79

Nach 2 Dates verrückt nach ihr

Arjuni

Arjuni


1514
3864
Hallo CHZ,

ich finde, Du machst das alles super - schickst ihr einen Blumenstrauß und sie backt Dir einen Kuchen.. klingt doch prima!

Dass Du nach all den Enttäuschungen im wahrsten Sinne des Wortes "Schiss" hast, ist doch völlig normal. Lass Dir von Deiner Angst den Spaß nicht verderben. Nimm sie wahr und antworte Deiner Angst z.B. "Ja, danke, dass Du mich warnen möchtest, damit ich nicht nochmal abgewiesen werde. Aber ich übernehme jetzt hier wieder und freue mich auf das nächste Treffen mit der Frau." - oder irgendetwas, was für Dich stimmig ist.

Ein Altersunterschied von 6 Jahren ist doch pillepalle. Es gibt Paare, die trennen 20 Jahre und mehr. Das kannst Du getrost vergessen.

Ich wünsche Dir alles Gute - lass Dich nicht verunsichern und mach Dein Ding!

Arjuni

PS: Übrigens habe ich auch oft Durchfall, wenn ich mich ganz doll auf etwas freue und aufgeregt bin. Zum Beispiel, wenn ich in den Urlaub fahre. Und schlafen kann ich dann die Nacht vorher auch nicht. Bin halt ein sensibler Mensch. Und das ist auch gut so.

09.04.2021 09:27 • x 5 #16


Gorch_Fock

Gorch_Fock


4956
2
9792
Durch Deine Immobilie bist Du "nicht mobil". Fehler eins. Zu regional zu suchen, schränkt auch ein. Dazu nutzt Du Apps, die hier schon als "Mülleimer des Datingmarkts" bezeichnet wurden. Auch hier solltest Du mal über Veränderungen nach denken.

09.04.2021 09:34 • x 4 #17



Nach 2 Dates verrückt nach ihr

x 3


LaLeLu35

LaLeLu35


2157
1
3220
Junge Junge, also ich persönlich bekomme schon Beklemmungen, wenn ich Dich nur lese.. Aber jeder Topf hat seinen Deckel...

ich finde auch, dass Du ganz ganz dringend da mal entspannen musst... Du hast eine Frau getroffen, die sehr in sich gesettled scheint und voll im Leben steht...daher kann sie aktuell damit noch umgehen

Zitat von CHZ:
ch war aber immer so in dem Gedanken, dass das eigentlich nichts werden kann.Erstens ist sie 6 Jahre älter, zweitens verdiene ich viel weniger und ja, mein Selbstvertrauen eben.


Zitat von CHZ:
und ich meldete an, dass ich auch mal irgendwann eine wollte.

Zitat von CHZ:
Sie hat mich dann sogar noch zum Fussballtraining gefahren

Zitat von CHZ:
sie meinte noch dass ich sie ruhig zum Abschied hätte küssen dürfen usw.

Zitat von CHZ:
Ich sagte ihr, dass ich das alles gar nicht richtig fassen kann dass sie für mich so eine Torte backt und dass sie für eine Stunde besucht insgesamt über ne Stunde Auto fährt, dass ich da ein schlechtes Gewissen habe.

Zitat von CHZ:
Sie meinte noch zu mir, dass ich mir nicht so viel Gedanken machen soll, wir sollen es locker angehen und nicht verkrampft. Sie verbringt gerne Zeit mit mir und wir sollen das genießen usw


aber man liest ja schon raus, dass SIE DICH beruhigen muss, dir Mut geben muss, Deine Unsicherheiten beschwichtigen muss. Scheinbar teilst du ihr auch alles mit, in der Hoffnung, dass sie Dir eben genau diese Unsicherheit nimmt...

Es killt jede Attraktivität und Anziehung, wenn Du da nicht ein bisschen Deine Strategie änderst

Eine gesunde Beziehung ist auf Augenhöhe. Eure Beziehung ist "sie über den Wolken und Du so und das kommunizierst du auch noch...

09.04.2021 09:45 • x 3 #18


Iunderstand


533
934
Frauen merken es, wenn man zu bedürftig ist, und damit meine ich die innere Einstellung, weil du das nach außen nicht verstecken kannst. Du musst dich entspannen,innerlich ruhiger werden

09.04.2021 10:12 • x 2 #19


Nureingast


210
1
353
Zitat von CHZ:
Sie meinte noch zu mir, dass ich mir nicht so viel Gedanken machen soll, wir sollen es locker angehen und nicht verkrampft.


Genauso sehe ich das auch. Versuche Dich zu entspannen!

Vermutlich setzt Du Dich selbst viel zu sehr unter Druck, mit all Deinen Erwartungen, Ängsten, Hoffnungen.

Kein Wunder, dass Du permanent ein flaues Gefühl hast. Das hat nichts mit der Person Dir gegenüber zu tun.

Ich empfehle Dir, nimm Dir täglich mal 15-20 Minuten für Dich und versuch mal zu reflektieren, was Dich bewegt und Dir wichtig im Leben ist. Es gibt auf YouTube auch zahlreiche tolle, kostenlose Hilfestellungen zum Thema Beziehungen, Selbstzweifel, whatever.
Lohnt sich.

Vergiss bitte auch nicht, dass wir alle im eigenen Alltag unter Dampf stehen, es wäre doch schön, mal runterzukommen.
Ein Gegenüber, das permanent unter Druck steht, ist auf Dauer kräftezehrend, so gern man auch jemanden mal unterstützt.

09.04.2021 10:31 • #20


LoveForFuture

LoveForFuture


1624
2538
Zitat von LaLeLu35:
Junge Junge, also ich persönlich bekomme schon Beklemmungen, wenn ich Dich nur lese..

Mir geht es da genauso.

09.04.2021 10:34 • x 2 #21


CHZ


8
1
1
Hallo Nochmal.

Auch wenn einige Antworten echt hart für mich sind, danke ich Euch trotzdem. Es öffnet mir ein wenig die Augen und ich hoffe einfach, dass es nicht schon zu spät ist. Ich merke in ihrem Schreibverhalten schon einen Unterschied, aber gut, das kann auch Stress sein oder sonst was. Ich versuche mal auf alle Texte möglichst einzugehen:

Das mit dem Haus, da bin ich nur zur Miete drin. Sie hat gleich am Anfang auch gesagt das sie nicht wegziehen würde und ich habe auch gesagt, dass ich bereit wäre umzuziehen. Es ist eben nur zur Miete und wenn es sich lohnt, ob nun beruflich oder in der Liebe, dann wäre ich auch bereit umzuziehen. Versteh ich auch, wenn das Kind zur Schule geht usw. dann will man es auch nicht unbedingt umgewöhnen. Aber das ist ja eh alles noch in weiter Ferne.

Jedenfalls suche ich nicht regional.

Mit den Apps, ja gut. Ich kenne nur die beiden. Hab es ja auch mal über eine Kontaktanzeige probiert. Welche Alternativen gibt es noch? Um eine Frau beim einkaufen anzusprechen, bin ich viel zu schüchtern. Und so der Partylöwe bin ich auch nicht.

Mitgeteilt habe ich ihr nicht alles. Sie hatte sich nach dem 2. Date Abends nochmal für den Blumenstrauß bedankt, dann haben wir kurz über belangloses geschrieben und dann hab ich halt gesagt, dass ich es viel zu kurz fand und etwas enttäuscht war, also dass sie so schnell weg musste. Und dass ich sie halt weiter kennenlernen will, aber auch etwas Angst hab, dass es von heute auf morgen vorbei sein könnte. ich denke das war vielleicht ein Fehler, sie schreib danach dass ich mir keine Gedanken machen soll, das auch noch mal am nächsten Tag, wo ich mich für den Text vom Vorabend entschuldigte, bzw. es richtig stellen wollte.

Kann schon sein dass es seitdem anders ist und ich es verkackt habe damit. Andererseits würde sie es dann vielleicht auch einfach sagen und sich verabschieden. Ich denke langsam auch, dass es mir so besser gehen würde. Das kann ja nicht gesund sein, wenn ich mir so viel Gedanken mache und es mir so schlecht geht, obwohl alles super ist.

Ich werde mich jetzt erstmal ein wenig ablenken und schauen, dass ich ein wenig von Ihr wegkomme. Wenn es bei Donnerstag bleibt dann freu ich mich und vielleicht bin ich dann hinterher schlauer.

09.04.2021 18:49 • #22


Gorch_Fock

Gorch_Fock


4956
2
9792
Mit AE wäre ich an deiner Stelle einfach auch etwas vorsichtig. Du solltest sehr genau überlegen, ob Du das willst. Ich habe es (obwohl selbst Vater) genau einmal peobiert. Und schon das hat mir gereicht. Unterschiedliche Eriehungsstile, Kompetenz in der Erziehung zuweisen oder ablehnen - all das sind massive Konfliktfelder. Zudem ist bei AE die Thematik "wie verhalte ich mich in der Werbung" noch ausgeprägter, damit ein Mann gebunden werden kann (gerne gutes Einkommen). Danach kommt aber sehr schnell der stressige Alltag wieder durch und Du stehst irgendwo hinter Ex-Mann, Haushalt, Arbeit oder sonst was lokal bei ihr am Ort.

09.04.2021 18:58 • #23


Wollie

Wollie


1838
3493
Zitat von CHZ:
Mitgeteilt habe ich ihr nicht alles. Sie hatte sich nach dem 2. Date Abends nochmal für den Blumenstrauß bedankt, dann haben wir kurz über belangloses geschrieben und dann hab ich halt gesagt, dass ich es viel zu kurz fand und etwas enttäuscht war, also dass sie so schnell weg musste. Und dass ich sie halt weiter kennenlernen will, aber auch etwas Angst hab, dass es von heute auf morgen vorbei sein könnte. ich denke das war vielleicht ein Fehler, sie schreib danach dass ich mir keine Gedanken machen soll, das auch noch mal am nächsten Tag, wo ich mich für den Text vom Vorabend entschuldigte, bzw. es richtig stellen wollte

such den Fehler....du machst es schon bevor überhaupt irgendwas begonnen hat mega kompliziert....sowas will keine Frau......und es macht dich einfach völlig unattraktiv......lass dieses Rumgeeier und geh das Ganze locker an.......weniger ist mehr.

09.04.2021 21:48 • x 4 #24


CHZ


8
1
1
Guten Morgen. Ich denke, ich habe es nun auch "verkackt". Gestern hat sie sich irgendwie sehr rat gemacht, im Gegensatz zu sonst. Und blöd wie ich bin, habe ich mir dazu natürlich wieder Gedanken gemacht. Wir haben dann Abends nochmal geschrieben, ich fragte ob ich mir wirklich keine Gedanken machen muss. Sie verneinte das.....spätestens da hätte ich aufhören sollen, bzw. ich hätte einfach am Mittwoch schon cool bleiben sollen. Aber nun ist es zu spät. Ich hatte irgendwie das Bedürfnis mich mitzuteilen, dachte ich kann so noch irgendwie was retten. Ich habe ihr dann 2 Sprachnachrichten geschickt, wo ich mich erklärt habe und gesagt, dass ich mich über mich selber ärgere, dass ich mir da so viele Gedanken mache und so verkrampft bin. Ich habe erzählt dass ich selber merke, das sowas nicht besonderes gut rüberkommt. Zum Schluss meinte ich dann, dass ich das ab jetzt lasse und dass ich die nächsten Tage auch etwas ruhiger mache und eh viel zu tun habe, ich mich aber freuen würde, wenn wir unser geplantes Treffen für Donnerstag aufrecht erhalten.

Naja, im ersten Moment habe ich mich geärgert. Ich hätte einfach ins Bett gehen sollen und auf ihre kurzen Nachrichten vor dem Schlafen gehen nicht mehr eingehen sollen, trotzdem ging es mir danach dann auch irgendwie besser, weil ich für mich schon das Gefühl hatte, dass ich es damit nun endgültig beendet habe. Also irgendwie erleichtert. Sie meldete sich dann nochmal, meinte dass sie gerade nachhause gekommen ist und endlich im Bett ist, sie hört sich die Nachrichten morgen in Ruhe an.....sie hatte sie also wirklich auch noch nicht angehört und war einfach nur unterwegs und hatte nicht viel Zeit fürs Handy. Da habe ich mich dann wieder geärgert. Aber gut, vielleicht lerne ich dieses Mal draus.

Nun kribbelt es natürlich wieder, ich habe ein paar Stunden schlafen können, bin aber seit 5 Uhr hellwach und "warte" quasi einfach nur auf Ihre Antwort, auch wenn die logische Antwort wohl wäre, dass sie es beendet. Ich denke das wäre für mich dann auch irgendwie eine Erlösung, weil ich mir dann eben auch nicht mehr so viel Gedanken mache. Auch wenn da vielleicht was tolles draus hätte werden können.

Ich muss mir auch eingestehen, dass ich wohl merke dass ich einfach nur insgesamt verzweifelt bin. Ich bin einsam, suche Nähe, brauche Zuneigung und Zuspruch. Allein schon durch die 2 Wochen schreiben, war ich schon irgendwie etwas "Verknallt" und sie gehörte zu meinem Tagesablauf, das macht mir schon etwas Angst. Im Prinzip ist es seit Jahren so, dass ich mich immer mal wieder voller Elan auf diesen ganzen Flirt Apps anmelde und dann zB enttäuscht bin, dass zB ein Icebreaker abgelehnt wird, nur wenige Frauen Matchen usw. Wenn sich dann mal eine meldet und Interesse zeigt, so wie sie jetzt, dann mach ich mir da gleich Hoffnungen und stell mir eine gemeinsame Zukunft vor. Das muss ich irgendwie abstellen. Ich habe auch gestern drüber nachgedacht, eigentlich wäre sie jetzt auch nicht so der Typ Frau, der ich hinterhergucken würde. Manchmal sieht man ja jemanden und denkt sich " Oh ja, das ist eine Hübsche, die würde ich gerne kennenlernen". Es war einfach ein Treffer auf Tinder mit einem Sympathischen Foto, dann stellte man fest, dass man im selben Unternehmen ist und hatte erstmal Stoff für die nächsten Tage. Dann wurde es etwas intensiver und man lernte sich kennen, die Vorstellungen passten und ich wollte sie unbedingt kennenlernen. Sie gab mir dann eben auch das Gefühl, dass es andersrum genau so ist. Beim Treffen gefiel mir dann ihre Art, sie war nicht auf dem Mund gefallen und es hat schon Spaß gemacht. Auch fand ich ihre Augen toll. Ich denke mal, als sie dann hinterher sagte, dass es ihr gefallen hat, mir Komplimente machte und so, war es um mich schon geschehen und ich hab mir da schon zu viel gewünscht.

Wenn ich den Bauch und das Herz mal ausschalte, denke ich eben auch dass es sicher nicht so einfach geworden wäre. Es ist eine gewisse Entfernung da, mit ihrem Job und dem Kind + etlichen Freunden ist es sicher auch schwer da irgendwie einen Platz in ihrem Leben zu finden. Zu mal ich ja auch in Schichten arbeite. Für mich ist es denke ich besser, wenn man gleich mehrere Dates nacheinander hat und ich nicht so viel Zeit zum Nachdenken habe. Ich habe sicherlich auch zu viel Hoffnung und Erwartung in das zweite Treffen gesetzt und war dann traurig, als sie wieder weg war, auch wenn das ja vorher auch schon klar war.

Am Ende bleibt nur zu sagen, dass ich es wohl selbst vermasselt habe. Ich habe eine Frau kennengelernt, mit der ich mich sehr gut verstanden habe, mit der ich mich gut unterhalten konnte, die eine Art Mensch von ihrer Art ist, die ich brauche, die mich wohl auch nicht so schlecht gefunden hat, wenn sie mir mit viel Mühe eine Torte backt und ewig Auto fährt, für ein kurzes Kaffee trinken usw.

Ich warte mal was da heute kommt und werde dann nochmal berichten. Tut mir Leid für so viel Text, aber mir das alles von der Seele zu schreiben, tut irgendwie gut.

10.04.2021 06:40 • #25


Felica

Felica


1812
3
1846
Zitat von CHZ:
aber auch etwas Angst hab, dass es von heute auf morgen vorbei sein könnte.


Ich sehe hier die "schlimmste" Aussage.
Wenn Du jetzt schon Angst hast, was wird später, wenn ihr wirklich eine Beziehung hättet!?
Ich hätte als Frau nun Sorge, dass Du ein "Pflegefall" wirst......
Du kannst das jetzt nur noch "retten", wenn Du ihr zeigst, was für ein unabhängiges Leben Du führst und dass Du nicht auf sie angewiesen bist, um erfüllt zu sein....

10.04.2021 06:45 • x 1 #26


Heffalump

Heffalump


14563
20107
Zitat von CHZ:
Am Ende bleibt nur zu sagen, dass ich es wohl selbst vermasselt habe.

Was dir fehlt, ist Gelassenheit.

Du wirkst total verkrampft. Würde mich abschrecken, auch wenn du der schärfste Typ weit und breit bist.

10.04.2021 06:50 • x 2 #27


Wollie

Wollie


1838
3493
Zitat von CHZ:
Ich hatte irgendwie das Bedürfnis mich mitzuteilen, dachte ich kann so noch irgendwie was retten. Ich habe ihr dann 2 Sprachnachrichten geschickt, wo ich mich erklärt habe und gesagt, dass ich mich über mich selber ärgere, dass ich mir da so viele Gedanken mache und so verkrampft bin. Ich habe erzählt dass ich selber merke, das sowas nicht besonderes gut rüberkommt.

das habe ich gemeint....du textet sie zu und dies kommt sehr bedürftig rüber. Wahrscheinlich ist sie ziemlich abgenervt von dir, sagt es dir aber durch die Blume.
Versuch doch mal das Ganze etwas lockerer anzugehen. Ich glaube du siehst hinter jeder Frau mit welcher du ein Date hast oder nur schreibst schon eine potentionelle Partnerin. Und dann beginnt dein Kopfkino und du verkrampfst dich total. Mit dem Ergebniss dass du dich hundertmal erklärst und rumlaberst......das will keine Frau. Dies solltest du abstellen.
Meine Partnerin und ich sind zusammengekommen, weil wir beide völlig entspannt waren und eigentlich keiner was von dem Anderen wollte sondern einfach nur einen chilligen Kaffee trinken (vor Corona).......das Thema Beziehung komplett rausgenommen haben. Also geh es locker an und hör auf dich ständig zu erklären und zu analysieren. Damit erreichst du nur das Gegenteil

10.04.2021 07:08 • x 3 #28


CHZ


8
1
1
Ja das ist leider bei mir so, das weiß ich mittlerweile selber. Ich könnte mich auch selbst ohrfeigen, dass ich mich die letzten Tage so benommen habe. Ich meine nach dem Date am Mittwoch schreibt sie mir noch, dass ich nicht schüchtern sein brauche und sie ruhig hätte küssen dürfen zum Abschied und so. Besser geht es ja eigentlich nicht. Ich verstehe echt nicht, wieso ich dann sowas schreibe und mich dann fertig mache. Gesund ist das ja auch nicht. Und Spätestens das heute Nacht hätte ich einfach lassen sollen.

Irgendwie wäre mir lieber gewesen wenn sie gleich heute Nacht gesagt hätte dass ihr das zu viel ist oder es nichts wird, dann hätte ich damit abgeschlossen. So ist jetzt immer ein Stück Spannung da, bis sie sich meldet und auf diese Sprachnachrichten reagiert.

Ja Felica, wenn Sie das ganze noch nicht beendet, kann ich es nur so versuchen. Allerdings mache ich ihr und mir dann ja auch was vor oder? Ich denke die ganze Zeit an diese Frau, alles andere was vorher wichtig war oder mir Spaß gemacht hat, dafür kann ich mich im Moment nicht motivieren.

Aber ich warte jetzt erstmal ab, bis zum Nachmittag habe ich jetzt erst einmal Beschäftigung und bin nicht alleine und bis dahin bin ich hoffentlich schlauer.

10.04.2021 08:00 • #29


Heffalump

Heffalump


14563
20107
Küssen ist ja auch aktiv - aber jemanden mit Worten zu bombadieren ist ...

10.04.2021 08:28 • x 3 #30



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag