61

Paranoide Züge wie soll ich damit umgehen

monchichi_82

monchichi_82


872
1018
Weswegen so pampig?

Ich würde auch "Dinge" nicht mehr besprechen wenn sich ein Partner so aufführt. Etwas nicht mehr besprechen und jemanden ausgrenzen das sind für mich zwei Paar Schuhe. Es ist deine Interpretation von Ausgrenzung.

10.02.2020 11:07 • x 2 #16


T4U

T4U


2992
3488
Nicht pampig

und nicht mehr miteinander reden, ist für mich zumindest Ausgrenzung.

Und dann noch ihre Störung so extra hervor heben, sich die Hände in Unschuld waschen..auch nicht ganz OK

10.02.2020 11:09 • x 1 #17


Schlechter83


10
1
7
Zitat von T4U:
Nicht pampig

und nicht mehr miteinander reden, ist für mich zumindest Ausgrenzung.

Und dann noch ihre Störung so extra hervor heben, sich die Hände in Unschuld waschen..auch nicht ganz OK


Ich finde es sehr interessant was hier so alles interpretiert wird. Ich habe lange Zeit immer alles mit ihr abgesprochen. In letzter Zeit ist es aber so das Dinge die ich mir wünsche nur ok sind wenn sie einen Vorteil für sie haben. Ich habe heute Urlaub und mein Kind hat sich gewünscht von mir in den kiga gebracht zu werden. Sie sah dahinter das wir beide frei haben und ich keine Zeit für sie weil ich morgens eine halbe Stunde unterwegs bin um die kleine wegzubringen.
Das ist nur eine von vielen Situationen.
Mir war micht bewußt das ich solche dinge die aus meiner Sicht für keinen eine Einschränkung bedeuten nicht eingeständig von mir entschieden werden können.

10.02.2020 11:19 • x 1 #18


T4U

T4U


2992
3488
Zitat von Schlechter83:
Sie sah dahinter das wir beide frei haben und ich keine Zeit für sie weil ich morgens eine halbe Stunde unterwegs bin um die kleine wegzubringen.
Das ist nur eine von vielen Situationen.

Diese Dinge weißt du, wir wissen nur, was du uns mitteilst - deswegen wird eben auch spekuliert

10.02.2020 11:25 • #19


Raida

Raida


701
504
Zitat von Schlechter83:
Ich bin bei dieser Aussage klar bei dir aber diese Störung ist leider eine Tatsache die nicht von mir abgedichtet wird sondern von Fachärzten diagnostiziert wurde


Zitat von T4U:
Sie bewusst auszugrenzen kann er aber ändern, oder etwa nicht?


Mein Expartner hatte die Diagnose auch.
Ich weiss also aus eigenem Erleben, wie sich das in einer Partnerschaft auswirkt. Wobei mir bewusst ist, das jede wieder anders ist.

Ich konnte mir da den Mund fuselig reden, das hat alles nichts genützt. Auf jeden Mensch mit dem ich redete war er eifersüchtig. Eine Freundschaft mit einem anderen Mann...
vergiss es.
Solange ich im Ort unterwegs war, hatte er mich einigermaßen unter Kontrolle, wehe aber ich bin in die Stadt (10 km ) gefahren, da hat er jedesmal Streit angezettelt.
Ging auch 3 mal so, bis ich dahinter gekommen bin.
Das nicht mehr alles erzählen kenne ich auch, ist aber nur der verzweifelte Versuch, was zu retten, was nicht zu retten ist (was ICH nicht retten kann)

Im Augenblick ist er der festen Überzeugung, dass ich nur nicht zu ihm zurückkomme, weil ich ihn überall schlechtgeredet habe, und desswegen unglaubwürdig würde.

Mein Fazit:
So ist ein Zusammenleben für mich nicht machbar.

10.02.2020 11:41 • x 3 #20


Acht


22
51
Zitat von Raida:
Ich konnte mir da den Mund fuselig reden, das hat alles nichts genützt. Auf jeden Mensch mit dem ich redete war er eifersüchtig. Eine Freundschaft mit einem anderen Mann...
vergiss es.
Solange ich im Ort unterwegs war, hatte er mich einigermaßen unter Kontrolle, wehe aber ich bin in die Stadt (10 km ) gefahren, da hat er jedesmal Streit angezettelt.
Ging auch 3 mal so, bis ich dahinter gekommen bin.
Das nicht mehr alles erzählen kenne ich auch, ist aber nur der verzweifelte Versuch, was zu retten, was nicht zu retten ist (was ICH nicht retten kann)


Warum diskutiert man überhaupt bei Unterstellungen?

10.02.2020 11:46 • x 1 #21


Angi2


2350
4
1825
Zitat von Schlechter83:

Ich bin bei dieser Aussage klar bei dir aber diese Störung ist leider eine Tatsache die nicht von mir abgedichtet wird sondern von Fachärzten diagnostiziert wurde

Das will ich auch gar nicht runterspielen, nur darf man nicht, weil jemand ein Problem hat, ihm immer alle Schuld in die Schuhe schieben....zu allem gehören 2....

10.02.2020 11:50 • x 2 #22


Raida

Raida


701
504
Diskutieren?
Reden?
Wenn er mit mir reden wollte, war mir manchmal anfangs gar nicht klar um was es ihm eigentlich geht.

Siehe die Situation des TE mit seinem Ferientag und dem Kindergarten.

10.02.2020 11:51 • x 1 #23


T4U

T4U


2992
3488
Zitat von Raida:
Wenn er mit mir reden wollte, war mir manchmal anfangs gar nicht klar um was es ihm eigentlich geht.

Ich empfehle eigenes Thema, statt anderes zu kapern - auch wenn es so klingt, als ob nur du den TE verstehst

10.02.2020 11:53 • x 1 #24


SweetCookie

SweetCookie


170
1
234
Zitat von T4U:
ch empfehle eigenes Thema, statt anderes zu kapern - auch wenn es so klingt, als ob nur du den TE verstehst


Man muss sich doch jetzt aber bitte nicht gegenseitig angehen, ob hier jemand was besser weiß, recht hat oder nicht etc. pp...diese Sticheleien helfen dem TE nun wirklich nicht weiter. Danke!

10.02.2020 11:54 • x 1 #25


Acht


22
51
Zitat von Schlechter83:
Ich habe lange Zeit immer alles mit ihr abgesprochen. In letzter Zeit ist es aber so das Dinge die ich mir wünsche nur ok sind wenn sie einen Vorteil für sie haben.

Autsch....

Zitat von Schlechter83:
Ich habe heute Urlaub und mein Kind hat sich gewünscht von mir in den kiga gebracht zu werden. Sie sah dahinter das wir beide frei haben und ich keine Zeit für sie weil ich morgens eine halbe Stunde unterwegs bin um die kleine wegzubringen.

Obige Sichtweise aus dem ersten Zitat hindert dich in diesen Situationen konstruktiv und liebevoll zu agieren.

10.02.2020 11:56 • #26


T4U

T4U


2992
3488
Zitat von SweetCookie:
diese Sticheleien

Ich hab noch gar nicht angefangen zu sticheln. Nur weil es gleich aussieht, muss es längst nicht gleich sein! Das war Alles

10.02.2020 11:57 • x 2 #27


Angi2


2350
4
1825
Zitat von Benita:
Deine Freundin ist beschränkt,

beschränkt ist eine solche Aussage.
Zitat von Schlechter83:
Ich habe lange Zeit immer alles mit ihr abgesprochen. In letzter Zeit ist es aber so das Dinge die ich mir wünsche nur ok sind wenn sie einen Vorteil für sie haben.

Und weil du das Gefühl hast, dass alles nur zu ihrem Vorteil geschehen soll, grenzt du sie aus. Über diese Dinge kann man auch reden.
Reden heißt aber nicht Vorwürfe machen oder Bedingungen stellen, reden heißt, Verständnis zeigen, dann kommt auch Verständnis zurück.
Zitat von Raida:
war er eifersüchtig

Eifersucht ist doch ein weit verbreitetes Phänomen, warum muss man da sofort einen Krankheit unterstellen. Die Freundin meines Sohnes dreht schon am Rad, wenn mein Sohn das Wort an mich richtig....da braucht es noch nicht einmal eine Rivalin...für sie sind alle Frauen Rivalinnen, sogar die Mutter.

10.02.2020 11:58 • x 1 #28


Begonie


174
544
Kontrollzwang, extreme Eifersucht, mangelnde Toleranz, Vorwürfe und Klagen und eine diagnostizierte Störung. Du wirst mit ihr kein schönes Leben mehr bekommen, da alles schwierig ist und zudem die Angst kommt, wie wird sie auf dies und jenes reagieren? Dass hier die Kommunikation blockiert ist, versteht sich von selbst, denn wo gegenseitige Vorwürfe regieren, traut sich keiner mehr frei von der Leber weg zu sprechen.

Ich glaube nicht, dass sich das bessern wird, eher das Gegenteil. Ist das die Partnerin, die Du Dir vorstellst? Und wie willst Du hier noch zeitweise Dein Kind einbinden? Das geht doch gar nicht, denn ein vergiftetes Klima kannst Du dem doch nicht zumuten. Wenn schon eine halbe Stunde für den KiGa zum Problem wird, ist die Beziehung total unfrei.
Ich sehe hier keine Aussicht auf eine gemeinsame Zukunft. Meist ist ein Ende mit Schrecken besser als ein Schrecken ohne Ende, zu dem ihr auf dem Weg seid.

10.02.2020 12:05 • x 3 #29


Acht


22
51
Zitat von Schlechter83:
Ich habe heute Urlaub und mein Kind hat sich gewünscht von mir in den kiga gebracht zu werden. Sie sah dahinter das wir beide frei haben und ich keine Zeit für sie weil ich morgens eine halbe Stunde unterwegs bin um die kleine wegzubringen.


Mich würde interessieren, wie du darauf reagiert hast?

10.02.2020 12:08 • x 1 #30




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag