738

Verantwortung in der Beziehung

Nostraventjo

Nostraventjo


929
2
2167
@merretich ich habe gelernt dass solche Sachen immer recht oberflächlich sind und nichts, was einen an einer Beziehung halten sollte.

Die Zuneigung, das Gefühl so geliebt zu werden wie man ist, eine ähnliche Ansicht von Beziehung zu haben, sich Halt aber auch Freiraum zu geben, immer füreinander da zu sein usw sind viel wichtiger für mich geworden nachdem ich auch lange mit einem sehr egoistischen Menschen zusammen war.

22.06.2022 21:35 • x 2 #91


Arnika

Arnika


4490
4
7267
@merretich Dann hat sie aber keine Beziehung. Mehr gibts dazu eigentlich nicht zu sagen.

Mein Mann ist zwanzig Jahre älter, und natürlich hab ich mal darüber nachgedacht, wie es im Fall des Falles zu regeln wäre, auch wie ich meinen Stiefsohn helfen könnte, mit Wohnung etc.pp. Aber erstens ist er über 60 und nicht 39. Zweitens hoffe ich immer noch, ich trete vorher ab. Und drittens, das Letzte, was mich beschäftigt, sind da irgendwelche Investitionen. Entweder ist man zusammen oder nicht. Ich denke, du bist es nicht. Und das spürst du, das sagt sie dir auch - und das Zurückgestoßen werden verletzt dich tief. Und sind wir uns ehrlich: Wen würde das nicht. Selbst mir ist wund ums Herz, wenn ich das lese. Und wir kennen uns nicht mal. Aber das ist echt bitter. Einfach kalt. Du hast Liebe verdient. Und Liebe spüre ich da nicht.

22.06.2022 21:37 • x 3 #92



Verantwortung in der Beziehung

x 3


merretich


180
3
212
Zitat von Nostraventjo:
@merretich ich habe gelernt dass solche Sachen immer recht oberflächlich sind und nichts, was einen an einer Beziehung halten sollte. Die Zuneigung, das Gefühl so geliebt zu werden wie man ist, eine ähnliche Ansicht von Beziehung zu haben, sich Halt aber auch Freiraum zu geben, immer füreinander da zu sein usw ...

hallo,

was genau meinst Du mit solchen Sachen?

22.06.2022 21:37 • #93


Nostraventjo

Nostraventjo


929
2
2167
Zitat von merretich:
hallo, was genau meinst Du mit solchen Sachen?

Ob man das gleiche Essen, die gleichen Filme oder sowas mag. Ähnliche Hobbies hat. Sich optisch gut findet.

Ich finde es viel wichtiger wenn man emotional auf einer Ebene ist, sich vertraut, so angenommen wird wie man ist, geborgen und sicher fühlt usw..

22.06.2022 21:40 • x 3 #94


merretich


180
3
212
Zitat von Nostraventjo:
Ob man das gleiche Essen, die gleichen Filme oder sowas mag. Ähnliche Hobbies hat. Sich optisch gut findet. Ich finde es viel wichtiger wenn man emotional auf einer Ebene ist, sich vertraut, so angenommen wird wie man ist, geborgen und sicher fühlt usw..

ja das stelle ich auch gerade fest...danke

22.06.2022 21:42 • x 1 #95


Arnika

Arnika


4490
4
7267
@merretich Es gibt von Christiane Nöstlinger ein tolles Buch, die nie geschriebenen Briefe der Emma K, 75. Da sinniert sie in Briefform an ihre Kinder und Enkel übers Leben.

In einem schreibt sie an ihre verliebte Enkelin, worauf es ankommt. Ihr Mann wäre weder der Schönste gewesen, manchmal auch ein echter Grantler. Aber sie wusste immer, wenn’s eng wird, kann sie sich immer auf ihn verlassen. Der geht mit ihr durch dick und dünn. Und dem ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen. Darauf kommt’s an. Und nicht auf Hobbys oder eine hübsche Friese.

22.06.2022 21:56 • x 3 #96


Genussmensch


111
218
Zitat von Arnika:
Aber sie wusste immer, wenn’s eng wird, kann sie sich immer auf ihn verlassen.


Meine Frau wusste, dass sie sich immer auf mich verlassen konnte, trotzdem ist sie fremdgegangen, dieses Wissen ist kein Garant für eine glückliche Ehe, es reicht eben nicht.
Te lass diese Frau, wenn du jetzt schon Probleme mit ihr hast, wird sich das weiter negativ entwickeln.

22.06.2022 22:14 • x 1 #97


Arnika

Arnika


4490
4
7267
@Genussmensch Das stimmt. Da bin ich bei dir. Aber wenn du dich nicht auf den Partner verlassen kannst, hast gar nix. Wenn ich mich null in der Verantwortung für den anderen sehe, was soll das sein?

22.06.2022 22:24 • x 1 #98


merretich


180
3
212
Zitat von Genussmensch:
Meine Frau wusste, dass sie sich immer auf mich verlassen konnte, trotzdem ist sie fremdgegangen, dieses Wissen ist kein Garant für eine glückliche Ehe, es reicht eben nicht. Te lass diese Frau, wenn du jetzt schon Probleme mit ihr hast, wird sich das weiter negativ entwickeln.

Ich denke auch, dass das alleine nicht reicht.

Aber es gibt so Minimalanforderungen an Beziehung....und sich dafür zu
interessieren, was ist, wenn der andere stirbt gehört mE dazu...

23.06.2022 19:11 • x 3 #99


Ella


479
3
1013
Was macht es mit einem, wenn jemand sagt, dass er nie wieder in einer Beziehung investieren will?

Vor vielen Jahren kam ich mit einem Mann zusammen, der Tiere sehr innig mochte, er hatte echt ein Herz dafür. Wir kamen gut miteinander aus, es passte echt viel sowohl von Einstellungen als auch vom Wesen her. Und wir konnten echt super gut über Gott und die Welt reden. In einem Gespräch sagte er, er wird nie einen Mensch so lieben, wie seinen jetzt gestorbenen Hund. Ich gebe zu, ich musste schlucken, als ich das hörte. Sachen schossen mir durch den Kopf, Erklärungen, Entschuldigungen für ihn, Ego-Kränkung, Sätze a la was willst mit so einem.... Volles Drama in mir. Ich sagte nichts und ließ es einfach so stehen. Die Äußerung, nicht ihn. Im Nachhinein kann ich nur sagen, der Mann hatte ein echt großes Herz, da passte alles rein. Und ich habe mich geliebt und gesehen gefühlt bei ihm, wie noch nie in meinem Leben.

23.06.2022 21:02 • x 1 #100


merretich


180
3
212
Zitat von Ella:
Was macht es mit einem, wenn jemand sagt, dass er nie wieder in einer Beziehung investieren will? Vor vielen Jahren kam ich mit einem Mann zusammen, der Tiere sehr innig mochte, er hatte echt ein Herz dafür. Wir kamen gut miteinander aus, es passte echt viel sowohl von Einstellungen als auch vom Wesen her. Und wir ...

Ehrlich, ich kann das sogar verstehen.
Mir ist neulich mein geliebter Haustiger gestorben, es hat
furchtbar wehgetan.

Problematisch wird es wenn sowas öfter kommt, denke ich.
Wegen einer so Bemerkung hätte ich auch keinen Strang eröffnet.
Wie gesagt, kommt sowas öfter.

Ob es aggressiv heisst, dass wir nur ein Paar sind, kein EHEPaar
gefälligst, wie die Kleine meinte.
Oder der aggressiv hingeworfene Satz: meine Kinder werden IMMER an
erster Stelle kommen, egal was kommt (aus dem nix, bezog sich auf die Scheidung,
nicht auf mich). Was soll mir das sagen? Ich fordere ja eh kaum Paar Zeit ein.

Und jetzt das Eingeständnis, nicht mehr investieren zu wollen, kombiniert,
mit dem Spruch, mein Tod verpflichte sie zu nix.

Die Taten passen halt auch zu den Sprüchen. Ins Wasser gefallener
Geburtstag, kein Paarurlaub oder WE, nur mit Kindern.
Das dauernde Reden über Ex.
Keine Verpflichtung bitte. etc pp

Von einer flapsigen Bemerkung alleine würde ich mich nie abschrecken
lassen. Oder wäre verunsichert.
Und das mit dem Haustier. Ich kann es wirklich verstehen!

23.06.2022 21:44 • x 1 #101


CocosPool

CocosPool


69
178
@merretich du wolltest mit diesem Beispiel mit der Beerdigung das du hier genannt hast das Gefühl im allgemeinen transportieren, das du hast wenn du deinen Stellenwert innerhalb der Beziehung und bei ihr betrachtest.
Das hast du gut geschafft.
Ich denke sowas in der Art ist einfach schon zu oft vorgekommen, vielleicht spielte es sich auch latent ab und ließ bei dir lediglich dieses Gefühl zurück.
Dieses berühmte Bauchgefühl.

Du solltest mit ihr reden. Ihr klarmachen das du es ernst meinst. Wie du dich fühlst. Versuche dabei nicht einzelne Beispiele auf zu zählen, die wird sie zerschmettern .
Sag was du dir wünscht von ihr. Zugewandtheit. Wertschätzung. Verlässlichkeit.

Sag ihr das du nicht das Gefühl hast das sie dich auffängt.

Vllt wird sie wach, und versteht das sie dich verletzt, und sie nicht immer nur sich selbst und ihr Leiden aus der Vergangenheit sieht.

Tut mir leid, aber das wichtigste für mich bei meinen Partner ist mir das er glücklich ist, das es ihm gut ist, ich denke manchmal: du hast das beste und alles verdient, und ich möchte das du spürst das ich dich liebe.

Das sehe ich bei ihr garnicht.

Vllt liebt sie dich doch, und hat diese Gefühle dir gegenüber aber die sind irgendwie unter ihrem Wahn verschüttet.

23.06.2022 22:33 • x 1 #102


merretich


180
3
212
Zitat von CocosPool:
@merretich du wolltest mit diesem Beispiel mit der Beerdigung das du hier genannt hast das Gefühl im allgemeinen transportieren, das du hast wenn du deinen Stellenwert innerhalb der Beziehung und bei ihr betrachtest. Das hast du gut geschafft. Ich denke sowas in der Art ist einfach schon zu oft vorgekommen, ...

Vielen Dank für Deine nette Antwort!

Es macht mich jetzt grad richtig traurig.
Wir haben nun den 6. Tag Funkstille, und ich weiss immer noch nicht, was ich
machen soll.

Geredet haben wir ja bereits mehrfach.
Das führt nur dazu, dass ich viel Honig um den Mund bekomme, aber es
ändert nichts.
Das ist wohl nicht die Lösung...

24.06.2022 09:53 • #103


merretich


180
3
212
Zitat von CocosPool:
@merretich du wolltest mit diesem Beispiel mit der Beerdigung das du hier genannt hast das Gefühl im allgemeinen transportieren, das du hast wenn du deinen Stellenwert innerhalb der Beziehung und bei ihr betrachtest. Das hast du gut geschafft. Ich denke sowas in der Art ist einfach schon zu oft vorgekommen, ...

...und das was Du vorschlägst, habe ich in der Vergangenheit
ja bereits getan, angesprochen. Ziemlich genau so wie Du es hier formulierst.

24.06.2022 09:55 • #104


Ayaka

Ayaka


1879
2
4087
Zitat von merretich:
Es macht mich jetzt grad richtig traurig.
Wir haben nun den 6. Tag Funkstille, und ich weiss immer noch nicht, was ich
machen soll.

dann mach dir doch noch mal wirklich Gedanken darüber wie DU dir eine Beziehung vorstellst und dann überleg dir ob sie dir das geben kann/will oder nicht. Dann solltest du eigentlich deine Antwort haben.

24.06.2022 10:13 • x 2 #105



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag