22542

Plötzliches Eheaus nach 27 Jahren

Babs54

Babs54


3691
2
9069
Danke dir ganz herzlich liebe @Hana-Ogi55 für deine lieben Wünsche.
Wenn man nicht alt werden möchte, muss man halt jung sterben. Das habe ich irgendwie verpasst.
Also gilt: einfach weiter machen

02.11.2020 18:10 • x 2 #7621


Rheinländer

Rheinländer


303
2
626
Hallo Babs, getreu dem Motto "Besser spät als nie" möchte dir auch noch von Herzen zu deinem Jubeltag gratulieren.
Möge dein nächste Lebensjahr die ganz besondere positive Überraschungen bringen. Das wünsche ich dir.

02.11.2020 21:46 • x 1 #7622



Plötzliches Eheaus nach 27 Jahren

x 3


Tempi


Liebe Babs!
Alles Gute + Gesundheit für das kommende Lebensjahr wünsche ich Dir von Herzen.
Liebe Grüße.

02.11.2020 22:27 • x 1 #7623


Schlurfi2020


@Babs54 .

Dann mal unbekannter Weise alles Gute zum Geburtstag und schön jung weitermachen.

02.11.2020 22:46 • x 1 #7624


Babs54

Babs54


3691
2
9069
Zitat von Rheinländer:
.


Herzlichen Dank, mein Lieber

02.11.2020 22:50 • #7625


Babs54

Babs54


3691
2
9069
Zitat von Tempi:


Ganz lieben Dank, liebe @tempi

02.11.2020 22:51 • x 1 #7626


Babs54

Babs54


3691
2
9069
Zitat von Schlurfi2020:


Danke auch dir herzlich für die Glückwünsche.
Aber mit dem "jung weitermachen" ist in meinem Alter schwierig

02.11.2020 22:53 • x 1 #7627


Gorch_Fock

Gorch_Fock


5082
2
10095
Happy Birthday auch von mir, liebe Babs Auf ein spannendes neues Lebensjahr Hat Mr. Sittich Dir denn auch gratuliert oder muss er wieder vor Dir weglaufen ?

02.11.2020 22:56 • x 2 #7628


Babs54

Babs54


3691
2
9069
Zitat von Gorch_Fock:
Happy Birthday auch von mir, liebe Babs Auf ein spannendes neues Lebensjahr Hat Mr. Sittich Dir denn auch gratuliert oder muss er wieder vor Dir weglaufen ?


Moin lieber @gorch_fock
Herzlichen Dank für deine Glückwünsche. Aber deine Frage zu Herrn Sittich ist ja wohl eher nicht ernst gemeint Die Pappnase hat mir noch nichtmal gratuliert, als ich noch die letzten Wochen dort wohnte.

Was ich aber gestern erfahren habe: er wohnt tatsächlich mit Uschi in "unserer" Wohnung. Freunde haben die beiden und ihre Tochter ins Haus gehen gesehen.
Ist das also auch geklärt.
Hat nochmal einen Stich gegeben. Der geht aber auch wieder vorbei.

03.11.2020 10:43 • x 2 #7629


Heffalump

Heffalump


15607
21651
Gratulation zum Jahrestag deiner Geburt

03.11.2020 10:49 • x 1 #7630


Babs54

Babs54


3691
2
9069
Zitat von T4U:
Gratulation zum Jahrestag deiner Geburt


Vielen lieben Dank

03.11.2020 10:52 • #7631


EmmaPee

EmmaPee


764
6
1960
Auch von mir alles Gute nachträglich

03.11.2020 12:36 • x 1 #7632


Babs54

Babs54


3691
2
9069
Zitat von EmmaPee:
Auch von mir alles Gute nachträglich


Herzlichen Dank

03.11.2020 13:05 • x 1 #7633


Babs54

Babs54


3691
2
9069
HALLO FRÖHLICHE STADT!

Da bin ich nochmal.....
In meinem Leben hat sich nicht viel verändert, besser gesagt: nichts.

Ich trauere der Zeit mit Herrn Sittich nicht wirklich nach, auch wenn manchmal Fetzen der Erinnerung hochkommen.
Was aber verstärkt hochkommt, sind die tiefen Verletzungen, die er in mir "geschlagen" hat. Mir war es garnicht bewusst, dass ich da noch so viel in mir trage, glaubte es weitgehend verarbeitet zu haben.
Klar! Annehmen ist hier das Thema, aber genau das tut ja weh.
Die momentane Zeit tut ihr Übriges dazu. Die Weihnachtszeit war schon immer sehr emotional für mich, besonders, seit dem Tod meiner Mutter.
Weihnachten, Corona UND Single zu sein, ist wohl doch etwas viel.

Mein traditionelles Gänseessen ist nun auch Corona-Opfer geworden. Somit ist nun auch das letzte Stückchen "Gewohnheit" weg.

Ja, es gab auch in der Zwischenzeit Begegnungen mit dem einen oder anderen Herrn der Schöpfung - aber es geht einfach nicht mehr für mich.
Ich glaube, der "Steckerzieher" hat mir den Rest gegeben. Nicht etwa, dass ich ihn zurückwollte. Nein, auf keinen Fall. Aber das, was in mir an Offenheit, an Gefühlen war, ist, zumindest für den Moment, zerstört. Da ist gerade nichts, was ich geben kann.
In mir schreit alles "Nein" bei Kontakten - obwohl ich es mir wünschen würde.
Und da frag ich mich allen Ernstes immer wieder: warum? Was hab ich getan? Wo ist meine von euch so viel gepriesene Stärke geblieben?
Mir würde es ja völlig reichen, wenn ich einfach so langsam anfangen könnte, mein Leben zu lieben. Das würde mir ja schon reichen.
Ja, Babs, fang einfach an.......Ich weiss! .Aber das geht einfach nicht (nicht so einfach).
Mit "Einreden" ist es da nicht getan.

Ich hoffe, wenn der ganze Weihnachskram vorbei ist, dass es sich für mich auch wieder besser anfühlt.

Von Herzen wünsche ich euch einen schönen 4. Advent und ein schönes Weihnachtsfest, im Rahmen eurer Mgöglichkeiten.
Mögen eure Herzen leicht und voller Freude sein.

Liebe Grüße
Babs54

20.12.2020 14:42 • x 8 #7634


Elisal


Hey Babs, vielleicht braucht man bis wann wieder ganz heil ist viel länger als man so annimmt. Die Trennung von meinem Mann ist nun schon 5 Jahre her und ich dachte ich bin komplett drüber weg... und so normal betrachtet bin ich das auch.... aber als ich vor einigen Wochen das mal alles für jemanden aufgeschrieben habe.... oh ha.... an manches hätte ich wirklich lange nicht mehr gedacht.... und beim schreiben würde ich echt emotional.... da hab ich gemerkt.... doch eine Stelle die leicht wund wird ist noch da.... und das obgleich ich zwischenzeitlich eine Beziehung hatte... Ich bin derzeit auch weit vom Thema Beziehung entfernt..... aber ich fürchte irgendwann wenn ich schon nicht mehr daran denke... nun ja wird einer vor mir stehen....und ich bete zu Gott, dass der dann nicht frisch getrennt oder leiert ist .... Ich wünsche dir trotz allem schöne Weihnachtstage

20.12.2020 15:19 • x 1 #7635



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag