10072

Sie ist verliebt und hat ihre Sachen gepackt

zebra2020

zebra2020


2171
2
3536
Zitat:
Passt hier nur nicht. Zebras Ex ist kein Mann


Aber der, der hier auf der Matte stand war ein Mann.

Ein sehr femininer btw.

Tja, Beziehungen und Menschen sind halt nicht immer nur schwarz-weiß.

02.08.2020 14:24 • x 5 #3286


Finii


1983
1
3571
Zitat von zebra2020:
Aber der, der hier auf der Matte stand war ein Mann.


Zebrer

02.08.2020 14:31 • x 4 #3287



Sie ist verliebt und hat ihre Sachen gepackt

x 3


zebra2020

zebra2020


2171
2
3536
Zitat von Finii:

Zebrer


Wie schön, dass ich über diesen Thread wieder an den anderen Zebrer, der hier uff der Matte stand, u mit dem ich ein wundervolles We hatte, gedacht habe. Werde ihn (m/w/d) gleich mal wieder einladen.


@Urmel_ Sorry - will deinen Faden nicht sprengen. Aber im Ausrausch (ich lass das falsch geschriebene Wort jetzt einfach mal so stehen) kommt man auch für sich selbst wieder zu Erkenntnissen.

02.08.2020 14:42 • x 1 #3288


Räubertochter007

Räubertochter00.


7341
13085
Zitat von zebra2020:
Tja, Beziehungen und Menschen sind halt nicht immer nur schwarz-weiß.


und wat sagt Tante Räuberin immer:

dat Leben ist bunt

02.08.2020 14:49 • x 2 #3289


Julika

Julika


54
136
Hallo @Urmel_ , deine Beiträge sind äußerst spannend, ich lese dich richtig gern. Du machst genau das geradezu grandios, was üblicherweise Verlassenen geraten wird: Du reflektierst.

Und zwar Schritt für Schritt, um dann darauf zu schauen, was die einzelnen Reflexionsschritte bei dir auslösen- was sie in dir bewirken und welche Konsequenzen sich für dich daraus ergeben. So kommen deine Worte hier bei mir an. Ist meine Wahrnehmung richtig?

Insofern stellt sich mir beim Lesen nicht die Frage, ob du Exi zurücknehmen würdest oder nicht. Oder ob sie es wert ist, noch einmal von dir, @Urmel_, als Beziehungskandidatin in Erwägung gezogen zu werden. Das ist gegenwärtig irrelevant.

Aus meiner Sicht hangelst du dich (schmerzerfüllt) von Erkenntnis zu Erkenntnis und entwickelst dich dabei stetig weiter.

Mein Eindruck ist, dass deine Intuition - gepaart mit deinem Wissen um die Beziehungsdynamik zwischen Mann und Frau - dir den für dich richtigen Weg weist, wohin auch immer er dich führen mag.

02.08.2020 18:26 • x 4 #3290


Urmel_

Urmel_


7901
1
11669
Zitat von Julika:
Mein Eindruck ist, dass deine Intuition - gepaart mit deinem Wissen um die Beziehungsdynamik zwischen Mann und Frau - dir den für dich richtigen Weg weist, wohin auch immer er dich führen mag.

Ich versuche zumindest, diesen Weg der Aufarbeitung zu gehen. Zwei Schritte vor, einer zurück.

Also ich weiß, dass mich der Weg näher zu mir bringt. Auch näher zu meinen Ängsten, näher zu meinem inneren Kind. Ich habe da keine Lust drauf, aber ich vermute, dass es hinterher besser ist als vorher, auch wenn ich mich jetzt in mancher Hinsicht mit den Fingernägeln ans Leben kralle.

Ich weiß weiterhin, dass meine Ex auf ihre Weise diesen Teil an mir gemocht hat, der sich offen mit seinen Wunden auseinandersetzt. Sie hat aus Gründen den Blick auf diese Fähigkeiten verloren, aber ich vermute, nur temporär. Allein schon das Ausbleiben von Handlungen, die auf meinen schlimmsten Ängsten beruht hätten, die ich ja habe, dürften nicht unbemerkt geblieben sein. Sie geht also in dem Wissen, dass sie nicht nur einen für sich einzigartigen Mann zurücklässt, sondern auch in dem Wissen, dass ich selbst in schwachen Phasen in der Lage bin, mich zu kontrollieren. Anders als Ex, anders als ExEx. Und sollte Next nur eine Andeutung zeigen, dass er in sich nicht soweit ist, wovon ich ganz stark ausgehe, denn sonst mischt man sich nicht in Beziehungen ein, weil dieses Handeln bedingt, dass man in sich nicht frei ist, dann wird meine Ex spätestens in dem Moment wissen, dass sie einen Fehler gemacht hat. Wobei ich davon ausgehe, dass ein Teil von ihr das jetzt schon weiß, sonst hätte sie nicht kleine Haken im Moment des Abgangs genutzt.

Wenn meine Ex nicht genau jetzt, bei mir, für sich, das Ruder herumreißen kann, dann weiß sie, dass sie die letzte Chance im Leben verpasst hat, diesen inneren Konflikt zu lösen. Und dafür stehe ich sinnbildlich. Für den Ex, der im Moment des Abschieds anders war. Mit sehr viel Mühe, aber immerhin.

Und das ganze Thema Rebound kommt ja noch erschwerend hinzu! Auch wenn sie es jetzt noch nicht weiß, aber unbewusst wird sie schon jetzt die ganze Aktion verfluchen. Nicht wegen mir, sondern weil sie bei dem bislang stabilsten Partner dennoch Schiffbruch erlitten hat. Durch sich selbst. Dazu Rebound und die Chance, die sehr hoch ist, dass Next auch (und mehr Fehler) hat. Diese Zwickmühle ist kein Spaß.

02.08.2020 18:57 • x 2 #3291


Leviatan

Leviatan


893
3
801
Zitat von Urmel_:
Und das ganze Thema Rebound kommt ja noch erschwerend hinzu! Auch wenn sie es jetzt noch nicht weiß, aber unbewusst wird sie schon jetzt die ganze Aktion verfluchen. Nicht wegen mir, sondern weil sie bei dem bislang stabilsten Partner dennoch Schiffbruch erlitten hat. Durch sich selbst. Dazu Rebound und die Chance, die sehr hoch ist, dass Next auch (und mehr Fehler) hat. Diese Zwickmühle ist kein Spaß.


. . . und trotzdem hat sie ihr Ding durchgezogen.

Was soll Mann von so einer Frau dann noch halten? Die hat sich doch allerhöchst in absolut tiefste Tiefen katapultiert, oder?

Mein Respekt an Dich, lieber @Urmel_ , für Deinen überaus ruhigen und analytischen "Tonfall", auch im Hinblick auf die Ex. Ich wäre da ganz anders drauf. One time over, over for ever. Ich hätte mir die Dame vermutlich schon längst mal gegriffen und zur Rede gestellt. Und wenn dann nichts kommt - ab in die Tonne damit. Aber mit Rebound - da friert eher die Hölle zu.

02.08.2020 19:05 • x 1 #3292


Urmel_

Urmel_


7901
1
11669
Zitat von Leviatan:
Was soll Mann von so einer Frau dann noch halten? Die hat sich doch allerhöchst in absolut tiefste Tiefen katapultiert, oder?

Gute Frage. Ihr vielleicht wünschen, dass sie Liebe zu ihrem inneren Kind findet?

Frauen sind emotionale Wesen und die machen auch Fehler. Passiert. Der Umgang mit den Fehlern ist doch entscheidend. Und daher spielt Konkurrenz für mich nie eine Rolle, denn sie ist ja den Ängsten gefolgt.

Schau Dir auch Mal an, wie sie völlig durchgängig die Verantwortung abgibt. Dazu noch erreichen will, durch Druck, durch Hinweise, dass ich diese Verantwortung für sie übernehme. Das ist schon jetzt eine ganz andere Dynamik als bei Ex und ExEx. Ja, sie zieht vielleicht ihre Masche durch, aber wenn man genau hinschaut, dann sieht man schon Unterschiede. Ex ist aus ihrem Leben mit "Du hast mein Leben ruiniert", ExEx ist weg mit Streit vor Gericht und Krieg, ich bin mit "Pass auf Dich auf." aus der Sache. Will sagen, dass statt Erleichterung ihr Abgang mit Zweifel begonnen hat. Und die Scharte im Panzer wird sie einholen, da bin ich ganz sicher.

02.08.2020 19:16 • x 2 #3293


Leviatan

Leviatan


893
3
801
Zitat von Urmel_:
Gute Frage. Ihr vielleicht wünschen, dass sie Liebe zu ihrem inneren Kind findet?

Frauen sind emotionale Wesen und die machen auch Fehler. Passiert. Der Umgang mit den Fehlern ist doch entscheidend. Und daher spielt Konkurrenz für mich nie eine Rolle, denn sie ist ja den Ängsten gefolgt.

Schau Dir auch Mal an, wie sie völlig durchgängig die Verantwortung abgibt. Dazu noch erreichen will, durch Druck, durch Hinweise, dass ich diese Verantwortung für sie übernehme. Das ist schon jetzt eine ganz andere Dynamik als bei Ex und ExEx. Ja, sie zieht vielleicht ihre Masche durch, aber wenn man genau hinschaut, dann sieht man schon Unterschiede. Ex ist aus ihrem Leben mit "Du hast mein Leben ruiniert", ExEx ist weg mit Streit vor Gericht und Krieg, ich bin mit "Pass auf Dich auf." aus der Sache. Will sagen, dass statt Erleichterung ihr Abgang mit Zweifel begonnen hat. Und die Scharte im Panzer wird sie einholen, da bin ich ganz sicher.


Die hat sich mit ihrem "Panzer" in ihr eigenes Minenfeld gelegt, vermutlich. Aber gelernt hat sie demnach nicht sehr viel, wenn es da vorher so ablief, wie Du es beschrieben hast.

Trotzdem geht es Dir Sch...sse. Und das finde ich einfach mies. Ich habe das Gefühl - manchmal - je älter wir Menschen werden, desto bescheuerter und "menschenfeindlicher" werden wir.

Was war ich mal für Menschen zu begeistern. Heute freue ich mich, wenn ich meine Ruhe habe. Eine liebe Bekannte aus dem Forum, war mal Mitglied, will mich nächstes Jahr besuchen. Mir schauderts davor. Der erste Damen kontakt in meiner Behausung seit der Trennung vor 6 Jahren. Ich will das nicht. Auch blöd, ich weiß. Aber irgendwie haben wir alle unseren "Schuss" weg.

Urmel, so "ruhig" wie Du augenscheinlich hier schreibst - ich könnte das nicht. Ich würde explodieren - kennst mich ja.

02.08.2020 19:22 • #3294


Gracia


7062
4336
Zitat von Urmel_:


Falls das alles so ist, hat sie sich selber in eine sehr ungünstige Position gebracht. Und wenn Next wirklich am Start ist, dann kommt dazu, dass er parallel zu der Verlustangst zu einem normalen Typen ohne rosa wird. Minus die Vorteile von Urmel, die der neue so nicht hat. Klar, der hat eigene, aber nix, was sie 5 Jahre geliebt hat und erst jetzt ab Tag X gefühlt (!) vermissen kann.


Hm. Ich weiß nicht. Ist das denn .....eine Rechenaufgabe? Und wenn, ist das errechnete Ergebnis ja grad echt schlecht für dich

02.08.2020 19:27 • x 1 #3295


Urmel_

Urmel_


7901
1
11669
Zitat von Leviatan:
Die hat sich mit ihrem "Panzer" in ihr eigenes Minenfeld gelegt, vermutlich. Aber gelernt hat sie demnach nicht sehr viel, wenn es da vorher so ablief, wie Du es beschrieben hast.

Das weiß ich nicht. Ich kann aber raten. Und das würde dann lauten, dass man nur durch Schmerz eine echte Erfahrung machen kann.

Sie ist unsicher aus der Sache raus. Ich habe mich geweigert, freiwillig auf die Ersatzbank zu gehen. Das heißt, dass ohne die Sicherheit im Laufe der Wochen vielleicht das Vermissen einsetzt. Aber da es keinen einfachen Weg zurück gibt, ob sie will oder nicht spielt keine Rolle, denn sie hat ja die Unsicherheit demonstriert, die wird im Laufe der Zeit ja nur zunehmen (ich würde ganz anders über die Sache reden, wenn es eine versöhnliche Trennung wäre) kann, hat sie kein Ventil "Urmel ist safe auf der Ersatzbank". Also steigen Unsicherheit, die jetzt schon demonstriert wurde, es kommt Vermissen hinzu und dazu der Rucksack an Emotionen aus der alten Beziehung.

02.08.2020 19:35 • x 3 #3296


Leviatan

Leviatan


893
3
801
Question:

Würde es denn überhaupt eine Rückkehr für Dich geben, wenn sie Dich darum bitten würde?

02.08.2020 19:39 • #3297


Urmel_

Urmel_


7901
1
11669
Zitat von Gracia:
Hm. Ich weiß nicht. Ist das denn .....eine Rechenaufgabe? Und wenn, ist das errechnete Ergebnis ja grad echt schlecht für dich

Ich glaube, ich kann nur gewinnen. Entweder die Chance, die Probleme anzugehen oder ne schöne neue Beziehung, wenn ich verheilt bin.

Sie kann wachsen (man kann durch eine Rebound Beziehung nicht wachsen, sie vor allen Dingen nicht, weil sie die Probleme, die zu nicht reden geführt haben, noch vorhanden sind), wenn sie ihre Probleme angeht oder kann so bleiben wie sie ist und die nächste Beziehung vor die Wand fahren. Das sie mit Next die Probleme angeht, vor denen sie weggelaufen ist, glaube ich eher weniger.

Und wie gesagt, sie ist mit Zweifel raus und hat schon versucht, mich zu Kontakt zu bewegen. Rosige Aussichten für Next.

02.08.2020 19:43 • #3298


Urmel_

Urmel_


7901
1
11669
Zitat von Leviatan:
Question:

Würde es denn überhaupt eine Rückkehr für Dich geben, wenn sie Dich darum bitten würde?

Das beantworte ich Dir, falls es so sein sollte. Das weiß ich nicht.

02.08.2020 19:45 • x 3 #3299


Leviatan

Leviatan


893
3
801
Zitat von Urmel_:
Das beantworte ich Dir, falls es so sein sollte. Das weiß ich nicht.


Gute Antwort. Respekt.

02.08.2020 19:48 • x 1 #3300



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag