188

Trennung nach Betrug - Aufgeben richtig?

Tisiphone


4296
2
9252
Ich hoffe, du gewinnst im Urlaub etwas Abstand und kannst dich gut ablenken. Hak ihn bitte ab. Er hat mit all seinem Verhalten gezeigt dass er nicht reif und erwachsen ist.
Du findest bestimmt jemanden, der besser zu dir passt und dich mehr wertschätzt.

29.07.2022 17:50 • x 1 #91


Resignierte


36
27
Zitat von Tisiphone:
Ich hoffe, du gewinnst im Urlaub etwas Abstand und kannst dich gut ablenken. Hak ihn bitte ab. Er hat mit all seinem Verhalten gezeigt dass er nicht reif und erwachsen ist. Du findest bestimmt jemanden, der besser zu dir passt und dich mehr wertschätzt.


Danke dir. ich bin bemüht nach vorne zu schauen. Es hat mir schon sehr viel geholfen, meinen Eindruck hier bestätigt bekommen zu haben und mich nicht mehr fragen zu müssen, ob nur ich gewisse Dinge nicht in Ordnung oder fraglich finde, so wie er es mir gerne weiss gemacht hat.

Ein Grund weniger zum Grübeln.

Im Vergleich zu meiner letzten Trennung geht es mir vergleichsweise erstaunlich gut.
Nach Feierabend hatte ich einen blöden Moment, da flossen die Tränen aber der restliche Tag war so entspannt und ich so gut gelaunt, wie schon eine ganze Weile nicht mehr.
Ich denke das spricht dafür, dass es gut ist, wie es nun gekommen ist. Ich hoffe, dass es so weiter geht und nicht in ein paar Tagen der Absturz kommt, wenn mann es erstmal so richtig richtig realisiert hat.

29.07.2022 23:58 • x 1 #92



Trennung nach Betrug - Aufgeben richtig?

x 3


Lilli70

Lilli70


1637
2512
Du bist erleichtert, und das zu Recht. Niemand kann dir deinen Selbstwert nehmen, das kannst nur du. Er war eine Lusche, das konntest du nicht wissen. Er hat es gewusst, aber nicht du. Tiefgründigkeit ist schwer zu finden, und auch da hat jeder eine ganz eigene Empfindung dazu. Du hast alles richtig gemacht. Du hast im Leben gelernt, was richtig und was falsch ist, und was das mit dir macht. Das wissen die wenigsten. Nutze das und lebe das was du leben möchtest. Ich wünsche dir nur das Beste

30.07.2022 02:42 • x 2 #93


Resignierte


36
27
Gestern so erleichtert und heute bin ich bis obenhin voll mit Zweifeln.
Habe ich überreagiert? Auf den Betrug? Auf die Haushalthemen etc?

Die Frage, was macht er wohl. Ist er wieder bei der Frau, die es gar nicht wert ist, dass man über sie spricht aufgeschlagen, oder bei einer Neuen? Oder hirnt er auch?

Habs ich verbockt? Was wenn ich diesen Spinner nicht bekommen hätte...?
Meldet der sich nochmal, wenn ja, was dann...?

Fragen über Fragen heute

30.07.2022 13:06 • #94


Resignierte


36
27
Huhu, ich werde mir immer unsicherer, ob die Trennung richtig so ist. Sehe ich das mit den Lügen bzgl des Betrugs zu eng? Hat er vielleicht nicht einfach nur deshalb gelogen, weil er Angst hatte, mich zu verlieren?

Vor 9 Stunden • #95


Lilli70

Lilli70


1637
2512
Zitat von Resignierte:
Huhu, ich werde mir immer unsicherer, ob die Trennung richtig so ist. Sehe ich das mit den Lügen bzgl des Betrugs zu eng? Hat er vielleicht nicht ...

Das wäre ja sehr schön, wenn er nur deswegen gelogen hätte. Geh mal schön wieder zurück, in vier Wochen hast du den nächsten Ärger mit ihm. Dann weiß er, dass er mit allem durchkommt.
Du fängst an ihn zu entschuldigen, obwohl du weißt, dass du im Recht bist. Meinst du ihm würde das einfallen?

Vor 8 Stunden • x 2 #96


Toretto


1826
2
2913
Ich sehe es schlichtweg so:
Ihr passt nicht zusammen. Ihm ging es zu langsam, dir zu schnell. Du erwartest einen Mann der sieht was im Haushalt anfällt, er erwartet "Mutti" die ihm Aufgaben gibt. Er erwartet von null Kontakt zum Ex, er wiederum darf Kontakt haben. Er schmollt, zickt und macht auf beleidigt wie ein Teeni. Du erwartest Offenheit und Ehrlichkeit, er ist diesbezüglich auf einem ganz anderen Dampfer… und das alles in so kurzer Zeit. Würdet ihr euch versöhnen ginge es genauso weiter. Weil er eben so ist wie er ist und du bist eben du. Es passt einfach nicht.

Vor 7 Stunden • x 1 #97


Toretto


1826
2
2913
Zitat von Resignierte:
Huhu, ich werde mir immer unsicherer, ob die Trennung richtig so ist. Sehe ich das mit den Lügen bzgl des Betrugs zu eng? Hat er vielleicht nicht ...

Die Frage kannst du dich am besten beantworten; was würdest du deiner besten Freundin in deiner Situation raten?

Ich persönlich wäre zumindest nicht verwundert, wenn du nur eine Teil der Wahrheit kennst… aber natürlich kann es auch nur ein großes Missverständnis sein, weil DU alles an ihm negativ sehen willst… - Ironie und Sarkasmus

Vor 7 Stunden • x 1 #98


Woelkeline


1079
2951
Zitat von Resignierte:
Huhu, ich werde mir immer unsicherer, ob die Trennung richtig so ist. Sehe ich das mit den Lügen bzgl des Betrugs zu eng? Hat er vielleicht nicht einfach nur deshalb gelogen, weil er Angst hatte, mich zu verlieren?

Und würde es das besser machen?

Es ist ja nicht nur die Lüge, sondern das Gesamtpaket. Und hast Du nicht in Deinem ET geschrieben, er sagt, es würde ihm nichts ausmachen, wenn Du Jemanden kennenlernst (oder so ähnlich)? Das klingt nicht nach Angst, Dich zu verlieren.

Bitte lies Dir Deinen ET nochmal durch. Ich habe das gerade gemacht und bin mir sicher: Deine Trennung war richtig.

Vor 7 Stunden • x 1 #99


Resignierte


36
27
Da gibt es keine Chance auf Veränderung seinerseits, oder?
Also insbesondere in Bezug auf Ehrlichkeit.

Es macht die Lüge nicht besser, nein. Aber wie ich so lese ist das wohl leider ziemlich normal, dass in Bezug auf Betrug und Affären anschließend oft weiter gelogen wird.
Aber dann denke ich wieder... Ich hab so oft nachgebort und trotzdem hat er weiter gelogen.

Dieser Spruch bzgl nichts ausmachen kam, als er diese andere Frau traf.. Wahrscheinlich hat er ein mir auch nicht damals erhofft, damit er kein schlechtes Gewissen haben muss...

Vor 7 Stunden • #100


Lilli70

Lilli70


1637
2512
Liebe Resignierte, er ist ein Ar…, und dem ist alles ziemlich egal. Desto eher du das akzeptierst, desto besser. Brich den Kontakt ab und sei auch nicht mehr erreichbar. Er kann dir nicht das geben was du willst. Und möchtest du weiterhin permanent angelogen werden? Das ist es nicht wert , und du hast bestimmt besseres verdient!

Vor 5 Stunden • x 1 #101


Resignierte


36
27
Das ist doch verrückt. Ich hoffe immer noch, dass er sich meldet und ich muss mich so arg zusammen reißen, dass ich mich nicht bei ihm melde.

Vor 3 Stunden • #102


Happylife1981

Happylife1981


189
404
Spiel das doch mal durch... Du lässt Dich nochmal auf ihn ein. Hättest Du nicht ständig Angst, dass er Dich wieder anlügt? Dass er sich nicht ändert?

Vor 3 Stunden • #103


Resignierte


36
27
Zitat von Happylife1981:
Spiel das doch mal durch... Du lässt Dich nochmal auf ihn ein. Hättest Du nicht ständig Angst, dass er Dich wieder anlügt? Dass er sich nicht ändert?

Doch, ich hätte Angst, dass er mich wieder belügt. Dann denke ich, andere schaffen es doch auch nach einem Betrug wieder zu vertrauen..

Ich weiß, dass es so oder so absolut falsch wäre, wenn ich mich bei ihm melde. Oder? Selbst wenn es noch eine Chance haben sollte, dann müsste etwas von ihm kommen, richtig?
Damit ich auch sehe, dass ihm etwas daran liegt, er mich vermisst, etc.
Würde ich mich melden, hätte ich nur wieder Zweifel, was es ihm überhaupt bedeutet.

Oder wäre es an mir, nachdem ich ihn ursprünglich in den Wind geschossen habe, weil ich ein Bild seiner Affäre gesehen habe?

Vor 2 Stunden • #104


Happylife1981

Happylife1981


189
404
Weißt Du, es ist ja nicht nur das Lügen. Es sind ja noch andere Dinge vorgefallen. Seine Meckerei, Grenzüberschreitungen, Respektlosigkeit. Denkst Du er würde sich ändern?
Was würdest Du Deiner besten Freundin raten wenn sie Dir sowas erzählen würde?

Vor 1 Stunde • x 1 #105



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag