16235

Sie ist verliebt und hat ihre Sachen gepackt

Urmel_

Urmel_


8632
12666
Zitat von LaLeLu35:
Dennoch habe ich viel mehr als das gesagt und das - genau, hast du ignoriert und mich verhöhnt.

Du wirst den Scherz auf Deine Kosten √ľberleben.

16.09.2020 15:03 • x 1 #6016


Urmel_

Urmel_


8632
12666
Zitat von Lebengehtweiter:
Das deine Ex vielleicht tatsächlich die Liebe ihres Lebens gefunden hat?

Das schreibt LaLeLu wo? Ich kann es nicht finden.

16.09.2020 15:05 • #6017



Sie ist verliebt und hat ihre Sachen gepackt

x 3


LadyLasVegas

LadyLasVegas


79
1
125
Ich finde, Urmel hat es endlich geschafft!

16.09.2020 15:11 • #6018


Mira_

Mira_


3080
5538
Zitat von LadyLasVegas:
Ich finde, Urmel hat es endlich geschafft!

Du sagst "endlich" bei nur zwei Monaten?

16.09.2020 15:17 • x 2 #6019


Clara_

Clara_


155
1
213
Zitat von Lebengehtweiter:
Macht es dir zu schaffen, dass du völlig falsch liegen könntest.

Das deine Ex vielleicht tatsächlich die Liebe ihres Lebens gefunden hat?


Hach, die Liebe des Lebens!

Fast so gut wie die Seelenverwandten!

Ich verrate dir ein Geheimnis, aber bitte sag es keinem weiter: Nikolaus, mein Einhorn, hat mir vor l√§ngerer Zeit mal gesagt, dass uns Shakespeare auf Wunsch seines Verlags etwas an der Nase rumgef√ľhrt h√§tte! Im Wirklichkeit w√§ren Romeo und Julia zwei psychisch Kranke gewesen, wie sich allerdings erst am Ende deren Beziehung rausgestellt hatte! Ob sie jetzt Borderliner oder Narzissten waren hab ich allerdings nicht mehr im Kopf!

Unfassbar, nicht wahr!

16.09.2020 15:23 • x 5 #6020


Urmel_

Urmel_


8632
12666
Zitat von LadyLasVegas:
Ich finde, Urmel hat es endlich geschafft!

Das wäre schön, aber ich bin nur auf dem Weg und vielleicht stimmt sogar die Richtung.

Wahr ist, dass ich zwar in die Defensive gegangen bin, aber nicht die Vorgaben meiner Ex √ľbernommen habe. Selbst im Chat habe ich signalisiert, dass es total verdreht ist, meine Zuneigung in Frage zu stellen. Denn auf dem Weg w√§re ich am Ende dazu verleitet worden, zu k√§mpfen. Halt im klassischen "die gro√üe Liebe, Hollywood ist real"-Stil.

16.09.2020 15:27 • #6021


Lebengehtweiter

Lebengehtweiter


763
1357
Zitat von Urmel_:
Das schreibt LaLeLu wo? Ich kann es nicht finden.


An der Stelle, wo sie √ľber deine Frauen vor der Ex geschrieben hat. Konnte ich zwar auch nicht finden.....aber deiner Antwort zur Folge du schon.

16.09.2020 15:31 • #6022


Lebengehtweiter

Lebengehtweiter


763
1357
Zitat von Clara_:

Hach, die Liebe des Lebens!

Fast so gut wie die Seelenverwandten!

Ich verrate dir ein Geheimnis, aber bitte sag es keinem weiter: Nikolaus, mein Einhorn, hat mir vor l√§ngerer Zeit mal gesagt, dass uns Shakespeare auf Wunsch seines Verlags etwas an der Nase rumgef√ľhrt h√§tte! Im Wirklichkeit w√§ren Romeo und Julia zwei psychisch Kranke gewesen, wie sich allerdings erst am Ende deren Beziehung rausgestellt hatte! Ob sie jetzt Borderliner oder Narzissten waren hab ich allerdings nicht mehr im Kopf!

Unfassbar, nicht wahr!


Du hast ein Einhorn? Und das kann reden?

Glaub ich dir.

16.09.2020 15:35 • x 1 #6023


Lebengehtweiter

Lebengehtweiter


763
1357
Zitat von Urmel_:
Das schreibt LaLeLu wo? Ich kann es nicht finden.


Kannst du nicht finden. Hab doch ich geschrieben. Lesen musst du schon selber.

16.09.2020 15:45 • #6024


Urmel_

Urmel_


8632
12666
Zitat von Lebengehtweiter:

Kannst du nicht finden. Hab doch ich geschrieben. Lesen musst du schon selber.

Ich w√ľrde da eher bei Deiner Formulierung anfangen.

Zitat:
Aber auf den Kern der Aussage von @LaLeLu35 gehst du erst gar nicht ein. Weil sie richtig liegen könnte?

(...)

Das deine Ex vielleicht tatsächlich die Liebe ihres Lebens gefunden hat?

16.09.2020 15:52 • x 1 #6025


Lebengehtweiter

Lebengehtweiter


763
1357
Zitat von Urmel_:
Ich beziehe mich auf diese Aussage von ihr:


Hast du nicht. Lies den entsprechenden Beitrag noch mal.

16.09.2020 15:57 • #6026


Lebengehtweiter

Lebengehtweiter


763
1357
Zitat von Urmel_:
Ich w√ľrde da eher bei Deiner Formulierung anfangen.



Ach weist du was..... Bin raus und putze das Fahrrad meiner Ex. Vielleicht holt sie es ja noch diese Woche ab.

16.09.2020 16:01 • #6027


LaLeLu35

LaLeLu35


1105
1
2184
Du ich bin echt nicht zimperlich, ich kann auch damit leben, wenn man mich verhöhnt oder mir ne deftige Antwort gibt.. aber hier (und nicht nur bei mir, was ich vielleicht aufgrund von Antipathie verstehen könnte) werden einfach gewisse Fragen oder Beiträge nicht beantwortet. Wenn man schon etwas aus meinem Beitrag zitiert und ihn offensichtlich gelesen hat, dann finde ich es respektlos, das zu ignorieren.

ich habe ihn zitiert, weil ich etwas irritiert dar√ľber war, dass er auf AaronBs Kommentar, dass nach 7 Wochen ohne Kontakt nicht das Telefon kaputt ist, sondern die Beziehung, er eingeworfen hat, das Wissen h√§tte ihm in der Vergangenheit aber bis zu drei Jahre Wartezeit erspart.

Ja, er meinte damit, dass der l√§ngste Rebound bei einer Ex nach drei Jahren gekommen ist. Und hat damit die Aussage von AaronB widerlegen wollen. Nicht zutreffend - auch nach 3 Jahren kam eine noch zur√ľck und dann hatten wir wieder eine Beziehung.

Warum ist es verwerflich, dar√ľber zu stolpern? Und nachzufragen? Was bewegt einen dazu, st√§ndig seine Exen zur√ľck zu nehmen? Darauf O-Ton sogar zu warten?

Aber all diese Fragen, die bleiben immer unbeantwortet. Vielleicht weil Du darauf echt keine Antwort hast? Keine Ahnung.
Daf√ľr geht es extrem viel um R√§der, die bei der ExEx Roller waren.

Zitat:
Du wirst den Scherz auf Deine Kosten √ľberleben.

Da bin ich auch recht optimistisch

Ja, das stimmt, zu recht. Ich w√ľrde zwar behaupten, dass ich wesentlich mehr in deine Person investiert habe, als umgekehrt, aber das habe ich falsch abgespeichert. Und nein, es gibt keine Fakten von Dir nachzulesen und Du neigst dazu, von Dir in der 3. Person zu schreiben, was f√ľr mich erschwerte Lesebeindungen sind Spass beiseite.

Ich hatte in Erinnerung, dass ein User schrieb, "warum du immer Beziehungen f√ľhrst, die man ganz schnell wieder aufl√∂sen kann". ich fand das einen interessanten Ansatz. Grad auch, weil Du viel von Verlustangst sprachst, was das Rad bei Dir ausgel√∂st hat an Emotionen.. und manchmal ist das ja so bei bindungs√§ngstlichen Menschen... darum hatte ich das geschrieben. Wollte Dir damit aber kein Problem unterstellen. Und zum Gl√ľck ist das ja nicht so.

Du hast √ľber die ganze Zeit mehrfach den gleichen Satz geschrieben" was bei meiner Ex das Rad ist, war bei meiner ExEx der Roller".

Mir vermittelte das den Eindruck, dass Du, weil es diese Parallelen gibt und Du nach eben diesen suchst, eben einfach darauf hoffst, dass wie deine ExEx die Ex wiederkommen wird.

Darum war ich auf diesen Gedanken gekommen und ich glaube eben, dass das nicht gut ist f√ľr Dich.

Aber nat√ľrlich - wie sagen viele so sch√∂n - Du gehst Deinen Weg.

16.09.2020 16:13 • x 8 #6028


kuddel7591

kuddel7591


8947
2
7930
@

das der TE nicht auf alle Posts, schon gar nicht auf alle Einzelheiten eingehen kann/will - das heißt
ja nicht, dass er die jeweiligen Inhalte nicht gelesen hat oder gar ignoriert. Bei den Inhalten ist ganz
sicher etwas dabei, was ihm in die Karten spielt....aber auch etwas, was ihm ggf. zusetzt und zwar
mehr, als er (und wir) zu glauben scheinen.

Wenn der TE etwas nicht liest, irgendwelchen Inhalten NULL Bedeutung beimisst - das miss okay sein. Wenn er wegen irgendwelcher Inhalte auf die Palme geht, ohne es sich im Thread anmerken
zu lassen....auch das muss okay sein.

Er darf und soll und muss das handhaben, wie ER es möchte. Er ist niemandem Rechenschaft schuldig. Ob und wie er damit klarkommt - das ist allein seine Sache. Er muss mit NIX klarkommen - außer mit sich selbst.

Und @LaLeLu35 - was der TE sich erhofft, ob das etwas mit seinen ExExExEx....oder der jetzigen
Ex zu tun hat - das weiß nur er. Und wenn er da Parallelen sieht, bzw. nicht sehen will, dann ist das seine Sache. Wenn sich der TE nicht als Auslöser des "verlassen-worden-seins" sieht - bei den "Exèn" sehr wohl etwas sieht, was sich immer wiederholt hat....dann darf das so sein, auch wenn der Eindruck von außen ggf. einen ganz anderen Eindruck vermittelt.

Mir sagte eine Dame, als ich eine Beziehung beendete: "Warum bleibt kein Mann bei mir!" Was sagt das aus? Sagt das √ľberhaupt etwas aus? Lag das allein an den M√§nner, die diese Frau verlassen haben? Oder hat das AUCH etwas mit der Frau zu tun, die mehrfach verlassen wurde? Mir kann niemand weismachen wollen, dass es M√§nner gab/gibt, die derart deckungsgleiches Verhalten haben - im Umgang mit dieser EINEN Frau.

Nein..ich will damit nicht sagen, dass das auf diesen Thread bezogen auch zutrifft - aber √úberlegungen anzustellen, liegt doch nahe....und zwar einzig und allein durch den TE selbst - NICHT durch "uns" Leser/innen. Daf√ľr wissen "wir" viel zu wenig √ľber den TE...das ist auch okay so.

16.09.2020 16:29 • x 1 #6029


Urmel_

Urmel_


8632
12666
Zitat von LaLeLu35:
Mir vermittelte das den Eindruck, dass Du, weil es diese Parallelen gibt und Du nach eben diesen suchst, eben einfach darauf hoffst, dass wie deine ExEx die Ex wiederkommen wird.

In erster Linie geht es darum, dass Ex-Partner viele Mittel und Wege haben, wenn sie es wollen, auf den anderen Partner Einfluss zu nehmen. Oder sich beispielsweise einen Grund zu verschaffen, sich zu melden. Oder einen Grund liefern, dass der Ex sich meldet.

Warum sowas gemacht wird, kann vielf√§ltige Gr√ľnde haben.

Ich wei√ü nicht, warum Ex bei Schwester gesagt hat, dass ich mich nicht melden w√ľrde. Ich wei√ü nicht, warum sie das kurz nach der Aktion mit dem Rad gemacht hat. Ich wei√ü nicht, warum sie mich vor der Trennung bewusst eifers√ľchtig gemacht hat.

Es kann ein schlichter Machtkampf sein. Oder es stinkt ihr, dass Besti weiß, dass der Ex sich nicht meldet.

Ich wei√ü aber, dass ich schon Mal √§hnliche Spiele beobachtet habe und ich wei√ü auch, dass es Frauen gibt, die eine Trennung aus taktischen Gr√ľnden einsetzen. Ich wei√ü auch, dass in einer Trennung selten Dinge dem Zufall √ľberlassen werden. Auch hier aus teils unterschiedlichen Motiven.

Das Rad ist nur eins von vielen Beispielen. Was viel aufschlussreicher ist, sind Handlungen, die nicht authentisch sind. Und solange Du nicht hinter die Fassade schaust und diese Dinge ber√ľcksichtigst, nimmst Du Dir halt einen Teil der Informationen.

Aus der Entfernung √ľber die Wochen habe ich so viele Situationen gehabt, wo Ex nicht besonders f√ľrsorglich war. Wo sie h√§rter war, als es n√∂tig w√§re. Vor allem, da ich auf maximale Distanz gegangen bin. Sie musste durch harte Worte oder Taten nicht f√ľr Distanz sorgen, die habe ich selber eingeleitet. Ich erw√§hne nicht alle Dinge im Thread. Mein Umfeld war aber teils emp√∂rt, wie sie sich verh√§lt. Und alles wie gesagt in Abwesenheit von mir. Also keine Reaktion auf Handlungen von mir, um klarzumachen, dass es ne Trennung ist, sondern als Aktion √ľber diverse Kan√§le. V√∂llig unn√∂tig, weil ich nicht greifbar war, absolut keine Zeile geschrieben habe.

Und in Summe, mit den Dingen vor der Trennung, ergibt das ein Bild, was nur Sinn ergibt, wenn sie beispielsweise unglaublich sauer auf mich w√§re. Gleichg√ľltigkeit und F√ľrsorglichkeit h√§tten √ľber die Monate andere Fr√ľchte getragen.

Und mehr sage ich nicht. Ich sage nicht, dass sie mich wegen ABC lieben muss, ich sage, dass wegen ABC die ganze Sache auch jetzt noch f√ľr Situationen sorgt, wo immer noch unn√∂tig Salz in die Wunde gerieben wird. Und ich bin sicher, dass ich die Situation nicht entsch√§rfen kann, in dem ich mich bei ihr melde. Ich wei√ü zwar, dass sie in solchen Situationen nur durch negative Signale um Aufmerksamkeit bitten kann, falls das der Wunsch w√§re, aber ich wei√ü, dass ich so keine Beziehung f√ľhren kann.

Und völlig abseits davon habe ich keine Ahnung, ob sie sich jemals bei mir melden wird. Das hat mit den Aktionen derzeit vermutlich keine Verbindung. Aktuell läuft da ein ganz anderer Film bei ihr. Einer, den ich verstehen könnte, wenn ich an ihrer Stelle wäre aber ganz sicher nicht umgekehrt, wie es der Fall ist.

16.09.2020 16:41 • x 2 #6030



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag