69051

Schreibt hier eure SMS, statt an die Ex

Nik92
Ich habe dich in der ganzen Stadt gesucht und nicht gefunden - weder bei ihm noch bei dir. Wo zum Teufel bist du?

17.03.2023 23:15 • x 1 #7381


Hansl
Ich liebe Dich.


Kenntnisnahme und entsprechende Urteilsnahme:
.......
.......
.......
.......
.......

Mfg
@Susanna

18.03.2023 09:47 • #7382


A


Schreibt hier eure SMS, statt an die Ex

x 3


R
Ich bin schon den ganzen Tag im Garten am werkeln. Gerade kamen die Nachbarskinder und haben *Hund* Hallo gesagt und mich gefragt, ob der andere Hund auch da ist.. Ich sagte nein und musste schlucken. Heute Nacht habe ich von *Hund* geträumt. Wo ist der andere Hund?.. Ich sagte,hm.. Zuhause. Der kommt nicht mehr hier her. Aber kommt er irgendwann mal wieder?... Nein, ich glaube nicht Traurige Kinderaugen.. Aber die waren doch Freunde oder?... Ja, das waren sie.. Wow, das tat weh. Seit langem muss ich weinen. Du fehlst.

18.03.2023 15:06 • x 6 #7383


Elisa24
Na du...

Heute möchte ich dir schreiben wie es mir geht.

Im großen und ganzen bin ich auf einem sehr guten Weg.

Ich habe Stabilität in meinem Leben, auch dank deines glorreichen Vorschlags vor einigen Jahren, ich solle mal etwas allein machen.

Was dich betrifft, da bin ich auch auf dem richtigen Weg und zurückblickend gut voran gekommen.

Klar bist du noch in meinen Gedanken und irgendwie hab ich ganz leise noch Hoffnung auf uns.
Aber auch das vergeht.

Gestern kam mir der Gedanke, wie du mit deiner Neuen? (ich weiß nicht mal ob es eine gibt)
Dinge unternimmst, ihr euch nah seid...
Das war nicht schön. Doofe Eifersucht.

Versteh mich nicht falsch , ich wünsche Dir, dass Du glücklich bist denn Du hast alles Glück und all die Liebe dieser Welt verdient.

Mir wünsche ich, dass ich dich ganz loslassen kann und vielleicht eines Tages Platz habe für einen Menschen, der an meiner Seite sein mag.

Ich werde dich nie vergessen.

In Liebe deine Elisa

19.03.2023 08:46 • x 4 #7384


H
Denke zurzeit wieder öfter an dich. Wahrscheinlich weil ich mich einsam fühle. Ich bin traurig, dass ich momentan gefühlt alles verloren habe.

19.03.2023 09:28 • x 1 #7385


Balu85
Ich liebe dich nicht mehr, aber ich habe dich lieb.
Ich sehe dich an und sehe Makel, die viele Jahre für mich unsichtbar waren.
Ich höre dir zu bei deinen Problemen mit ihm....und frag mich was das soll
Ich sehe das du an deiner Belastungsgrenze bist,
Ich sehe das es dir nicht gut geht.
Und es tut weh das du dennoch nichts bereust....
Ich weiß jetzt schon das wir nie die Freunde sein können die wir angeblich gern wären
zum einen weil diese Freundschaft wie unsere Beziehung ein Ungleichgewicht haben wird
zum anderen weil du diese Freundschaft nur brauchst wenn dir danach ist

Mir ist klar das ich dir nicht bei deinen Probleme zuhören muss,
nicht helfen muss und wohl auch nicht sollte.
Aber ich weiß das du recht hast wenn du sagst, das es niemanden gibt der dich so gut kennt wie ich.
Das Traurige ist, das all dass bei dir nicht den entsprechenden Stellenwert hatte. Und ich packe mein waidwunden Herz in einen Panzer und versuche dir zu Helfen, damit du stark sein kannst für dich aber vor allem für unsere Tochter. Vergiss sie nicht, bitte denke zuerst an sie....und nicht an dich.
Ich meine es nicht böse wenn ich sage ich habe bei der Sache ein sehr ungutes Gefühl....sondern ich weiß inzwischen wie gut meine Antennen funktionieren....und du auch. Pass auf dich auf, pass auf euch auf. Denn ich bin nicht mehr immer da.

Und auch das wirst du noch merken.

19.03.2023 11:19 • x 1 #7386


J
Heute ist ein schlimmer Tag. Du bist mein Zuhause und ich habe so starkes Heimweh.
Ich will in dir versinken. Dich umschließen, mich mit dir ins Bett kuscheln, deinen vertrauten Duft in mich aufsaugen, diesen wunderbar warmen Geruch, und dann einfach schlafen. Endlich mal wieder durchschlafen, beruhigt sein, sorglos. Die Zeit vergessen.
Ich komm irgendwie klar, man merkt es mir vermutlich nicht mal an. Ich mach irgendwie weiter, aber ich wandle durch die Welt wie eine leere einsame Hülle und schreie innerlich als würde ich brennen. Alles tut weh.
Und ich werde das Gefühl nicht los, dass es dir nicht viel anders geht. Sinnlos.

19.03.2023 17:46 • x 4 #7387


U
Ich habe gestern aus Versehen einen Film geschaut, wegen dem ich so an dich denken musste und so geweint habe.

Das wollte ich eigentlich nicht.
Ich wollte eigentlich jeden Gedanken an dich verdrängen und eigentlich geht es mir auch besser damit.

Oberflächlich.

Innerlich war ich trotzdem wütend, obwohl ich nicht mehr auseinander halten kann, was nun oberflächlich und was innerlich passieren sollte.

Und ob ich nicht eigentlich einfach nur zutiefst traurig bin.

Oberflächlich hast du nicht viel darüber nachgedacht und mich eingeladen.

Innerlich und äußerlich habe ich gesagt:
„Klar. Kein Problem, dann bitte doch aber um einen Napf mit B. vor der Tür, weil rein „darf“ ich ja nicht.“


Oberflächlich und innerlich hast du gelacht.

Du hast einfach gelacht.
So, als ob das witzig wäre.


Dein sorgloses Lachen, als ob das gar nichts wäre, hat mich innerlich zerfetzt, oberflächlich habe ich gegrinst.


Du hast mich so enttäuscht, mich, innerlich, dass ich dich nicht mehr anschauen kann.

Komisch, auch für mich, wo wir immer denselben Humor hatten.

Wo wir oberflächlich und innerlich eigentlich immer gleich getickt haben.


Aber deine Anbiederungen, dein Hinterherkriechen… ich verstehe nicht, was das soll.

Zu meiner Teilnahme an Demos hast du mich bestenfalls angeschwiegen.

Für meine Sprüchen, als Leute von Beerdigungen ausgeschlossen wurden, hast du dich geschämt.

Ja gut, in normalen Zeiten könnte man es etwas zu krass finden, so einem Priester oder Pastor, oder wie auch immer man die nennt, zu sagen: „Ha! Jetzt schließt ihr Leute aus, weil die keinen Test haben, was seid ihr denn eigentlich für Katholiken?“


Aber: Ist das denn falsch?
IHR beruft euch doch auf diesen Kram, dann schmeißt ihr Leute raus, die euch nicht ins Konzept passen?


Du stehst daneben und schämst dich sichtbar für mich.


Ja ok.
Bin ich dir halt peinlich gewesen.



Aber dann steh doch dazu und frag nicht alle paar Monate, wie es mir geht.

Du kanntest mich bis vor drei Jahren für 33 Jahre zu gut..

Frag halt nicht mehr.


Mit geht es gut.
Sogar, wenn ich um dich weine.


Ich komme schon klar. Ohne dich.

20.03.2023 22:07 • #7388


Winza
Und wieder mal...
2,5 Stunden geredet und am Ende da wo wir angefangen haben.
Angeblich verstehe ich es nicht.
Muss ich auch nicht. Ganz oder gar nicht.
Lass mich gehen, melde dich nicht mehr und behalte dein Drama und deine Probleme bitte für dich.

22.03.2023 00:15 • x 1 #7389


J
Ich finde deine Reaktion so drüber und übertrieben. Aber sie lässt mir, so lange ich auch nachdenke, irgendwie keinen Spielraum für Interpretation. Ich hoffe, ich täusche mich. Nach allem was war nun so? Ich kann es noch nicht glauben! Ich bin enttäuscht und furchtbar traurig über deine Entscheidung.
Ich will das nicht. Wie konnten wir hier hin kommen? Mein Hirn kann das noch nicht verarbeiten. Sei dir sicher: Du hast für immer einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen. Pass bitte auf dich auf

22.03.2023 19:30 • #7390


C
Ich seh dich zur Zeit ständig.
Auf dem Fahrrad, auf der Straße, im Fernsehen, bei Netflix, im Traum. Nur leider nie echt.

Kann nicht endlich mal der Zeitpunkt kommen wo ich dein Gesicht und wie du dich bewegst vergess?

22.03.2023 23:03 • #7391


Susanna
Zuzu... Zahid.

ich weiß nicht, ob Du noch lebst.
Aber macht das einen Unterschied für mich?

Nein.

22.03.2023 23:11 • #7392


Winza
Wieder mal war ich nicht wichtig genug um gleich ans Telefon zu gehen. Bei deinem Anhang ging das immer, da bist du gesprungen. So ein verzogenes Gör. Und wer hat sie denn erzogen?
Die Fehler der Vergangenheit fallen einem in der Zukunft auf die Füße.
Aber bei dir ist ja alles perfekt und in Ordnung. Wieso schlug die Therapeutin dir eine Langzeittherapie vor?
Jetzt willst du deine Ruhe. Interessanterweise immer dann wenn dir meine Meinung nicht passt.
Deine Vorwürfe sind so durchschaubar und erbärmlich

22.03.2023 23:38 • #7393


Susanna
Schatzerl,

Du bist a bisserl oder auch mehr als a bisserl? MANISCH (das kann ich nicht beurteilenj

23.03.2023 00:09 • #7394


T
Ganz ehrlich. Du kannst mich Mal. Ich soll dir Geld schicken damit du mit der Katze zum Tierarzt gehen kannst. Die Katze ist 18 Jahre alt und hat Arthrose. Das weißt du auch. Schmerz Tabletten weißt du wo sie liegen. Oder kann es sein das du Mal wieder Pleite bist und Geld brauchst damit du mit deiner dummen Freundin Feiern kannst? Mach es doch wie deine Freundin und Puste jedem einen der Geld hat. Von mir bekommst du keinen Cent mehr. Wenn dann gehe ich mit der Katze zum Tierarzt. Aber mit Sicherheit nicht du. War doch eh nicht dein Plan. Du wolltest nur das ich dir Geld schicke. Vergiss es.

23.03.2023 09:08 • x 2 #7395


A


x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag