177

Vergangenheit in der neuen Beziehung

Muesan12


38
41
Es ist ja aber auch so, wieso stellt sie einen Frage, wenn sie mit der Antwort nicht zurecht kommt? Das hat doch den Stein erst ins Rollen gebracht. Er war damals Single, hat was "dummes" gemacht (in manchen Augen) und jetzt soll er darunter noch leiden?
Versteh ich so nicht, sorry. Wenn ich die Antwort nicht verkrafte, darf ich gar nicht erst fragen.

13.09.2021 08:48 • x 5 #46


-Gina-

-Gina-


1461
1
3694
Zitat von Muesan12:
Versteh ich so nicht, sorry. Wenn ich die Antwort nicht verkrafte, darf ich gar nicht erst fragen.

Klar darf sie/du/ich fragen wenn wir wissen wollen mit wem wir es zu tun haben. Jeder hat seine Grenzen des akzeptierbaren.
Ich z.B würde fragen ob der Mann eine Affäre hatte oder selber eine war. Würde das zutreffen, werden unsere Wege sich an dem Tag trennen.
Manch einer würde dann auch sagen dass ich das hätte nicht fragen sollen, wenn ich die Antwort nicht verkrafte.
Klar kann ich sie verkraften und natürlich wird mich die Antwort traurig machen, aber Konsequenz wird trotzdem gezogen.

13.09.2021 09:33 • #47



Vergangenheit in der neuen Beziehung

x 3


Muesan12


38
41
Naja, jeder Mensch kann sich auch ändern. Nur weil man einmal einen Fehler gemacht hat...
Aber gut, da gehen die Meinungen wirklich auseinander und das muss jeder für sich entscheiden

13.09.2021 09:42 • x 1 #48


FrauLindemann

FrauLindemann


401
7
837
Ich bin ganz ehrlich und natürlich gilt meine Meinung nur für mich:

Ich würde gehen, weil ich mich ekeln würde. Ja, ich finde es eklig.

Trotzdem würde ich fragen, was ich wissen will. Die Konsequenz der Antwort würde ich mir dann auch überlegen.

Ich musste mal ne Kennenlernphase beenden, weil der Typ mir erzählte, er MUSSTE sich nach einem *beep* Besuch da direkt auf dem Klo selbst verlustieren.

Ich verlor sofort jeglichen Respekt und Achtung. Ich weiß nicht , ist er ein Tier oder was?

Ne ne.

Für mich wärs nix, weil ich keinen Respekt vor Menschen habe, die ihre Triebe derart stumpf ausleben.

Lass sie erstmal und sei einfach ehrlich, wenn sie nochmal Gesprächsbedarf darüber hat

Lg

13.09.2021 09:46 • x 2 #49


LoveForFuture

LoveForFuture


2743
4180
Zitat von FrauLindemann:
Ich bin ganz ehrlich und natürlich gilt meine Meinung nur für mich: Ich würde gehen, weil ich mich ekeln würde. Ja, ich finde es eklig. Trotzdem ...

Ganz Ihrer Meinung Frau Lindemann

13.09.2021 09:48 • x 1 #50


-Gina-

-Gina-


1461
1
3694
Zitat von Muesan12:
Naja, jeder Mensch kann sich auch ändern. Nur weil man einmal einen Fehler gemacht hat... Aber gut, da gehen die Meinungen wirklich auseinander und ...

Mag sein. Nur möchte ich dann nicht diejenige sein die es rausfindet ob er sich geändert hat oder nicht.

13.09.2021 09:48 • x 1 #51


LoveForFuture

LoveForFuture


2743
4180
Zitat von Muesan12:
und jetzt soll er darunter noch leiden?
Versteh ich so nicht, sorry. Wenn ich die Antwort nicht verkrafte, darf ich gar nicht erst fragen.

Na ja, es ist eine Kennenlerngeschichte, nach acht Wochen sehe ich das so.

Ich vermute auch mal, dass die Frage nicht einfach an einem Sonntag Nachmittag im Eiscafé gestellt wurde, sondern die Dame irgendetwas, vielleicht sogar nonverbal wahrnahm, was ihr missfiel.

Da ist es völlig legitim zu sagen, damit habe ich ein Problem, ich kann mir das für mich nicht vorstellen und breche hier unsere Kennenlernphase ab.

Direkt von "er muss darunter leiden" zu sprechen, finde ich etwas zu dick aufgetragen.

Irgendjemand schrieb hier von geringem Selbstbewusstsein, ich sehe es genau anders herum, eine autonome, für sich selbst handelnde Frau, die weiß was sie will oder eben nicht.

Und ich kann sie da gut verstehen, möglich auch, dass die S. Anziehung für sie auf einen Schlag erloschen ist.

13.09.2021 09:54 • x 2 #52


FrauLindemann

FrauLindemann


401
7
837
Warum hat man ein geringes Selbstbewusstsein, wenn man nicht freudestrahlend jede S. akzeptieren will oder kann? Versteh ich nicht

13.09.2021 09:59 • x 3 #53


Muesan12


38
41
Wir wissen ja nicht, wann und wie die Frage gestellt wurde. Manchmal kommt sowas ja auch aus reinem Geplänkel un dzack, bekommt frau eben nicht die Antwort die sie erwartet hatte.
Es muss ja kein tieferer Sinn dahinter gewesen sein, als die Frage gestellt wurde

13.09.2021 10:16 • x 1 #54


qLy

qLy


259
572
mhh, verstehe die aufregung hier nicht. der TE hat es doch nur 1x ausprobiert, als er single war? was ist daran verkehrt?

wenn es dabei bleibt, er ein treuer und liebevolle partner ist, wieso sollte man ihm daraus n strick drehen? check ich nicht.

aber dann mit ner sekt-truppe an frauen darauf pochen, zum nächsten chippendales auftritt gehen zu können..

ich glaub, dass da eher eifersucht und die angst nicht gut genug zu sein einfliesst.. aber naja..

TE, ich finds gut, dass du so ehrlich warst.

13.09.2021 10:26 • x 8 #55


tina1955


3963
7540
Mir wäre ein Mann, der 1mal im Bord. war bedeutend lieber, als einer, der nach jedem Diskoabend o.ä. mit seiner jeweiligen Tagesbegleitung in die Kiste hüpft.

13.09.2021 10:32 • x 6 #56


LoveForFuture

LoveForFuture


2743
4180
Zitat von qLy:
der TE hat es doch nur 1x ausprobiert,

Wo liest du das?
Zitat von Marco2077:
und nicht die Regel war.


"Nicht die Regel" kann alles bedeuten.

Bisschen wenig Infos bis dato.
Von daher, darf ein jeder ja schreiben, was er denkt

13.09.2021 10:40 • #57


Käptn Nemo

Käptn Nemo


3182
4
4821
Zitat von Marco2077:
Nun stehe ich vor dem Problem das ich in meiner neuen Beziehung offen und ehrlich über meine Vergangenheit reden

Naja, ich sehe das ein wenig anders. Offen und ehrlich in einer Beziehung zu sein ist natürlich selbstverständlich, aber "muss" man denn wirklich gleich über seine Vergangenheit quatschen? Das gewisse Dinge erzählt werden.. ok, passiert ja automatisch beim Kennlernen und sollte auch so sein - aber in einer gerade bestehenden Beziehung möchte ich doch auch mein Glück genießen und nicht gleich ausdiskutieren was ich wann/wo und wie mal gemacht hab?!

Zitat von Marco2077:
nun kam die Frage ob ich schon mal bei einer liebes Dame war,

Da war sie aber ganz schön neugierig Gut, Du hast ihr offen geantwortet und sie hat vermutlich echt ein Problem damit. Muss halt auch nicht jede/r schön finden. Wäre auch nix für mich, aber da ist auch jeder anders! Schade natürlich, wenn eine anfängliche Beziehung dadurch nun tatsächlich in die Brüche geht - aber sieh es mal so: Wären es statt 8 Wochen schon 8 Jahre, dann wäre es definitiv härter. Vielleicht bekommt ihr das ja aber trotzdem wieder hin, würd mich für Dich freuen!

Zitat von Pinkstar:
Fast jeder Mann hat das mal mit ner "leichten" Dame ausprobiert,

Ich weiß, Du hast das Wort "Fast" geschrieben, aber schmunzeln musste ich trotzdem. Erst dachte ich "OMG, was kommt da noch auf mich zu" und dann hab ich mich ausschließlich auf das Wort "Fast" konzentriert Nee, im ernst.. Ich glaube nicht, dass es so ist! Eher der kleinere Teil, der sowas dann mal testet.

13.09.2021 10:43 • x 2 #58


qLy

qLy


259
572
Zitat von Käptn Nemo:
Nee, im ernst.. Ich glaube nicht, dass es so ist! Eher der kleinere Teil, der sowas dann mal testet


kleine anekdote: 3 freunde und ich sind damals, als wir gerade 18 waren, nach hamburg gefahren, 1er hatte schon erfahrung, was das thema anbelangt, wir anderen 3 waren alle noch jungfrauen.., ich war der, der es danach immer noch war. hab mich nicht getraut. XD (seitdem war ich nie wieder in so einem laden, und habs auch nicht vor..)

13.09.2021 10:49 • x 3 #59


Solonli

Solonli


173
5
210
Ich hab jetzt nur Deine Einleitung gelesen, fällt aber für mich ganz klar in die Kategorie "stell keine Frage, wenn Du die Antwort nicht hören willst"

Ich verfahre damit bisher ganz gut.

Was die Vergangenheit angeht, die hat halt nun mal jeder - und Du kannst ihr mMn nur versichern, dass Du das nicht mehr vor hast. Somit Ihre Entscheidung, ob sie aus lauter Angst dann doch lieber alleine bleiben sollte oder aber einfach den ersten "Schock" verdauen und weitermacht

13.09.2021 10:54 • x 5 #60



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag