2540

Sehnsucht nach Affäre - mir fehlt meine zweite Hälfte

paulaner

paulaner


6164
3
16174
Zitat von whynot60:
Dazu ist mir S. schlichtweg viel zu banal.

Und schon wieder reduzierst du Hintergehen und Fremdgehen ausschließlich auf S..
Oder verwechselst es.
Das, was so perfide ist, ist nicht der S. mit einem anderen, sondern das, was man durch das Lügen und Betrügen mit dem Partner macht.

28.05.2022 10:41 • x 11 #1696


darkenrahl

darkenrahl


4415
9760
Zitat von Nepomuk:
Über das Warum habe ich hier wahrlich genug geschrieben. Das Wann kann man zurückrechnen. Ob es April war oder November spielt wohl eher keine Rolle.

Das muss ich irgendwie überlesen haben...kannst du das Warum diese Affäre zu einem Zeitpunkt der Schwangerschaft oder gleich danach erklären. Warum habt ihr Frauen Affären in einem Zeitpunkt, wo ihr doch eigentlich mit Glückshormonen überschwemmt sein sollten, vor allem wenn da noch Zwillinge im Spiel der Freude mitspielen sollten. Und du erklärst und hast doch immer erklärt, dass du deinen Mann liebst.
Der Zeitpunkt wäre dann auch klar.

28.05.2022 12:08 • #1697



Sehnsucht nach Affäre - mir fehlt meine zweite Hälfte

x 3


Nepomuk


252
1
408
Zitat von darkenrahl:
Zwillinge

Also ich hab keine

28.05.2022 12:19 • x 1 #1698


darkenrahl

darkenrahl


4415
9760
Zitat von Nepomuk:
Also ich hab keine

Da hast du natürlich recht. Die beiden Jungs sind ein Jahr auseinander.
Das warum eine Affäre hast du mal so dargestellt:

Mein Mann kennt mich. Er kennt keine Persönlichkeit. Er hat genug meiner Berufs-/Haarfarben-/Inneneinrichtungswechsel mitgemacht. Er weiß auch, ja, darüber reden wir, dass er da nicht für alles zu haben ist/sein will. Das finde ich nicht schlimm und fand es auch nie schlimm . ich will ja nicht, dass sich mein Mann für mich verbiegt.
Das war auch nie ein Problem, bis meine Affäre eben auftauchte und in jede Lücke eine Kralle schlug.


Das heisst doch, dass es in deiner Ehe einige Lücken gab und noch immer gibt, bis der AM auftauchte und dir das geben konnte, das in der Ehe fehlte.
Sonst hättest du dich auch nicht auf diese Affäre eingelassen und er dir immer noch mehr geben kann als der EM in der Ferne geben konnte.
Dass du dich nicht vom EM getrennt hast liegt doch eher daran, dass AM kaum für eine Partnerschaft mit Kindern geeignet ist.

Deine Aussage dazu:

Dass das Pendel immer auf die Seite meines Mannes gefallen ist, liegt an den Kindern und unserer Ehe, nicht an einer quantitativ oder qualitativ anderen Art von Liebe.

28.05.2022 19:26 • x 2 #1699


whynot60


3885
6637
Zitat von paulaner:
Das, was so perfide ist, ist nicht der S. mit einem anderen, sondern das, was man durch das Lügen und Betrügen mit dem Partner macht.


Na das würde ich aber gerne mal sehen, wie locker es die Betrogenen nehmen würden, käme der Partner von einem (ersten) ausschweifenden Stündchen nach Hause und würde frei von der Leber weg alles erzählen.
Dann würden als Dankeschön für die Offenheit wohl Tee und Kerzen samt weihnachtlichen Sternchen serviert.
Man kann sich auch selber ins unschuldige Fäustchen lügen - aber bitte sehr, wer es so braucht, der braucht es eben.

29.05.2022 02:09 • x 1 #1700


Andy17


2174
3806
Zitat von whynot60:
Man kann sich auch selber ins unschuldige Fäustchen lügen - aber bitte sehr, wer es so braucht, der braucht es eben.

Ich verstehe wirklich nicht, was du sagen willst?

29.05.2022 02:14 • x 2 #1701


SchlittenEngel


244
743
Zitat von whynot60:
Na das würde ich aber gerne mal sehen, wie locker es die Betrogenen nehmen würden, käme der Partner von einem (ersten) ausschweifenden ...

Der sX mit dem anderen ist Teil des Betrugs und des Hintergehens, genau wie alles was dafür getan wurde, dass er überhaupt stattfindet...Und das alles ist natürlich auch schon verletzend und nimmt sicher kaum jemand locker.

und je mehr Lügen und Betrug dann noch immer wieder on top kommen, umso verletzender und unlockerer wird es.

Als Betrogener nachfragen und angelogen werden- noch unlockerer, usw. usf.

kaum was zum Witzchen drüber machen, außer man ist vollkommen empathiebefreit und auch kaum nicht zu verstehen.

29.05.2022 08:16 • #1702


paulaner

paulaner


6164
3
16174
Zitat von Andy17:
Ich verstehe wirklich nicht, was du sagen willst?

Na, für whynot sind Affären quasi Gott gegeben. Man kann sie schlichtweg nicht verhindern.
Was man aber kann, ist den Partner davor durch Verheimlichen schützen.

Wenn man es frei erzählen würde, wäre das ziemlich gemein dem Partner gegenüber.

29.05.2022 10:40 • x 2 #1703


Isely

Isely


11948
2
23530
Zitat von whynot60:
Na das würde ich aber gerne mal sehen, wie locker es die Betrogenen nehmen würden, käme der Partner von einem (ersten) ausschweifenden Stündchen nach Hause und würde frei von der Leber weg alles erzählen. Dann würden als Dankeschön für die Offenheit wohl Tee und Kerzen samt weihnachtlichen ...

Ich frage mich auch gerade auf was du hinaus möchtest ?
Für mich liest sich das wie eine Schuldumkehr, man erzählt nicht von der Affäre, weil der Partner dann ja die Konsequenzen ziehen könnte ?
Das ist ja gleich doppelt feige.

29.05.2022 11:46 • x 3 #1704


alleswirdbesser

alleswirdbesser


6468
13059
Zitat von Isely:
Ich frage mich auch gerade auf was du hinaus möchtest ? Für mich liest sich das wie eine Schuldumkehr, man erzählt nicht von ...

Ich verstehe bei einer solchen Denkweise nicht warum die ach so guten und freidenkenden Fremdgeher mit den ach so bösen und engstirnigen Betrogenen zusammen sein wollen. (Achtung Übertreibung im Sprachgebrauch) Einmal Tacheles reden und schon ist man frei. Wo ist bitte das Problem? Es ist doch viel schöner mit einem Gleichgesinnten zusammen zu sein und sich gegenseitig zu betrügen was das Zeug hält. Wieso bleibt man bei den treuen Seelen? Schätzt man das etwa doch?

Warum die Lügen und Heimlichkeiten, wenn man den Menschen, mit dem man zusammen ist und der einem treu und loyal ist, genau dafür so dermaßen verachtet?

29.05.2022 12:05 • x 4 #1705


BernhardQXY


5775
3
9121
Interessant, wie hier wieder volle Lotte auf Menschen eingprügelt wird, die noch nicht einmal richtig verstanden würden.
Whynot geht es nicht um Schuldumkehr sondern seine Erklärung ist, dass unsere Gesellschaft das lügen und Betrügen welches mit einer Affäre einhergeht auf der moralischen Richterskala so hoch hängt.

29.05.2022 12:35 • #1706


paulaner

paulaner


6164
3
16174
Zitat von alleswirdbesser:
Wieso bleibt man bei den treuen Seelen? Schätzt man das etwa doch?

Naja, die meisten Fremdgeher wollen sich doch eben gar nicht von ihren treuen Partnern trennen.
Darum doch die Heimlichkeit. Damit es eben keine Bewegung gibt.
Zitat von BernhardQXY:
Interessant, wie hier wieder volle Lotte auf Menschen eingprügelt wird, die noch nicht einmal richtig verstanden würden.
Whynot geht es nicht um Schuldumkehr sondern seine Erklärung ist, dass unsere Gesellschaft das lügen und Betrügen welches mit einer Affäre einhergeht auf der moralischen Richterskala so hoch hängt.

Häh?
Deinen Post verstehe ich jetzt ganz ehrlich so, dass für dich Lügen und Betrügen quasi Kleinigkeiten sind?
Ehrlich?

29.05.2022 12:43 • x 3 #1707


ElGatoRojo

ElGatoRojo


6948
1
13170
Zitat von BernhardQXY:
Whynot geht es nicht um Schuldumkehr sondern seine Erklärung ist, dass unsere Gesellschaft das lügen und Betrügen welches mit einer Affäre einhergeht auf der moralischen Richterskala so hoch hängt.

Weil dies gute Gründe hat - es geht eben bei Liebesbeziehungen um das Grundlegende der Gefühle. Betrug ist um so schlimmer, je mehr man dem Betrüger vertraut hat. Und da Vertrauen in längerfristigen Liebesbeziehungen eben Basis ist, wirkt verletztes Vertrauen da um so schwerer.

29.05.2022 12:46 • x 3 #1708


Isely

Isely


11948
2
23530
Lügen und betrügen hat nun mal in der Gesellschaft keinen hübschen Stellenwert, da gibts nichts zu verstehen, im schlimmsten Fall, hat es auch strafrechtliche Folgen.
Ein wenig schummeln bei der Steuererklärung, ist auch betrügen.

29.05.2022 13:31 • #1709


BernhardQXY


5775
3
9121
@paulaner
Nein, das schrieb ich nicht.
Meine ganz persönliche Einstellung hat mit meinem Posting nichts zu tun.
Ich kann aber whynots Gedanken verstehen.

29.05.2022 14:13 • #1710



x 4