70

Muss ich ihn schon loslassen?

Tatiana

Tatiana


46
1
64
Also, am Ende entscheidest du, was du für richtig hältst. Nicht wir, nicht deine Freunde- Du machst, was du wirklich tun willst. Aber ich würde 2 Sachen dazu sagen-
1) Er weiß ja genau, warum du dich nicht meldest. Es wird kein Zweifel bei ihm sein, warum du still bist, gerade. Und WENN da irgendein Funke Zweifel wäre, würde er versuchen, sich die Stille zu erklären und müsste zwangsweise drauf kommen, dass er danach gebeten hat.
2) Glaubst du wirklich, ehrlich, dass du dich danach besser fühlen wirst? Bestenfalls schreibt er kurz und knapp zurück und vielleicht gibt dir das Grund kurz aufatmen zu können- aber dann kommt wieder die Stille auf dich zu..

Ich finde wirklich, er erklärt dir gerade, was er braucht. Er sagt sogar, er weiß, dass es unfair ist. Er sagt damit quasi "Hey, ich weiß, es ist schwer/blöd für dich, aber ich brauche wirklich Abstand und Zeit". Wenn er euch nicht mehr wollte, dann hätte er schon längst gesagt "Sorry, aber es ist mir zu viel, tschüß" und würde dich nicht in dieser Schwebe lassen. Das ist ihm ja gerade selber unangenhem- daher das "sorry, ich weiß, es ist unfair". Daher erklärt er sich noch selber.

02.02.2020 12:04 • x 2 #31


Ex-Mitglied


Zitat von Celinew_e:
Ich wollte heute eine kleine Nachricht schreiben, nur ne kleine. Aufmerksamkeit aber weiß nicht ob ich wirklich soll.?!


Wozu?

Zitat von Tatiana:
Ich finde wirklich, er erklärt dir gerade, was er braucht. Er sagt sogar, er weiß, dass es unfair ist. Er sagt damit quasi "Hey, ich weiß, es ist schwer/blöd für dich, aber ich brauche wirklich Abstand und Zeit"


Er erklärt ihr die ganze Zeit, dass er sie nicht wirklich liebt. Sonst gäbe es die Probleme nicht.

02.02.2020 12:25 • x 1 #32



Hallo Celinew_e,

Muss ich ihn schon loslassen?

x 3#3


Celinew_e

Celinew_e


366
5
889
Okay, du hast recht. Ich würde ehrlich nicht viel zurück bekommen. Vielleicht kommt ja etwas von ihm, er hat ja gesehen, durch meine Stories dass ich das ganze Wochenende unterwegs war. Ich hoffe nur er erwartet nicht dass ich mich melde. Dieses Gute Nacht Schreiben war immer abwechselnd und ich hab es unterbrochen und mich nicht mehr gemeldet. Doofe Gedanken und eigentlich sinnlose Gedankengänge aber ja, ich werde mich nicht melden. Er ist am Zuge. Er hat drum gebeten, wie du gesagt hast. Ich denke nur vielleicht möchte er ja Schluss machen aber hat Angst davor. Weil du meintest er hätte schon längst Schluss gemacht wenn er wirklich will. Männer neigen ja oft dazu, Gespräche aufzuschieben. Und das aufschieben ist ja hier auch der Fall. Er sagt durch das lernen hat er leider die Woche keine Zeit mehr. Wäre es nicht der Fall, müsste er ja kein schwieriges Gespräch führen mit mir weil ja keiner Schluss machen möchte .. kh man. So viel in meinem Kopf. So viel fragen und Gedankengänge wie und weshalb. Kann das mal einer abstellen

02.02.2020 12:27 • #33


Ben67

Ben67


385
649
Wirklich? Und wirklich reflektiert? Und für die Zukinft? Auch ich weiß es jetzt besser - mehr Kommunikation nach außen, nicht nur im Kopf. Ich habe viel mir mir selbst geredet, aber nicnt wirklich ausgesprochen, aus Angst, zu verlieren.

02.02.2020 12:31 • x 1 #34


Celinew_e

Celinew_e


366
5
889
Er erklärt ihr die ganze Zeit, dass er sie nicht wirklich liebt. Sonst gäbe es die Probleme nicht. [/quote]
Das würde ich nicht zwingend behaupten. Man muss einfach davon ausgehen, dass er momentan wirklich überfordert ist und sich zusätzlich zum Uni Stress, den Stress mit mir aktuell nicht Aufbeuteln will, er ist sehr ehrgeizig und möchte alles gut machen und verzweifelt jedes Mal wenn Klausuren anstehen, das ist immer eine schwierige Phase für uns. Ich gebe ihm definitiv die Zeit, natürlich kann es sein dass das alles nur Ausreden sind und er mich nicht liebt und sich trennt, klar. Aber nicht jeder Mensch tickt gleich und kann jeden Stressfaktor gleich verarbeiten. Wenn er beides trennen will und einzeln bedenken möchte soll er die Chance kriegen, ich hab ihn ja auch genug Raum genommen die letzte Zeit, wenn nicht sogar die Zeit zum lernen ..

02.02.2020 12:32 • #35


Ex-Mitglied


Zitat von Celinew_e:
Ich denke nur vielleicht möchte er ja Schluss machen aber hat Angst davor.


Das ist doch unwichtig. Frage dich, warum du dich mit seinen Krümeln zufrieden gibst. Er behandelt dich mit seinem Verhalten respektlos und er hält dich warm.
Überlege dir mal, wie DU dir eine liebevolle Beziehung vorstellst und handle danach. Warte nicht darauf, dass er es macht, da kannst du nur verlieren.

02.02.2020 12:32 • x 2 #36


Plentysweet

Plentysweet


4747
7232
Zitat von Celinew_e:
Ich denke nur vielleicht möchte er ja Schluss machen aber hat Angst davor.

Möglich daß er es aufschiebt. Entweder weil er vielleicht noch Hoffnung hat oder Dich nicht verletzen will. Oder er möchte kein Drama in seinen Lernvorbereitungen haben.
Wie auch immer, es ist seine Entscheidung und Du kannst sie nur akzeptieren, wenn es dann soweit ist. So hart es ist.
Zitat von Celinew_e:
So viel fragen und Gedankengänge wie und weshalb. Kann das mal einer abstellen

Das kannst Du nur selber abstellen, in dem Du Dich anderem zuwendest. Versuche etwas zu tun was Dich fesselt, was Dich ablenkt. Tu Dir was Gutes, Aufbauendes und verharre nicht untätig und hilflos in der Warteschleife. Und mach Dir immer klar: Es ist nur eine Beziehung. Nicht Dein Leben. Dein Leben steht und geht weiter ! Schwing Dich auf und lass nicht jemand anderen Dein Leben und Glück steuern. Tu es selbst. Du kannst es!

02.02.2020 12:33 • #37


Ben67

Ben67


385
649
Zitat von ApplePie:

Das ist doch unwichtig. Frage dich, warum du dich mit seinen Krümeln zufrieden gibst. Er behandelt dich mit seinem Verhalten respektlos und er hält dich warm.
Überlege dir mal, wie DU dir eine liebevolle Beziehung vorstellst und handle danach. Warte nicht darauf, dass er es macht, da kannst du nur verlieren.

Leicht gesagt, schwer umgesetzt - jeder Krümel schafft neue Hoffnung.

02.02.2020 12:35 • x 1 #38


Celinew_e

Celinew_e


366
5
889
Er behandelt mich nicht bewusst so. Er ist einfach ein anderer Bindungstyp, der mit zu viel Nähe, die ich definitiv gefordert habe, nicht umgehen kann. Er liebt und fühlt, hat Emotionen, nur kann schlecht mit den umgehen und macht sich nicht verletzlich. Ich denke nicht er hält mich warm. Ich denke eher er hat schon Gefühle aber muss sich klar werden ob er damit auf Dauer umgehen möchte wenn ich mich nicht ändere für ihn. Dass er sich genauso ändern muss ist ganz klar. Da muss eben das Gespräch stattfinden und wir müssen schauen ob wir gegenseitig dran arbeiten möchten und ob es sinnvoll wäre. Es gibt immer ein Versuch, die Reissleine kann immer gezogen werden. Ich möchte uns die Chance geben ..

02.02.2020 12:36 • #39


Plentysweet

Plentysweet


4747
7232
Zitat von Ben67:
jeder Krümel schafft neue Hoffnung.

Am Anfang in der schlimmsten Zeit vielleicht schon. Aber wenn man es schafft, den Krümel nur als solchen zu sehen, und sich nicht davon beeindrucken zu lassen, ist es schon ein großer Schritt.

02.02.2020 12:37 • x 1 #40


larika

larika


64
18
Zitat von Celinew_e:
Er behandelt mich nicht bewusst so. Er ist einfach ein anderer Bindungstyp, der mit zu viel Nähe, die ich definitiv gefordert habe, nicht umgehen kann. Er liebt und fühlt, hat Emotionen, nur kann schlecht mit den umgehen [...]


Wenn das so ist, muss er sich ganz dringend behandeln lassen.....

02.02.2020 12:38 • #41


Ex-Mitglied


Zitat von Ben67:
Leicht gesagt, schwer umgesetzt - jeder Krümel schafft neue Hoffnung.


Nicht schwer, aber ein Lernprozess. Wer sich für SICH entscheidet und dafür, dass es einem gut geht, der lässt sich auf derlei destruktiven Kinderkram gar nicht mehr ein.
Eine wertschätzende Beziehung schmerzt nicht. Und man nimmt Rücksicht und das macht er nicht. Außer Ausreden nichts gewesen....
Und sie entschuldigt ihn und leidet lieber.

Das ist ihre Entscheidung.

02.02.2020 12:39 • x 2 #42


Celinew_e

Celinew_e


366
5
889
Ja das stimmt. Ich glaube dafür bin ich aber aktuell noch nicht in der Lage, erst wenn ich weiß was Sache ist und wie das alles mit uns weiter geht. Ich denke alles was von ihm kommt ist auch ein Schritt für ihn, weil ich weiß dass es ihm schwer fällt. Er meinte auch schon zu mir er gibt mir doch viel mehr als er eigentlich ist und ich will immer mehr. Klare Zeichen die ich dummerweise nie beachtet habe. Jetzt wo es fast zu spät ist, bin ich schlauer ..

02.02.2020 12:40 • #43


Ex-Mitglied


Zitat von Celinew_e:
Er meinte auch schon zu mir er gibt mir doch viel mehr als er eigentlich ist und ich will immer mehr.


Das ist aber nett von ihm, hast du dich dafür auch artig bedankt?

Ihr habt einfach unterschiedliche Bedürfnisse. Es passt nicht.

02.02.2020 12:41 • x 1 #44


Celinew_e

Celinew_e


366
5
889
Nein aber ich möchte damit sagen dass er mir schon Zeichen gegeben hat, ich sie nicht wahrgenommen habe. Ich weiß worauf du hinaus willst aber so einfach denke ich gibt man etwas nicht auf wenn man liebt und dran hängt. Und das tue ich und ich zweifle nicht daran dass er genauso lieben kann und auch liebt aber eben lieber alles hinwirfst als sich emotionaler Arbeit auszusetzen, das wäre dann sein Problem ..

02.02.2020 12:43 • x 1 #45




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag