22482

Plötzliches Eheaus nach 27 Jahren

Solskinn2015

Solskinn2015


5554
3
6959
Du abschließen ist immer gut. Ich habe 2 Jahre nach der Trennung in Indien eine Blumengirlande von einem Boot aus ins Wasser geworfen und damit für mich mit der Ehe und der Ex würdig und anständig abgeschlossen. In Trauer aber innerlich aufgeräumt und ohne Groll.

26.04.2021 21:59 • x 6 #7651


Sentimentalo

Sentimentalo


555
5
625
Zitat von Babs54:
Ist hier überhaupt noch wer, der mich kennt?
Es sind so viele neue verletzte Seelen hier.


Hallo Babs, ja, die gibt es noch, die deine Geschichte kennen

Schick ihn nicht ab den Brief, du ersparst dir damit, das alles noch einmal von unten nach oben gerührt wird! Meinen Glückwunsch zum Jahrestag des Neuanfangs!

Ich habe eine WhatsApp Gruppe aufgemacht in nur ich selbst Mitglied bin und ab und zu je ein gutes und ein schlechtes Erlebnis aus mehr als 16 Jahren Partnerschaft und Ehe aufschreibe. ""Briefe an G..."" heißt dieses ""Schreibtischfach"" und es verlässt selten eine Passage Richtung Ex diese WA. Damit komme ich gut zurecht. Trauer, Bitterkeit und Wut sind verraucht aber auch alle Vertrautheit meinerseits. Das ist wahrscheinlich gut so.

Ich muss gestehen, liebe Babs, dass mich 2019 deine Geschichte rund um Herrn Sittich auch auf oft erheitert hat in einer für mich sehr traurigen Zeit, danke!

26.04.2021 22:12 • x 1 #7652



Plötzliches Eheaus nach 27 Jahren

x 3


Butterblume63


3736
2
8553
Hallo liebe Babs!
Höre auf deine Freundin und schicke den Brief nicht ab. Von manchen hier konnte man lesen,dass sie Briefe an die Exen schrieben und im Nachgang froh waren jene nicht abgeschickt zu haben.

26.04.2021 22:21 • x 1 #7653


Babs54

Babs54


3679
2
9042
Danke euch allen für die lieben Kommentare.
Oh je, ihr sagt alle das Gleiche.
Das nennt man dann ja wohl Schwarmwissen...... oder Synergie. Muss ja was dran sein.
Ich lass das alles mal sacken.
Schlaft gut

26.04.2021 22:24 • x 4 #7654


LH4


684
1011
Hallo Babs,

ich hab oft an dich gedacht und wie es dir wohl so geht.
Du bist wahrscheinlich auch wegen dem "Datum" damit beschäftigt.

Den Brief zu schreiben finde ich gut.

Lass ihn noch ein Weilchen liegen und wenn du gar keine Ruhe hast, schick ihn ab.
Vielleicht brauchst du das so.
Erwarten tust ja nichts, hoffentlich. -> der Adressant kann damit machen, was er will.

Weißte, der eine macht es so (symbolisch), der andere halt anders.
Aber warte noch ein Weilchen. Vielleicht versenkst du ihn auch in der Nordsee.

Eine Freundin von mir hat auch so einen Brief geschrieben und abgeschickt.
Jetzt würde der Brief anders aussehen, hat sie gesagt. Bereut hat sie aber nicht und sie konnte besser abschließen.

Fühl dich mal gedrückt, hier dürfen wir ja und ich bin froh, mal wieder von dir zu lesen.

26.04.2021 22:26 • x 2 #7655


blackcat-69

blackcat-69


1943
3
4556
Liebe @Babs54
Auch ich erinnere mich gut an dich und deine Geschichte. Bin kurz nach dir hier aufgeschlagen. Und auch ich rate dir dringend davon ab, den Brief abzuschicken. Er wird dich kein bisschen weiterbringen, sondern wieder neue Fragen aufwerfen. Egal wie er reagiert, es wird dich nicht zufrieden stellen. Wenn er antworten sollte, dann bestimmt nicht in deinem Sinne und wenn er nicht antwortet, was ich befürchte, geht's dir auch nicht besser. Es bringt nichts. Was geschehen ist, ist geschehen. Was gesagt wurde, ist gesagt worden. Mach ein Ritual, ganz für dich allein. Ich hatte damals auf Borkum zwei Muscheln vergraben, bewusst den Ballast auf der Insel gelassen, ein letztes Mal alle Fotos angeschaut und geweint. Und mich damit endgültig und bewusst verabschiedet. Überleg dir was du mit dem Brief machen kannst. Verbrennen oder in eine Kiste verpacken und gut verstecken. Er muss nicht zwingend vernichtet werden.
Dicker Drücker an dich

26.04.2021 22:26 • x 2 #7656


Gorch_Fock

Gorch_Fock


4952
2
9774
Ich schließe mich den anderen an, Babs. Als Begleiter der ersten Stunde, der mit Dir Schlüssel in der Winternacht gesucht hat, die Stories von Herrn Sittich wie er hinter Deinen Marmeladengläsern her war oder wie er in der Apotheke vor Dir reiß aus genommen hat. Ich glaube Dir das, da bleibt verdammt viel Frust zurück. Dann natürlich jetzt auch das Timing mit Corona. Viele der bis März 2020 gängigen Strategien für Singels ("Lebe Dein Leben / Vereise viel / Lerne neue Leute kennen / Beginne das Hobby, was Du schon immer machen wolltest) funktionieren auf einmal nicht mehr oder nur noch mit Einschränkungen. Und ich glaube auch das macht Dir zu schaffen, Babs. Mehr noch als bei anderen.
Weil Herr Sittich sitzt ja seit der Trennung mit seiner Next in der Bude und es tut ihm vermeidlich ja nichts weh. Und das hinterlässt noch Spuren bei Dir.
Aber was bringt es Dir jetzt zu schreiben "Herr Sittich, das war so mies von Dir: Der Schnee rieselte, es war kalt und ich musste wegen Dir auf Knien durch die Garage rutschen um den Schlüssel zu suchen, weil Du mich so aus dem Konzept gebracht hast... während Du mit Deiner Neuen schön vor dem Kamin saßt".

Was meinst Du wird er Dir, der vor Dir sogar weg gelaufen ist da er Dich nicht grüßen wollte, nun antworten? "Ja, war voll gemein von mir, damals... Next war so präsent, da war ich irgendwie nicht ganz bei mir... Entschuldige bitte...."
Nein, das wird er nicht, Babs. Diese Briefe bringen wirklich nichts, Babs. Das ist ähnlich wie mit den "Lass uns noch mal Reden"-Briefen bei Frischgetrennten. Die einzigen Reaktionen sind sehr oft einfach Ignoranz oder es wird als Startpunkt für die bekannte Schuldumkehr genutzt. Möchtest Du das denn, Babs? Oder das er mit Next auf der Couch sitzt und darüber lacht oder ihn noch im Bekanntenkreis herumreicht?

Ich bin da ganz bei Deiner Freundin. Nutz diese Briefe für Dich um dazu zu reflektieren. Schick sie aber nicht ab.

26.04.2021 22:54 • x 7 #7657


Malina84


889
6
1162
Hallo Babs, ich rate dir auch den Brief nicht abzuschicken.
Es ist gut das du ihn geschrieben hast, so konntest du dir vielleicht viel von der Seele schreiben aber wenn du ihn abschickst kommst du evtl. wieder mit ihm in Kontakt und ob das gut wäre, bezweifle ich.
Er hat eure Ehe weg geworfen und irgendwann wird er schon merken was er verloren hat.
Schön das du nach vorne geguckt hast und deinen Weg gehst.
Ein Neuanfang ist immer schwierig und du hast ihn auch geschafft.
Alles Gute für dich

27.04.2021 07:39 • x 2 #7658


Yoko118


496
1
347
Liebe Babs,

Ich habe gestern begonnen, Deinen Strang zu lesen. Ich bin noch nicht einmal bei der Hälfte, aber hier schon mal ein kurzes Feedback:
Ich weiß, dass du immer wieder mit deinem Schicksal haderst. Aber ich finde, du bist eine unglaublich starke und beeindruckende Frau. Du wirkst auf mich -trotz deiner Trauer, die ja viel weniger geworden ist- unglaublich tough und selbstbewusst.
Du bist so viel mehr wert als dieser komische Kautz und seine Uschi.

27.04.2021 08:07 • x 2 #7659


Haferflocken

Haferflocken


92
1
316
Hallo babs,
Ich habe deine Geschichte auch damals schon verfolgt, konnte dir aber keine Hilfe sein, da ich selbst noch zu tief in der trauermist saß....
Ich kann dich so gut verstehen, auch ich würde meinem Ex so gerne noch einmal sagen, dass er mir schlimmes angetan hat und sich benommen hat wie das größte A...och der Welt.
Und ich halte mich immer wieder zurück. Mein Grund, es ihm nicht zu schreiben ist, dass er nicht wissen soll, dass da noch Gedanken an ihn sind, er mir also auf irgendeine Art noch etwas bedeutet.

Und ja, die Vorstellung, dass er zusammen mit seiner Holden diesen Brief liest, da kommt mir auch die Galle hoch!

Aber das Bedürfnis verstehe ich voll und ganz!

27.04.2021 08:20 • x 2 #7660


Uccia

Uccia


258
2
562
Hallo @Babs54.
auch ich kenne dich natürlich noch, und sogar persönlich. Wenn du den Brief abschickst, dann musst du auch stark genug sein, falls von seiner Seite eine Reaktion kommt und diese verletzend ist. Schuldumkehr und so. Falls du das aushalten kannst, schick ihn ab. Auch nach so vielen Jahren, kann es eine Erleichterung sein, "ihm mal die Meinung zu sagen". Wie du weißt, habe ich meinem Ex direkt nach der Trennung alles gesagt, was ich sagen musste, darunter auch viele Beschimpfungen.... mich hat es damals erleichtert und gestärkt zurück gelassen, habe mir aber damit natürlich auch einen zukünftigen "normalen" Umgang mit ihm als Geschiedene verbaut, das weiß ich wohl. Der Kontakt tendiert nahe "0"(nur E-Mails), nur wenn Organisatorisches ansteht. Kein persönlicher Austausch. Aber das war es mir wert. Ich musste irgendwohin mit meiner Wut und Enttäuschung, sonst wäre ich wohl zerbrochen. Von ihm kam damals nichts zurück. Mittlerweile habe ich die Scheidung eingereicht, der nachehelich Unterhalt ist außergerichtlich vereinbart und ich warte nur noch auf den Scheidungstermin.
Alles gute dir und schönen, sonnigen Tag.
Uccia

27.04.2021 08:25 • x 1 #7661


Tempi

Tempi


215
178
Zitat von Babs54:
Ist hier überhaupt noch wer, der mich kennt?

Na klar, Babsi!
Moin!
Ich schäme mich immer noch ein wenig für einen wiederkehrenden Gedanken. Ich wollte "damals" (... so vor Corona) manchmal ein Foto im Umschlag an einen Ex senden. An den, der mich hier aufschlagen ließ.
Das Foto entstand in einem Kaufhaus in einer engen Fotofix-Box.
Mein Schatz & ich blödeln rum, wie früher. Ich liebte diese Automaten, aber langsam wird mir die Kabine zu eng (bzw. ich bin zu beleibt).

GsD habe ich ihm das Foto nicht geschickt. Es wäre albern, nicht glaubhaft und völlig überflüssig gewesen.

Ich drücke Dich, Babsi.
Lieben Gruß

27.04.2021 08:26 • x 1 #7662


Rheinländer

Rheinländer


294
2
598
Ach Babs,

schön wieder mal von dir zu lesen.
Ich möchte mich bezüglich deiner Fragestellung zu 100% Gorch_Fock anschließen.
Lass es. Er ist es nicht wert, nochmal was von dir zu hören und seien es auch nur ausschließlich wüsste Beschimpfungen.
Genieße den sonnigen Tag heute.
Liebe Grüße aus Köln.

27.04.2021 14:19 • x 1 #7663


Babs54

Babs54


3679
2
9042
Ich danke euch so sehr für eure Antworten. In jeder steckt etwas, was mich berührt, was mich zum Denken anregt.
Morgen habe ich noch einen vorletzten Termin bei meiner Psychologin. Da wird der Brief Thema sein.
Ich sage euch gerne Bescheid, wenn ich mich endgültig entschieden habe.
Wünsche euch allen einen schönen Abend:)

27.04.2021 18:48 • x 7 #7664


Clementine44


668
1
1020
Liebe Babs, ich komme zwar von der anderen Seite, sprich der Verlassenden (wobei mein Fall wohl speziell ist und ich mit Sicherheit allen Grund dafür hatte). Auch ich kenne deinen Thread, habe aber nie etwas dazu schreiben können.

Ich wollte dir nur sagen, dass du den Brief nicht abschicken sollst. Aus mehreren Gründen. Du solltest akzeptieren, dass dein Ex sich so entschieden hat, warum auch immer. Gib dem ganzen für dich selbst keine Energie mehr.

Alles Liebe!
Clementine

27.04.2021 19:11 • #7665



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag