740

Trennung - diesmal möchte ich es schaffen

Moskito75


396
1
443
Zitat von Sabine355:

Das stimmt jeder tickt da anders die Nachrennerei ich habe das auch gemacht und wenn ich mich nicht im Griff mache ich es heute noch .


Es ist für mich aber nicht zwangsläufig Nachrennerei, wenn jemand für seinen Fehler grade steht, bitter bereut und es wieder gut machen will.

In meinem Fall hier bin ich mir aber trotzdem nicht sicher, wer er ist. Der Zufall hat mich doch nicht umsonst da hin geschickt.

20.10.2020 17:23 • x 1 #556


Sabine355


449
413
Zitat von Moskito75:

Es ist für mich aber nicht zwangsläufig Nachrennerei, wenn jemand für seinen Fehler grade steht, bitter bereut und es wieder gut machen will.

In meinem Fall hier bin ich mir aber trotzdem nicht sicher, wer er ist. Der Zufall hat mich doch nicht umsonst da hin geschickt.


Ich habe auch Briefe bekommen und er wollte alles wieder gut machen und hat mir seine Liebe zu mir gestanden .Ich bin jeden Tag mit diesem Mann beschäftigt in meinem Hirn was abzulut nicht gut ist.
Jedes Mal war es so wenn ich ihn erreichen wollte zb. auf einen Freitag oder Samstagabend ging er nicht an Handy hat auch nicht zurück gerufen.Morgens um halb drei Samstag kam eine Whatsapp Nachricht er war Grillen im Schrebergarten oder Freitagabend war bis 24 Uhr Karten spielen und Tee trinken.Ich fühlte mich belogen und er hat auch nicht zurück gerufen das sieht man doch und ein normaler Mensch ruft zurück oder sagt vorher Bescheid ich bin eingeladen oder ich gehe Karten Spielen bei seinem Freund aber jedes Mal so Geheimnissvoll.Bis heute meine ich da ist jemand anderes und das er mich warm hält.

20.10.2020 18:01 • x 1 #557



Trennung - diesmal möchte ich es schaffen

x 3


Moskito75


396
1
443
Zitat von Sabine355:

Ich habe auch Briefe bekommen und er wollte alles wieder gut machen und hat mir seine Liebe zu mir gestanden .Ich bin jeden Tag mit diesem Mann beschäftigt in meinem Hirn was abzulut nicht gut ist.
Jedes Mal war es so wenn ich ihn erreichen wollte zb. auf einen Freitag oder Samstagabend ging er nicht an Handy hat auch nicht zurück gerufen.Morgens um halb drei Samstag kam eine Whatsapp Nachricht er war Grillen im Schrebergarten oder Freitagabend war bis 24 Uhr Karten spielen und Tee trinken.Ich fühlte mich belogen und er hat auch nicht zurück gerufen das sieht man doch und ein normaler Mensch ruft zurück oder sagt vorher Bescheid ich bin eingeladen oder ich gehe Karten Spielen bei seinem Freund aber jedes Mal so Geheimnissvoll.Bis heute meine ich da ist jemand anderes und das er mich warm hält.


Hast Du den inzwischen zum Teufel gejagt?

20.10.2020 19:43 • #558


Sabine355


449
413
Zitat von Moskito75:

Hast Du den inzwischen zum Teufel gejagt?

Ja ich versuche es ständig und Schaffe den Absprung nicht aber ich muss es Schaffen weil er krank ist und Narzsstiche Züge hat .

20.10.2020 21:17 • #559


Moskito75


396
1
443
Zitat von Sabine355:
Ja ich versuche es ständig und Schaffe den Absprung nicht aber ich muss es Schaffen weil er krank ist und Narzsstiche Züge hat .


Wann willst Du anfangen, dich wieder als wichtig zu nehmen? Unsere Lebenszeit ist begrenzt. Am Samstag bin ich bei 7 Wochen Kontaktabbruch angekommen und ich denke nur noch selten an ihn und wenn dann völlig emotionslos.
Aber man muss den Mut, die Kraft und den Willen aufbringen, es zu schaffen. Und das Wichtigste, den Schmerz aushalten. Aber was ist dieser Schmerz schon gegen den Dauerschmerz. Und wenn man bei sich selbst wieder ankommt,wird er automatisch leichter, denn man kommt wieder in den Selbstliebe Modus.

21.10.2020 08:47 • x 2 #560


Sabine355


449
413
Zitat von Moskito75:

Wann willst Du anfangen, dich wieder als wichtig zu nehmen? Unsere Lebenszeit ist begrenzt. Am Samstag bin ich bei 7 Wochen Kontaktabbruch angekommen und ich denke nur noch selten an ihn und wenn dann völlig emotionslos.
Aber man muss den Mut, die Kraft und den Willen aufbringen, es zu schaffen. Und das Wichtigste, den Schmerz aushalten. Aber was ist dieser Schmerz schon gegen den Dauerschmerz. Und wenn man bei sich selbst wieder ankommt,wird er automatisch leichter, denn man kommt wieder in den Selbstliebe Modus.

Hallo ich habe auch schon mal acht Wochen Kontaktsperre geschafft und bin rückfällig geworden.
Ich weiss das unsere Lebenszeit begrenzt ist und ich möchte das auch Schaffen und kann jetzt wieder
von vorne Anfangen und man braucht Kraft und den Willen. Mir ging es ziemlich schlecht in den acht Wochen deswegen bin ich auch rückfällig geworden und ich möchte es diesmal schaffen.Ich weiss auch das dieser Mann nicht für die Zukunft geeigent ist und Lügt und nicht lieben kann.

21.10.2020 09:22 • x 1 #561


Moskito75


396
1
443
Sabine355, vielleicht holst Du Dir therapeutische Unterstützung, wenn Du es alleine nicht schaffst.
Im Grunde hast Du alles erkannt, jetzt fehlt nur noch die Umsetzung. Du schaffst auch wieder 8 Wochen und noch viel mehr....
Das sind Abhängigkeiten und keine Liebe (auch bei Dir nicht!). Es ist ganz wichtig,das zu verstehen.

Ich hab das kapiert in den letzten Wochen. Ich hab ihn nicht (mehr) geliebt. Ich war abhängig. Die D.r.o.g.e hab ich weggeschoben. Die ersten Tagen sind wirklich entzugsartig, inkl. Panikattacken (so war es bei mir), aber jetzt leide ich schon ewig nicht mehr und vorallem will ihn nicht mehr.

21.10.2020 11:58 • x 2 #562


Moskito75


396
1
443
Der Papa meiner Tochter hat mich vor zwei Tagen angerufen, seine Mutter lag im Sterben. Wir haben lange geredet,wir haben ein sehr freundschaftliches Verhältnis,trotz 700 km Distanz. Er sagte mir irgendwann, unsere Tochter kann sich keine bessere,liebevollere Mama wünschen, sie ist so ein liebes,selbstbewusstes Mädchen mit so viel Werten, die ich ihr letztendlich vermittelt habe. Ich war so gerührt, bin es immer noch. Ich habe geschafft,was meine Eltern leider nicht geschafft haben, das mein Kind liebevoll aufwächst und so geliebt wird,wie sie ist,unabhängig von Leistung,Schulnoten etc. Sie so sein kann wie sie ist, mit ihren Stärken und Schwächen. Ihre Dankbarkeit und Liebe zeigt sie mir jeden Tag und das ist es,worauf es ankommt. Ich bin da so stolz drauf.

Er kann mir den Buckel runterrutschen. Ich habe heute den ganzen Tag nicht an ihn gedacht. Ich habe ihm das Medium WhatsApp genommen und kennengelernt,das seine angebliche Liebe damit ging. Hätte ich ihm rein menschlich was bedeutet,hätte er mir zu meinem Geburtstag eine Karte in den Briefkasten geworfen. Selbst das war Aufwand zu viel.

Heute,nach fast 7 Wochen kann ich sagen, ich stehe vor gleichgültigen Gefühlen ihm gegenüber. Insbesondere in den letzten Tagen wurde es immer weniger.

Ich bin sehr glücklich darüber. Und jetzt malere ich unsere Wohnung. Mein Kind ist bei Oma und Opa in den Ferien.

22.10.2020 16:26 • x 1 #563


Sabine355


449
413
Zitat von Moskito75:
Sabine355, vielleicht holst Du Dir therapeutische Unterstützung, wenn Du es alleine nicht schaffst.
Im Grunde hast Du alles erkannt, jetzt fehlt nur noch die Umsetzung. Du schaffst auch wieder 8 Wochen und noch viel mehr....
Das sind Abhängigkeiten und keine Liebe (auch bei Dir nicht!). Es ist ganz wichtig,das zu verstehen.

Ich hab das kapiert in den letzten Wochen. Ich hab ihn nicht (mehr) geliebt. Ich war abhängig. Die D.r.o.g.e hab ich weggeschoben. Die ersten Tagen sind wirklich entzugsartig, inkl. Panikattacken (so war es bei mir), aber jetzt leide ich schon ewig nicht mehr und vorallem will ihn nicht mehr.

22.10.2020 16:56 • #564


Sabine355


449
413
Zitat von Sabine355:


Hallo ich habe Pychologische Hilfe aber das muss ich selbst machen sie kann nur Tipps geben .
Wir haben heute darüber geredet und das ist Abhängigkeit und Sucht.Das ich es nicht schaffe hängt auch mit meinem Elternhaus zusammen.Mein Vater hat auch narzisstische Züge und ich habe viel Einstecken müssen Zuhause als ich Kind war und als ich Erwachsen geworden bin.Ich habe auch viel geschafft in meinem Leben und bin Stolz.Ich habe mich schon abgegrenzt von Ihm zu mir nach Hause kommt er nicht mehr und das möchte ich auch nicht.Für mich wäre es gut wenn er jemand anderes Kennen lernen würde dann würde er mich in Ruhe lassen .

22.10.2020 17:08 • #565


fe16

fe16


31363
1
40371
@Sabine355

ich hab heute noch an dich gedacht und mich gefragt wie es dir geht

du schaffst das ,,

du hast wirklich viel erreicht
und du du zeigst ihm das du grenzen hast

und @Moskito75

welche Farben hast du gewählt ?

ich find das sehr toll , neue Farben in die Wohnung

du liest dich richtig befreit

22.10.2020 20:18 • x 1 #566


Sabine355


449
413
Zitat von fe16:
@Sabine355

ich hab heute noch an dich gedacht und mich gefragt wie es dir geht

du schaffst das ,,

du hast wirklich viel erreicht
und du du zeigst ihm das du grenzen hast

und @Moskito75

welche Farben hast du gewählt ?

ich find das sehr toll , neue Farben in die Wohnung

du liest dich richtig befreit


Hallo Fe 16 ich habe auch an dich gedacht und weisst du ich hatte mir mal was aufgeschrieben was du mir geschrieben hast im Forum und konnte es nicht wieder finden.
Ich habe ihm gezeigt das ich Grenzen habe und bin damit zufrieden er kommt nicht zu mir in meine Wohnung und das ist auch gut so.
Aber so richtig den Abstand und die Trennung habe ich noch nicht geschafft ja die acht Wochen Kontaktsperre dann bin ich ja rückfällig geworden .

22.10.2020 20:25 • #567


fe16

fe16


31363
1
40371
Zitat von Sabine355:

Hallo Fe 16 ich habe auch an dich gedacht und weisst du ich hatte mir mal was aufgeschrieben was du mir geschrieben hast im Forum und konnte es nicht wieder finden.
Ich habe ihm gezeigt das ich Grenzen habe und bin damit zufrieden er kommt nicht zu mir in meine Wohnung und das ist auch gut so.
Aber so richtig den Abstand und die Trennung habe ich noch nicht geschafft ja die acht Wochen Kontaktsperre dann bin ich ja rückfällig geworden .



vor 20 Jahren hab ich mit dem rauchen auf gehört
und weil meine Tochter sagte Mama , du bist nicht zum aushalten habe ich wieder angefangen

jetzt Anfang des Jahres hab ich erneut aufgehört , es geht nicht alles so auf einmal ,
es ist manchmal noch holprig
aber es ist gut

du kannst über meinen Namen alle meine Beiträge finden
aber wie das genau geht , weiss ich nicht
vielleicht war es ja auch eine PN

ich hab ein halbes jahr gebraucht um zu erkennen was ich zu liess

aber in dem Moment wo ich das gefühl hatte ich bin nur noch ein Putzlappen , so wie er mich behandelt
da ging alles besser
Therapie ist wichtig
und gut
du hast klein angefangen mit den grenzen ziehen
und wir helfen dir diese Grenzen auszuweiten

22.10.2020 20:39 • x 2 #568


Moskito75


396
1
443
Die 8. WOCHE beginnt.
Ich denke nur noch minimalistisch an ihn. Oft ertappe ich mich in den Abendstunden dabei, das ich den ganzen Tag noch nicht an ihn gedacht habe.

Ich fühle mich befreit, mein Aussehen, meine Ausstrahlung verändert sich ins positive.

25.10.2020 12:49 • x 4 #569


fe16

fe16


31363
1
40371
acht wochen
2 Monate
wie viele tage

super

Entgiftung

schön

du kannst so stolz sein auf dich

25.10.2020 17:10 • x 2 #570



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag