432

Nach 22 Jahren verlassen worden "keine tiefe Liebe"

bia73

bia73


159
5
108
Zitat von T4U:
Immerhin wart ihr eine Zeit glücklich, diese Tage vergisst du ja auch nicht auf Kommando


ja, das möchte ich auch sagen können...nicht mehr täglich....leider ist das noch nicht so, wahrscheinlich auch durch die Tatsache geschuldet das er eine Neue hat? ich weiss es nicht, jedenfalls schiebe ich oft Kopfkino....

wie lange seit Ihr getrennt?

04.02.2020 06:39 • #196


EngelohneFlügel

EngelohneFlügel.


715
2
1623
Zitat von bia73:
denkst du noch an Ihn?


Ihn?.....Sie!
Ja klar denke ich auch an sie. Wir waren fast 22 Jahre zusammen und haben sehr viele schöne Momente erlebt, die Welt bereist und haben zwei Kinder. Die Kinder und diese Erinnerungen werden auch bleiben denn sie sind ein Teil unserer Leben. Auch bei ihr. Aber sie hat sich nun entschieden ihren Weg anders zu gehen und das habe ich akzeptiert. Herzschmerz im klassischem Sinne habe ich kaum noch. Dazu hat sie sich schon zu "stark" verändert im Wesen. Aber deswegen streiche ich sie ja nicht aus meinen Kopf, zumindest die Person die sie vorher war.

04.02.2020 06:46 • x 2 #197


Simone79

Simone79


372
2
937
Zitat von AD46:
Meine Große hatte ja in der letzten Woche Geburtstag und mir ging es genauso.
Letzten Endes haben wir diesen Tag gut gemeistert und die Püppi hatte Spaß. Wir haben sogar zu 4. zu Abend gegessen. Es war seltsam, ihn an seinem alten Platz am Tisch zu sehen. Es war irgendwie so unnormal normal. Ich hoffe, du verstehst, was ich meine.
Ich bin ehrlich, es hat mich zurückgeworfen. Das muss ja nicht heißen, dass es bei euch auch so ist.

Danke für das Teilen deiner Erfahrung. Ein kleines Stückchen zurück geworfen hat es mich jetzt schon... Mal sehen wie es noch wird.

04.02.2020 06:48 • x 1 #198


Simone79

Simone79


372
2
937
So heut ist der Geburtstag des Sohnes. NM ist ja bis abends arbeiten wie immer. Insofern ist er nicht dabei. Aber meine Schwiegermutter und Schwägerin sowie meine Eltern und Schwester kommen zum Feiern. Es ist alles vorbereitet und noch ne Stunde Zeit. Ich bin innerlich total unruhig. Weiß gar nicht warum. Eigentlich ist doch alles wie immer. Trotzdem fühlt es sich seltsam an. Na ja. Ich weiß ich werde diesen Tag schaffen... irgendwie.. ich werde berichten.

05.02.2020 15:53 • x 2 #199


EngelohneFlügel

EngelohneFlügel.


715
2
1623
Das schaffst Du. Meist kommt es anders als gedacht. Was wir am meisten fürchten ist die Furcht an sich....schrieb ich schon mal im anderen Thread
Tief durchatmen.....

05.02.2020 16:01 • x 2 #200


Simone79

Simone79


372
2
937
Zitat von EngelohneFlügel:
Tief durchatmen....

Tu ich grad.....

05.02.2020 16:04 • x 2 #201


Raupe1980


168
411
Du schaffst das und deine Familie wird dich ablenken...Fühl dich gedrückt!
Und herzlichen Glückwunsch zur Geburt deines Sohnes...Trink einen für mich mit

05.02.2020 16:17 • x 2 #202


Simone79

Simone79


372
2
937
Zitat von Raupe1980:
Du schaffst das und deine Familie wird dich ablenken...Fühl dich gedrückt!
Und herzlichen Glückwunsch zur Geburt deines Sohnes...Trink einen für mich mit


Danke. Das mach ich dann heut Abend in aller Ruhe, wenn alle wieder weg sind und die Kids im Bett glaub ich.. ich denk dann an dich

05.02.2020 16:21 • x 1 #203


Gracia


6645
3931
Guten Abend,

Du bist vielleicht ganz froh, dass dein NM nicht dabei ist.
Dass er zum Geburtstag des Sohnes nicht erscheint finde ich nicht so schön. Oder wollte Sohn das nicht?

05.02.2020 22:23 • x 1 #204


Simone79

Simone79


372
2
937
Zitat von Gracia:
Du bist vielleicht ganz froh, dass dein NM nicht dabei ist.
Dass er zum Geburtstag des Sohnes nicht erscheint finde ich nicht so schön. Oder wollte Sohn das nicht?


Hallo. Also so wurde das vielleicht falsch verstanden. Es war so wie immer auch vor der Trennung. Durch seine berufliche Tätigkeit ist er abends immer erst gegen 20.30 Uhr zu Hause. Er hat gestern morgens den kleinen gesehen und kam gestern Abend als die Gäste weg waren auch nochmal hoch. Er liebt seine Kinder und ist immer für sie da, nicht dass das falsch verstanden wird. Es war für den Sohn ein Geburtstag wie alle anderen. Und der Kleine sieht einen Papa täglich ( wir wohnen ja in gleichen Haus in getrennten Wohnungen)

06.02.2020 06:48 • x 1 #205


Simone79

Simone79


372
2
937
So wollte mich auch mal wieder melden. Geburtstag und Kindergeburtstag sind überstanden. Es war ok. den Kindergeburtstag haben wir ja zusammen ausgerichtet ( weil sich der Sohn eine Aktion gewünscht hat, die ich begleitet hab und NM hat sich ums essen gekümmert). War natürlich emotional total anstrengend, hat aber funktioniert. Seit gestern Abend ist mein Durchgänger der letzten Woche auch nicht mehr so tief. Es geht glaub ich wieder aufwärts für mich.
Und heute hatte ich ein nettes Gespräch mit meinem Sohn . der fragte ( als er Werbung für Dinner date oder so im Fernsehen gesehen hat) "Du Mama wie soll denn dein neuer Mann sein?". Hab ihm dann bisschen gesagt was mir wichtig ist und ob das für ihn ok wäre, wenn ich wieder einen neuen Mann hätte ( also klar letztlich entscheidet das nicht das Kind, aber einfacher ist es natürlich wenn es für die Kids ok wäre). Er meinte dann " Wenn du das willst und der nett ist. Klar. Aber vielleicht nicht mit heiraten oder so". Süß irgendwie...

Und grad eben... hängt NM oben im Zimmer der Tochter eine neue Lampe auf... die Hektik und den Stress , die er bei so Sachen verbreitet, vermisse ich übrigens in meinem Alltag nicht. Kommt runter meinte ich hätte die falschen Birnen gekauft. Ich meinte, kann eigentlich nicht sind, das stand so drauf. er " die passen niemals" Ich "Keine Ahnung das stand drauf". er wieder hoch, kommt runter " Ah passt doch"... Ja, lesen kann ich eigentlich ... Na ja, ok Hauptsache mal Stress gemacht.

Liebe Grüße an alle die Mittlesen. Ich hoffe es geht euch soweit gut.

11.02.2020 19:40 • x 3 #206


EngelohneFlügel

EngelohneFlügel.


715
2
1623
Super...wird doch. Alles fügt sich. Ich machs kurz heute, hab Kreislauf. Mistwetter.

11.02.2020 20:37 • x 1 #207


Simone79

Simone79


372
2
937
Zitat von EngelohneFlügel:
hab Kreislauf. Mistwetter.

Dann Mal gute Besserung. Ja dieses hin und her beim Wetter ist ne Katastrophe... Ist ja wie im April im Moment.


Puh... Grad schreibt mir NM, wenn der Kleine schläft solle ich bitte Mal zu ihm runter kommen er müsse/wolle mit mir sprechen...
Denkt an mich bitte.
Keine Ahnung was jetzt kommt... Auszug? Neue Partnerin? Ideen zu Scheidung ( wobei fast noch zu früh)...

Bin gespannt.

11.02.2020 20:48 • x 1 #208


Simone79

Simone79


372
2
937
So.... nun sitze ich hier und heule wieder. Ich hab mir das ja schon fast gedacht. Er hat eine Frau kennengelernt bzw ist dabei sie kennenzulernen und deshalb wollte er nun wissen wie wir das mit der Kinderbetreuung in Zukunft regeln wollen. Bisher haben wir das ja sehr spontan in Absprache geregelt, da wir noch im gleichen Haus wohnen... Hab nun gesagt, er solle sich mal Gedanken machen und dann reden wir. Wieso soll ich jetzt einen Plan erstellen, in der Vergangenheit habe immer ich alles organisatorische geregelt, das ist nicht so sein Ding. Aber jetzt ist es doch erstmal sein Anliegen, dann soll er sich auch erstmal Gedanken machen. Wir werden da schon eine gute Lösung finden. Und ich denke, hab ich auch so gesagt, mittelfristig wird er wohl doch ausziehen müssen. Denn hier ins Haus kann er seine neue Freundin nicht mitbringen.

Mir gehts also wieder sch... nachdem es ja vorhin nach einer Woche endlich besser war...
Na ja...

11.02.2020 21:41 • x 3 #209


EngelohneFlügel

EngelohneFlügel.


715
2
1623
Habs grad im anderen Trööt gelesen. Kreislauf übrigens wieder da. Ich hasse solch ein Wetter.

Ja lass ihn da mal machen. Bevor wir uns räumlich getrennt haben wollte sie auch einen Plan wie der Umgang geregelt sein soll. Ihre Worte waren sie will ja fest planen können. Nur kam dann nichts bis ich halt wieder einen aufgestellt habe. Und dann, als ich fragte wann wir diesen denn nun umsetzten ein paar Tage nach Silvester war es auf einmal mein Wunsch, also dieser Plan. Und sie wollte das nicht. Und meinte wir sollen das mal flexibel gestallten.
Letztendlich hat es sich jetzt automatisch geregelt wann die Kinder wo sind und es passt so. Denke aber daran, du brauchst auch Wochenende. Wenn möglich wechselt euch ab. Ein Wochenende du, das andere er. Find ich fair.

Nachtrag...Kopf hoch. Das ist hart wenn da neue Partner kommen aber du wirst es auch überstehen. Mir grauts auch davor....

11.02.2020 21:46 • x 1 #210




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag