55

Tinder - zweites Date / Frauenheld ?

la_donna


320
246
Ich meine nicht, bis man zusammenkommt, sondern, dass es ein Jahr dauert, bis man sieht, ob es mit der Beziehung klappt. Schon mindestens ein 3/4 Jahr für die Anbahnungsphase. . Ich brauche diese Zeit, um zu sehen, ob ich mit allem, was der Mann mitbringt, leben kann. Mitunter sind schon arge Sachen rausgekommen. Am Anfang erzählt man sich nicht alles, erst recht nicht das Brenzlige.

06.11.2021 21:59 • #46


Jessyka1993

Jessyka1993


20
2
3
@Kummerkasten007 ja und Amen habe ich nie gesagt. Leistungsdruck war schon da. Und vielleicht auch irgendwie fehlende liebe, obwohl ich immer alles hatte, was ich brauchte (oberflächlich) und eine tolle Kindheit hatte. Aber Umarmungen oder so, gab es selten. Vielleicht bin ich deswegen so wie ich bin. Auf der Suche. Nach Bestätigung irgendwie.

Hatte mit dem tollen Tinder Typ eine Woche keinen Kontakt (und da meinte er noch wie sehr er auf mich steht) , da hat er schon ein Bild mit einer anderen gepostet (keine Ahnung, wie sie direkt zueinander stehen, aber glaube nicht, dass sie seine Schwester ist). Daraufhin hab ich ihn dann Überall gelöscht.

Mir ging es danach sehr schlecht. Obwohl ich diesen Mann kaum kenne, kamen Erinnerungen hoch. Aus der früheren Beziehung. Dass ich wieder nicht genug bin.

Das Wochenende drauf waren wir in einer anderen Stadt unterwegs, für ein Wochenende zum feiern. Da hab ich wieder jemanden kennengelernt. Wir hatten zu viel getrunken und uns im Club geküsst. Kurze Zeit später schrieb er mir, dass er mich wieder sehen will. Wir wohnen zwei Stunden voneinander entfernt und wollten uns in der Mitte treffen. Heute. Er hat mich jetzt nicht so geflasht wie der Tindermann, aber ich fand ihn nett und dachte, dass er endlich ein normaler Kerl ist. Ende vom Lied ist, dass er mir heute, eine Stunde vorm treffen abgesagt hat. Weil er zu müde ist. Er mich aber ein ander mal gerne sehen will. Ich hatte schon die Vignette gekauft, die ich für die Fahrt benötige. Ich will ihn nicht mehr sehen, er hätte mir das früher sagen können. Oder einen doppelten Espresso trinken können.

Ich weiß, wie sich das alles liest. Nicht gut. Ich weiß dass ich ein Problem habe. Zwei Therapiestunden habe ich schon hinter mir.

Heute bin ich total traurig und am Boden. Ja genau .. nur wegen dieser absage. Ich frage mich, wie unattraktiv ich eigentlich sein muss.
Dass ich nicht liebenswert bin. Dass auf meiner Stirn wohl steht, dass man mich respektlos behandeln darf. Oder ich nur fürs Bett gut bin. Ich fühle mich so schlecht gerade und hässlich.

13.11.2021 21:31 • #47



Tinder - zweites Date / Frauenheld ?

x 3


Sunshine2222


Du bist weder hässlich noch sonst was

Was ich dir empfehlen würde, Typen am Anfang, vorallem am Anfang nie zuhause einladen.
Und allgemein, wen du am Anfang kein S. willst, so mache keine Treffen um 23Uhr ab. Kannst froh sein das der von Oktober nicht zu dir gekommen ist.

Und der von jetzt, hmm ja es ist nicht die feine Art kurz davor abzusagen... aber schon mal besser als der Ar. vom Oktober.

Lass dich von sowas nicht unterkriegen. Du wirst eines Tages jemanden treffen der zu dir passt und dich auch so behandelt wie du möchtest.

13.11.2021 22:26 • #48


Sunshine2222


Was ich dir empfehlen würde, Typen am Anfang, vorallem am Anfang nie zuhause einladen.- vorallem solche von Internetplattformen

13.11.2021 22:27 • #49


Lalunia

Lalunia


1378
2402
Alleine schon der spontane Vorschlag, dass er um 23(!) Uhr mitten in der Woche zu dir kommt, ist komplett respektlos und das war ihm klar. Und als du zugesagt hast, hat er auch gleich restliches Interesse verloren.

Ich habe über 2 Jahre solche und ähnliche Erfahrungen gemacht. Und immer so wie du bis zum letzen mich selbst hinterfragt. Am Ende war mein Selbstwert für den A. Heute kann ich keinem Mann trauen und bin seit langer Zeit Single.

Letztendlich aber mein Fazit und das haben hier schon einige geschrieben: du stehst auf falsche Männer, die in dir etwas ungesundes triggern. Natürlich kannst du ihm schreiben aber keine fragen stellen, sondern einfach konstatieren dass er ein A. ist und darauf seine Nummer blockieren. Vergessen. Er ist ein Vollidiot. Das hat null mit dir zu tun. Wirklich. Du definierst deinen Wert und nicht er.

Und mach unbedingt Therapie, Versuch bewusst alleine zu bleiben, wenn du dich änderst, deine Ängste und trigger verstehst, dann ändert sich automatisch ohne dass du das merkst auch der Typ Mann, zu dem du dich hingezogen fühlst aber das dauert.

14.11.2021 00:13 • #50




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag