374

Trennung - diesmal möchte ich es schaffen

Moskito75


201
1
204
Zitat von Femira:
Ist es, aber so what?
Wenn du Kontakt aufnimmst, fahrt ihr noch ne Runde.

Versuche weniger über ihn nachzudenken und mehr über dich. Auf ihn hast du keinen Einfluss, aber auf dich.


Ich fahre keine Runden mehr. Morgen wird es besser. Danke

13.09.2020 22:14 • #301


Femira

Femira


3387
5
4640
Kannst du dich mit irgendwas von den Gedanken ablenken? Gibt es was?

13.09.2020 22:16 • x 2 #302



Trennung - diesmal möchte ich es schaffen

x 3


Moskito75


201
1
204
Zitat von Femira:
Kannst du dich mit irgendwas von den Gedanken ablenken? Gibt es was?


Tagsüber wenn ich mit meiner Tochter beschäftigt bin geht es,aber abends ist es schwer. Mir geht so viel durch den Kopf. Ich glaube er hat mich auch betrogen und das ich so viel Zeit verschenkt habe,tut weh. Ich schaue nach vorn.

Ich traue diesem Mann keinen Meter mehr und ich will ihn auch nicht mehr.

13.09.2020 22:36 • x 1 #303


Femira

Femira


3387
5
4640
Zitat von Moskito75:
Mir geht so viel durch den Kopf.

wenn du dich nicht ablenken kannst, dann hilft schreiben. Allles raus aus dem Kopf.
Zitat von Moskito75:
das ich so viel Zeit verschenkt habe

Ehrlich glaube ich das nicht. Du wirst sehr viel gelernt haben, was dir woanders nochmal nützlich sein wird. Und...du hast halt die Zeit gebraucht, die du gebraucht hast...also alles gut.

13.09.2020 22:42 • x 2 #304


Moskito75


201
1
204
Ich hab schon so viel geschrieben,mir fehlt mittlerweile die Kraft dazu. Ich glaube,mir wird jetzt erst das ganze Ausmaß klar,wie er sich die ganze Zeit mir gegenüber Verhalten hat.

Er lernte mich kennen,redete von grosser Liebe und suchte parallel bei Facebook nach halbnackten fremden Frauen und schickte Freundschaftsanfragen. Das war vor zwei Jahren.

Ich gehe zwei Jahre zu spät,aber ich gehe.

13.09.2020 22:51 • x 2 #305


Femira

Femira


3387
5
4640
Zitat von Moskito75:
Ich hab schon so viel geschrieben,mir fehlt mittlerweile die Kraft dazu. I

und wenn du statt über ihn über dich schreibst?

Dass du dir überlegst, was du willst udn brauchst bspw. Warum du bei ihm bliebst und was deine Grenzen nun genau sin? Was du nicht mehr mitmachen willst?

13.09.2020 23:12 • x 2 #306


Moskito75


201
1
204
Ich gehe jetzt schlafen und wenn es nicht besser wird,werde ich das morgen tun.

Ich hab auch arg mit Beklemmungen zu tun, Luftnoz, Schwindel. Zum Glück weiss ich,wo es her kommt und kann ganz gut damit umgehen.

Gute Nacht.

13.09.2020 23:14 • x 2 #307


Moskito75


201
1
204
Er hat mir im Laufe der Zeit so viele Gründe geliefert um zu gehen. Es gibt keinen Grund zu zweifeln. Im Gegenteil. Es macht mich stolz, das er,seit er mich wegen einer anderen Frau angelogen hat, nicht mehr an mich ran kam und ich das durchgezogen habe.

Bei meinen gescheiterten Versuchen dachte ich, nur er kann mich aus diesem schlimmen Zustand befreien. Und es fühlte sich jedes Mal tatsächlich wie eine Befreiung an. Dies ist ein grosser Trugschluss.

Ich muss mir einfach auch Zeit geben. Es ist gerade mal etwas über eine Woche seit der Trennung, ich kann von mir nicht erwarten, die Konditionierungen von mir abzustreifen,als hätte es sie nie gegeben.

Ich will ihn nicht mehr. Und darf mich vom Schmerz nicht von meinem Weg abbringen lassen. Dieser hat nichts mit Vermissen und Sehnsucht zu tun,sondern mit emotionaler Abhängigkeit.

14.09.2020 07:55 • x 4 #308


Moskito75


201
1
204
Es hilft auch nicht wirklich sich abzulenken, sich einen schönen Tag zu machen. Diese destruktiven Energien im Nervensystem sind einfach da.

Also, ich muss den Schmerz aushalten,ich muss. Ich muss durch diese Entzugsphase gehen und mich selbst erlösen.

14.09.2020 08:31 • x 1 #309


Lilli70

Lilli70


976
1243
Zitat von Moskito75:
Es hilft auch nicht wirklich sich abzulenken, sich einen schönen Tag zu machen. Diese destruktiven Energien im Nervensystem sind einfach da.

Also, ich muss den Schmerz aushalten,ich muss. Ich muss durch diese Entzugsphase gehen und mich selbst erlösen.

Aber es ist doch toll, dass du erkannt hast, dass ER nur Schmerz ist. Mit Liebe hat es gar nichts zu tun. Wenn es schmerzt, kränkt oder verletzt, ist es keine Liebe. Jeden Tag eine Erkenntnis mehr:-))))))))

14.09.2020 09:42 • x 2 #310


Moskito75


201
1
204
Die wichtigste Erkenntnis überhaupt

Ich habe so oft nicht hingesehen,weil ich einfach zu viel Angst davor hatte,den Schmerz aushalten zu müssen. Ich habe mich dabei nur selbst verraten und verkauft.

Der einzigste Weg aus so einer Destruktivität ist, die Hoffnung zu begraben,das es je besser wird und das geht nur mit Knallharter Ehrlichkeit sich selbst gegenüber und dessen,was da passiert.

Er hat mich immer so mit der trianguliert und mich auch verleugnet. Ich hatte immer Angst,das er zu ihr zurück geht.

Wenn ich jetzt daran denke,regt sich gerade nichts mehr bei mir. Mein Puls geht nicht mal mehr hoch.

Er hat mich durch sein permanentes Ausschweigen, sein immer fordern, seine Geringschätzung und seine Respektlosigkeiten verloren. Für immer.

14.09.2020 10:55 • x 1 #311


Femira

Femira


3387
5
4640
@Kathy1984

Ich könnte mir wirklich vorstellen, dass ein Austausch mit Moskito dir helfen kann. Ihr seid in einer ähnlichen Lage, nur Moskito hat mittlerweile Grenzen gesetzt.

Vielleicht hilft es euch?!

14.09.2020 11:13 • x 2 #312


Kathy1984


127
1
146
@Moskito75 Da bist Du ein ganzes Stück weiter als ich, ich hoffe ich komme da auch hin, ich weiß das die Beziehung für den A***** war, aber ich vermisse ihn -,-

14.09.2020 12:55 • x 1 #313


Moskito75


201
1
204
Zitat von Kathy1984:
@Moskito75 Da bist Du ein ganzes Stück weiter als ich, ich hoffe ich komme da auch hin, ich weiß das die Beziehung für den A***** war, aber ich vermisse ihn -,-


Ich habe ihn auch lange vermisst. Aber ich habe gemerkt, als er wieder da war,war zwar das Vermissen weg,aber ich habe mich trotzdem nicht gut gefühlt,habe zum Schluss teilweise Treffen abgesagt,weil ich mich klein,mickrig und unwohl gefühlt habe.

Im Moment fühle ich mich stark und schwach zugleich. Aber ich beisse mich durch.

Ich vermisse ihn, bis auf paar kurze Aussetzer gestern Abend nicht mehr. Ich war kurz davor, ihn bei WA zu entblocken. Hab es nicht getan.

Ich habe die Welle überstanden.

Nein,ich vermisse niemanden, der mir geringschätzend begegnet und dem ich letztendlich als Mensch völlig egal bin.

Er wollte z.b. nie wissen,wie z.b mein Arbeitsalltag aussieht. Es hat ihn schlicht nicht interessiert. Meine Gefühle ohnehin nicht. Und jetzt interessieren mich seine nicht mehr.

14.09.2020 13:26 • x 2 #314


Kathy1984


127
1
146
@Moskito75 Wow, soweit bin ich nicht, wir haben nur Kontaktsperre weil er mich ignoriert und so tut als hätte es die letzten 21/2 Jahr nicht gegeben... und lebt weiter mit Next.......Sonst wäre ich glaube ich nicht so stark....
Aber die Sachen, die Du schreibst erinnern mich an unsere Beziehung...Mein Alltag war ihm egal, wie es mir geht, ob es mir gut oder schlecht geht, meine Gedanken und Gefühle.....Es hat ihn schlicht nicht interessiert......Eigentlich habe ich bis auf in der Affärenzeit nie eine Wertschätzung in irgendeiner Form erhalten......Und trotzdem vermisse ich ihn.....
ich komme mir echt dämlich vor...

14.09.2020 13:38 • x 2 #315



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag