51

Täglicher Kontakt aber kein persönliches Treffen

KGR

796
4
926
Zitat von tesa:
Männer schalten bei Gesprächen, die ihnen unangenehm sind, auf Durchzug!

Frauen schalten auch bei Gesprächen, die ihnen unangenehm sind, auf Durchzug

12.02.2019 02:24 • x 1 #31


dezemberkind

dezemberkind

261
1
314
Zitat von KGR:
Frauen schalten auch bei Gesprächen, die ihnen unangenehm sind, auf Durchzug


In Bezug auf diese Thematik wohl eher nicht.
Hier stolperst du in schöner Regelmäßigkeit über solche Beiträge die ausnahmslos von Frauen verfasst worden sind.
Frauen werden warm gehalten, suchen das klärende Gespräch (könnte ja auch unangenehm für sie werden) und werden mit fadenscheinigen Ausflüchten abgespeist um als Notnagel für flaue Zeiten herzuhalten.
Von einem Mann dem es genauso widerfahren ist habe ich hier noch nix gelesen.

12.02.2019 07:34 • x 2 #32


_Tara_

_Tara_

4981
4
5439
Zitat von dezemberkind:
Frauen werden warm gehalten, suchen das klärende Gespräch (könnte ja auch unangenehm für sie werden) und werden mit fadenscheinigen Ausflüchten abgespeist um als Notnagel für flaue Zeiten herzuhalten.

Das ist 'mal eine treffende Zusammenfassung der Lage in einem einzigen Satz.

12.02.2019 07:38 • x 1 #33


KGR

796
4
926
Zitat von dezemberkind:
Frauen werden warm gehalten, suchen das klärende Gespräch (könnte ja auch unangenehm für sie werden) und werden mit fadenscheinigen Ausflüchten abgespeist um als Notnagel für flaue Zeiten herzuhalten.
Von einem Mann dem es genauso widerfahren ist habe ich hier noch nix gelesen.

Ich könnte dir jetzt meine Geschichte erzählen, aber ich will jetzt nicht alles hochholen. Ich wurde jedenfalls in meiner letzten Beziehung auch ewig lange warm gehalten, hab immer wieder gemerkt, das etwas nicht passt, aber von ihrer Seite wurde nur gesagt, dass doch eh alles gut ist. Wenn ich das klärende Gespräch gesucht habe, hatte sie entweder keine Zeit, keine Lust oder sie hat einfach behauptet, ich wäre streitsüchtig, wenn ich einfach mal über die Beziehung reden wollte. Nach der Trennung meinte meine Ex dann, dass sie sich sowieso schon ein oder zwei Jahre nicht mehr sicher war, ob sie Gefühle für mich hat. Auf meine Frage, warum sie dann immer behauptet hat, dass sie mich liebt, hatte sie keine Antwort.

Also hört mir auf mit dem Schwachsinn, dass die Frauen das klärende Gespräch suchen und die Männer unangenehme Gespräche vermeiden, ich hab es nämlich genau umgekehrt erlebt. Das ganze hat nichts mit Mann oder Frau zu tun, sondern es ist einfach eine Charakterfrage, ob man auch über schwierige Themen reden kann.

12.02.2019 13:02 • #34


dezemberkind

dezemberkind

261
1
314
Zitat von KGR:
Also hört mir auf mit dem Schwachsinn,


Vielleicht solltest du mal deine Art wie du mit Menschen kommunizierst überdenken.

12.02.2019 13:31 • #35


KGR

796
4
926
Zitat von dezemberkind:

Vielleicht solltest du mal deine Art wie du mit Menschen kommunizierst überdenken.

Mag sein, aber mich regt das auf, wenn einfach Dinge behauptet werden, die nicht stimmen.

Überdenke doch mal dein Schubladendenken, es gibt sogar hier im Forum genug Männer, die genau dasselbe Problem hatten mit Frauen, die bei unangenehmen Gesprächen einfach alles ignorieren und schweigen.

12.02.2019 13:38 • #36


_Tara_

_Tara_

4981
4
5439
Wahrscheinlich schreiben/reden eben einfach mehr Frauen mit anderen darüber, als Männer.
Hier im Forum schätze ich das Verhältnis Frauen zu Männern 'mal grob auf 80 zu 20. Also liest man natürlich mehr Leidensgeschichten von Frauen, als von Männern. Das beeinflusst dann vielleicht die Wahrnehmung dahingehend, dass man meint, es passiert eben hauptsächlich den Frauen.

12.02.2019 13:47 • x 1 #37


Braunbärchen


82
7
33
Update:
Habe ihm geschrieben, dass ich das Gefühl habe, dass von seiner Seite kein Interesse besteht bzw. dass in seinem Leben kein Platz für mich ist. Ich ihn trotzdem wissen lassen möchte, dass ich ihn gerne getroffen und mich wohl gefühlt hab. Dass die Schreiberei ins Nichts füht und ich eine Kennenlernzeit genießen möchte ohne mir Gedanken machen zu müssen, ob mein Gegenüber mich mag oder nicht.
Mit seiner Antwort hätte ich nie gerechnet. Er sagte, er sei nicht so der Typ, der mit der Tür ins Haus fallen würde und dass er es sehr schade finden würde, wenn wir uns nicht mehr treffen könnten, denn er fand die Zeit mit mir sehr schön. Er fragte, ob er mir das Gefühl gegeben hätte, mich nicht zu mögen und versicherte, dass dies nicht so sei.
Habe dann noch einmal geantwortet, dass ich es wichtig finden würde, sich regelmäßig zu treffen in der Kennenlernzeit. Daraufhin kam nur eine kurze Nachricht, dass er das verstehen und nachvollziehen könnte. Und mehr nicht. Das wars.
Ich hab gedacht da würde noch etwas folgen, weil letztendlich immer noch nicht gesagt ist, ob nun weitere Treffen stattfinden werden, weil er sich die Zeit nehmen möchte oder eben nicht.
Aber offensichtlich nicht. Er versteht es, kann es aber nicht ändern...oder wie...
oh man

15.02.2019 09:00 • #38


Sommertag

Sommertag

602
231
Ich denke leider auch dass da nichts mehr kommt.Er ist im Umgang bestimmt ein netter freundlicher Mensch und genauso verhält er es mit dem beenden auch.Keine klare Ansage was er möchte,es sanft ausschleichen lassen, unverbindlich,nett.
Exakt fast dieselben Wörter bekam ich auch damals.
Lasse ihn ziehen denn im Grunde bringt es nichts.Sei lieber offen für jemanden der gerne Zeit mit dir verbringt.Denn Wörter um jemanden nicht weh zu tun sind schnell getippt,Taten zählen jedoch.Für ihn waren die Treffen mit dir sicher schön,aber wirkliches Interesse sieht halt anders aus.

15.02.2019 09:56 • x 3 #39


willan

1890
2506
Braunbärchen ich hatte das auch schonmal, 1. Date, war super, hinterher gleich gemeldet. Wir wollen uns bald wieder treffen, ok, gerne. Tgl. geschrieben, aber keine Zeit, beruflich gerade sooo stressig, das ist sooo schade, dass es gerade jetzt so rund geht im Büro. Am Woende hat er sein Kind da, nächstes Woende muss er einem Kumpel helfen, blöd, aber gerade nicht zu ändern usw. Wird bald wieder besser, ich hoffe Du wartest auf mich. blablabla Das zog sich eine Weile. Habe immer mal wieder "lustig" gefragt, ob das noch mal was wird mit einem 2. Date, mich rar gemacht, ganz konkret angesprochen "was soll das werden wenn wir uns nicht mehr sehen?" usw. Irgendwann dann eine ähnliche Nachricht wie Du geschrieben: "wenn du kein weiteres treffen möchtest, ist das ok, aber das könntest mir doch einfach sagen. dieses "hinhalten" und nur schreiben finde ich echt blöd" so ungefähr. Kam zurück: wenn es so wäre, hätte ich es dir schon gesagt, ist es aber nicht, hab einfach viel um die ohren!

Ich habe nie mehr was von dem gehört. Warum man tgl. schreibt und sich trotz solcher Aussagen nicht mehr triftt? Ich weiß es bis heute nicht. Aber in der Rückschau ist sowas Zeitverschwendung und müßig, obwohl ich jetzt auch nicht daheim gesessen und nur auf ihn gewartet hatte, blockiert finde ich einen sowas für Menschen die einen wirklich treffen und kennenlernen wollen.

15.02.2019 10:10 • x 2 #40


gastfrau1502

Guten Tag,
ich würde den Kontakt ganz einstellen und die Sache abhaken.
Sich mit lauen Sprüchen ein Türchen offenlassen....für wann / was auch immer...stiehlt Dir nur die Zeit Dich anderem zuzuwenden.Jemandem der eigentlich nicht an Deinem Leben teilhaben möchte würde ich auch keine detailierten Auskünfte über meine Belange geben...wozu ?
Wer nicht will der hat schon.......was oder wen er wo hat....lass mal SEINE Sorge sein..und lebe DEIN Leben.
Alles Gute Dir.

15.02.2019 10:13 • x 1 #41


Braunbärchen


82
7
33
Danke....
ich glaube ich sehe das doch noch etwas anders als ihr... Er hätte ja auf meine Nachricht schreiben können: ja ok, du hast Recht.
Wozu schreibt er denn, er würde das schade finden mich nicht mehr treffen zu können?
Das passt alles nicht.
Klar, warte ich nun nicht auf ihn und melde mich auch nicht.
Aber ich glaube eben das war noch nicht alles.

15.02.2019 10:39 • #42


regenbogen05

2466
2630
Zitat von Braunbärchen:
Daraufhin kam nur eine kurze Nachricht, dass er das verstehen und nachvollziehen könnte. Und mehr nicht. Das wars.

Und wo bleiben die Taten? Richtig - die gibt es nicht.
Ich meine, wenn er Interesse hätte, hätte er nach den klaren Worten von Dir ein Treffen forciert.

15.02.2019 10:43 • x 1 #43


Sommertag

Sommertag

602
231
Aber was nützen dir persönlich alle paar Wochen mal ein Treffen wenn es seine Zeit erlaubt?Ich denke es ist bei ihm lauwarmes Interesse und wenn er gerade Zeit und Lust auf dich hat dann trifft er sich mit dir,aber seine Priorität bist du eben nicht,denn da müsste von seiner Seite aus viel mehr Invest kommen ,sprich regelmäßige Treffen.

15.02.2019 10:44 • x 1 #44


ili

ili

166
4
193
Ich sehe es leider genauso wie die anderen hier. Er hält dich warm- mit diesen Worten will er eine Türe offen lassen. Er will nicht wirklich- warum weiß nur er. Bei meinem hat es sich ganz ähnlich abgespielt. Haben uns dann nochmal getroffen. zwei Wochen später ging es dann schon wieder los. Insgesamt war unsere Dating Phase dann 4 Monate lang mit 6 mal Treffen. Es ist anstrengend und frustrierend. Jedes mal war er verständnisvoll für mein Empfinden aber er weiß doch auch nicht was los ist.
Vermutlich haben sie Angst sich auf was Ernstes einzulassen oder haben Angst noch was besseres zu verpassen. Oder die Liebe spielt für sie Momentan eben keine wirkliche Priorität.
Wie auch immer du wünscht dir was anderes als er. Abhaken und jemand anderem eine Chance geben.

15.02.2019 11:01 • x 3 #45




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag