15835

Neustart 2023 - Ex, Next und Kinder

Balu85
Zitat von Unterwegs2023:
Soweit ich weiß, hast Du sowieso wenig Zeit mit Deiner Tochter.

Wenig ist jetzt zum Glück relativ. Also durch meine Änderungen bei einigen Schichten auf Arbeit ist sie schon öfter bei mir.
Ich komme auch knapp über 40% der Übernachtungen....Nachmittage nicht ganz auf die 50%. Kurze Tage möchte ja NF nicht...also das waren die Tage wo ich die Gurke aus der Kita geholt habe und nach dem Abendessen wieder zur Mama bringen musste. Wenn ich Früh oder Nachtschicht habe.

Aber ja...Auszeiten sind natürlich wichtig...auch für die Kinder. Kommt aber auch immer drauf an wie die Kleinen (gerade bei Kleinen) mit der Trennungssituation umgehen. Das ist wieder ein sehr individuellen Thema.

11.02.2024 20:52 • #8701


A
Zitat von Unterwegs2023:
Dass viele Menschen mit langen Beziehungen alle Bedürfnisse in der Beziehung erfüllt sehen wollen, am liebsten von dem Beziehungspartner.

Es ist interessant, dass du das aufmachst. Mein Ex war für mich nie dazu da, alle Bedürnisse zu erfüllen. Aber er gab mir die Sicherheit, alle Bedürfnisse erfüllen zu können, die ich sonst so hatte. Durch den Schichtdienst war ich ja auch mal in der Woche frei. Da konnte ich in Ausstellungen gehen oder zum Kaffeetrinken oder ich konnte abends noch auf ein B. irgendwo versacken. Ich hab mit den Kindern so Urlaub gemacht, wie ich es wollte, und wenn er nicht mitwollte, hat er uns vom Bahnhof abgeholt und mir den schweren Koffer abgenommen.
In all diesen Bereichen bin ich jetzt wesentlich eingeschränkter. Ich schaffe es nicht mehr in der Woche mich mit meinen Leuten zu treffen, also muss ich das immer auf die kinderfreie Zeit legen und ernsthaft planen.

Zitat von Unterwegs2023:
Ich hab in den letzten drei Monaten mehr Freundlichkeit, Sympathien, schöne Erlebnisse gehabt, ganz ohne Partner, mehr als in den letzten drei Jahren Beziehung.

Das habe ich nicht. Und auch wenn ich es rational nachvollziehen kann, ist mir dieser Befreiungsschlag, den du und @Wüstenfee beschreiben, emotional fremd. Ich war freundlicher und offener vor dieser schmerzhaften Trennung. Jetzt merke ich oft Hemmungen neue Leute kennenzulernen.

Für mich ist im Unterschied zu @Balu85 auch nicht, das Kennenlernen das Problem, sondern das Weiterverfolgen. Da bin ich weder emotional noch logistisch angekommen.

Ich denke auch, dass ich noch so lange an der Beziehung zu Ex festgehalten habe, weil ich durch ihn schon eine andere Lebensqualität hatte.

Bei meinen alleinerziehenden Freunden war es häufig so, dass die Kinder dann schnell den neuen Partner kennengelernt haben oder es eine Zirkelei war, den neuen Partner geheimzuhalten.

11.02.2024 21:00 • x 3 #8702


A


Neustart 2023 - Ex, Next und Kinder

x 3


Balu85
Zitat von acre:
Für mich ist im Unterschied zu auch nicht, das Kennenlernen das Problem, sondern das Weiterverfolgen. Da bin ich weder emotional noch logistisch angekommen.

Nagut...das kann ich ja gar nicht so richtig beurteilen. Wo kein Kennenlernen ist weiterverfolgen schwierig.
Und ich denke das spätestens wenn man jemanden kennengelernt hat....auch irgendwie das Bauchgefühl mit reinspielt wie viel man investieren möchte.
Zitat von acre:
Es ist interessant, dass du das aufmachst. Mein Ex war für mich nie dazu da, alle Bedürnisse zu erfüllen.

Ich glaube das kommt öfter vor als man denkt. Natürlich würde ich mir irgendwie wünschen das eine Partnerin auch ein Stück weit sowas wie eine beste Freundin ist. Dennoch wird es immer Sachen geben die sie nicht abdecken kann.
Aber scheinbar ist das nicht bei allen so. NF z.B. hatte eigentlich keine Hobbys und auch keine so richtigen Freunde.
Zitat von acre:
Bei meinen alleinerziehenden Freunden war es häufig so, dass die Kinder dann schnell den neuen Partner kennengelernt haben oder es eine Zirkelei war, den neuen Partner geheimzuhalten.

Ist ein schmaler Grat. Einerseits denke ich sollten die Kinder so lange außen vor bleiben bis man zumindest grob sagen kann
da könnte was festeres draus werden. Auf der anderen Seite müssen die Kinder auch mit ihm/ihr klarkommen.
Ist dann schon blöd wenn man merkt läuft...Seelenverwandten gefunden...und dann heißt es ich kann sie/ihn aber nicht leiden/ er/sie ist doof. Das mag sich evtl. nach ein paar mal Treffen wieder legen, aber wenn nicht....dann muss man sich entscheiden....und ich denke die meisten werden wissen wie die Entscheidung aussehen würde.
Zitat von acre:
Ich denke auch, dass ich noch so lange an der Beziehung zu Ex festgehalten habe, weil ich durch ihn schon eine andere Lebensqualität hatte.

Ich denke das man gerade an der Beziehung festhält wo das Familienbild einfach passt. Das die Lebensqualität durch die Trennung leidet ist eigentlich logisch. Außer man entzieht sich der Verantwortung.

11.02.2024 21:13 • #8703


Heffalump
Zitat von Balu85:
Nicht jedes Puzzleteil was anfangs stimmig aussieht passt am Ende auch wirklich.

Muss es zu 100% passen? Dann suchste ewig
Zitat von Elfe11:
Mein Lebenssinn ist soviel mehr, als optisch einem Mann zu gefallen und seine Bedürfnisse zu befriedigen.

Umgekehrt nie?

Nicht er ist die Erfüllung aller Wünsche - du bist schließlich die Torte, nicht nur die blöde Kirsche

12.02.2024 04:10 • x 2 #8704


BrokenHeart
Es passt so gut wie nie zu 100 %. Jeder hat da Kompromisse zu machen.

@Elfe11
gut so

12.02.2024 04:22 • x 1 #8705


Heffalump
Balu,
sich verlieben heißt ja nicht in die nächste Beziehung stürzen. Aber es ändert ein klein wenig den Fokus.

btw: was änderst du im Garten? An was für einen Pool hast du gedacht?

12.02.2024 04:25 • #8706


Rheinländer
Hallo @Balu85

Zitat von Balu85:
Spontacts müsste ich mir anschauen....aber ich habe so eine Befürchtung das es bei uns in der Region eher überschaubar ist.

ich verbringe ja einen Großteil meiner Freizeit mit Spontacts, oder aber mit Freunden und Bekannten die ich über Spontacts kennen gelernt habe.
Es gibt auch genügend Aktionen von allein erziehenden Eltern mit Kindern in jedem Alter. Man muss sich nur trauen.
Ich habe auch einen lieben Menschen, der wohnt in einer Gegend wo kaum etwas los war. Ich habe ihn dazu ermutigt mal selber eine Aktivität einzustellen und siehe da, es gab ein paar Anmeldungen von Menschen die sich sehr gefreut haben, dass jemand etwas eingestellt hat. Also, selbst wenn bei dir nicht viel los sein sollte, dann stell selber mal was ein. Einen Versuch ist es wert und es kostet nichts.

Zitat von Unterwegs2023:
Dieser Paar-Freundeskreis - das passte nicht. Ich hab jetzt für Sport eine unkomplizierte Gruppe, ich kann tanzen gehen (Spontacts) oder mal in eine Ausstellung - alles mit Leuten, die ich vor drei Monaten nicht kannte. Ich würde das im Moment nicht gegen eine Beziehung eintauschen wollen ....

Ich habe meine Partnerin zwar nicht bei Spontacts kennen gelernt, wir machen aber inzwischen sehr viele Events gemeinsam dort. Will damit sagen, Spontacts geht auch mit Beziehung. Ist ja grundsätzlich keine Single Börse.
Übrigens stelle ich fest, dass die Events in meiner Region entsprechend dem Pareto Prinzip zwischen 70 bis 80 Prozent von Frauen besucht und organisiert werden. Es gibt also einen deutlichen Frauenüberschuss. Das nur mal so nebenbei.

Zitat von Unterwegs2023:
Ich glaube tatsächlich, hier vertut Ihr Euch. Es braucht weder viel Zeit noch sind Kontakte im realen Leben schwierig, aber ja, Offenheit, mich mit fremden Menschen zu treffen und z. B. schlicht wandern zu gehen: das braucht es schon.

12.02.2024 05:29 • x 2 #8707


Balu85
Zitat von Heffalump:
Muss es zu 100% passen? Dann suchste ewig

Ne...ich habe auch festgestellt, das ich eigentlich noch einen Satz vergessen hatte.
Es passt nie zu 100%... was ich aber eigentlich sagen wollte war, das diejenigen wo man am Anfang denkt passt wie Ar*** auf Eimer sich letztlich beim kennenlernen aus passt doch nicht entpuppen können. Aber anders herum es auch sein kann das man erst denkt hmm....weiß nicht....dann aber feststellt das es doch mehr Schnittmenge gibt als gedacht.
Zitat von Heffalump:
btw: was änderst du im Garten? An was für einen Pool hast du gedacht?

Pool möchte ich so einen Framepool. Bisher hatte ich so ein Aufblasbecken für die Maus aber das wird nun etwas zu klein.
Da sind aber noch ein paar Vorarbeiten notwendig am Aufstellort. Strom für den Filter und ich möchte noch einen Gartenwasserhahn in der Nähe haben.
Und dann halt noch ein Spielhaus mit Schaukel und wenn es klappt Rutsche. Das wird das erste Projekt sein.
Ansonsten der übliche Kleinkram, Hochbeete wieder flott machen, Kartoffeln möchten wir dieses Jahr wieder anbauen (eher aus Gaufi)
Zitat von Rheinländer:
Also, selbst wenn bei dir nicht viel los sein sollte, dann stell selber mal was ein. Einen Versuch ist es wert und es kostet nichts.

Setzt aber immer voraus das auch andere die App nutzen....denn gefühlt scheint es auch bei den OD Apps hier bei mir und der Region etwas dünner gesät zu sein.
Aber im Moment hab ich eh keine Zeit für und auch ein Stück weit gerade keine Lust auf irgendwelche Apps. Wenn es dann draußen wieder schöner wird schau ich mal weiter.

12.02.2024 06:03 • x 2 #8708


Heffalump
Zitat von Balu85:
möchte ich so einen Framepool.

Sauerstoff oder Chlor?

12.02.2024 06:57 • #8709


Balu85
ich tendiere zu Chlor weil es einfacher in der Handhabung und wirksamer ist....muss aber erst einmal ein brauchbares Set finden. Ist ja auch ne Preisfrage.
Hab da was gefunden mit Sandfilteranlage und Leiter...auch ne schöne Größe 4m x 2m x 1m...da kann die Gurke drin stehen und auch erste Schwimmversuche machen. Und ich passe auch noch rein.

12.02.2024 07:11 • #8710


B
Zitat von Balu85:
4m x 2m x 1m...da

Bestimmt passt du da auch mit rein

Nice

12.02.2024 07:12 • #8711


Heffalump
Mir fiel gerade in einem anderen Thema etwas auf.

Weil die TE schrieb, aus dem Gedächtnis zitiert, etwas Besseres als mich, findet er eh nicht.
Aber - was wenn unsere Exen, nichts besseres sondern was anderes suchten, oder deren besser, was anderes bedeutet, als wir glauben zu sein. Dem Trugschluss zu Anfang der Trennung, sich in anderer Position zu sehen, passiert doch vermutlich jedem von uns - oder was denkt Ihr?

Zitat von Balu85:
ich tendiere zu Chlor weil es einfacher in der Handhabung und wirksamer ist

Mein Ex hatte jahrelang mit Sauerstoff, die Handhabung ist super, besser für die Haut ist es auch - und du kannst das Wasser, wenn die Saison aus ist, in den Garten abführen

12.02.2024 07:13 • #8712


Heffalump
Bei Chlor musst du ständig die Wasserqualität prüfen, wenn es regnet, wird das Verhältnis ungünstig und man muss mehr rein tun. Das ist viel Arbeit zusätzlich, wo du eh schon so begrenzt bist

12.02.2024 07:15 • #8713


Balu85
Zitat von Heffalump:
Mein Ex hatte jahrelang mit Sauerstoff, die Handhabung ist super, besser für die Haut ist es auch - und du kannst das Wasser, wenn die Saison aus ist, in den Garten abführen

hatte ich gelesen...aber da schreibt man halt auch wieder das Sauerstoff nicht so effektiv ist und man auch ständig den pH-Wert prüfen muss.
Muss ich mal schauen. Bevor ich mir darüber nen Kopf mache muss ich ja erstmal ein Set finden und kaufen.
Ist ja trotzdem ne Stange Geld. Hab mir ja erst ne neue Matratze gegönnt.....es lebe die Rabattaktion.

12.02.2024 07:21 • #8714


Heffalump
Wir hatten die von Intex. All die Jahre in Rund, war ganz ok zum Abkühlen, aber zum Schwimmen dann doch lieber an den See

12.02.2024 07:24 • #8715


A


x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag