680

Narzissmus oder Intoleranz

Schoppenhauer

50
1
47
Hallo liebe Community,

erstmal zu meiner Person - bin Anfang 30, stehe mit beiden Beinen beruflich fest auf dem Boden, bin zufrieden mit mir selbst (optisch, physisch, psychisch) und habe schon mehrere Beziehungen hinter mir.

Eigentliches Problem ist das Verhalten meiner aktuellen Partnerin (30J).
Haben uns Mitte letzten Jahres per Datingapp kennen gelernt. Habe eine Trennung Anfang letzten Jahres hinter mir (6 Jahre Beziehung). Zusammen sind wir jetzt seit Oktober 2021.

Wir haben uns, bevor wir uns das 1. x gesehen haben sehr oft geschrieben, telefoniert, gefacetime't.
Seit Oktober 21 ist sie quasi ständig bei mir mit in der Wohnung und ist so über die Zeit quasi sukzessive so halb mit eingezogen.
Wo wir auch schon beim 1. Thema wären - Sie drängt seit Monaten dazu, endlich zusammen zu ziehen - ja seit Monaten. sie wäre am liebsten schon nach 2 Monaten fest zusammen gezogen. Es gab diesbezüglich schon brutalen Streit. nächtelang.
Als kleine Nebeninfo - sie war vorher mehrere Jahre single und war ab Januar 20 bis Dez 21 in 100% Kurzarbeit - ergo keine beruflichen Verpflichtungen.

Es werden auch in regelmäßigen Abständen andere Dinge thematisiert und auf übelste Art und Weise dramatisiert.
Beispiel : Ich bin auf der Arbeit und gehe nicht ans Telefon oder Antworte 2h nicht zurück obwohl ich zwischenzeitlich kurz
online war. Diese Diskussionen werden über Stunden gezogen und derart dramatisiert als würde ich mit anderen Frauen schreiben, was unweigerlich zum nächsten Problem bringt : Misstrauen. .

Sie sagt selber von sich, dass sie mir nicht zu 100% vertraut aus Gründen, die für mich unerfindlich sind.
Beispiel : ich sitze im Auto und warte auf sie. Sie steigt ins Auto und der 1. Satz - brauchst du nicht extra weg machen, ich schau schon nicht auf dein handy das treibt mir jedes mal die wut in den bauch. Dazu solltet ihr wissen, dass ich noch nie
Anstalten gemacht habe, was auch nur im geringsten einen Vertrauensbruch mit sich ziehen würde. Ich habe nichts vor ihr zu verbergen, zu verheimlichen etc. Jedes mal kommen solche Sprüche.
Es sind ständig solche Sticheleien die mir einfach kein gutes Gefühl geben.

Nächstes Thema : Sie wirft mir ständig Egoismus vor und das ich einfach mein Ding durch ziehe. Soll heissen, ich sage ihr, dass ich nächste Woche an einem Tag was mit meinem besten Kumpel unternehmen möchte. Um es genau zu sagen es geht um das Thema Motorrad fahren. Ich bin mit ihm schon vor ihr gefahren aber das ist ein absolut rotes Tuch für sie.
Sie kommt mir mit irgendwelchen Statistiken, wie gefährlich das ist und das auch alle ihre Freundinnen das bestätigen.
Irgendwie versucht sie mich auch von meinem besten Freund wegzuziehen, weil er sie immer runter zieht ( er steckt mitten in einer Scheidung nach 11 Jahren Beziehung und 3 davon Ehe).

Kurzum, wenn etwas nicht so läuft wie sie sich das vorgestellt hat, ist sofort Alarm und ich muss teilweise überlegen
welche Sachen ich sage und wie ich diese formulieren kann, ohne das sie direkt abgeht oder den bockig-modus aktiviert.
Ich fühle mich mittlerweile nicht mehr wie ich selbst. meine Eltern sagen mir, dass ich mich verändert habe und das ich mich
mit keinem anderen Thema mehr befasse als mit meiner Freundin.

Ich könnte noch so viele Sachen schreiben und erläutern aber das würde den Rahmen sprengen. Dinge die sie in Streits gesagt hat oder was manche Streits ausgelöst haben - meines Erachtens zu völligem Unrecht.

Bin offen für jegliche Kritik ( auch an mir ), Ratschläge, Erfahrungen etc.

Danke im Voraus

25.07.2022 13:23 • x 3 #1


Drops81

Drops81


59
240
Also mir persönlich wäre das, vor allem nach so kurzer Zeit, alles too much.

Ich kann dir nix raten weil ich denke dass sie sich nicht ändern wird. Warum und weshalb sie sich so verhält, darüber kann man auch nur spekulieren.

Ich kann dir nur meine persönliche Meinung sagen und die ist, dass ich bei so einem Verhalten schon längst das Weite gesucht hätte...

25.07.2022 14:07 • x 17 #2



Narzissmus oder Intoleranz

x 3


unfassbar


2799
5346
Ist es eigentlich nicht egal, ob es Narzismus oder Intoleranz ist?
Sie verändert dich, möchte, dass deine Welt nur noch um sie kreist, möchte alles verdrängen, wo du allein ohne sie Spaß hast und sie vereinnahmt dich gern komplett.
Du sagst selbst, du hast dich bereits verändert. Aber ist denn diese Veränderung positiv?

Was erwartest du von einer Beziehung?Erwartest du nicht, Vertrauen in dich, Akzeptanz deiner Freunde, ein Viel Spaß, aber fahr bitte vorsichtig. Sollte Liebe sich nicht gut und leicht anfühlen, gerade in der ersten Hochphase, sollte man nicht viel lieber miteinander lachen statt wilde Vorwürfe zu bekommen?

DU musst jetzt für dich herausfinden, ob du mit dieser Frau zusammen sein möchtest und kannst. Wenn du dich auf sie weiter einlässt, musst du damit leben lernen. Wenn du dir es nicht weiter vorstellen kannst, solltest du es beenden.

25.07.2022 14:32 • x 6 #3


JaNu

JaNu


230
443
Hallo Schoppenhauer,

und herzlich Willkommen hier.

Das sind jetzt knapp 9 Monate, die ihr Beiden zusammen seid, du fühlst dich nicht wohl und erkennst dich nicht mehr selbst.

Ich weiß nicht, ob das unter das Modethema Narzissmus fällt
Intoleranz ist auf jeden Fall dabei, werden deine Bedürfnisse ja nicht wirklich toleriert.

Deine Freundin kontrolliert dich schon arg.

Zitat von Schoppenhauer:
sie wäre am liebsten schon nach 2 Monaten fest zusammen gezogen.

Okay, in der Anfangsverliebtheit sieht man das als Kompliment.

Zitat von Schoppenhauer:
Ich bin auf der Arbeit und gehe nicht ans Telefon oder Antworte 2h nicht zurück obwohl ich zwischenzeitlich kurz
online war.

Gruselig und kindisch. Sie soll froh sein, dass du wenigstens checkst, ob sie dir etwas von Belang mitteilen möchte. Ansonsten ist das zu einnehmend und fordernd.

Zitat von Schoppenhauer:
Sie sagt selber von sich, dass sie mir nicht zu 100% vertraut aus Gründen, die für mich unerfindlich sind.

Das ist ihr Problem und nicht deins. Du bietest keinen Anlass und damit ist gut.

Zitat von Schoppenhauer:
Es sind ständig solche Sticheleien die mir einfach kein gutes Gefühl geben.

Dann dulde diese auch nicht.

Zitat von Schoppenhauer:
Um es genau zu sagen es geht um das Thema Motorrad fahren. Ich bin mit ihm schon vor ihr gefahren aber das ist ein absolut rotes Tuch für sie.

Das ist ein schwieriges Thema... Oder auch nicht. Natürlich ist es risikoreicher, weil ungeschützter, als Autofahren. Fahrsicherheitstrainings sind aber eine prima Geschenkidee und es schadet nie, das Gelernte aufzufrischen. Ist sie schonmal mit dir mitgefahren?

Ich bin ganz ehrlich, nach 8 Monaten ist das für mich viel zu viel an Bevormundung. Deine Partnerin hat ein sehr starkes Bedürfnis, dich zu kontrollieren und setzt dich unter Druck.

Du kannst besser einschätzen, inwieweit es sich lohnt, ihr in klaren, direkten Sätzen zu vermitteln, dass sie gerade extrem die Beziehung gefährdet.

Wenn auch deinen Eltern auffällt, dass deine Gedanken nur noch darum kreisen, es ihr Recht zu machen, dann ist das ebenfalls ein ernst zu nehmendes Signal.

Beste Freunde lässt man übrigens nicht hängen und der Partner bzw. die Partnerin sollte da auch eher unterstützen anstatt querschießen.

Was willst du denn überhaupt?

25.07.2022 14:34 • x 4 #4


Iunderstand


2407
3
5845
So ein Exemplar hatte ich auch Mal, allerdings hab ich es nach vier Wochen nicht mehr ausgehalten.
Hat mir nach zwei Wochen erzählt wie ich mein Haus zu renovieren hab, damit es ihr gefällt, im nächsten Satz gleich die nächsten zwei Jahre geplant. Wenn ich mit einem Kumpel was unternehmen wollte, ist die Welt zusammen gebrochen, sechs Stunden Streit (lautstark und mit Schimpfwörtern) wegen einer Plastiktüte. Und als sie am Ende sagte sie geht jetzt, und ich das bejaht habe, ist sie neu ausgerastet, wie ich sie jetzt einfach gehen lassen kann...
Egal was dahinter steckt, die will dich ändern und von sich abhängig machen. Die ist auf der Suche nach einem den sie nach ihren Vorstellungen erziehen kann und der keine Widerworte gibt... Bei meiner Bekannten war es die Torschlusspanik, mit 29 aber auch völlig übertrieben. Die wollte mich so schnell wie möglich binden, und zwar so, dass ich außer ihr niemand anderen mehr habe. Belohnt worden bin ich mit Se*x, wenn ich mich ihrem Gusto nach verhalten habe. Und auch wenn wir gestritten haben, ist sie danach förmlich über mich hergefallen, weil das ja bindet. All das minimiert die Gefahr, dass an dem ganzen Konstrukt Zweifel aufkommen...
Ich verspreche dir, das wird sich nicht ändern, wenn du damit nicht zurecht kommst und Wert auf ein eigenständiges Leben/Meinung legst, dann lauf und dreh dich nicht um...
Meine Bekannte hat sich dann ein paar Wochen später einen Arbeitskollegen von mir geschnappt, daher bekomm ich noch mit, was bei denen los ist... So ein armer Mann kann ich dir nur sagen, allein das Gebrüll wenn sie ihn anruft, ist ihm immer so derart peinlich. Ich will nicht wissen, was der zu Hause durch macht. Von seinen Freunden hat er sich zumindest abgewandt und ihr den Wunsch nach einem Kind nach wenigen Monaten erfüllt

25.07.2022 14:50 • x 9 #5


Urmel_

Urmel_


10203
15987
Zitat von Schoppenhauer:
Sticheleien

Kontrolletti + Kind am Horizont + Stress.

Da kannst Du auch mit Schwimmflügeln vor einer Tsunami-Welle stehen...

Vorzeichen für die nächsten 20 Jahre: nicht gut.

25.07.2022 14:54 • x 5 #6


Schoppenhauer


50
1
47
Alle bisher gelisteten Antworten gleichen sich absolut mit denen meiner Vertrauenspersonen.
Meine Eltern haben mir die exakt gleichen Antworten gegeben....Lebenserfahrung ist einfach durch nichts zu ersetzen.

@Drops81
genau das sind auch meine Gedanken.....

@ JaNu
genau diese Reaktion erwarte ich von meinem Partner. Mein Naturell wäre, wenn sie einem Hobby ohne mich fröhnen würde, würde ich ihr sagen :
bitte pass auf dich auf, freu mich schon auf dich heute abend
Bei ihr allerdings ist es das genaue Gegenteil....ich kam nach Hause, hatte mich total gefreut...
Sie kam dann irgendwann und war Ignorant mir gegenüber und sehr kalt.
Als ich ihr Verhalten zum Thema machte, begründete sie das mit wiederum meinem Verhalten - das ich einfach mein Ding durchziehen und Sachen mache, die ihr widerstreben.

Als vielleicht nebensächliche Info :
Sie hatte vor 6 Jahren einen schweren Verlust zu erleiden. Ihr Vater ist unangekündigt verstorben.
Hat ne Therapie gemacht etc:
Was die Männerwelt angeht.....nun ja, aus eignen Erzählungen heraus hatte sie ( so formuliere ich das jetzt mal ) an jedem Finger einen.
Sie ist eine wirklich sehr attraktive Frau und vereint viele Dinge, wovon viele Männer träumen...seien es Figur, Optik, Praktiken.....
Ich habe das Gefühl sie fühlt sich der Männerwelt überdrüssig.
Sie sagt auch immer von sich selbst, dass sie sich nichts gefallen lässt.
Aber zwischen sich nichts gefallen lassen und jemanden umerziehen wollen oder Sachen nicht akzeptieren oder schlecht reden sind doch Lichtjahre, oder nicht!?

Ich würde euch so gern mal Ihre Sichtweise vorzeigen um wirklich mal ein objektives Feedback zu erhalten.


Was will ich überhaupt?.........
Eine Partnerin an meiner Seite, die mich so nimmt wie ich bin und somit in eine möglich Zukunftsplanung geht.


zum Thema Wahrnehmung kann ich euch auch mal ein Liedchen trällern.........

25.07.2022 14:58 • x 2 #7


Schoppenhauer


50
1
47
@ Iunderstand:

ohne schei......die ich gehe jetzt Taktik hat am Anfang bei mir gezogen.
Als ich irgendwann einfach mal resignierte und sagte ok ist die komplett ausgeflippt und hat mich auch gefragt
findest du das ok, wenn ich jetzt gehe!?

und die 6h Streit sind noch gar nichts......NÄCHTELANG.....wegen *beep*, wo sich jeder andere denkt wtf !?

Mein Dad meinte mal : Sohn, nach 8 Monaten sollte man sich ohne Gedanken durch die Bude *beep* und sich nicht um solche Sachen Gedanken machen

Verliere ich mich selbst immer mehr aus den Augen?

25.07.2022 15:03 • #8


Drops81

Drops81


59
240
Zitat von Schoppenhauer:
Verliere ich mich selbst immer mehr aus den Augen?


Jep tust du bzw bist du auf dem besten Weg dahin. Aber zumindest merkst du es. Und es liegt jetzt an dir was daran zu ändern. Ausser du möchtest das Drama weiterhin haben...

25.07.2022 15:05 • x 3 #9


Iunderstand


2407
3
5845
Zitat von Schoppenhauer:
@ Iunderstand: ohne schei......die ich gehe jetzt Taktik hat am Anfang bei mir gezogen. Als ich irgendwann einfach mal resignierte und ...


Und die Optik macht den Absprung noch so viel schwerer, ich weiß. Ich kann nur für mich sprechen, aber die war das schönste Mädchen, das ich bisher kennengelernt hab, Schneewittchen at its best. Ich habe lange gezweifelt, aber mein Wohlbefinden war mir zum Glück wichtiger. Und dadurch, dass ich noch ab und an etwas mitbekomme, weiß ich, dass es richtig war das zu beenden...

Du hast dich noch nicht aus den Augen verloren, sonst würdest du nicht zweifeln

25.07.2022 15:07 • x 3 #10


BlueWoman45

BlueWoman45


464
759
Sie hat definitiv ein Kontrollthema. Ich persönlich finde es auch ehrlich gesagt ziemlich daneben, von Anbeginn der Beziehung mich gleich in der Wohnung meines Partners breit zu machen und da schon auf Zusammenziehen zu drängeln. Dass sie sich beim Motorradfahren sorgt, ist eine Sache. Die andere, wie sie diese Sorge an dich kommuniziert - eben kontrollierend und nicht wohl wollend.

Hast du dich einmal in einem ruhigen, ernsten Moment mit ihr an einen Tisch gesetzt.
Klare Kante gegeben? Ihr das ungute Verhalten gespiegelt?

So, wie du sie beschreibst, fürchte ich, sie kann Kritik nur schlecht annehmen?

25.07.2022 15:14 • x 1 #11


Schoppenhauer


50
1
47
@ Iunderstand

Ich war und bin total stolz darauf, sie an meiner Seite zu haben. ( Sie ist nicht nur optisch ne Granate, sondern hat auch auch was im Hirn, was mir übrigens sehr wichtig ist.)
Wenn wir durch die Stadt gehen, glotzt jeder Typ.....
Wenn ich mal von jemandem fokussiert werde und sie merkt das : was guckt die so sch.?

@ BlueWoman45
ich bin von Natur aus ein sehr ruhiger Mensch und habe einen sehr langen und dicken Geduldsfaden.
Ich bin immer gewillt, Dinge konfliktlos aus der Welt zu räumen....aber irgendwann reißt auch der stärkste Faden bei zu hoher Belastung.....
Ergo...natürlich habe ich das versucht aber das stößt zumeist auf Widerstand.(Motorradfahren, Sachen alleine machen)

Kritik annehmen kann sie eigentlich relativ gut, allerdings macht sie mir das meistens zum Vorwurf.

wie gut es tut, sich die Last mal abzuschreiben....

25.07.2022 15:24 • #12


JaNu

JaNu


230
443
Zitat von Schoppenhauer:
Alle bisher gelisteten Antworten gleichen sich absolut mit denen meiner Vertrauenspersonen.

Und bestätigen wohl auch eher deine Sicht auf die Dinge ...

Zitat von Schoppenhauer:
Sie ist eine wirklich sehr attraktive Frau und vereint viele Dinge, wovon viele Männer träumen...seien es Figur, Optik, Praktiken.....

Definitiv also eine absolut attraktive Person.

Zitat von Schoppenhauer:
Sie sagt auch immer von sich selbst, dass sie sich nichts gefallen lässt.
Aber zwischen sich nichts gefallen lassen und jemanden umerziehen wollen oder Sachen nicht akzeptieren oder schlecht reden sind doch Lichtjahre, oder nicht!?

Aber in einer Beziehung muss man Kompromisse eingehen und sich etwas gefallen lassen, ansonsten funktioniert das nicht. Nicht in jedem Punkt, aber die grundsätzliche Bereitschaft sollte schon da sein. Und eine Beziehung ist doch nicht bereichernd, wenn ich nur Kontrolle oder Macht über jemanden ausüben will. Anscheinend verleiht ihr ihre Optik und der männliche Zuspruch nicht den erhofften Selbstwertschub. Die Kontrolle erfolgt doch wegen ihrer eigenen Unsicherheit.

Zitat von Schoppenhauer:
Was will ich überhaupt?.........
Eine Partnerin an meiner Seite, die mich so nimmt wie ich bin und somit in eine möglich Zukunftsplanung geht.

Das deckt sich gerade nicht wirklich mit der von dir geschilderten aktuellen Partnerin.

Redet miteinander. Wenn sie schon einmal eine Therapie gemacht hat, ist sie ja vielleicht doch offen für ein ernstes Gespräch,in dem du dich aber auch ganz klar und unmissverständlich ausdrücken musst.

25.07.2022 15:32 • x 1 #13


XSonneX

XSonneX


1587
3
2868
@Schoppenhauer

Hallo

Ganz einfach die Sache:

Zitat von Schoppenhauer:
Sie drängt seit Monaten dazu, endlich zusammen zu ziehen -

Zitat von Schoppenhauer:
Zusammen sind wir jetzt seit Oktober 2021.

Aha und das machst du mit! Dein Anteil. Hast du dich klar positioniert?* Nein,das zusammen ziehen ist mir zu früh. HAST DU DAS kommuniziert? Wenn ja ,warum kommt es mehrfach zu diesen Thema,setze Grenzen!
Warum wohnt sie schon indirekt bei dir,bzw hat sie schon ein Schlüssel? Wie läuft das ab? Kommt sie dann jeden Tag zu dir und hast du auch mal nein heute passt nicht gesagt?

Zitat von Schoppenhauer:
Ich bin auf der Arbeit und gehe nicht ans Telefon oder Antworte 2h nicht zurück obwohl ich zwischenzeitlich kurz
online war

Zitat von Schoppenhauer:
Misstrauen

Also klebr sie dir regelmäßig am a. ?
Und sagt dir wsrum antwortest du nicht,du warst online oder mit wem hast du geschrieben? Wie läuft das ab und wie setzt du Grenzen?

Zitat von Schoppenhauer:
Sie sagt selber von sich, dass sie mir nicht zu 100% vertraut aus Gründen, die für mich unerfindlich sind.

Welche Gründe nennt sie?
Hat sie Betrugs Erfahrungen in der Vergangenheit miterlebt?

Zitat von Schoppenhauer:
Beispiel : ich sitze im Auto und warte auf sie. Sie steigt ins Auto und der 1. Satz - brauchst du nicht extra weg machen, ich schau schon nicht auf dein handy das treibt mir jedes mal die wut in den bauch.

Du bist ihr Fokus. Legst du das Handy immer dann zur seite,wenn sie in Raum oder Auto kommt?

Zitat von Schoppenhauer:
Egoismus

Zitat von Schoppenhauer:
Soll heissen, ich sage ihr, dass ich nächste Woche an einem Tag was mit meinem besten Kumpel unternehmen möchte.

Normalerweise ist das normal.
Zitat von Schoppenhauer:
Motorrad

Dein Hobby!
Zitat von Schoppenhauer:
absolut rotes Tuch für sie.

Ihr Problem!
Zitat von Schoppenhauer:
Sie kommt mir mit irgendwelchen Statistiken, wie gefährlich das ist und das auch alle ihre Freundinnen das bestätigen

Schön für Sie und Ihre Freundinnen,hast du die abgegrenzt?
Zitat von Schoppenhauer:
Irgendwie versucht sie mich auch von meinem besten Freund wegzuziehen, weil er sie immer runter zieht

In wie fern zieht er sie runter? Persönlich?
Was meinst du konkret mit ,,wegziehen von ihm?
Zitat von Schoppenhauer:
Bin offen für jegliche Kritik ( auch an mir ), Ratschläge, Erfahrungen etc

Das wird dir jetzt schon zu anstrengend. Du hast wahrscheinlich ein anderes freiheitsvedürfnis ,als sie. Sie braucht viel Zeit mit dir? Viel Sicherheit? Fokus auf dich Hauptsächlich. Frage: Warum,wenn das schon so läuft am Anfang, ist sie quasi mit Sack und Pack schon bei dir. Setz da mal den Fuß auf die bremse. Wie alt ist sie?
Zitat von Schoppenhauer:
meine Eltern sagen mir, dass ich mich verändert habe

Dann ist das wohl schon sehr auffällig.

25.07.2022 15:43 • x 5 #14


Rapid_35


13
1
11
Könnte auch meine Story sein, das ist keine schöne Sache. Mir geht es wie dir. Misstrauen, Handynutzung wird analysiert, Männerabende werden versucht zu unterbinden ect. . Sie ist auch eine Hammerbraut, von der Optik gesehen, von ihrer Intelligenz und von anderen Sachen - aber bei Ignoranz hört der Spaß auf.

Abgesehen von ihrer Optik und den anderen Qualitäten solltest du dich mal hinterfragen ob du sie wirklich intensiv liebst und mit ihr dauerhaft ein Leben vorstellen kannst.

25.07.2022 15:58 • x 4 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag