255

Trennung wegen Wohnort

Onelli

Onelli


30
1
31
@XSonneX ja die rationale Entscheidung liegt auf der
Hand, aber es fühlt sich für mich noch nicht gut an, trotz dieser ganzen Probleme die ich geschildert habe, liebe ich sie wirklich sehr, diese Liebe hat mir immer Kraft gegeben mich nicht zu trennen obwohl ich es für mich schon lange hätte tun müssen. Sie kann jetzt diesen Schritt aber machen, ohne überhaupt nach anderen Lösungen zu suchen nach all dem was ich für sie und ihre Kinder getan habe, das ist es was mich so sehr verletzt.

13.06.2022 09:56 • #121


Ella


447
3
937
Du hast die Gelegenheit, deine grundsätzliche Haltung - ich gebe in Bezeichnungen alles, das Wohl der anderen ist mir wichtiger als meins - zu überdenken. Dass erstmal Trennungsschmerz da ist, verstehe ich. Du hast dich innerlich und äußerlich gebunden und nur würde diese Bildung getrennt.

Ich finde es sehr gut, dass du doch erkennen kannst, was gut für dich und deine Kinder ist und dem folgst. Alles andere wäre extrem destruktiv.

13.06.2022 10:10 • #122



Trennung wegen Wohnort

x 3


_Raven

_Raven


99
227
Zitat von Onelli:
Wir wohnen zwar ländlich aber die nächste Großstadt ist noch nicht einmal 2 Km entfernt, mit dem Bus oder Rad in 15 Min zu erreichen,

Wenn das so ist frage ich mich ernsthaft, wo sie denn den großen Unterschied zum wohnen in der Stadt sieht.
So kann sie doch auch alle städtischen Einrichtungen ohne große Mühe erreichen.
Was würde sich für sie konkret verbessern, wenn sie in die Stadt ziehen würde?
Geht es nur um wenige Minuten Zeitersparnis?

Ich vermute, hinter dem ich will in die Stadt steckt ein verkapptes ich will von dir weg.
Aber wenn sie es so formuliert impliziert es die Erwartung, dass du die Sache finanzierst, weil .... offiziell wärt ihr ja dann noch ein Paar.

13.06.2022 10:55 • x 2 #123


Onelli

Onelli


30
1
31
@_Raven Sie sagt sie will kein Geld von mir für den Umzug und ich habe Ihr auch ganz klar gesagt das es von mir dafür nichts gibt. Sie versucht meiner Meinung nach vor sich selber wegzulaufen, ohne das zu realisieren, nur sie selbst kann sich aus ihrer Lage befreien indem sie anfängt endlich etwas für sich und ihren Körper zu tun, indem sie anfängt körperlich aktiv zu werden, sie hat einen ersten Schritt getan und ist zum Arzt gegangen wegen ihren Wassereinlagerungen, hat dagegen Medikamente bekommen die auch wirken, aber das alleine reicht nicht um fitter zu werden. Es ist so schade das sie das nicht kapiert und lieber wegläuft und dann später wenn es für uns zu spät ist merkt, daß sie kein Stück vorwärts gekommen ist.

13.06.2022 11:10 • x 2 #124


XSonneX


612
2
950
@Onelli

Was wäre wenn:

Du sie damit unterstütz eine whg zu finden ihr beim Umzug hilfst(der Kinder wegen) und du dadurch auch wieder deinen Frieden findest und zur Ruhe kommst?

13.06.2022 11:22 • #125


Onelli

Onelli


30
1
31
@XSonneX ich habe Ihr gestern gesagt, das ich beim Umzug helfe, aber das ich das nur für mich tue um eben zur Ruhe zu kommen.

13.06.2022 11:41 • x 3 #126


XSonneX


612
2
950
@Onelli

Das ist lölich und Menschlich wirklich top! Je,,harmonischer,, das abläuft und man trotz Trennung gut miteinander versucht Umzugehen , desto schneller habt ihr beide wieder euren Frieden.

13.06.2022 11:45 • x 1 #127


Begonie


1719
5380
Zitat von Onelli:
Eine Fernbeziehung ist für mich keine Option da sie schon seit 2,5 Jahren emotional kalt zu mir geworden, sie sagt sie liebt mich aber dieser Ort mache sie krank. Deshalb würde sie sich verschließen, da ich aber nun auch schon so lange unglücklich mit der Situation bin, habe ich den Glauben daran verloren, daß es jemals wieder gut werden kann. Mein Verstand sagt mir ich muss sie ziehen lassen und damit abschließen aber mein Herz wird gerade dadurch zerrissen. Wie gesagt ich liebe sie wirklich über alles.


Wieder einer der viel zu gutmütigen Männer, die für alles eine Lösung suchen und finden. Und dann passt es doch nicht! Erst zieht sie Knall auf Fall mit Dir zusammen, neigt offenbar zu unüberlegten Handlungen. Jetzt passt es wieder nicht weil sie kein Auto fahren kann und auf dem Dorf ohne Laden festsitzt.
Dir erzählt sie, dass das alles an ihrem unglücklichen und eintönigen Leben auf dem Dorf liegt, was natürlich allenfalls die halbe Wahrheit ist. Die Wahrheit ist wohl eher, dass ihr das gemeinsame Leben auf den Seier geht und der Wohnort nur der Vorwand ist. Dir schwant, dass die ganze Beziehung schon lange in Schieflage ist und Du bemerkst (endlich), dass Du unglücklich und vermutlich der Depp vom Dienst bist, der den sinkenden Kahn immer noch flott halten will.

Das mit dem zerrissenen Herzen scheint nur anfangs, wenn die grausame Realität zuschlägt, nicht aushaltbar zu sein. Auf lange Sicht wird sich Dein Herz beruhigen und Du wirst merken, wieviel Stress und seelische Nackenschläge Du Dir erspart hast, indem Du sie ziehen lässt. Dein Verstand weiß Bescheid, aber die Gefühle jammern und klammern sich noch an eine Illusion von Glück, das nicht kommen wird, was wiederum der Verstand sagt. Die beiden Instanzen in Dir rangeln miteinander und das ist alles andere als einfach.
Aber ich glaube, im Endeffekt ist diese Frau kein allzu großer Verlust und ihr Fernsein wird sich förderlich für DEIN seelisches Gleichgewicht auswirken, auf das Du in den letzten Jahren vermutlich viel zu wenig geachtet hast, weil Du ja einen mit vielen Personen überladenen Kahn über Wasser halten musstest.

13.06.2022 12:02 • x 6 #128


Kranich71

Kranich71


713
2
1279
Zitat von Onelli:
Es ist so schade das sie das nicht kapiert und lieber wegläuft und dann später wenn es für uns zu spät ist merkt, daß sie kein Stück vorwärts gekommen ist.

Manch einer lernt es nur auf die harte Tour.
Du kannst noch soviel machen, dadurch sieht sie ja das sie nichts ändern muss.

Aufschlagen lassen, dann tritt der lerneffekt ein.

13.06.2022 12:08 • x 1 #129


Onelli

Onelli


30
1
31
@Begonie vielen Dank für diese Worte, das beschreibt es zu 1000%.

13.06.2022 14:46 • #130


unfassbar


2656
4944
Vielleicht kannst du durch die Worte von @Begonie auch ein wenig positiver gestimmt sein. Der Kummer ist natürlich da, aber vielleicht kann dir dein Vertand schon helfen, in dem er dir immer wieder sagt, es ist besser so.
Sie scheint sich nicht ändern zu wollen und möchte nicht an sich oder an euch arbeiten, sondern will lieber einen Ortswechsel, der aber ihr Leben schlicht nicht besser machen wird.
Aber dein Leben wird besser, du kannst dich wieder auf dich konzentrieren und deine Mitte finden.

13.06.2022 14:53 • x 2 #131



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag