520

Tinder! Fluch oder Segen?

NurBen


359
2
337
Zitat von Barry83:
Okay Date steht, sie hat sogar nochmal nachgefragt. Morgen Abend treffen wir uns in Trier, ist für uns beide ungefähr die Mitte Bin sehr gespannt, gehe aber ganz ohne Erwartungen ran. Hauptsache wir haben einen schönen Abend.

Klingt schon mal vielversprechend. Kannst uns ja auf dem laufenden halten.

Zitat von KGR:
Ich hasse Dating. Egal, ob online oder sonst wie. Man darf nicht bedürftig sein. Man muss locker sein. Man muss so tun, als würde einem das Spaß machen. Alles nur Stress.

Gestalte dein Treffen so, dass es dir Spaß macht. Dann ist man automatisch lockerer.
Dieses stumpfe klassische Date wie Essengehen, würde ich sowieso vermeiden.
Ich habe es gemacht, weil ich dachte "es gehört sich eben so". Ist für mich aber viel zu verkrampft und versteift.

Zitat von Traumwandler:
Alles nur show beim online dating

Natürlich ist es show, jeder will sich eben von der besten Seite zeigen.

12.07.2019 23:08 • x 1 #301


Hörnchen

Hörnchen


69
1
66
Zitat von Holginho:
So isses....

Und dann noch alles schick im Lifestyle-Bistro...

Und sie verliebt sich in seinen Charme und sein süßes Lächeln unter dem Trend-Bärtchen, bevor sie dann hier auftaucht und bitterlich wegen einem Soziopathen weint, der es gar nicht richtig ernst meinte.

Ist wie im schlechten Film, ich würde mich lieber voll kac ken lassen.

Aber so ist der Mainstream, wird immer perverser.


Jungs, wenn man so verkrampft ist, dann sieht man die ganze Welt nur durch eine Angstbrille und zieht entsprechende Situationen und Frauen an.

Natürlich hat das Online-Dating ein Geschmäckle von Warenaustausch. Es gilt doch, dem kraft eigener Persönlichkeit etwas entgegenzusetzen. Beispielsweise kann man verlegen grinsen und genau das ansprechen. Außerdem würde ich immer etwas zusammen unternehmen, also Museum, Zoo, Spaziergang in einer interessanten Umgebung oder auch Kino. Jedenfalls irgendetwas, wo sich beide wohlfühlen. Vorschläge machen!

Lokal ist total blöde, das kann man im Anschluss machen. Wenn man spürt, dass man selber und dass der/die andere noch Lust darauf hat. - Ansonsten verabschiedet man sich und hatte einen netten Nachmittag oder Abend mit einem MENSCHEN.
Nicht tunnelmäßig focussieren hilft!

12.07.2019 23:15 • x 2 #302


Gwenwhyfar

Gwenwhyfar


1770
1
2707
Ich frage mich ja immer wieder, wie man ernsthaft auf die Idee kommt beim Kennenlernen ins Kino zu gehen. Hab ich ja schon häufiger gelesen.

Kino hat für mich mit Schweigen zu tun, bis auf die Lacher bei einer Komödie an der hoffentlich richtigen Stelle.

Wenn ich mir dann vorstelle, die Person riecht womöglich für mich merkwürdig oder atmet komisch (das ist jetzt vornehm formuliert, man weiß es ja nie) oder fängt bei Dunkelheit an zu grabbeln. Och nö, das ist kein ideales date für mich.

Sehen und sprechen ist für mich wichtig und genau dafür ist ein Lokal eben auch geeignet. Und man kann sofort flüchten, wenn der Kandidat ein Griff ins Klo war. Und das meine ich auch menschlich gesehen. Ich latsche doch nicht durch den Zoo mit jemandem, der mir im Grunde unsympathisch ist.

13.07.2019 05:46 • x 1 #303


leilani


446
1
735
Zitat von Gwenwhyfar:
Ich frage mich ja immer wieder, wie man ernsthaft auf die Idee kommt beim Kennenlernen ins Kino zu gehen. Hab ich ja schon häufiger gelesen.


Geht mir auch so. Für ein erstes Date würde ich immer erst ein Kaffeetrinken am Nachmittag ansetzen und gleich sagen, dass ich maximal eine Stunde Zeit habe.
Man muss ja erstmal schauen, ob einem die Person überhaupt genehm ist und umgekehrt genauso.

Längere gemeinsame Aktivitäten kämen für mich auch erst ab dem zweiten Treffen infrage.

Was ich auch ablehne sind Spaziergänge für ein erstes Treffen. Da würde ich mich einerseits nicht wohl fühlen aus Sicherheitsaspekten und andererseits hat das so einen Beigeschmack, dass der Herr zu geizig ist der Dame einen Kaffee auszugeben

13.07.2019 06:27 • #304


Hörnchen

Hörnchen


69
1
66
Ich treffe mich eh nicht mit Leuten, die "ein Griff ins Klo" sind, soviel Menschenkenntnis muß nun sein.

Aber jeder Jeck ist anders. Für mich hat ein sofortiges Treffen im Cafe was mit einer am Stuhl festgefrorenen Verhörsituation zu tun. Wenn man sich hingegen bewegt beim Spazierengehen - oder noch besser bei einer öffentlichen Veranstaltung (Lichterfest, Open-Air Konzert o.ä.) wird man dabei optisch abgelenkt und kann kleine alltägliche Beobachtungen teilen. - So ist das für mich natürlicher situativer Stressabbau und fördert die Lockerheit.
Und außerdem habe ich dann das Gefühl, als hätte man sich dort sowieso wie im RL ungezwungen kenengelernt


"In Sachen Date-Locations trennen sich bei den Punkten Kino und Konzerte die Geister. Viele Singles finden es vorteilhaft, wenn man sich beim ersten Date erst einmal beschnuppern kann, ohne viele Worte miteinander zu wechseln. Andere empfinden es als störend, weil sich die Locations kaum für ein Kennenlern-Gespräch eignen: Im Kino darf man nur flüstern, während man sich auf einem Konzert höchstens anbrüllen kann. Für das zweite oder dritte Date bieten sich Kinos und Konzerte aber grundsätzlich an eine gute Gelegenheit, den Film- und Musikgeschmack des Anderen abzuchecken."

13.07.2019 09:06 • #305


Neuanfang1


8
1
3
Ich habe mal eine etwas andere Frage zu tinder, bin noch nicht so lange dabei.

Ich hatte gestern abend mein erstes Super Like bekommen. Als ich die Fotos gesehen habe, dachte ich wow, super sympatisch und sehr hübsch, Entfernung und Text passte alles. Da ich unterwegs mit Bekannten war, habe ich nicht so hundertprozent konzentriert mich damit befasst. Ich habe eine Nachricht geschrieben bzw. versucht und habe gar nicht kapiert das ich sie auch liken musste , damit es einen Match gibt. Jedenfalls habe ich dann wohl das versehentlich weggedrückt und sie war weg.

Sowie ich das Prinzip verstanden habe, habe ich keine Möglichkeit mehr da wieder ranzukommen. Ich habe überlegt mir einen zweiten account anzulegen über eine andere Telefonnummer und dann zu suchen. Den Namen weiss ich, der war sehr ungewöhnlich und an die Fotos kann ich mich auch noch sehr gut erinnern. Aber wenn ich daran denke wie viel Profile ich schon gewischt habe. ist die Wahrscheinlichkeit sie wieder zu finden wohl bei 0.000001 %.

Hat jemand auch schon mal sowas erlebt ?

Mir geht der Gedanke nicht aus dem Kopf, das war sie, meine Traumfrau und ich habe es versemmelt obwohl ich weiss, das es wahrscheinlich irrelevant und Quatsch ist.

13.07.2019 11:00 • #306


Barry83

Barry83


117
2
90
Schade aber es wird schwierig sein sie so schnell nochmal zu finden. Vor allem weißt du ja nicht ob sie nicht auch gerade unterwegs war, was die Entfernung betrifft. Es werden auch nicht immer die selben Profile angezeigt, das läuft nach einem bestimmten Algorithmus ab. Generell musst du ein Profil immer liken damit es zu einem Match kommt, vorher ist es nicht möglich jemanden anzuschreiben. Suchen geht ja auch nicht bei Tinder.

13.07.2019 11:11 • #307


NurBen


359
2
337
Zitat von Gwenwhyfar:
Wenn ich mir dann vorstelle, die Person riecht womöglich für mich merkwürdig oder atmet komisch (das ist jetzt vornehm formuliert, man weiß es ja nie) oder fängt bei Dunkelheit an zu grabbeln. Och nö, das ist kein ideales date für mich.

Ja, oder die Frau Kaugummi kaut, dass schon Mordgedanken aufkommen

Zitat von leilani:
und gleich sagen, dass ich maximal eine Stunde Zeit habe.

Genau das.
Es nimmt schon mal einiges an Druck raus. Sowohl bei einen selbst, als auch bei der Person gegenüber.
Eine Stunde reicht völlig um einzuschätzen, ob man ein gewissen Draht zueinander hat.
Eine "Tagesplanung" wirkt schon sehr abschreckend.
Dagegen kann man eine Stunde irgendwie auch krumm kriegen, wenn das Gegenüber unsympathisch wirkt.

Zitat von Hörnchen:
Treffen im Cafe was mit einer am Stuhl festgefrorenen Verhörsituation zu tun. Wenn man sich hingegen bewegt beim Spazierengehen - oder noch besser bei einer öffentlichen Veranstaltung (Lichterfest, Open-Air Konzert o.ä.) wird man dabei optisch abgelenkt und kann kleine alltägliche Beobachtungen teilen.

Für mich gilt da "sowohl als auch" und hängt von den Umständen ab.
Für ein kurzes Treffen auf ein Kaffee fahre ich keine Stunde. Also gerade wenn es mit mehr Aufwand verbunden ist, bevorzuge ich solche Aktivitäten eher, als ein Kaffeetrinken.

Zitat von Neuanfang1:
Sowie ich das Prinzip verstanden habe, habe ich keine Möglichkeit mehr da wieder ranzukommen.

Ich dachte Tinder-Plus bietet die Möglichkeit seine Entscheidung noch zu revidieren. Andererseits kommen bei mir auch Frauen oft 2x oder mehrmals vor.

Zitat von Neuanfang1:
Mir geht der Gedanke nicht aus dem Kopf, das war sie, meine Traumfrau und ich habe es versemmelt obwohl ich weiss, das es wahrscheinlich irrelevant und Quatsch ist.

Meine ehrliche Meinung:
Frauen vergeben keine Super-Likes und wenn du eines bekommst, war es vermutlich ein versehen.
z.B. Da reicht oftmals schon ein Fleck den man vom Display wischen will.
Also mach dir deswegen keinen Kopf.

13.07.2019 11:28 • x 1 #308


Barry83

Barry83


117
2
90
Zitat von NurBen:
Ich dachte Tinder-Plus bietet die Möglichkeit seine Entscheidung noch zu revidieren. Andererseits kommen bei mir auch Frauen oft 2x oder mehrmals vor.


Theoretisch schon aber Tinder Plus scheint er ja nicht zu haben. Ich glaube er darf dann auch nicht weiter wischen sonst ist sie weg. Hatte aber auch schonmal das mir Frauen mehrmals angezeigt werden.

13.07.2019 11:49 • x 1 #309


NurBen


359
2
337
Ist auch nicht so wild. Ich habe auch schon Super-likes vergeben und bekommen. Alle waren aus Versehen.
Das ist vermutlich auch bei ihm der Fall.
Niemand vergibt superlikes.
Männer nicht, weil es zu bedürftig wirkt und Frauen nicht, weil es ihnen vorkommt, als würden sie bereits die Schenkel spreizen.

13.07.2019 12:23 • x 1 #310


Barry83

Barry83


117
2
90
Also ich vergeb auch schonmal ein Superlike und habe fast jedesmal ein Match gehabt was daraus wird ist natürlich die andere Sache.

13.07.2019 12:38 • x 1 #311


NurBen


359
2
337
Zitat von Barry83:
Also ich vergeb auch schonmal ein Superlike und habe fast jedesmal ein Match gehabt was daraus wird ist natürlich die andere Sache.

Weil sie vermutlich sehen wollte, wer dahinter steckt

13.07.2019 12:43 • #312


Barry83

Barry83


117
2
90
Ja gut aber das sieht man ja ohne ein like zu vergeben an dem blauen Stern.

13.07.2019 12:45 • #313


Holginho


Zitat von NurBen:
Ist auch nicht so wild. Ich habe auch schon Super-likes vergeben und bekommen. Alle waren aus Versehen.
Das ist vermutlich auch bei ihm der Fall.
Niemand vergibt superlikes.
Männer nicht, weil es zu bedürftig wirkt und Frauen nicht, weil es ihnen vorkommt, als würden sie bereits die Schenkel spreizen.


Was fürn Quatsch...

Ich geb den dann, wenn mal eine direkt richtig cool erscheint.

13.07.2019 12:52 • x 1 #314


KGR


1330
7
1406
Zitat von Gwenwhyfar:
Ich frage mich ja immer wieder, wie man ernsthaft auf die Idee kommt beim Kennenlernen ins Kino zu gehen.

Ich frage mich ja immer wieder, wie man ernsthaft auf die Idee kommt, ständig irgendwelche "Regeln" aufzustellen, was richtig und falsch ist.

Gerade für schüchterne Menschen kann Kino sehr praktisch sein, weil man sich danach dann über den Film unterhalten kann und gleich ein gemeinsames Gesprächsthema hat.

Zitat von leilani:
Was ich auch ablehne sind Spaziergänge für ein erstes Treffen. Da würde ich mich einerseits nicht wohl fühlen aus Sicherheitsaspekten und andererseits hat das so einen Beigeschmack, dass der Herr zu geizig ist der Dame einen Kaffee auszugeben

Das soll jetzt nicht irgendwie bös gemeint sein, aber bist du denn so knapp bei Kasse, dass du gleich beim ersten Treffen die Spendierfreudigkeit des Mannes austesten musst?

Und mal davon abgesehen: Warum sollte ein Mann einer Frau, die er noch nie gesehen hat, gleich einen Kaffee kaufen? Das ist doch Schwachsinn, ich lade doch keine Person ein, die mir völlig unbekannt ist.

13.07.2019 14:06 • #315




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag