546

Nach 21 Monaten kam das Verschwiegenheit Kind raus

regenbogen05


3112
3924
Findest Du? Findest Du, dass Du hier einfach mal auf die Tonne hauen darfst und die User hier bezichtigst, sie wären Schmarotzer?
Ich finde das überhaupt nicht gut. Und nein, für mich ist das nicht in Ordnung!

23.02.2021 15:15 • x 5 #106


Siomo


43
1
9
Ich kenne euch nicht, kann auch nur meinen schlüsse ziehen. Wenn sich jemand angesprochen fühlt, dann weil er es muss.

23.02.2021 15:22 • #107



Nach 21 Monaten kam das Verschwiegenheit Kind raus

x 3


Sorgild


2654
3
4848
Zitat von Siomo:
Er hat, ach sieben Jahren Trennung immer noch Kontakt zu der Mutter den großen Kindern, was immer immer ei Thema und Streitpunkt war.


Zitat von Siomo:
seit letzter Nacht weiß ich von einem weiteren Kind (3). Er hat es mir aber nicht gesagt. Habe es selber raus bekommen.


Ursache und Wirkung.
Ich würde dir auch nicht meine Leichen im Keller beichten. Wenn du schon Stress wegen alles mögliche machst. Vertrauen ist nichts, was dir automatisch zusteht. Vertrauen musst du dir verdienen. Und dein Freund hat dir eben nicht vertraut. Zumindest nicht darauf, in dir eine verständnisvolle Partnerin zu haben, mit der er offen über seine Vergangenheit reden kann.

Das kann er eben nicht und deine Reaktion auf die Tatsache, dass er noch ein Kind hat beweist, das er Recht hatte.

23.02.2021 15:24 • x 5 #108


regenbogen05


3112
3924
Zitat von Siomo:
Ich kenne euch nicht, kann auch nur meinen schlüsse ziehen. Wenn sich jemand angesprochen fühlt, dann weil er es muss.

Wir kennen uns hier alle nicht persönlich und doch sollte eine gewisse Nettiquette vorhanden sein. Just my two cents.

23.02.2021 15:24 • x 5 #109


Siomo


43
1
9
Selbst seine Freunde wissen nichts von dem Kind, sind die dann auch alle vertrauensunwürdig? Er wollte dieses Kind NICHT! DAS haben die beiden von vorne herein geklärt, als die Affäre begonnen hat. Sie hat ih angelogen! Und wenn sich jemand von mir auf den Schlips getreten fühlt, dann entschuldige ich mich! Oft sind es aber genau solche Frauen die sich aushalten lassen und dann wettert, der Alte zahlt nicht, bekommen den Ar. aber selber keinen Zentimeter von der Couch. Mach die Glotze doch mal an. Da wissen die Kinder nicht mal was ein Spielplatz ist.

23.02.2021 15:44 • #110


unfassbar


1991
3322
Man spürt ich deinen Beiträgen deine Wut über die ganze Situation. Wie willst du diese Wut loswerden? Glaubst du, du kannst so jemals eine gute und liebevolle Beziehung mit ihm führen?

23.02.2021 15:49 • x 1 #111


Unicorn68

Unicorn68


1518
2255
Zitat von Siomo:
Und wenn sich jemand von mir auf den Schlips getreten fühlt, dann entschuldige ich mich! Oft sind es aber genau solche Frauen die sich aushalten lassen und dann wettert, der Alte zahlt nicht, bekommen den Ar. aber selber keinen Zentimeter von der Couch. Mach die Glotze doch mal an. Da wissen die Kinder nicht mal was ein Spielplatz ist.


Deine Ausdrucksweise ist schon manchmal merkwürdig.

Sobald TE der Wind ins Gesicht weht, sind alle, die kommentieren in genau dieser Lage, die angekreidet wird.

Da hört man dann:
-habt ihr schonmal so geliebt
-alles anders bei uns
-hier schreiben die verbitterten Ex
-jetzt hier, schreiben alle, die einem unschuldigen Mann ein Kind untergeschoben haben.

Ich werde mal machen, was Du empfiehlst, ach, ne, muss ich gar nicht, habe eine Fernbedienung, muss noch nicht mal den A... vom Sofa bewegen.
Ironie off.

23.02.2021 15:58 • x 2 #112


Siomo


43
1
9
Das weiß ich eben nicht!

23.02.2021 16:05 • #113


Sonnenblume53


1734
2907
Zitat von Siomo:
ch hatte auch immer Angst Kinder zu bekommen, die Geburt und so. Habe tierisch Angst vor Spritzen, also mehr Ekel, wenn die Nadel in die Ader kommt.


Das ist schade, Siomo, denn gerade "die Geburt und so" ist, zumindest im Nachhinein betrachtet, das größte Wunder, was es gibt. Ich vermute, dass Deine Angst auch in eine Aggression gegen Kinder (und die Frauen, die sich zutrauen, sie zu bekommen), umgeschlagen ist. Nur eine Vermutung, bitte!

Zitat von Siomo:
Nein es geht nicht nur um die Kohle. Ich komme aus einer Ehe wo Geld keine Rolle spielte. Die habe ich schließlich für die jetzige Liebe aufgegeben.


Und möchtest dafür belohnt werden?
In Form von "es gibt nur uns Beide und sonst nichts?" Schwierig, wenn die 20 Jahre überschritten sind...

23.02.2021 21:28 • x 2 #114


Siomo


43
1
9
Habe doch keine Aggressionen gegen Kinder! Ich mag Kinder und sie mich. Wenn wir auf einem Geburtstag sind habe ich immer eine Traube von Kindern um mich. Möchte einfach diese Faulheit nicht unterstützen. Und nein, das ist doch Quatsch, ich möchte nicht dafür belohnt werden. Aber wenn alle glauben es geht mir nur um die Kohle, dann seid ihr auf dem Holzweg. Würdet ihr eure Kinder unterstützen, finanziell, für Kippen, Kino etc. Wenn diese bis 16 Uhr pennen und nichts machen. Ehrlich jetzt?

23.02.2021 21:53 • x 1 #115


Unicorn68

Unicorn68


1518
2255
Zitat von Siomo:
Würdet ihr eure Kinder unterstützen, finanziell, für Kippen, Kino etc. Wenn diese bis 16 Uhr pennen und nichts machen.


Das ist doch in seinem Fall etwas anderes, da er ihnen Unterhalt zahlen muss, oder nicht?
Damit müssen sie auskommen.
Ich würde nichts extra zahlen.

23.02.2021 21:59 • x 1 #116


Dediziert


1570
1
2465
Zitat von Siomo:
Möchte einfach diese Faulheit nicht unterstützen.

Es geht dich schlichtweg nun einmal null komma null an!
Ihm gegenüber kannst du das durchaus einmal anmerken wie du die Sache siehst und wie es dir damit geht, damit hat sich das aber.
Zitat von Siomo:
Würdet ihr eure Kinder unterstützen, finanziell, für Kippen, Kino etc. Wenn diese bis 16 Uhr pennen und nichts machen.

Du liebe Zeit.
Klar würde ich mich ärgern und es würde auch dicke Luft herrschen.
Irgendwann werden die aber zur Besinnung kommen und mit Sicherheit würde ich sie unterstützen, komme was da wolle, doch es würde sich um meine Kinder handeln und nicht um deine!
Einfach nicht dein Bi.er!
Geht dich nichts an so lange du nicht ein Elternteil von ihnen bist!
(Dazu sei geschrieben das ich keinen Nachwuchs habe.)

23.02.2021 22:02 • x 2 #117


Vicky76

Vicky76


4200
3
6229
Zitat von Siomo:
Würdet ihr eure Kinder unterstützen, finanziell, für Kippen, Kino etc. Wenn diese bis 16 Uhr pennen und nichts machen. Ehrlich jetzt?

Das ist das Los der Eltern.
Ich ärger mich auch, jeden Tag, im Moment, das s ich mir den popo aufreiße, während nix passiert.
Ich verzichte, putze, koche, arbeite, lerne und zurück kommen nur dumme Sprüche.
Manchmal bin ich auch, so sauer.
Trotzdem muss ich mich jeden Tag, zusammen reißen.
Es sind meine Kinder, die meinen Schutz, meine Liebe und meine Unterstützung brauchen.

Er ist der Vater, also auch, für die Entwicklung zuständig nicht nur finanziell.

23.02.2021 22:03 • x 4 #118


YouNme


59
4
72
Zitat von Siomo:
Habe doch keine Aggressionen gegen Kinder! Ich mag Kinder und sie mich. Wenn wir auf einem Geburtstag sind habe ich immer eine Traube von Kindern um mich. Möchte einfach diese Faulheit nicht unterstützen. Und nein, das ist doch Quatsch, ich möchte nicht dafür belohnt ...


Nein, würde ich nicht. Aber was wir würden und wozu er gesetzlich verpflichtet ist, das sind 2 verschiedene paar Schuhe.
Du wirkst sehr dominant und er ist schwach. Du könntest das nutzen um eure Beziehung & ihn in die Richtung zu führen, die Du gut findest (das ist keine Wertung). Das klappt aber nur wenn Du noch Respekt vor ihm hast, ansonsten bereitest Du ihm höchstwahrscheinlich die Hölle auf Erden.

23.02.2021 22:05 • x 2 #119


Sonnenblume53


1734
2907
Zitat von Siomo:
Wenn diese bis 16 Uhr pennen und nichts machen. Ehrlich jetzt?


Nein, da würden auch von mir Konsequenzen erfolgen. Freundlich und sachlich.

Aber es wirkt einfach so, als ginge es noch um etwas anderes. Das muss nicht sein, aber Deine Wortwahl legt diesen Schluss für mich irgendwie nahe. Da ist schon sehr viel Wut zu lesen. Es bleibt für mich auch die Frage offen, woher Du das so genau weißt. Ich empfinde es so, dass Du die Ex von ihm doch ziemlich meidest? Von Deinem Partner?

Mal eine Frage, nur so ganz allgemein, weil ich das gern verstehen würde: warum bist Du eigentlich nicht sauer auf ihn? Er hätte doch vor über 3 Jahren auch mal mit dem dafür vorgesehenem Körperteil denken können, oder? Gerade dann, wenn es, wie Du schreibst, nicht um Liebe ging, sondern um einen angeblichen One-Night-Stand? Ich hätte an dem One-Night-Stand so meine Zweifel, denn dann müsste beiden Beteiligten daran gelegen sein, kein Kind zu zeugen.

23.02.2021 22:11 • x 3 #120



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag