572

Tinder! Fluch oder Segen?

Lena737800

Hallo zusammen,

nachdem das große T ja in aller Munde ist und gefühlt von jedem genutzt wird oder schon mal genutzt wurde, würden mich eure Erfahrungen interessieren.
Ich war da immer mal wieder zugegen, mal kurz, mal was länger.
Meine Erfahrungen die teils echt übel, aber auch verdammt witzig waren, könnten mittlerweile ein Buch füllen.
Von ghosting, bis ONS, von Fake Profilen bis verheirateten Fremdgängern, von Freaks mit seltsamen Neigungen, bis hin zu einem
gebrochenen Herz - es war in meinem Fall wirklich alles dabei.
Ich bin gespannt auf eure Geschichten.

27.05.2019 20:04 • x 1 #1


leilani

leilani


1008
2
1720
Zitat von Lena737800:
Ich bin gespannt auf eure Geschichten.


Als alter Hase im Onlinedating kann ich mittlerweile in sehr kurzer Zeit "schwarze Schafe" aussortieren. Bin seit einem Jahr bei Tinder und hatte 0 Dates.

Relativ viele Matches, aber ich schreibe nie zuerst.

Bei der Kommunikation achte ich sehr auf halbwegs gleichen Invest beim Schreiben. Wenn nach der zweiten Frage von mir an ihn nur eine Antwort kommt, aber keine Gegenfrage - raus.

Eigentlich schaffe ich es seit einem Jahr nicht über ein paar wenige SMS hinaus. dann hat es sich bereits erledigt.

Für mich ist Tinder Beiwerk. Schaue nur noch selten rein. Da ich aber ohnehin nicht wirklich am Suchen bin, bin ich sonst nirgends angemeldet.

Für ernsthaftes Suchen würde ich Tinder aber generell abraten. Es ist eher ne Freakshow.

27.05.2019 20:12 • x 2 #2


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre


5036
3
8473
Ob Fluch oder Segen, darüber sollen schon vor Generationen Leute debattiert haben, als das Telefon erfunden wurde

Tinder ist ein Kommunikationsmittel. Erst einmal. Nicht mehr und nicht weniger. Entscheidend ist, wer am anderen Ende der Leitung bzw. der Tastatur sitzt (oder Siri Kommandos gibt).

So manches Mal, wenn ich hier von Online-Gedöns und der ganz, ganz großen Liebe - obwohl man sich noch nicht ein einziges Mal im RL getroffen hat - lese, frage ich mich, ob der Preis für die ganzen Errungenschaften wie Smartphones und SocialMedia der gesunde Menschenverstand war.

27.05.2019 20:28 • x 16 #3


Kaetzchen

Kaetzchen


8207
3
17548
Ich war auch mal bei Tinder hab da aber nicht ansatzweise so was erlebt wie Du

Für mich hängen geblieben sind ein inzwischen guter Freund (der von meiner Seite aus als ONS geplant war ) und zwei Bekannte, mit denen ich ab und zu feiern bzw. ins Theater gehe. Die "Freaks" haben sich immer schon im Vorfeld offenbart, daher kam es gar nicht erst zu Treffen. Ich fand bei Tinder einen lustigen Querschnitt der Bevölkerung, es war ja irgendwie "alles" dabei.

Die Jungs jammern aber immer nur über Tinder, die scheinen da auch viel Mist zu erleben. Viele dort sind auch frisch getrennt und nutzen das nur, um sich abzulenken. Wenn man auf so jemanden trifft und sich womöglich verliebt, hat man echt ein Problem. Also für mehr als lockere Bekanntschaften würde ich Tinder nicht nutzen, als Partnersuchding finde ich es gänzlich ungeeignet (NOCH oberflächlicher geht es ja glaub ich kaum )

27.05.2019 21:03 • x 2 #4


time2focus

time2focus


116
1
95
Kurz und knapp für mich ganz klar ein Fluch.
Halte ich überhaupt nichts von.

27.05.2019 21:09 • x 2 #5


Armineh

Armineh


80
1
63
Ohne große Erwartungen und Hoffnung auf Mr Right kann es ganz unterhaltsam sein.

27.05.2019 22:03 • x 3 #6


sheila

sheila


828
2
743
Tinder! Fluch oder Segen?

Tinder = Egopuschmaschinerie

27.05.2019 22:05 • x 4 #7


Megeas


5780
1
5175
Zitat von Armineh:
Ohne große Erwartungen und Hoffnung auf Mr Right kann es ganz unterhaltsam sein.

Richtig oder auf Ms.Right ^^

Ich finde es im gegenteil momentan ist es echt Segen aber das ist auch immer ne ansich sache ^^

27.05.2019 22:15 • #8


unfassbar


1237
1930
Eine Freundin von mir hat da das große Los gezogen
Seid einem Jahr zusammen, zusammen Urlaube verbracht, weitere geplant und auch der Zusammenzug steht an. Und die zwei passen einfach, super süß zusammen. Für sie war es ein Segen
Ich denke aber auch, man darf nicht mit großen Erwartungen rangehen. Wenn es passt, dann passt es. Das stellt sich oft in der Kommunikation oder spätestens bei dem ersten oder zweiten oder gar dritten Date raus.

28.05.2019 07:59 • x 2 #9


Marketing100


169
2
100
Interessantes Thema. T. ist MEINE Single-Börse

Nee im Ernst. Das hat bei mir schon immer ganz gut funktioniert.
Hatte sogar meine Ex über T. kennengelernt (das 1. Mal nicht im realen Leben), und nun meine Neue (allerdings über Loovoo).

Glaube, wenn man paar nette Fotos reinstellt, orthographisch nicht ganz ein Kr*ppel ist, lustig schreiben kann, sind die Chancen echt gut.

Finde ich persönlich mittlerweile viel besser, als draussen den ganzen Abend rumzubaggern.
Aber die reale Welt gehört natürlich auch dazu ..

28.05.2019 08:07 • x 3 #10


JaDo


231
3
128
Also hier mal meine Meinung:

Ich hatte schon 1-2 Kandidaten, die waren am Anfang ganz nett und man hat viel hin und her geschrieben. Dann wurden sie etwas creepy (der eine wurde ziemlich anhänglich, den anderen kannte eine Freundin von mir, der hat seiner Ex nach der Trennung die Reifen zerstochen).
Manche Männer geben sich leider auch nicht wirklich Mühe, oft sind es so Copy/Paste Sprüche, ohne dass man überhaupt mit Namen angesprochen wird oder sich der andere mal das Profil durchliest und vielleicht darauf Bezug nimmt, um ein Gespräch zu starten.
Leider ist es auch so, dass viele einfach auch auf schnellen S. aus sind. Manche erwähnen das ja wenigstens im Profil, mit anderen schreibt man 1-2 Stunden und dann kommen so blöde Sprüche wie "Ich bin gerade bei einem Seminar in der Nähe im Hotel, du kannst ja mal vorbeikommen".
Dazu kommt, dass ich denke, dass sich einige Typen auch nur mal eine kurze Bestätigung in Form eines Matches einholen. Entweder ein Gespräch kommt danach gar nicht erst zustande, oder der Kerl antwortet irgendwann nicht mehr.

Aktuell würde ich es also eher als netten Zeitvertreib bezeichnen, als dass ich da wirklich ernste Bekanntschaften gemacht habe.

28.05.2019 09:14 • x 3 #11


nmp

nmp


4032
5203
Zitat von JaDo:
der hat seiner Ex nach der Trennung die Reifen zerstochen).


What ? Ich dachte das machen nur weibliche Fahrgäste. Das hat Weichei-Symbolik.

28.05.2019 09:18 • x 1 #12


Armineh

Armineh


80
1
63
Aussortiert werden auch ganz schnell die Typen, wo jedes zweite Wort Alter oder ja man ist. Schrecklich. Oder in deren Welt es nicht ein Satzzeichen gibt. Von der Rechtschreibung her einmal ganz zu schweigen....

28.05.2019 09:23 • x 3 #13


JaDo


231
3
128
Zitat von nmp:

What ? Ich dachte das machen nur weibliche Fahrgäste. Das hat Weichei-Symbolik.


Tja.. Ist ihr auch aufgelauert etc. Da ist auch eher zufällig dazu gekommen. Er wollte gerne meinen Instagram Namen haben, um mich sozusagen zu verifizieren. Da hat er gesehen, dass ich eine Freundin habe, die die Cousine seiner Ex ist. Und da hab ich meine Freundin natürlich mal gefragt. Und die meinte nur: LAUF
Ich wollte am Anfang noch so nett sein und ihm sagen, dass das wohl nichts wird (es gab noch 1,2 andere Dinge, die ich nicht so sympathisch fand) anstatt ihn gleich zu ghosten. Und seine erste Reaktion war gleich "Hat dir Luisa etwas erzählt?" Da war die Sache dann für mich gegessen und ich hab ihn blockiert

28.05.2019 09:23 • #14


nmp

nmp


4032
5203
Zitat von JaDo:

Und die meinte nur: LAUF


LAUF, zum Auto ?

Ich weiß das klingt abgedroschen, aber ich schiebe es mal auf das Alter. In der Birne von diesem jungen Mann muss noch viel passieren bis er versteht das sowas nicht geht. Alles richtig gemacht

28.05.2019 09:31 • #15




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag