2230

Sehnsucht nach Affäre - mir fehlt meine zweite Hälfte

Luk


Zitat von hahawi:
Wie viele schlagen hier auf, weil sie von ihrer großen Liebe verlassen oder betrogen worden sind.
Weil jeder das Wort benutzt, ohne es zu hinterfragen.
Spannend wird es erst dann, wenn man hinterfragt, wie sich denn diese Liebe innerhalb der Beziehung manifestiert hat.
Dann wird Liebe nämlich tatsächlich inhaltsleer, weil die Beiehungsmechanismen alles andere aber nicht diese Liebe waren.

Ja das stimmt, das Wort Liebe wird schon sehr inflationär verwendet. Im Endeffekt ist Liebe nur ein Wort. Wenn man genauer darüber nachdenkt, dann ist "Liebe" nur ein Synonym für "jemanden nahe sein zu wollen". Nicht mehr und nicht weniger.

31.03.2020 13:00 • x 1 #1576


hahawi


10759
2
21237
Zitat von Luk:
jemanden nahe sein zu wollen

Das halte ich übrigens für elementar.
Jemandem nahe sein zu wollen.
Hinterfragen wir auch, warum?

31.03.2020 13:01 • x 1 #1577



Sehnsucht nach Affäre - mir fehlt meine zweite Hälfte

x 3


darkenrahl

darkenrahl


1845
3035
Zitat von hahawi:
Ich glaube nicht, dass es zwischen Mann und Frau wirklich Liebe geben kann, außer in einer ernsthaften Freundschaft.
Verliebtheit, ja, Begehren, ja, aber nicht dieses pathetische Wort Liebe.


Dann definiere mir bitte das Wort Liebe zwischen Mann und Frau.
Ich habe das eigentlich irgendwie anders im Kopf.

31.03.2020 13:05 • #1578


Luk


Zitat von hahawi:
Das halte ich übrigens für elementar.
Jemandem nahe sein zu wollen.
Hinterfragen wir auch, warum?

Natürlich wird das meist nicht hinterfragt. Liebe ist ja nichts rationales, sondern (um es mal ganz unromantisch auszudrücken) eine Ansammlung von Hormonen. Eine Erfindung der Evolution, damit man sich fortpflanzt.

Aber ich denke, man sollte darüber nicht zu viel nachdenken. Solange eine Beziehung funktioniert und man glücklich ist, ist es besser, es nicht zu hinterfragen, denn das würde die Liebe ja entzaubern und das wäre irgendwie schade...

31.03.2020 13:08 • #1579


Arjuni

Arjuni


492
1425
Ich finde es gut und richtig, dass Liebe für jeden etwas anderes bedeutet. Ist doch spannend.

Für mich ist Liebe ein Zustand, eine innere Haltung.
Je mehr ich anderen Menschen Verständnis entgegen bringe, sie verstehe, versuche nachzuvollziehen warum sie so sind, so denken, so fühlen und sie sein lasse wie sie sind, großzügig bin, neugierig bin, offen bin....

Nicht dass mir das dauerhaft gelingen würde. Aber manchmal. Und immer öfter.
Und das gilt nicht nur für andere, sondern auch für mich selbst. Selbstliebe.

Also ich würde sagen, die Liebe ist IN mir. Nicht im außen zu finden.

31.03.2020 13:10 • x 3 #1580


hahawi


10759
2
21237
Zitat von darkenrahl:
Dann definiere mir bitte das Wort Liebe zwischen Mann und Frau.

Diese Liebe im Sinne des Wortes gibt es, meines Erachtens, nicht.
Es ist ein Sammelsurium an Erwartungen, Hoffnungen, Leidenschaft, Bedurfnisbefriedigung und ähnlichem.
Zuneigung, ja, große Sympathie auch.

@Luk
Um Dich fortzupflanzen t Liebe völlig uninteressant.
Für das gemeinsame Aufziehen schon.

31.03.2020 13:11 • x 3 #1581


Luk


Zitat von hahawi:
Um Dich fortzupflanzen t Liebe völlig uninteressant.
Für das gemeinsame Aufziehen schon.

Ja, das hängt ja miteinander zusammen. Was ich damit nur sagen wollte, ist dass die Evolution diese "Gefühle" nur erfunden hat, damit wir nicht aussterben.

Zitat von darkenrahl:
Dann definiere mir bitte das Wort Liebe

Einigen wir uns doch einfach auf "jemanden nahe sein zu wollen". "Ich liebe dich" ist im Prinzip gleichbedeutend mit "Ich will dir nahe sein".

Liebe ist nur ein Wort, die Bedeutung hängt einzig und allein vom allgemeinen Sprachgebrauch ab.

31.03.2020 13:18 • #1582


6rama9

6rama9


5293
4
8738
Zitat von hahawi:
Diese Liebe im Sinne des Wortes gibt es, meines Erachtens, nicht.
Es ist ein Sammelsurium an Erwartungen, Hoffnungen, Leidenschaft, Bedurfnisbefriedigung und ähnlichem.
Zuneigung, ja, große Sympathie auch.

Ich halte mich da an eine recht weit verbreitete Defintiion für partnerschaftliche Liebe, die ich schon von mehreren Paarpsychologen gehört habe:
Liebe =
1. Empathische, loyale Freundschaft
2. Gelebte Gemeinsamkeit
3. Erlebte Leidenschaft

31.03.2020 19:08 • x 3 #1583


Andy17


1332
2285
Goethe hat diese Frage (Was ist Liebe?) fast 70 Jahre lang versucht zu beantworten und war am Ende so klug wie zuvor.

31.03.2020 19:11 • x 2 #1584


hahawi


10759
2
21237
Zitat von Andy17:
Goethe hat diese Frage (Was ist Liebe?) fast 70 Jahre lang versucht zu beantworten und war am Ende so klug wie zuvor.

Aber er hatte während der Suche bisweilen recht viel Spaß.

31.03.2020 20:15 • x 3 #1585


Arjuni

Arjuni


492
1425
Zitat von 6rama9:
Defintiion für partnerschaftliche Liebe

Zitat von 6rama9:
1. Empathische, loyale Freundschaft
2. Gelebte Gemeinsamkeit
3. Erlebte Leidenschaft


Gefällt mir.

31.03.2020 20:18 • x 2 #1586



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag