HeartOfGold


60
1
46
Zitat von _Lydia_:
Sei etwas geduldig.
Die Zeit wird es zeigen.
Nur bitte klammere Dich nicht an verliebte Blicke oder Komplimente beim ersten und zweiten Treffen.
Das KANN eine Masche sein, MUSS aber nicht.
Daher ist es meiner Meinung nach umso wichtiger, dass Du auf seine Aktionen achtest.
Was er tut, nicht was er sagt, oder wie er Dich anguckt usw.

Er hat vielleicht bisher die Erfahrung gemacht, dass er mit diesen Gedichten und ein paar herzigen Blicken einige weiblichen Türen geöffnet bekommt.

Ihr kennt Euch erst wenige Wochen. Geniess die Zeit mit ihm, Du wirst ja sehen, ob und wie es sich entwickelt.
Aber gib dem Ganzen auch eine Chance, dass es sich auf natürliche Art entwickeln kann. Also konfrontiere ihn bitte nicht nach so kurzer Zeit mit festen Absichten.
Wenn er sich in Dich verliebt, dann passiert das ganz automatisch und wenn es sich richtig anfühlt, dann musst Du auch nichts in sein Meldeverhalten interpretieren.


Dankeschön für deine Worte...

Ich fand es schon sehr nett, dass er die Rechnung zahlte. Ich mag das normalerweise gar nicht... Ich sagte auch zu ihm, dass er das nicht tun muss.

Und lieb fand ich auch, dass er mich zu meiner Arbeit fuhr, was für ihn ungefähr mit einer Stunde Umweg verbunden war... Aber er hat darauf bestanden.

22.01.2019 15:21 • #12


_Lydia_

_Lydia_

198
2
318
Zitat von HeartOfGold:

Dankeschön für deine Worte...

Ich fand es schon sehr nett, dass er die Rechnung zahlte. Ich mag das normalerweise gar nicht... Ich sagte auch zu ihm, dass er das nicht tun muss.

Und lieb fand ich auch, dass er mich zu meiner Arbeit fuhr, was für ihn ungefähr mit einer Stunde Umweg verbunden war... Aber er hat darauf bestanden.


Natürlich MUSS er Dich nicht fahren und natürlich MUSS er auch nicht die Rechnung übernehmen.
Es ist aber anständig und die meisten Frauen freuen sich darüber. Das wird er auch wissen.
Geniess es. Und schau, wie es sich entwickelt. Lass ihm und Dir Luft zum Atmen.
Die Zeit und sein Verhalten in Zukunft werden Dir eine eindeutige Antwort geben.

22.01.2019 15:24 • x 1 #13


Tinchen_12

88
1
27
@HeartOfGold verstehe deine Situation, stecke in einer ähnlichen.

Aber das mit dem push and pull klingt nicht so verkehrt. Lass die türe für andre Männer auch offen, versteif dich nicht zu sehr. Wirkt ein wenig bedürftig wenn ich das von aussen so sagen darf.
Geniess dein Leben, sind noch so jung :gruppenkuscheln:

22.01.2019 15:29 • x 1 #14


HeartOfGold

HeartOfGold


60
1
46
Zitat von Tinchen_12:
@HeartOfGold verstehe deine Situation, stecke in einer ähnlichen.

Aber das mit dem push and pull klingt nicht so verkehrt. Lass die türe für andre Männer auch offen, versteif dich nicht zu sehr. Wirkt ein wenig bedürftig wenn ich das von aussen so sagen darf.
Geniess dein Leben, sind noch so jung :gruppenkuscheln:


Mich verwirrt es ehrlich gesagt, weil er mir erklärt hat, dass er von solchen Spielchen nichts hält.
Dieses Ganze "3 Tage lang nicht melden", "bloß nicht durchblicken lassen, dass man Interesse hat" und was es sonst noch so "Strategien" gibt, nichts hält...
Kann natürlich auch nur so daher gesagt sein.

Aber seltsam finde ich auch, dass er mir direkt offenbart hat, dass er seiner Mutter von mir erzählt hat.
Hintergrund ist der, dass ich gebürtig aus Stockholm komme und sein Vater wohl ganz großer Skandinavien Fan ist.
Und die Reaktion seiner Mutter war wohl: "Ohh, du musst sie uns unbedingt vorstellen."
Aber er hat das wirklich niedlich erzählt und es war ihm etwas unangenehm.
Es hat mir schon das Gefühl gegeben in dem Moment, dass er eben keine Dates am laufenden Band hat.

22.01.2019 15:41 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag