696

Mein Tagebuch oder so ähnlich

noidea


1101
2
732
ohhh *beep*, *beep*, *beep*. wieso fällt es nur so schwer, mich aufzuraffen und fertig zu machen und auf dieses treffen zu gehen?

ich kann nicht

ich mag nicht

alles in mir streikt

und iwas in mir zieht sich zusammen

und ich trigger mich wieder voll herum und mach einen auf weltuntergang?

wo ist mein problem?

ist es angst oder abneigung?

i versteh mich nicht, ohh bitte liebe ich, versteh dich doch endlich

man muss sich normal doch freuen, aber i freu mich wirklich kein kleines bisschen

18.11.2018 14:45 • #1006


noidea


1101
2
732
i werd absagen.
ich muss.
es macht sonst gar keinen sinn.
es bringt nichts.
ich verstell mich nicht weiter.
ich kann das nicht.
es bringt nichts
ich formuliere es nett, sodass er es versteht.
dass es mir leid tut. und dass es nicht an ihm liegt.
dass er ein toller mensch ist.
und dass .......
ohh mann.
oder ich geh hin und verhalte mich selbst so unerotisch, dass stattdessen ER schluss macht.
ja.
ich erzähl ihm irgendeinen murks über mich.
aber dann verletzt es mich nur, wieder abgelehnt zu werden, für irgendwas, was teil von mir ist, wie zb freakige ideen und gespinne und hey.

nein, ich dusche jetzt und geh hin und schreibe ihm, sorry ich hab getrödelt und komm 30 mins später an
ohh mann.
OHHH MANNNNN

lieber m
tut mir leid.
tut mir leid, dass ich null kraft hab um zu wissen was ich will.
bitte mach mir einfach nie wieder so viele komplimente, es stößt mich ab. bitte präsentier dich ein bisschen stolzer und ero. und sag nicht immer, wie sch. du bist.
ich will keinen unterwürfigen mann, der manipuliert und schleimt, also bitte, bitte, bitte, zeig ein bisschen echte dominanz und stolz, damit i mich nicht mehr so saudumm auf der flucht fühle
nein, leider bist du nicht mein typ
ja, i mach mir was vor, ich spinne so sehr, das kann so für mich einfach nicht gehen ! ich weiß das.
ICH WEISS DAS
ohh bitte lieber m, mach mit mir schluss. ich bin zu feige dazu aber ich mag echt nicht mehr

18.11.2018 14:53 • #1007


noidea


1101
2
732
MONTAG

Gestern wurde eigtl noch voll schön, ich kann mir nicht erklären, woher es kommt, dass ich mich vor den Treffen immer so sträube.
Kein Plan.
Es ist mega seltsam.
Wenn wir zusammen sind, fühl i mich eigtl wohl, aber wenn nicht, hab ich das Gefühl, mir ist alles zu viel.
Naja.
Iwie war ich insgesamt ja doch verdammt lang Single - von den idiotischen Versuchen mal abgesehen, aber vll spür ich, dass das mit ihm was echtes werden könnte und hab deswegen Angst oder naja... Wir haben auch ein etwas unterschiedliches Tempo, er deutlich schneller und i brauch am Anfang halt etwas Zeit.

Also ich bin gestern zu ihm, dann sind wir gemeinsam mit seinem Auto weiter zur Therme. Wir haben uns den ganzen Abend lang super verstanden, sowohl auf der Fahrt als auch in der Therme selbst hatten wir immer iwelche Themen und immer, wenn ich ruhiger geworden bin, kamen von ihm neue Themen, über die wir reden konnten. I hab noch nie nen Mann gekannt, der selbst immer so viele Themen einbringt und wie so 'mit anpackt' in dieser Hinsicht. Das ist eigtl total positiv.
Wir hatten uns auch eigtl die ganze Zeit im Arm, also es war halt genau so ein Tag, wie ich ihn eigtl schon ewig wieder wollte, wo man sich unter Wasser umarmen kann, aber es ist ewig her, dass ein Mann mit mir in der Therme war.

DANACH sind wir dann noch zu ihm und i hab seine Haustiere kennen gelernt.
Er hat einen riesengroßen Hund. Der lustigerweise sogar genau zufälligerweise meine Lieblingshunderasse hat, aber ich hab ein bisschen Angst vor großen Hunden und hab meine Begeisterung daher eher nicht so direkt gezeigt.
ALLERDINGS hat er die süßeste kleine Katze der Welt als Haustier.
Sie ist ganz grau getigert, nur das eine Pfötchen ist hellbraun und sieht so ganz süß aus. Ihr Gesichtchen sieht auch so ganz süß aus, sie sieht immer aus, wie wenn sie lächelt.
M hat gesagt, die Katze braucht immer ne Zeit, bis sie neue Menschen ab kann, aber dann war sie in Wahrheit mega zutraulich und hat sich die ganze Zeit auf mich drauf gesetzt und meine Hände abgeschleckt und so ganz süß geguckt immer.
Und naja.
Man kann es hier wahrscheinlich auch schon rauslesen. Ich hab mich in die kleine süße Katze extrem verliebt.
Da sie beim Filmgucken auch immer auf mir drauf lag, war sie wie ein kleines Wärmfläschlein.
Mann und dann hat sie noch so ganz laut immer geschnurrt.
Ein bisschen peinlich ist nur, dass er ja immer nur von seinem Hund geschrieben hat und sein Hund ihm auch extrem wichtig ist und ich bin mega fixiert auf die Katze und beachte den Hund KEINE SEKUNDE.
Aber wie gesagt: Normal mag ich Hunde eigtl schon auch. Nur bei so großen Hunden brauch ich ne Zeit, bis ich ein bisschen drauf zu gehen kann und wenn dann so ne kleine süße Katze dem Hund die Show stiehlt, konn i ja a nix mocha.
Auf jeden Fall war der Abend eigtl total perfekt, zu dritt aufm Sofa, ich auf ihm, Katze auf mir. Jeder hatte ein Wärmfläschchen, nur die Katze nicht. Aber hey.
Dafür hat sie am süßesten ausgesehen von allen.
Also ich weiß nicht. Sie ist eigtl noch ein bisschen süßer wie normale Katzen, sie sieht auch genau so aus, als wüsste sie das.
So sehen Katzen aber immer aus. Bei allem was sie tun, denkt man immer, mei das macht die doch jetzt, weil sie weiß wie süß es aussieht. Wenn die sich dann so schüttelt oder zum zick tausendsten Mal abschleckt und man denkt sich, hey, du weißt dass du beobachtet wirst und du bist noch viel süßer wie wenn ich weggucken würde. Ja genau. Voll durchschaut. Aber vll stimmt es auch nicht. OHHH MANNNNN.
Nein.
Also 3. Date, ich schreib drei Sätze über ihn und dann ne ellenlange Liebeserklärung über seine Katze?
Nein, aber er war wirklich sehr nett und wir haben uns gut verstanden und i fühl mich immer wohler mit ihm und spüre schon, dass ich langsam auftaue.
Meine Erkältung ist durch die Therme auch echt besser geworden, bald bin ich ganz gesund und kann ihn küssen und mit ihm schlafen und lauter solche Dinge, die ich aktuell herauszögere wegen der Krankheit.
Außerdem hat er zugestimmt, mich zu hypnotisieren, wir machens aber erst, wenn ich wieder gesund bin und ich drucke ihm den Text aus, was er dann zu mir sagen muss (also weil beim ersten Mal kann man sich ddas nicht so gut selbst ausdenken nachm Motto: 'deine augen werden nun schwer, du hörst nur noch meine Stimme, lalalala'. So in der Art wurde das ganz lang und ausführlich formuliert und i drucks ihm aus und dann kann er es mir sagen und mit dem Pendel schwingen.

Er meinte, er findet das auch sehr interessant und will auch wissen, obs klappt und immerhin ist Hypnose ja auch wissenschaftlich und nicht irgend ein dummer Hokuspokus. Hat er genau so gesagt. Also er hält mich nicht für verrückt und findet es nicht schlimm, dass ich das interessant finde, schlimmer wäre, wenn ich mit ihm ne Geistersitzung machen wollen würde um mit meiner toten Oma zu sprechen.
Ich, ganz ertappt, habe dann beschlossen, die Ouija-Frage hinterher dann eben doch nicht zu stellen oder vll auch erst nächsten November, mit einem Jahr Pause dazwischen von diesem ganzen Zeug.
Hahahahah.
Also.
I werd ihn wieder sehen.
I werd seine süße Katze wieder sehen.
Er wird mich hypnotisieren.
Juuuuhuuuuuuu

19.11.2018 10:41 • #1008


noidea


1101
2
732
Mittagspause. I bin voll matschig, weil das Date sehr lang gestern Nacht gedauert hat.
Darum les ich jetzt in der Mittagspause auch an dem Hypnose PDF weiter und trödel etwas herum.
Also da steht geschrieben, dass - falls die Technik nicht funktionieren sollte, dass man mit einem Pendel und seiner Stimme den Hypnotisanden einschläfert, dann kann man auch Schreckhypnose anwenden.
Was besonders bei ADS die bessere Wahl ist.
Hahaha. Also ich weiß ja nicht, ob ich das haben KÖNNTE, kann mir aber vorstellen, dass ich anfange zu lachen, wenn jemand zu mir sagt dass meine Augen jetzt brennen und ich in einen tiefen, tiefen, entspannten Schlaf falle.
Hingegen bin ich sehr schreckhaft.
Aber bei Schreckhypnose muss man dem Hypnotisanden, nachdem man ihn erschreckt hat, gegen die Stirn hauen (!) und aus Leibeskräften SCHLAF schreien.
Und DAS fänd i ggf etwas gruselig, wenn er mich schlägt und SCHLAF brülllt, i will ihn ja nicht dazu animieren,irgendwiegewalttätig gegen mich zu werden, sondern einfach nur, mich zu hypnotisieren.
Ohh Mann.
Ich bin daher noch nicht sicher, ob ich ihm von Schreckhypnose ebenfalls erzählen mag. Wir probieren erst mal die Pendeltechnik oder vll erfahr ich beim Weiterlesen noch weitere Techniken. ohhhhh i bin mega gespannt, ob es wirkt.

Seit ich erwachsen bin, ist mein Leben so vernünftig und meine Fantasie quasi NULL, ich interessiere mich ausschließlich für Wissenschaft, Informatik, spinne nur selten und weiß dabei dann auch, dass ich spinne.
Hingegen früher war der Übergang zwischen GLAUBE und FANTASIE ein bisschen verwaschen, i wusste zwar, dass ich vermutlich kein Amulett auf der Straße finden werde, das dann anfängt zu funkeln und im Schlaf dann erfahre, dass ich die Auserwählte bin, die zu einer mystischen Welt fliegen muss, um die dunklen Mächte zu bekämpfen.
Aber ein bisschen gehofft hab ich schon, dass sowas passiert und naja. Ich habe .... davon geträumt....
Vll kommt ein bisschen Fantasie zurück, wenn das mit Hypnose klappt und ich endlich wieder bewusst in mir drin habe, dass die Welt größer ist als ein erwachsener Mensch das denkt.
So viel größer.
Und mystischer.
Wir wissen, dass wir nichts wissen. Für viele Menschen hört es da auf und sie denken nicht weiter.
Aber ich will weiter denken.
Dazu muss ich nur ein Zeichen bekommen, dass es wirklich so sein könnte, in dem ich ein bisschen was von der größeren Welt am eigenen Leib erfahre.
Ohhh i hoff es klappt.
Ich will dass es klappt.
Ich will es spüren, ich will es fühlen, ich will mein Unterbewusstsein sehen und mich fragen, woher das alles kommt.

19.11.2018 12:47 • #1009


noidea


1101
2
732
ohhhh.... mir fällt nichts zu schreiben ein....
i bin glaub ich heute wieder gesund, aber trödel trotzdemirgendwienoch rum und bin.... etwas matschig.
morgen geh ich aber bouldern.
und morgen versuch ich, auch wieder ordnung in meine whg zu bekommen.

m und ich wollen uns am mi wieder sehen, haben wir gerade geschrieben.
i hab immer noch das bild von seiner kleinen süßen katze vor meinem inneren auge. wie sie so ganz süß auf meinem schoß gehockt ist und ihr köpflein nach oben gereckt hat mit geschlossenen augen, diesem lächelnden blick und lautem schnurren.
dann hab ich sie gestreichelt und sie hat ihr köpfchen meiner hand entgegengestreckt.
ohh wieso sind katzen nur so süß?
wieso ist seine katze so ganz besonders süß?
i hoff sie ist am mi dann auch wieder so zutraulich und i hoff, wir treffen uns dann überhaupt bei ihm.
weil ich schaff das nie im leben, bis mi aufzuräumen, immerhin hab ich durch die erkältung meine ganze whg wieder total unordentlich bekommen
hey es ist so schrecklich, ich hatte voll den roten faden und dann macht die erkältung alles wieder kaputt.
jetzt kann ich mich nochmal aufs neue aufraffen.
disziplin, ordnung, nein ich habe es ja bereits durchbrochen. jetzt nehm ich mich selbst nicht mehr ernst, wenn ich mir erzähle: leer gefutterte schokoladenverpackungen gleich wegwerfen. leer gesoffene chai latte tassen gleich in die spülmaschine.
fertig gewaschene spülmaschinen gleich ausräumen.
solche dinge.
ohhhh.
ab morgen halte ich mich wieder dran.
bitte bitte bitte.

sonst... hab grad etwas gwg auf der wii gespielt, mein früheres lieblingsgame.

morgen wollt i vermutlich auch in die traun passagen fahren und schon mal vorsorglich ein pendel kaufen.
das wichtigste bei hypnose ist, dass der hypnotisand eine positive erwartungshaltung hat.
daher wärs nicht verkehrt, wenn das pendel optisch was her macht und nicht wie schrott aussieht.
also rein technisch könnte man auch mit irgendeinem unsinn pendeln.
aber wegen der erwartungshaltung wollt ich ein silberfarbenes kettchen benutzen, an dem ein dunkel oranger stein dran hängt.
das soll etwas mystisch aussehen.
i wollt mir auch noch ein fitness armband holen und zum m sagen, fallsirgendwiemein puls mega schnell wird oder sonst was, soll er mich wieder aufwachen lassen.

das ist auch gut für die erwartungshaltung, wenn man so weit dran glaubt, dass man die gefahren beachtet.
und vorsorgen trifft.
ich meine, das größte risiko ist, dass es nicht klappt und ich mega enttäuscht danach bin.
für MICH ist das risiko jedoch auch, dass es klappt und er mir iwas erzählt, was mein unterbewusstsein falsch versteht - so steht es in dem pdf, dass sowas passieren kann.
dass einem heiß wird, weil der hypnotiseur iiwie von angenehmer wärme redet und sich dadurch die blutgefäße engen oder weiten, was sie nicht sollten --- sodass der körper dann enormen lasten ausgesetzt ist. also man fängt an zu schwitzen, weil der körper denkt, es ist warm - stattdessen friert man aber in echt.
aber am puls sollte man das meiste denk ich erkennen und falls wirklich was passiert, dass ich iiwie auf etwas körperlich reagiere, dann sieht man es am puls und er kann mich aufwecken.
ohhhh myyyy godddd,
i hoff er hypnotisiert mich am mi, i hoff wir machen das

19.11.2018 18:04 • #1010


noidea


1101
2
732
ohhhh neiiinnnn er hat grad geschrieben, er kommt am mi dann zu mir
ohhhhhhh. i wollt doch seine katze wieder sehen, stattdessen muss i jetzt meine whg aufräumen.
ohhhhhhhhhhhhh

19.11.2018 20:37 • #1011


noidea


1101
2
732
achso, jetzt hat er geschrieben, ich kann doch auch zu ihm kommen, wenn ich nicht aufräumen mag - weil ich das so angedeutet hab.
aber i woas net
ich hab voll die angst entwickelt, meine whg herzuzeigen. eigtl war noch niemand wirklich in meiner whg außer einmal hat ne freindin übernachtet und sonst hat mein vater die lampen aufgehängt als das möbel noch unaufgebaut im schlafzimmer stand.
aber jetzt so im persönlichen zustand, mit all dem krusch in den regalen hat meine whg noch niemand gesehen.
i denk mir, ich muss das überwinden, mich immer davor zu drücken, meine whg herzuzeigen.
naja, soo peinlich ist es ja auch wieder nicht, ein 1000-euro-teleskop, forschungsmikroskop, regalweise informatik-bücher, zwei schaukelstühle und paar kuscheltiere und selbstgehäkelte vorhänge in seiner whg zu haben?
nein, ich weiß: i werd mich nicht trauen. ich will niemanden hier rein lassen.
i hab voll die angst, dass er es total bescheuert findet und naja, jetzt schreibt er halt auch wieder doppelt so viel und doppelt so anzüglich wie ich und was passiert: i fühl mich generell auch wieder total bedrängt und in die enge getrieben.

er hatte ja gefragt, wann wir uns wiedersehen. i hab gesagt, mi oder do würd bei mir gut passen und er hat gesagt, am liebsten beide tage. dann hab ich gesagt, ok, dann machen wir als erstes mi und sehen dann weiter.
und dann hat er geschrieben, er kommt dann zu mir? und i hab geschrieben, ohhh ok dann muss ich wohl auch mal wieder aufräumen. dann schreibt er zurück, i kann auch zu ihm kommen und er hat ein großes bett mit fernseher im schlafzimmer und naja.
NAJA.
toll.
mit dem letzten m (also dem therapeuten) hab ich beim zweiten date geschlafen und wollte es voll. jetzt bei ihm ist es schon das vierte date. und statt dass ich es wirklich selbst will, hab ich angst.
aber ist ja klar, dass wir uns nicht treffen, damit ich mit seiner katze spielen kann. sondern er auch was davon haben will.
ohhh mann, ich fühl mich so dumm, ich fühl mich so bescheuert, i fühl mich so.... unfähig.
ich hab nicht die leiseste ahnung, warum es bei manchen männern geht und sich natürlich anfühlt, bei anderen hab ich das gefühl, es überfordert mich so sehr

entweder bin ich erkältet, oder müde, oder sonstwie geschafft. aber irgendeine ausrede gibt es immer, es ist iiwie einfach nie der fall, dass i mich fit und bereit. i wünsch mir so sehr ein kleines bisschen zeit für mich selbst, aber ich wiederhole mich und tu ja doch nichts dagegen

i fühl mich so überfordert, so VERDAMMT überfordert und vll geh ich morgen in den wald und schreie aus leibeskräften, ich will einfach nur schreien.

lustigerweise glaub ich, wenn m wüsste, wer ich wirklich bin, würde er mich eh ablehnen. wenn er wüsste, was ich für ne vergangenheit hab, dass ich so ne problembehaftung hab, dass ich vll ads hab. er würd mich eh ablehnen, darum fühlt es mich für mich so sinnlos an. immer diese männer, die ne total perfekte und starke frau suchen, um mit ihr ne familie zu gründen. er hat ja eh schon ne halbe familie mit all den tieren und seinem haus und ich fühl mich so...... fremd. als würd ich da nicht reinpassen

i bin selbst schuld

19.11.2018 22:44 • #1012


noidea


1101
2
732
DIENSTAG

Ja. I bin wieder gesund.
Nur während ich krank war, hat sich so viel Mist gesammelt, dass ich nichts davon hab, sondern immer noch Stress hab, keine Zeit für meine eigenen Pläne haben und es nervt mich. Teilweise so Kleinigkeiten, aber es wird denk ich noch ne Woche brauchen, bis i wieder glücklich bin.
Rechnungen stellen an das Unternehmen, die Rechnung von Otto noch selbst zahlen, .......... WHG aufräumen......... lauter Murks.
Vll fahr i am MO nach Bad Wildbad. Das hilft immer gegen STRESS.
Und i fühl mich erschlagen vor Stress, das ist alles, was ich fühle.
Versuch dann, es mir zu erklären und benutze M dazu, es an ihm abzulassen. Er ist schon etwas anstrengend, aber ich sehe das alles viel zu negativ, i muss mich nur auf ihn einlassen, in paar Wochen werd i froh sein, dass ich ihn hab - nur JETZT ist mir alles zu viel.
Ich wiederhol mich, ich glaub ich versuch auch mal, weniger zu schreiben, weil i mir echt zu viele Gedanken mach aktuell

20.11.2018 09:22 • #1013


noidea


1101
2
732
grad nen ewigen videochat gehabt.
i komm zu nichts aktuell.
iiwie nervt dadurch arbeit grad auch nochmal und i hab das gefühl, i will NOCH freier sein, komplett in eigenregie arbeiten, aber hey: im feb ist mein programm fertig. vll macht mich das freier oder bringt mir noch zusätzliche möglichkeiten.
im herbst nerven die leute vom start up immer enorm mit diesem kleinkram, weil da einfach immer so viel kleinkram ist und alles gewurschtel ist.... hey ka

20.11.2018 11:16 • #1014


noidea


1101
2
732
ich hab meinen chefs jetzt gesagt, dass sie den kleinkram und verwaltungskram von ihren internen mitarbeitern machen lassen sollen und ich ab sofort nur noch für projektbezogene arbeiten zur verfügung stehe, wie es bei freiberuflern eigtl auch normal sein sollte, weil mich das voll nervt, dass ich mich immer für iwelche projektfremden beratungs-videochats zur verfügung halten muss, permanent für die erreichbar sein muss und DANN es nicht sauber abrechnen kann, sondern quasi nen total beschissenen 'stundenlohn' dafür bekomm, wenn man es auf stunden runter rechnet.

ohh mann, i bin so sauer und überfordert, hab keine ahnung, wo die ursache liegt, aber richte meine wut schön in alle richtungen.
i hab denen auch geschrieben, dass ich im dez nicht verfügbar bin, weil ich da mein programm weiter entwickle und sonst nichts mache außer DAS. weil ich sonst nie fertig werde, wenn ich ständig in irgendnen schmarrn verwickelt werd, für den ich nicht mal bezahlt werd. hey.

iwie koch ich grad vor wut, weil mich dieser ganze schmarrn so aufregt.
i muss meine struktur wieder finden. und meine eigene arbeitsweise.
die letzten wochen waren in der arbeit eigtl total chaotisch und ich wurde nur von einer kleinkram-sache in die nächste gerissen --- vll kommt daher der hauptstress. und gar nicht von m.
ich hab keine ahnung, wem ich unrecht tue, aber hey: ich bade es eh selbst aus.

ich muss klarere grenzen ziehen. MAL kleinkram oder hilfestellungen für die zu leisten, ist für mich ja OK. das mach ich gern kulanterweise. aber scheinbar DARF ich es nicht mehr tun, weil die sonst denken, ich tus IMMER.
schön, dann mach ich es jetzt stattdessen NIE WIEDER.
i bin so sauer. so stinksauer.

20.11.2018 13:13 • #1015


noidea


1101
2
732
iwie hab ich das Gefühl, den Kopf jetzt endlich frei zu bekommen, nachdem ich anfang in Erwägung zu ziehen, dass es auch mit Job zusammen hängen könnte und ich jetzt STOPP zu den vielen Sinnlos-Videochats gesagt hab.
Hey, so lief das eigtl wirklich seit AUG, dass ich mich in immer mehr Videochats verwickeln hab lassen, um deren internen Mitarbeitern zu helfen und denen auch ihre interne Unternehmungsordnung zu verbessern.
Das hat im AUG eben Sinn gemacht, weil i da ja zum ersten Mal mit meinem neuen Programm gearbeitet hab und es einfach viel gab, was denen da auch weiter geholfen hat.
Und darum hab ichs gern gemacht, es für mich auch teils als Marketing-für-mein-Programm verbucht und drauf geschissen, dass es sich für mich nicht lohnt, denen so stark zu helfen damit und dann immer Rückfragen zu beantworten und verfügbar zu sein.
Dann wurdsirgendwiejeden Monat mehr und im OKT/NOV haben diesirgendwiemal wieder übertrieben.
Letztes Jahr hatten die ebenfalls im Herbst nen Wurm drin, weil die da glaub ich selbst zu viel zu tun haben, wegen Vorweihnachtsstress oder so.
Aber das ist DEREN Problem, nicht meins.
Die können mich nicht in so viel Schmarrn einspannen und mich permanent verfügbar für Rückfragen halten und dann nur die Zeit bezahlen, in denen ich dann wirklich auf diese Rückfragen antworte, mir anrechnen. Weil: Ich weiß ja nicht an welchem Tag. I muss mich ja freihalten für die und Zeit haben für die Videochats, eigene Projekte unterbrechen und abbrechen und ... das ist für mich nicht nur extrem stressig, sondern lohnt sich nicht mal.
Iwie bin i echt froh, dass i im DEZ wieder meine Ruhe hab und da mein Projekt zu Ende machen kann, vll wirds dann sogar schon im JAN fertig und nicht erst im FEB.
Ich weiß, dass die mich brauchen, also sollen sie auch anständig dafür zahlen und zu fairen Bedingungen mit mir zusammen arbeiten.
Ich seh kaum ein Risiko, dass i mich mit diesen Forderungen zu weit ausm Fenster lehn, Problem ist nur: Ich merks erst, wenn ich nen halben Burnout hab, dass wieder iwas schiefgelaufen ist.

20.11.2018 14:59 • #1016


noidea


1101
2
732
._. ok i bin wieder beruhigt und kann jetzt eigtl wieder programmieren.
in der mittagspause hab i mich bei m voll ausgekotzt und dacht mir schon, ohhh gott, wahrscheinlich überforder ich ihn voll damit und er hält mich dann für bescheuert.
aber er hat total nett geantwortet. hey iwo musste ich mich einfach auskotzen.
grad eben hat er mich sogar gefragt, ob i mich jetzt wieder beruhigt hab. i hab geantwortet, nah bin immer noch angepi#sst, aber werd dann jetzt trotzdem programmieren und das mach i dann jetzt auch.
ja.irgendwiebin i glaub echt gar nicht mehr gestresst oder in burnout-gefühl, aber mal gucken wie lange es hält.
keine projektfremden videochats im dez xD naja, obs dabei bleibt woas i noch net, oder ob i mich doch wieder blöd anquatschen lass, aber... i muss lernen, meine grenzen zu wahren.
i muss lernen, es zu merken, von anfang an, wenn wer was verlangt, was ich nicht will --- statt es so lang zu machen, bis alles zu viel wird

20.11.2018 15:21 • #1017


Ex-Mitglied


Wollt nur mal schreiben, dass ich einiges von dir (Tagebuch) lese und las.
Selbstgespräche sollen ja auch was bringen.

20.11.2018 16:04 • #1018


noidea


1101
2
732
Schreiben ist mehr mein Ding als Reden, aber Danke für den Denkanstoß

20.11.2018 16:06 • #1019


noidea


1101
2
732
mhh ja. grad eben hat meine chefin den anderen projektleiter, der super nett, super fair und selbst schlecht bezahlt ist, vorgeschickt.
der musste sich bei mir entschuldigen, dass das projekt fälschlicherweise der falschen kollegin übergeben wurde, obwohl es eigtl mir gegeben werden sollte.

genau.
ich weiß genau, dass die sich dachten, ich lass es mit mir machen, dass sie die projekte an die schlechter bezahlten mitarbeiter geben und mich dann dazuschalten, damit ich da 1h/tag mich per videochat bereit halte, um den mitarbeitern im bedarfsfall zu helfen.
das ist blöd zu erklären, was das problem ist.
dass ich mir wissen angeeignet hab, das die projektzeit für mich verkürzt? dass ich mit meinem neuen programm ein 100h projekt in 70h schaffe --- aber meine chefin die 30h lieber für sich einsteckt und es deswegen einer internen mitarbeiterin geben will, die pro stunde bezahlt wird --- während ich pro projekt bezahlt werde (also die 30 gesparten stunden selbst für mich einstecken könnte).
wär ja ok -- wenn ich zu teuer bin, können dies der mitarbeiterin geben, ist ja logisch, wenn sie es genauso kann und billiger ist.
NUR wollen die mich für 5h dazu schalten, dass ich dann der quasi beibringe, die 30h einzusparen --- aber bezahlt bekomm i dann nur die 5h.

DAS ist die traumvorstellung von meiner chefin.
ist ja auch schlau. nur dass es dreist ist und ich mich beschwert hab.

hey i muss wirklich aufpassen.

ich weiß nicht, ob ich jetzt einfach sag, ok, dann mach ich jetzt dieses projekt, wo sie mich zuerst als beraterin dazuschalten wollten. oder ob ich sage, sorry ich hab ja schon gesagt, dass ich im dez nicht mehr verfügbar bin.

so oder so muss ich echt aufpassen, weil meine chefs manchmal mega hintenrum sind.
während ich immer schön transparent versuch das unternehmen voran zu treiben.
hey iiwie reg ich mich jetzt doch wieder auf.
ich antworte denen erst morgen.
aber wenigstens hilft es, wenn man sich beschwert, aber im endeffekt bin ich deswegen seit 13 uhr total sauer und hab seitdem auch nicht wirklich gearbeitet, sondern mich nur aufgeregt

20.11.2018 16:29 • #1020




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag