73

Neuer Partner alles aufgegeben

Goldy

Goldy


582
863
Zitat von Julietta80:
So dieser neue Mann ist psychisch nicht gut drauf aber wahnsinnig lieb mein Traummann absolut er ist depressiv,antriebslos, kann nicht arbeiten, liegt viel im Bett mit Laptop auf dem Schoß


Nicht dein Ernst.

Zitat von Julietta80:
Er mag mich wahnsinnig gerne hat mich sehr sehr lieb, ist aber nicht verliebt trauert noch seiner Ex seiner großen Liebe hinterher ( das wusste ich aber vorher ) und braucht da noch Zeit


Alarm.

Ich bin ehrlich: Ich habe ab da aufgehört zu lesen. Das sind für mich solche rote Flaggen, Alarmzeichen, Ausrufezeichen, was auch immer!

Bitte werde psychisch selbst erst einmal stabil und gesund bevor du dich in Männer verliebst, die ebenso instabil sind wie du. Aber das ist schwer, ich weiß, weil gerade solche instabile Menschen sich gegenseitig anziehen.Wie die Motten das Licht. Weil sie ihr Spiegelbild im anderen erkennen und das oft mit Seelenverwandschaft verwechseln.

Ich hoffe, du hast psychologische Betreuung und fängst dich.

Alles Gute!

17.12.2020 12:16 • x 3 #31


Julietta80

Julietta80


25
2
11
Ich danke euch vom ganzen Herzen für eure Meinungen und Ehrlichkeit. Ich werde nachher nochmal alles durchlesen und drüber nachdenken. Die Wohnung hab ich jetzt ein Jahr. Mir geht es psychisch besser als wie vor 13 Jahren wieder. Ich weiß das das alles Wahnsinn ist aber ich hab alles auf eine Karte gesetzt und wenn ich auf den Po falle dann hab ich selbst schuld das ist auch klar

Ich danke euch wirklich bin auch gerne für euch da

17.12.2020 19:43 • x 4 #32



Neuer Partner alles aufgegeben

x 3


Clara_

Clara_


316
1
395
Hallo Jullieta,

du hast dich also getrennt, deine Sachen gepackt und 400km zu deiner neuen Liebe gezogen?

Was ist mit deinen Kindern? Wurscht?

Meine beste Freundin war im Alter deiner Tochter, als ihre Mutter sich vom Acker gemacht hat wegen einem anderen Mann.

Langsam nähern sie sich wieder an, jedoch werden die Kinder (3 an der Zahl) ihr wohl nie ganz verzeihen können, dass sie von ihr im Stich gelassen wurden. Von den psychischen Folgeschäden ganz zu schweigen.

Ich hoffe für dich, dass dein Preis den du dafür bezahlst nicht auch so hoch sein wird.

18.12.2020 09:24 • x 1 #33


Wollie

Wollie


776
1354
Als Außenstehender ist das schwer zu beurteilen weil da sicher noch ganz viel nicht vom TE gesagt worden ist.....aber meiner Meinung nach kann dies nur sowas von schiefgehen......TE ist im emotionalen Ausnahmezustand und macht sich ihre Welt kunterbunt......frag mich wie Frau mit so einem Mann der den ganzen Tag im Bett rumhängt, seinen A.....nicht hochbekommt und einen auf psychisch krank macht (sorry....nehm ich ihm nicht ab....mit dieser Psychomasche spielt er den Pascha) glücklich sein kann weil er so kuschelig ist ? sag mal....hat es dir sämtliche Birnen durchschossen in deinem Oberstübchen ? sorry....ich bin raus

18.12.2020 09:32 • x 1 #34


Fanta1

Fanta1


754
2007
Erst jetzt, beim nochmaligen langsamen Durchlesen, realisiere ich das, was du nur in einem Nebensatz kurz angerissen hast: du hast 2 Kinder ! Nun ist es natürlich entscheidend wie alt die beiden sind, wenn sie erwachsen sind, ist es ein klein wenig anders oder aber wenn die beiden selbst schon weggezogen sind. Ich gehe aber mal eher von noch minderjährigen Kindern aus. Falls das der Fall ist, frage ich mich allen Ernstes:

du machst dir einen Kopp darum, ob ein Mann, den du flüchtig kennst, Gefühle für dich entwickeln kann und siehst es als größte Katastrophe an, dass er den ganzen Tag im Bett liegt und chattet und bist hin und weg sobald er ein paar nette Worte an dich richtet, während deine Kinder 400 km weit weg ohne ihre Mutter erwachsen werden müssen ? Bevor ich mich aber hier ereifere, sollten wir erstmal das Alter der Kinder klären. Falls die TE es bereits irgendwo erwähnt hat und ich es nur überlesen habe, bitte ich um kurze Info.

18.12.2020 13:57 • x 1 #35


Bones


6005
10706
Deine Kinder sind sauer auf dich,deine beste Freundin und deine Eltern?Was ist denn da bei dir los?Und dann alles aufgegeben wegen einem Mann,der noch bei Mama wohnt und nichts hinbekommt.Du schreibst nichts von Therapien.
Wie sieht es bei dir jobtechnisch aus?

18.12.2020 14:27 • x 1 #36


Annika82


Warum sollst du auf den Po fallen? Das ist doch gar nicht nötig. Du hast viele verschiedene Aspekte genannt. Diese können abgeschlossen oder weiterverfolgt werden.

1. Der Umzug hat dir ein sicheres Heim geschaffen. Ohne Eltern-Stress und auch keine Obdachlosigkeit. Das ist eine gute Basis. Ich habe vielleicht überlesen, ob du an dem neuen Ort bereits berufstätig bist. wenn nicht, such dir dort etwas.

2. Der Mann kommt aus dem Bett für S. Treffen, wohnt aber sonst bei Mutti. Eine Zukunft See ich weder für ihn noch mit ihm. Lass ihn sausen. Mit seiner Mutter kannst du ja weiter freundschaftlichen Kontakt halten.

3. Eine neue Umgebung hat immer neue Perspektiven. Überlege dir wie du weiter wachsen kannst. Was kannst du z.B. aktuell online lernen? Die meisten Volkshochschulen haben Online Kurse zu vielen Themen. Melde dich an und lerne schon mal Leute kennen, die du nach dem Lock Down sogar treffen kannst.

4. Sag dem Typen Danke für den neuen Start in ein neues Leben und dann brich den Kontakt zu ihm ab.

18.12.2020 14:36 • #37


Catalina

Catalina


1033
2
1663
@Fanta1
In ihrem anderen Thread schreibt sie
Zitat von Julietta80:
Habe 2 Kinder (16 ein Mädchen und 18 ein Junge ) die ich sehr liebe aber die im Moment nichts mit mir zu tun haben wollen.

18.12.2020 14:40 • #38


MissGeschick

MissGeschick


702
1
829
Das kann ich nicht begreifen. Wie man seine eigenen Kinder im Stich lassen kann. Da muss man sich doch psychologische Hilfe suchen und gesund werden. Diese Verantwortung hat man als Mutter.

18.12.2020 14:54 • x 1 #39


Fanta1

Fanta1


754
2007
Zitat von Catalina:
In ihrem anderen Thread schreibt sie

Vielen Dank für die Info !

Also Julie, bislang hast du dich ja in diesem Thread schon ein wenig als Opfer dargestellt, das in einer unglücklichen Ehe gefangen war und den neuen Mann quasi als Rettungsanker ansah.

Deine Realität scheint aber diese zu sein: Deine Kinder wollen nichts mit dir zu tun haben. Deine Eltern wollen nichts mit dir zu tun haben. Deine Freundin ist keine wirkliche Freundin und lässt dich im entscheidenden Moment im Stich. Da kommen schon ein paar Fragen auf. Warum wenden sich halbwüchsige Kinder von ihrer Mutter ab ? Warum wenden sich die eigenen Eltern von der Tochter ab ? Warum verlässt eine Mutter ihre Kinder und zieht 400 km weiter weg, um mit einem quasi unbekannten Mann in ein neues Leben zu starten ? Warum ist es nicht oberste Priorität, erstmal das Verhältnis zu den Kindern wieder ins Lot zu bringen statt sich in so eine merkwürdige Online-Beziehung zu stürzen ?

Also, da tun sich jetzt schon eine ganze Menge Fragen auf.....

18.12.2020 15:02 • x 1 #40


Chrisi

Chrisi


735
1
910
Die TE hat einen Pflegegrad und bekommt Rente. Den Mann hat sie in einem passenden Forum kennengelernt.
Ich denke es wird schon alles passen. Die Maßstäbe sollten hier nicht zu hoch angelegt werden.
So kann Leben eben auch gehen.

18.12.2020 15:12 • x 3 #41


Bones


6005
10706
Zitat von Chrisi:
Die TE hat einen Pflegegrad und bekommt Rente. Den Mann hat sie in einem passenden Forum kennengelernt.
Ich denke es wird schon alles passen. Die Maßstäbe sollten hier nicht zu hoch angelegt werden.
So kann Leben eben auch gehen.


Ihr Pflegegrad ändert nichts an ihrer Verantwortung als Mutter.Und sie bezeichnet sich selbst als stabil.

18.12.2020 15:17 • x 2 #42


KBR


11200
5
20081
Du bezeichnest Dich als Kämpferin, aber weißt Du, von außen betrachtet, läufst Du weg. Am Ende hast Du dann nur noch mehr und neue Probleme.

Bitte schau wirklich mal genau hin, worum es sich zu kämpfen lohnt. Das bist nämlich in erster Linie Du selber.

Erst wenn Du gut innerlich aufgestellt und bei Dir bist, erst wenn Du zentriert bist, kannst Du auch gut für andere - vor allem für Deine Kinder - sein. Du musst Deine Grenzen bestimmen, damit nicht darüber hinweg getrampelt werden kann. Der Mann macht nichts für Dich und das bedeutet Dir weniger, als wenn er Dich mit ein paar Worten umschmeichelt.

Ich will da kein Salz in die Wunde streuen, aber zerrüttete Verhältnisse zwischen Eltern und Kindern sind unfassbar schwer zu kitten. Dafür braucht man viel Energie und oft auch sehr langen Atem. Manchmal gelingt es dann so einigermaßen. Bitte versuche doch, für Dich selbst und Deine Kinder so gesund und stabil wie möglich zu werden, statt Dich um die Gesundheit und Stabilität eines Fremden zu bemühen.

EDIT:
Ich finde das Wort "Partner" in dem Zusammenhang auch echt schwierig. Das ist für mich jemand, der mich ergänzt und den ich ergänzen kann. Das ist jemand, der stark für mich ist, wenn ich schwach bin und umgekehrt. Das ist jemand, der mich behütet, beschützt, pflegt, versorgt, liebt, aufbaut, kritisiert und der das alles auch von mir bekommt. Was aber leistet davon "Dein Partner"?

Dein Freund ist ein gesundheitlicher Pflegefall. Dafür kann er vielleicht nichts. Aber als jemand, der sich mit Depressionen aus eigener Erfahrung auskennt, muss ich sagen: es wirkt, als würde er es sich bei Mutti und Dir ganz schön bequem machen.

Bringt er Geld für den Lebensunterhalt nach Hause? Ich habe es überlesen oder vergessen. Sorry.

18.12.2020 15:24 • x 2 #43


Zweizelgänger

Zweizelgänger


3090
12
3110
Meiner Erfahrung nach haben nur wenige Lust sich ausschließlich Vorwürfe anzuhören.
Völlig unabhängig davon ob da wahre Aussagen dabei sind oder nicht.

Ich bin mal gespannt.

18.12.2020 15:28 • x 3 #44


Sternentaler

Sternentaler


392
1116
Vielleicht habe ich was missverstanden, aber kann es sein, dass die Kinder sauer sind, weil sie sich vom Vater getrennt hat? Das würde zumindest erklären, warum sie glaubte, wegziehen ist eine Lösung. Er hat sie vielleicht rausgeschmissen (drohende Obdachlosigkeit) und die Kinder aufgehetzt(gibt's ja nicht selten). Sie wollte bei ihren Eltern unterkommen, da gab's Knatsch(vielleicht auch, weil sie ihre Entscheidung nicht akzeptiert haben) und dann die beste Freundin, von der ich in diesem Forum mittlerweile weiß, dass die auch ein Auge auf den gebeutelten Ehemann werfen kann und vielleicht auch hat und die plötzlich andere Pläne hat... Und dann war der Typ in 400 km Entfernung der letzte Anker, bevor sie auf der Straße landet, weil ihr soziales Netz nicht das beste ist.

18.12.2020 15:31 • x 1 #45



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag