546

Nach 21 Monaten kam das Verschwiegenheit Kind raus

unfassbar


1993
3325
Zitat von Siomo:
Jetzt liegt es an mir, ob ich damit umgehen kann


Das ist der springende Punkt. Das ist nun mal sein Leben und das kann man nicht ändern. Unterhaltspflichtig bleibt er für alle Kinder, egal, wie diese sich aufführen und das noch eine lange Zeit.
Das er finanziell nicht gut aufgestellt ist, wusstet du sicher schon die ganze Zeit. Suchst du nach finanzieller Sicherheit ist er ganz sicher der Falsche. Und natürlich ist es ein Schock, festzustellen, dass es auf einmal ein drittes Kind gibt, für das er noch länger unterhaltspflichtig ist. Aber wie und was damals gelaufen ist, das hast du ihm nicht vorzuwerfen. Das ist und bleibt allein eine Angelegenheit zwischen der Kindsmutter und ihm. Es ist natürlich dein gutes Recht, das alles für dich blöd zu finden aber dementsprechende Konsequenzen musst du daraus ziehen.
Was ist erfüllender? Die Wut, die du auf alle hast und deswegen die Trennung und jeder geht nun seine eigenen Wege oder die tiefe Liebe, die ihr habt?

23.02.2021 12:25 • x 1 #76


Baumo


2431
1
2126
Darf ich fragen wie du zu dem Thema eigene Kinder stehst?
Ich meine das thema ist nicht unbedingt für dich abgefahren wenn du es dir wünschst . Ich selbst bin mit ü 40 nochmal überraschend schwanger.
Also mir würde es schon nicht gefallen dass er 2 grosse kinder hat um die er sich zu wenig kümmert...auch wenn sie fast erwachsen sind so wöre es doch toll wenn er sie öfter sehen würde zb zum essen oder sport oder was teenies eben mögen. Und er sollte sich mit ihnen zusammen setzten und ihnen dabei helfen was sie machen möchten also ausbildubgsstelle suchen, evtl abi machen, was auch immer . Ein vater sollte versuchen das voranzutreiben.
Ich kann ihn verstehen mit dem kleinen kind. Er wollte das nicht und er schämt sich.
Ausserdem ist es finanziell als Mann katastrophal mit 3 Kindern die nocht bei ihm lebe
n. Ein Hausdarlehen mit guten zinsen oder überhaupt eins kannst du dir mit ihm abschminken.
Er hatte wohl angst es dir zu sagen.
Aber. Was mich schockt ist dass er keinerlei kontakt zudem kind hat. Egal woher es stammt. Das ist fpr mich absolut nicht verständlich . Es ist schlimm für das kind.
Ich weiss nicht . Also wenn du so an ihm hängst und diese Kinder auch nicht um dich haben wilst und eigene auch nicht willst dann behalte ihn und unterstütz ihn halt finanziell.
Aber wenn dir der Gedanke wehtut wie er mit seinen kindern umgeht dann würde ich gehen

23.02.2021 12:27 • #77



Nach 21 Monaten kam das Verschwiegenheit Kind raus

x 3


Bones


6588
12281
Zitat von Siomo:
Er hält die ganze Sippe aus.


Und wieder diese Abwertung.Was haben dir seine Kinder oder die Mutter seiner Kinder getan?
Oder ist deine Familie für dich auch deine " Sippe"?

23.02.2021 12:48 • x 8 #78


Heffalump

Heffalump


12959
17830
Zitat von Siomo:
Da er schon Ü50 ist erschlafft sein P. im Gummi.

Selbst erlebt?

Also ein Freivogler
Zitat von Siomo:
Sie wissen, dass wir uns abgöttisch lieben.

Du liebst abgöttisch .. er wohl nicht so, sonst wäre er ehrlich
Zitat von Siomo:
Sie hat ihm gesagt, sie könne keine Kinder bekommen.

ja, klar und das Männchen glaubt es. Logo.
Dann dürfte er entweder Scheuklappen oder Tomaten auf den Augen haben, weil auch er nicht daran denkt, selbst wenn sie keine Kinder bekommen könnte - kann sie immer noch krank sein ..

Vor Jahren war es mal Syphilis, HIV ... usw...
Zitat von Siomo:
vielleicht liegt es am Alter dann ist Schlaffi.

das ist reine Kopfsache - er mag Hautkontakte .. auch wenn man sich da infiziert oder Kinder einfängt

23.02.2021 12:49 • x 2 #79


Mira

Mira


3657
6288
Zitat von Siomo:
die ja keine Kinder mehr sind (17/19) faul sind, bis 16 Uhr pennen und du sollst den noch das Leben finanzieren. Das geht jawohl zu weit.

Naund? Das geht Dich nix an.

23.02.2021 12:55 • x 4 #80


Unicorn68

Unicorn68


1545
2306
Zitat von Siomo:
Er hält die ganze Sippe aus. Sas geht mir gegen den Strich. Aber hier geht um was anderes. Er kommt vorne und hinten nicht klar, jetzt kommt das dritte dazu, welches er nicht wollte. Und die Alte ihn verarscht hat.


Seine "Sippe", sein Leben. Hättest Du das Wort auch gewählt, wenn die Kinder klasse in der Schule wären, bzw. Im Studium stehen würden?
Es geht hier genau darum.
Du kommst ja schon nicht mit der Familie von der Du wusstest klar.

"Die Alte", furchtbar. Was soll diese ganze Geringschätzung?
Er hat schließlich seinen Teil dazu beigetragen, in Kauf genommen, ein Kind zu zeigen und sich Krankheiten einzufangen.

Wenn es ohne Gummi klappt, dann auch mit. Das ist Kopfsache oder klappt es bei Euch auch nur ohne?

23.02.2021 12:59 • x 5 #81


Siomo


43
1
9
Sprachnachrichten wären hier schon manchmal echt von Vorteil. Er hat doch Kontakt zu seinen großen Kindern, die auch schon übers Wochenende bei uns waren. Er hat auch Ausbildungsplätze besorgt, was sie eigentlich machen wollten, och neee doch nicht Papa, da stößt es mir natürlich sauer auf, wenn die nichts zum Eigenleben beitragen, deshalb das aberwertende Wort Sippe. Wir wohnen auch nicht nah beisammen und mit dem dritten Kind sind es noch mehr Kilometer. Wenn er von Anfang an sagt, er möchte dieses Kind nicht und sie lügt ihn an, ist es ihre eigene Schuld, wenn sie es bekommt. Was hat die denn erwartet? Ich habe zwei Arbeitskolleginnen, die haben alle nur Unfallkinder, warum verhüten sie dann nicht? Zu dem Thema mit oder ohne Gummi, es gibt viele Männer die Potentstörungen haben, sogar schon in jungen Jahren. Das hat nichts mit Kopfschmerzen zu tun. Und wenn ich die Frau nicht liebe wird es wohl noch weniger klappen. Wenn die Kinder in der Schule wären würde ich natürlich nicht so reden. Und natürlich geht mich das was an, dem muss mal der Kopf gewaschen werden. Ja, selbst erlebt.

23.02.2021 13:52 • #82


Siomo


43
1
9
Ich hatte auch immer Angst Kinder zu bekommen, die Geburt und so. Habe tierisch Angst vor Spritzen, also mehr Ekel, wenn die Nadel in die Ader kommt. Und doch er liebt auch abgöttisch, deshalb hat er es ja nicht erzählt, weil er Angst hatte mich zu verlieren. Wenn er es mir bo Anfang an gesagt hätte, hätte ich selber entscheiden können ob ich diese Beziehung eingehe. Nein es geht nicht nur um die Kohle. Ich komme aus einer Ehe wo Geld keine Rolle spielte. Die habe ich schließlich für die jetzige Liebe aufgegeben. Das Geld war mir egal. Aber ich finde es einfach Unrecht, wenn die Großen nichts machen. Vielleicht sollte ich mal dazu sagen das nichts über die Bücher läuft. Das heißt, er zahlt jeden Monat sekn Geld. Wenn es über die Bücher laufen würde, also Ämter, dann würde er schon nicht mehr zahlen müssen, weil Volljährig und nicht arbeiten geht jawohl nicht und sich aushalten lassen. Und wer sagt, er verdient zu wenig. Hat jeder von euch 1000Euro im Monat über um diese dann an jemand anderen zu überweisen.

23.02.2021 13:58 • #83


Heffalump

Heffalump


12959
17830
Zitat von Siomo:
Das hat nichts mit Kopfschmerzen zu tun

Kopfsache ist nicht Kopfweh.

Und was seine Kinder tun oder nicht, ist egal. Wenn sie keine Ausbildung beginnen oder studieren, gibt es einen festen Zeitpunkt, ab dem er raus ist aus der Sache, per Gesetz, was er freiwillig tut - ist ja seins.

Und das dritte Kind, wäre dein Freund klüger - würde er Vaterschaftstest beantragen, aber auch da - seine Sache.

Stört dich nun mehr das Verheimlichen oder das er sich dumm + dämlich zahlt
Zitat:
Und wer sagt, er verdient zu wenig. Hat jeder von euch 1000Euro im Monat über um diese dann an jemand anderen zu überweisen.

Düsseldorfer Tabelle - da kann er sehen, ob er zuwenig oder zuviel zahlt

23.02.2021 14:02 • x 2 #84


regenbogen05


3116
3929
Zitat von Siomo:
dem muss mal der Kopf gewaschen werden.

Ich bin mir grad nicht sicher, ob ich Dich in der Nähe meiner Kinder wissen möchte.
Es geht Dich null an, ob sie die Ausbildung machen oder nicht. Es sind seine Kinder - nicht Eure gemeinsamen.
Da Du selbst keine Kinder hast, weißt Du auch nicht, wie schwierig es manchmal mit dem lieben Nachwuchs sein kann. Er wird sich mit der Mutter seiner Kinder über diese austauschen; sie sind auch die adäquaten Ansprechpartner dafür.
Du wirkst überheblich, selbstgerecht und selbstherrlich - aber keineswegs selbstbewusst.
Und noch was: Deine vielzitierte *tiefe Liebe*; *wir lieben uns abgöttisch* kann ich kaum ernst nehmen. Wäre dem so, würdest Du nicht so über seine Ex-Partnerinnen und Kinder reden.

23.02.2021 14:03 • x 9 #85


unfassbar


1993
3325
Ich kann deinen Unmut verstehen, dass das Geld, was er in die Kinder steckt, die aber nicht bereit sind auch nur irgendetwas zu tun, nicht gerade zu deinem Verständnis beitragen. Und ehrlich gesagt, zu meinem auch nicht. Aber auch wenn diese nichts tun, muss er für diese aufkommen. Wäre ja noch schöner, wenn der Staat dies jetzt schon tun sollte.
Aber deine ganze Frustration und dein Ärger nützt dir nichts, außer, dass du graue Haare davon bekommst und dir dein Nervenkostüm kaputt machst. Versuche, dich von diesen Dingen abzuspalten, es nicht in eure Beziehung so sehr einfließen zu lassen. Bis auf den finanziellen Rahmen betrifft es dich auch nicht .

23.02.2021 14:07 • #86


Siomo


43
1
9
[quote="unfassbar"]Ich kann deinen Unmut verstehen, dass das Geld, was er in die Kinder steckt, die aber nicht bereit sind auch nur irgendetwas zu tun, nicht gerade zu deinem Verständnis beitragen. Und ehrlich gesagt, zu meinem auch nicht. Aber auch wenn diese nichts tun, muss er für ...[/quo Wenn die Kinder Ü18 sind muss auch er nicht mehr dafür aufkommen, wenn die faul sind! Er hat Angst seine Kinder zu verlieren, wenn er nicht zahlt sagt er. Also Bitte, wenn.die dich nur lieben, weil du zahlst, was ist das denn?

23.02.2021 14:13 • #87


regenbogen05


3116
3929
Zitat von Siomo:
Wenn die Kinder Ü18 sind muss auch er nicht mehr dafür aufkommen,

Dann mach Dich selbst mal schlau, wie lange Eltern ihren Kindern gegenüber unterhaltspflichtig sind.

23.02.2021 14:15 • x 3 #88


Heffalump

Heffalump


12959
17830
Zitat von Siomo:
Wenn die Kinder Ü18 sind muss auch er nicht mehr dafür aufkommen, wenn die faul sind! Er hat Angst seine Kinder zu verlieren, wenn er nicht zahlt sagt er. Also Bitte, wenn.die dich nur lieben, weil du zahlst, was ist das denn?

Schön, das du dich ärgerst - aber es nützt nichts. Es sind seine Probleme. Seine Kinder.

23.02.2021 14:16 • x 1 #89


Bones


6588
12281
Du hetzt ihn also auch noch schön auf..
Wie armselig kann man sein.Ist jeder in deiner Sippe so?Dich sollte man nicht in die Nähe von Kindern oder Jugendlichen lassen.

23.02.2021 14:18 • x 3 #90



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag